Wien: Jamie’s Italian öffnet am Weltspartag

Wien: Jamie’s Italian öffnet am Weltspartag

Jamie’s Italian Stubentor eröffnet am Weltspartag

 
Im ehemaligen Lokal von Harry’s Time am Dr. Karl Luegerplatz in 1010 Wien eröffnet just am Weltspartag (31. Oktober 2017) der erste Ableger der Franchisekette Jamie’s Italien im deutschsprachigen Raum. Betreiber ist der Budapester Gastromulti Roy Zsidai, der seit dem Vorjahr bereits das erste Jamie’s am Kontinent in Budapest betreibt, angeblich mit großem Erfolg. Wien hat Zsidai eigenen Angaben zufolge schon lange im Visier. Die Partnerschaft mit Jamie Oliver – dem legendären britischen Fernsehkoch und Lokalketten-Erfinder – ließ aus dem Wunsch nun Realität werden. Die Zsidai Group investiert in das Vorhaben etwas mehr als eine Million Euro.
 
Der Franchisevertrag ist recht eng geknüpft, viele Standards werden aus Großbritannien übernommen. So auch die Vorgabe, nur 30 Prozent der Plätze für Reservierungen zu vergeben, den großen Rest für spontane Gäste bereit zu halten. Küchenchef ist David Svarc, der zuvor im Edel-Veganer Tian in Wien tätig war.
 
Jamie’s Italian Stubentor erstreckt sich über zwei Geschosse, hat zudem eine große Terrasse, offene Küche und eine weitläufige Bar. 80 Mitarbeiter kümmern sich zum Start um die Gäste im Wiener Jamie’s Italian, das über etwa 150 Plätze verfügt. Nachdem Harry’s Time in Konkurs gegangen war, versuchte an dem Standort der Wiener Multigastronom Robert Huth einen Ableger seines „Eatalico“ aus dem 2. Bezirk, warf aber wenige Monate später das Handtuch. Huths Konzept war dem von Jamie’s Italian nicht unähnlich.
 
Jamie’s Italian Stubentor
Dr.-Karl-Lueger-Platz 5
A-1010 Wien
https://www.facebook.com/JamiesItalianVienna/
Zurück