Winzer Krems: In der Größe liegt die Kraft

Winzer Krems: In der Größe liegt die Kraft

Winzer Krems: In der Größe liegt die Kraft


Sandgrube 13 – seit Jahrzehnten ist das der Inbegriff für außergewöhnliche Weine. Ein Ruf, den die Winzer Krems, Österreichs größter Qualitätsweinproduzent, vor allem einer straffen Organisation und strenger Qualitätskontrolle zu verdanken haben.

962 Winzer gehören dieser Gemeinschaft an, 990 Hektar werden von ihnen insgesamt bearbeitet. „Gerade die Struktur mit vielen kleinen Winzern gibt uns die Chance, individuelle Spitzenqualität zu produzieren“, erklärt Exportleiter Ing. Ludwig Holzer. Und auch wenn man in Summe zu den ganz Großen in Österreich zählt, so ist der Abstand zu den internationalen big playern beträchtlich. Winzer Krems weiß jedenfalls die Vorteile der speziellen Strukturen zu nutzen. Die im Schnitt überschaubaren, rund ein Hektar großen einzelnen Mitglieds-Weingärten machen eine exakte und individuelle Bewirtschaftung möglich.

In die Sandgrube 13 schaffen es nur die besten und gesündesten Trauben, die hier strikt getrennt nach Qualitätsstufe, Traubensorte und Herkunft verarbeitet werden.
Schon im Vorfeld wird nichts dem Zufall überlassen: Eine interne Lagenklassifizierung und strenge Richtlinien bilden die Basis, Qualitätsberater kontrollieren die Einhaltung und überzeugen sich auch direkt bei der Ernte von der Qualität der größtenteils handverlesenen Trauben. Ludwig Holzer: „Enorm wichtig ist dabei eine ganz exakte Ernteplanung. Jede Parzelle hat einen fixen Erntetermin, der nur in Abstimmung mit Winzer Krems geändert werden kann.“

Die Stärke der Winzer Krems ist es, Jahr für Jahr ausgezeichnete Weine in großem Volumen produzieren zu können. Wobei dem Premiumbereich mit den Sortimenten „Wein-
manufaktur Krems“ und „Edition Chremisa“ seit Jahren immer mehr Beachtung geschenkt wird. Auch international: Bereits an die 50 % des Gesamtumsatzes werden außerhalb von Österreich, vor allem in Deutschland, Holland, den USA und Russland, erzielt. Insgesamt werden 25 Exportmärkte betreut.

Am traditionsreichen Standort der Winzer Krems, Sandgrube 13, wird der Wein mit allen Sinnen erlebbar: Auf acht Stationen lässt „Sandgrube 13 Wein.Sinn“ die Besucher das Wunder Wein erleben, begreifen und natürlich verkosten. Längst eine touristische Attraktion, die Jahr für Jahr Tausende Besucher anlockt und die vor einigen Jahren durch das frisch restaurierte Kellergassen-Ensemble „Bründlgraben“ ergänzt wurde.Dir. Franz Ehrenleitner, MAS: „Der Bründlgraben ist eine Stück Geschichte der Winzer Krems und deshalb untrennbar mit unserer Adresse verbunden.“

Winzer Krems eG
A-3500 Krems, Sandgrube 13
Tel. +43 2732 85511
office@winzerkrems.at
www.winzerkrems.at

Zurück