„Kostbares Kamptal“ von 1.–10. September 2017

„Kostbares Kamptal“ von 1.–10. September 2017

„Kostbares Kamptal“ von 1.–10. September 2017

Es ist die schönste und köstlichste Zeit im Kamptal: Wenn der Sommer sich langsam verabschiedet und strahlend bunte Farben die Landschaft überziehen, wenn die Luft nach gepressten Trauben und überreifen Äpfeln duftet – und engagierte Winzer und Wirte zehn Tage lang für einen kulinarischen Reigen der besonderen Art sorgen. Von 1. bis 10. September bringt die Veranstaltungsreihe „Kostbares Kamptal 2017“ Tag für Tag puren Genuss.

Zehn Tage, 25 offene Kellertüren, 20 Weinkulinarien, einige der besten Köche – das ist die fünfte Auflage von „Kostbares Kamptal“ in nackten Zahlen. Dahinter steckt purer Genuss: Die Winzer und Wirte der Region decken in  hren Stuben, Sälen und Weingärten auf, präsentieren regionale Spezialitäten, laden Gastköche ein, öffnen die Türen ihrer Weinkeller und bitten zur Degustation der dort lagernden Schätze. Grund genug, um den Spätsommer mit Freunden bei einer Entdeckungsreise durch eines der kostbarsten Weingebiete Österreichs zu genießen.

Kulinarische Begegnungen - Wo feiner Wein erzeugt wird, da wird auch gut und gerne gegessen. Wie wahr! Bei den Winzern, in Gasthäusern, Heurigen und Restaurants wird bei den kulinarischen Veranstaltungen eine breite Palette geboten – von bodenständig bis elaboriert, von heimischer Spitzenküche bis zu klassischen Heurigengerichten. Mit dabei sind echte Stars der Küche. Der Salzburger Drei-Hauben-Koch Andreas Döllerer wird im Weingut Hirsch aufkochen, Top-Koch Michael Nährer – der Mann, der in seinem Gasthaus in Kapelln seinen „untrügsamen Abschmecksinn“ beweist – zeigt sein Können im Weingut Topf. Weiteres Beispiel:

„Kobe Beef meets Weinchampions“ – ein außergewöhnliches Menü in 6 Gängen, Ursin Haus, Langenlois, 19.00 Uhr. Kobe-Züchter Gerhard Zadrobilek liefert feinstes Fleisch aus dem Wienerwald, der junge Steyrer 2-Hauben-Koch Lukas Kapeller kreiert dazu ein 6-Gang-Menü, ins Glas kommen die Langenloiser Weinchampions, Vinaria-Autor & Weinprofessor Bernulf Bruckner kommentiert (Reservierung: event@ursinhaus.at).

Kostbare Weine und offene Kellertüren - Das Kamptal ist voller Gegensätze und Kontraste, auch bei den für den Weinbau so wichtigen Böden und erst recht beim Klima. Hier mischt sich das trockenheiße pannonische Klima mit den kühlen Lüften, die das Kamptal vom Waldviertel her durchziehen. Das alles ist gut für den Wein, denn die zahlreichen international bekannten Spitzenbetriebe zählen mit ihren delikaten und finessenreichen Weißweinen, vor allem Rieslinge und Grüne Veltliner, und den anspruchsvollen Rotweinen auch zu den erfolgreichsten in Österreich.

Einmal den aktuellen Jahrgang und reifere Tropfen verkosten, einen Weinkeller von innen erleben? Kein Problem. Im Rahmen von „Kostbares Kamptal“ öffnen mehr als 20 Weingüter ihre Kellertüren, degustiert werden kann bei freiem Eintritt oder gegen einen Verkostungsbeitrag. Ein absolutes Highlight wartet auf aktiv tätige Sommeliers beim abschließenden Fach-Workshop: Raimond Tomsons, frsich gebackener Sommelier of Europe, ist dabei, wenn Haubenkoch Peter Troißinger für abgestimmte Gerichte zu einer Auswahl an Kamptaler Weinen sorgt.

