Kulm Hotel in St. Moritz engagiert Tim Raue  

Kulm Hotel in St. Moritz engagiert Tim Raue  

Kulm Hotel in St. Moritz engagiert Tim Raue        


Das Kulm Hotel St. Moritz (Schweiz) erhält von GaultMillau Schweiz die Auszeichnung zum "Hotel des Jahres 2018" - und engagiert gleich den Berliner Sternekoch Tim Raue (43) zur Entwickelung eines neuen Konzepts für "The K" als Pop-up-Restaurant. Ausschlaggebend für die Jury von GaultMillau waren unter anderem die kompromisslose Qualität, höchste Standards, unvergleichlicher Service, Freundlichkeit der Mitarbeiter und das beeindruckende Design des Schweizer Traditionshauses.
 
Das Kulm Hotel St. Moritz blickt auf eine lange Geschichte zurück und gilt als Wiege des Wintertourismus im Engadin. 2014 wurde das Jubiläum 150 Jahre Wintersport im Kulm Hotel gefeiert. Stetige Veränderungen wie die Neugestaltung von Zimmern und Suiten im Gebäudeteil Neukulm durch den französischen Stararchitekten Pierre-Yves Rochon 2015 sowie die Wiedereröffnung des historischen Eispavillon im Kulm Park als Kulm Country Club 2016 machen es zu einem Haus am Puls der Zeit. Das Hotel steht im Besitz einer Investmentgesellschaft, Hauptaktionär ist die griechische Milliardärs- und Reederfamilie Niarchos.
 
Hoteldirektor Heinz E. Hunkeler hat besonderen Grund zur Freude. Das Kulm Hotel St. Moritz startet mit dem deutschen Spitzenkoch Tim Raue in die kommende Wintersaison 2017/2018. Der gebürtige Berliner ist bekannt für sein Talent im Umgang mit Aromen, seine südostasiatisch inspirierten Gerichte, seine Kompromisslosigkeit in Sachen Qualität und seine Intuition für erfolgreiche Konzepte. In den vergangenen Jahren hat ihn das zu einem der führenden Chefs Deutschlands gemacht und zur langjährigen Nummer 1 in Berlin. 19 GaultMillau-Punkte und zwei Michelin Sterne zeichnen sein Restaurant Tim Raue in Berlin Kreuzberg aus.
 
Tim Raue ist im Kulm Hotel verantwortlich für die Neuausrichtung des Gourmetrestaurants "The K". Das neue Konzept im Stile eines Pop-up-Restaurants trägt seine Handschrift. Für die Umsetzung vor Ort zeichnen sein langjähriger Küchenchef Christian Singer sowie die beiden Sous Chefs Christopher Wecker und Lion Schirmer ab Anfang Dezember 2017 verantwortlich. Christian Singer ist Österreicher und startete seine Karriere als Sous-Chef von Lisl Wagner-Bacher und Thomas Dorfer im Landhaus Bacher in der Wachau. Von dort wechselte er zu Tim Raue in das damals aufstrebende neue Lokal in Berlin. Zuletzt war Christian Singer für ein von Tim Raue betreutes Restaurant in Dubai verantwortlicher Küchenchef.
 
Raue selbst wird an ausgewählten Terminen persönlich im Restaurant sein. "Ich durfte bereits zwei Mal beim St. Moritz Gourmet Festival kochen. Die Dynamik dieses Ortes und seinen Gästen im Winter haben mich extrem begeistert", so Tim Raue. "The K by Tim Raue" verfügt über 40 Plätze und soll zu einem Aushängeschild in Sachen Casual Fine Dining werden.
 
Das Erfolgsrezept des Berliners liegt in der Kombination aus japanischer Perfektion bei der Produktverarbeitung, den einzigartigen Aromen Thailands und der chinesischen Küchenphilosophie. Auf den Tisch kommen ausschließlich Speisen, die Energie und Lebensfreude spenden und den Körper nicht unnötig belasten. Verzichtet wird daher auf Brot, Nudeln, Reis, weißen Zucker und Gluten. Zudem finden ausschließlich laktosefreie Milchprodukte Verwendung.
 
Seit mehr als 15 Jahren überzeugt Raue mit einer in Deutschland einzigartigen Küchenphilosophie und präsentiert diese inzwischen in mehreren Restaurants. Gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin Marie-Anne Raue hat er sich 2010 selbständig gemacht und das Restaurant Tim Raue eröffnet, welches mit zwei Michelin Sternen und 19 Punkten im GaultMillau sowie mit Platz 48 auf der "The World's 50 Best Restaurants" Liste ausgezeichnet ist. Tim Raue ist seit Jahren regelmäßig Gast-Chef beim wachau GOURMETfestival.
 
Restaurants wie das Sra Bua by Tim Raue im Kempinski Hotel Adlon sowie das La Soupe Populaire timraue auf Bötzow Berlin kamen in den Folgejahren hinzu. Sie betreut Tim Raue als kulinarischer Berater. Auch für das VIP-Lounge-Konzept STUDIO timraue im Berliner Olympiastadion und die Premium-Seniorenresidenz Tertianum Premium Residences in Berlin, München und Konstanz zeichnet Tim Raue verantwortlich. In diesen Städten entstanden auch die französischen Brasserien namens Colette Tim Raue. Und auch das HANAMI by Tim Raue auf der TUI Mein Schiff 3, 4, 5 und 6 sowie das Dragonfly by Tim Raue in Dubai zählen zu seinem Portfolio als kulinarischer Berater.
 
Neuer Küchenchef im Sra Bua by Tim Raue im Hotel Adlon Kempinski - Staffelübergabe im Sra Bua by Tim Raue: Daniel Marg, Sous Chef im Restaurant Tim Raue in Berlin Kreuzberg, übernimmt ab sofort die Küchenleitung im Berliner Tophotel Adlon Kempinski. Dazu steht ihm Shahab Jalali als Restaurant Manager zur Seite.
 
Seit 2014 kocht der 28-jährige Hamburger an der Seite von Tim Raue und freut sich nun auf die neue Herausforderung im Luxushotel am Brandenburger Tor. Marg war zuvor Sous Chef in dem mit zwei Michelin Sternen und 19 Gault & Millau Punkten ausgezeichneten Restaurant Tim Raue in der Rudi-Dutschke-Straße. Er kennt die kulinarische Handschrift seines Mentors entsprechend gut und setzt diese nun im 2013 eröffneten "Sra Bua by Tim Raue" mit frischen Ideen um. Die erste Neuerung wird die Einführung einiger Sashimi- und Sushi-Gerichte auf der Speisekarte sein.
 
 
 
www.kulm.com
www.srabua-berlin.de
https://tim-raue.com
Zurück