Rösterei Helmut Sachers Kaffee ist pleite!

Rösterei Helmut Sachers Kaffee ist pleite!

Rösterei Helmut Sachers Kaffee ist pleite!

Die Rösterei Helmut Sachers Kaffee GmbH mit Sitz in Oeyenhausen, Bezirk Baden (Niederösterreich), kann ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen, wie der Alpenländische Kreditorenverband meldet. Vom zuständigen Landesgericht Wiener Neustadt wurde ein Sanierungsverfahren eröffnet. Das Unternehmen bietet den Gläubigern eine Quote von 20 Prozent.

1929 gegründet, übernahmen Helmut Sacher seine Frau Inge 1970 das Geschäft und exportieren ab 1983 bis nach Kanada und Amerika. 2013 zog sich Helmut Sachers aus dem Unternehmen zurück und verkauft die traditionsreiche Rösterei an die Immoga Beteiligungs GmbH. Geschäftsführer der Helmut Sachers GmbH ist der Tiroler Gastronom Hannes Schlögl. Laut Firmencompass gehört das Unternehmen inzwischen zu hundert Prozent der Sawe Holding.

Der scharfe Wettbewerb der Kaffeemarken und –röstereien bringt seit langem die kleinen Röstereien in Bedrängnis. Helmut Sachers Kaffee ist vor allem in der Gastronomie eine etablierte Nischenmarke.

www.helmutsachers.at
Zurück