Vinaria-Kolumnist Roland Müksch neuer Chef der Hong Kong Wine Society

Vinaria-Kolumnist Roland Müksch neuer Chef der Hong Kong Wine Society

Roland Müksch neuer Chef der Hong Kong Wine Society


Der Auslandsösterreicher Dipl. Ing. Roland Müksch, seit dem Vorjahr Asien-Kolumnist und Autor von Vinaria, ist neuer Chairman der renommierten Hong Kong Wine Society (HKWS). Müksch wurde am 22. Juni 2017 in die Funktion gewählt, nachdem er schon längere Zeit als Vice-Chairman fungierte.

In seinem Berufsleben ist der gebürtige Oberösterreicher Dipl. Ing. Roland Müksch (43), studierter Elektrotechniker, Privatbankier in Hongkong, seine Leidenschaft lag jedoch immer beim Wein. Er ist Weinsammler und aktiv in vielen Weinvereinen, etwa seit längerem als Vize-Präsident der Hong Kong Wine Society. Dazu als Vize-Generalkonsul des Ordre des Coteaux de Champagne für China. In 2013 graduierte er mit dem WSET Diploma und studiert zur Zeit im zweiten Abschnitt des Master of Wine.

Roland Müksch – verheiratet, zwei Kinder - besitzt ein Haus und einen Weingarten in Weißenkirchen in der Wachau und schreibt seit Sommer 2016 eine Kolumne in Vinaria („AsiaCalling“). Darin berichtet er authentisch aus der Weinmetropole Hong Kong über den spannenden asiatischen Markt, mit China im Zentrum.

Die Hong Kong Wine Society - Wenn es um die Zelebrierung von Wein geht, dann sind in Asiens Metropolen Weinbruderschaften und Weinsocieties an vorderster Front. Es gibt in der Region eine unglaublich vibrierende Szene von Wein-Organisationen. Diese sind natürlich auch ein soziales Netzwerk der Who is Who in Asien. Viel Prestige ist mit der Mitgliedschaft in einer oder mehrerer dieser Weinbruderschaften verbunden.

Die wahrscheinlich älteste und allumfassendste Organisation ist die Hong Kong Wine Society (HKWS; www.thehongkongwinesociety.com), gegründet 1981. Es werden inzwischen pro Jahr über 40 Blindverkostungen von je 10 bis 12 Weinen zu einem bestimmten Thema organisiert, die dann besprochen und gesetzt werden. Das verwendete System ist einzigartig und statistisch wesentlich relevanter als eine absolute Bewertung. Die HKWS hat inzwischen über 10.000 Verkostungsnotizen und Bewertungen gesammelt, die zurzeit in eine einzigartige elektronische Datenbasis umgewandelt werden.

Die Hong Kong Wine Society limitiert die Mitgliedschaft auf 65 Mitglieder, die Warteliste ist jedoch mit über 200 Kandidaten sehr lang. Dieses System garantiert, dass Mitglieder, die die Verkostungen aus eigenen großen Sammlungen organisieren, einen fairen Zugang zu den Degustationen haben. Die Gruppe ist daher sehr eng und zusammen geschweisst, setzt sich aus Weinsammlern, -professoren,-akademikern und -journalisten, sowie Mitgliedern des Gewerbes zusammen. Einige Mitglieder besitzen sogar Weingüter.

www.thehongkongwinesociety.com


Lesen sie auch:
Hotspot Asien: Die Hong Kong Wine Society

Zurück