Schmitten: RED TURNS – Weingenuss auf 2.000 m

Schmitten: RED TURNS – Weingenuss auf 2.000 m

Das waren die RED TURNS – Weingenuss auf 2.000 m


Schmitten in Zell am See: Eine perfekte Mischung aus sportlichen und kulinarischen Höhepunkten fanden Wintersportler von 9. bis 12. März auf der Schmitten vor. Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die Schmittenhöhe in Zusammenarbeit mit den Mittelburgenländischen Winzern die RED TURNS – rote Einkehrschwünge auf den Skihütten in Zell am See. Unter dem Titel „Wine & Dine“ fand am Donnerstag die Auftaktveranstaltung auf der AreitAlm statt. Während an diesem Abend ein Degustationsmenü mit abgestimmter Weinbegleitung kredenzt wurde, konnten die Gäste an den darauffolgenden Tagen burgenländische Weine von insgesamt 14 Winzern in neun verschiedenen Hütten verkosten.

Zell am See. Kulinarische Köstlichkeiten, Skifahren, wunderschönes Panorama und ein gutes Glas Wein aus dem Mittelburgenland – welch eine grandiose Kombination. All das konnten die sportbegeisterten Gäste auf der Schmitten in Zell am See vom 9. – 12. März erleben. Zur Einstimmung auf das Red Turns Wochenende fand am Donnerstag die Abendveranstaltung „Wine & Dine“ auf der AreitAlm statt. Der Küchenchef kreierte aus vorwiegend regionalen Produkten ein Degustationsmenü und die Winzer aus dem Burgenland präsentierten den dazu passenden Wein. Auch an den darauffolgenden Tagen konnte man sich auf der Schmitten von der Qualität der burgenländischen Weine überzeugen. Skifahrer und Weingenießer wurden sportlich und kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt. Die Winzer nahmen die Gelegenheit wahr, ihre hochwertigen Produkte vorzustellen und auch gleich den einen oder anderen Gastronomen für seine herrlichen Rotweine zu begeistern.

www.schmitten.at
Zurück