Alle teilnehmenden Weingüter, Veranstaltungstermine und sämtliche Informationen zu „Kostbares Kamptal 2017“ auf www.kamptal.at. Der Folder ist kostenlos unter weinstrasse@kamptal.at und unter Tel. +43 2734 2000-0 zu bestellen.

„Kostbares Kamptal“ 2017 – Alle Termine:


1.9.
Erste Lagen-Verkostung der Traditionsweingüter im Schloss Grafenegg, 11.00 bis 18.00 Uhr und nach dem Konzert

Wein & Musik in der Vinothek , Alte Schmiede, Schönberg, 19.00 Uhr

Nachts im Museum, Weinbaumuseum Straß, 17.00 Uhr


1.-3.9.
Wilde Köstlichkeiten beim Heurigen Zum Baumbart, Zöbing, tgl. ab Mittag

1.-3.9 und 8.-10.9.
Reife Bründlmayer-Weine & Maître Antonys Rohmilchkäse, Heurigenhof Bründlmayer, Langenlois, jeweils ab 18.00 Uhr – Genusstipp!

2.9.
„Andreas Döllerer kocht auf“, Weingut Hirsch, Kammern, 12.00 Uhr , mit 3-Hauben-Chef Andreas Döllerer und feinsten Weinen von Hannes Hirsch

Exklusive Lagenwein-Verkostung, Loisium Weinerlebniswelt, Langenlois, 15.00 bis 17.30 Uhr

Alles Wild – Kurt Fuchsberger & Weingut Rosner, Café & Wein Ursin Haus, Langenlois, ab 18.30 Uhr

Große Hämmer – alte Schmiede Weinkulinarium, Vinothek Alte Schmiede, Schönberg, 19.00 Uhr

Wildes Vergnügen - Weingut Topf, Straß im Straßertal, ab 19.00 Uhr, mit Top-Gastkoch Michael Nährer. fünf Gänge, Topf-Weinbegleitung aus 3 Jahrzehnten – Genusstipp!


3.9.
Genuss im Garten, Kittenberger Erlebnisgärten, Schiltern, 10.00 bis 17.00 Uhr

6.9.
Kostbares Kamptal-Grill, Mörwald Taverne Schloss Grafenegg, 18.00 bis 21.00 Uhr

7.9.

Kobe Beef meets Weinchampions – ein außergewöhnliches Menü in 6 Gängen, Ursin Haus, Langenlois, 19.00 Uhr. Kobe-Züchter Gerhard Zadrobilek liefert feinstes Fleisch aus dem Wienerwald, der junge Steyrer 2-Hauben-Koch Lukas Kapeller kreiert dazu ein 6-Gang-Menü, ins Glas kommen die Langenloiser Weinchampions, Vinaria-Autor & Weinprofessor Bernulf Bruckner kommentiert. Reservierung: event@ursinhaus.at – Genusstipp!


Loisium Lounge, vor der Loisium Weinerlebniswelt, 18.00 bis 24.00 Uhr


8.9.
Pop-up über Langenlois - Kamptal Terrasse, Weingut Hiedler, 12.00 bis 15.00 Uhr

9.9.
Let’s talk about Sekt @Vineyard Kitchen, Weingut Steininger, Sekt-Dinner in der Riede Steinhaus, Langenlois, 16.00 Uhr. Steiningers tolles Sektsortiment, feine Kulinarik von Emanuel Peceny und Jean-Yves vom Loisium Wine & Spa Resort. Mit Joào Fonseca (vocal) und Delfim Carvalho (Klavier). Bei Schlechtwetter im Loisium Wine & Spa. Reservierung: office@weingut-steininger.at – Genusstipp!

Der Wirt & Der Winzer, Weingut Schreibeis, Straß im Straßertale, 17.00 Uhr

10.9.
Kostbares Kamptal @ Loisium, Loisium Wine & Spa Resort, Langenlois, 18.00 Uhr

www.kamptal.at


ADVERTORIAL
Zurück