The Fontenay: Neues Luxushotel für Hamburg

The Fontenay: Neues  Luxushotel für Hamburg

The Fontenay: Neues Super-Luxushotel für Hamburg


Das neue Luxushotel in Hamburg (Deutschland) kommt zur richtigen Zeit und wird im Herbst 2017 eröffnet werden: „The Fontenay“ ist ein Abbild des modernen Hamburg, eine Hommage an die Hansestadt, ein Modern Classic. Das neue Hotel wird Urbanität, Natur und Moderne zu einem individuellen und außergewöhnlichen Stil verbinden und setzt damit neue Maßstäbe, besonders für internationale Gäste.

Der Name des neuen 5-Sterne-Hotels stammt aus der Historie: 1816 erwarb der Hamburger Schiffsmakler John Fontenay das einzigartige Grundstück am Ufer des Alstersees, auf dem das Hotel The Fontenay Hamburg entsteht. Lakeside Luxury in seiner schönsten Form.

The Fontenay ist im Besitz von Klaus-Michael Kühne, Mehrheitseigner und Ehrenvorsitzender des Logistikunternehmens Kühne + Nagel International AG. Zusammen mit seiner Ehefrau Christine Kühne ist er maßgeblich an der Planung und Entwicklung des Hauses beteiligt. Seit vielen Jahren bereits fördert er in vielen, vor allem kulturellen Bereichen seine Heimatstadt. Die Möglichkeit, ein Luxushotel am Alsterufer entstehen zu lassen, ist für Klaus-Michael Kühne eine Herzensangelegenheit mit bleibendem Wert für seine Geburtsstadt. Denn an der Außenalster ist er aufgewachsen und hier lebte er für viele Jahre.

The Fontenay ist das zweite Hotel des Ehepaars Kühne. 2013 haben sie auf Mallorca ein historisches Schloss aus dem 18. Jahrhundert mit viel Liebe zum Detail renovieren lassen: das Castell Son Claret mit 38 Zimmern und Suiten, ein Leading Hotel of the World.

The Fontenay ist ein Abbild des modernen Hamburg - eine Hommage an die Hansestadt. Direkt am Ufer der Außenalster gelegen, vereinen sich in diesem "Modern Classic" auf besondere Weise urbane Natur und kosmopolitischer Lebensstil. Die faszinierende, skulpturale Architektur beherbergt 131 luxuriöse Zimmer und Suiten, viele mit Alsterblick. Die Zimmer sind mit 43 bis 47 Quadratmetern ausgesprochen groß gestaltet und bieten den höchsten Level an Komfort und Privatsphäre.

Das Herzstück bilden ein verglaster und mit Bäumen begrünter Innenhof sowie das imposante 27 Meter hohe Atrium. Im Garten-Restaurant wird man eine facettenreiche Küche mit nordischem Einschlag genießen können. Lässige Barkultur findet sich mit Traumblick auf die Alster, in der Fontenay Bar.

Darüber, in der siebten Etage, liegt das Gourmet Restaurant. Für Tagungen und Events stehen vier Veranstaltungsräume mit 65 bis 220 m2 zur Verfügung. Über den Dächern Hamburgs erleben die künftigen Gäste auf 1.000 m2 eine exklusive Wellnesswelt mit Innen- und Außenpool. The Fontenay ist Mitglied der Leading Hotels of the World. Chef und Gastgeber wird Thies Sponholz sein, der bereits seit Monaten sein Team zusammen stellt. Küchenchef im Luxus-Gourmetrestaurant des Hotels wird Cornelius Speinle sein, derzeit noch in der Schweiz tätig und dort im Vorjahr als „Entdeckung des Jahres“ gefeiert.

www.thefontenay.de
Zurück