Studium als Einstieg in die int. Weinwirtschaft

Studium als Einstieg in die int. Weinwirtschaft

International Wine Business – Studium als Einstieg in die internationale Weinwirtschaft

 
Die Studierenden des ersten englischsprachigen Bachelorjahrgangs International Wine Business der IMC FH Krems sind bereits auf der Zielgeraden und werden Anfang des Sommers ihr Studium abschließen. Mit ihrer internationalen Erfahrung und ihrer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung und dem Know-How in Weinbau und Keller sind die künftigen Absolventinnen und Absolventen bestens gerüstet für Herausforderungen und Aufgaben im internationalen Wine Business. 
 

Drei Säulen

Der Bachelorstudiengang International Wine Business verbindet eine fundierte wirtschaftliche Ausbildung mit dem Kompetenzaufbau im Weinsektor. 
Das Studium basiert auf drei Säulen:
1 Wirtschaft und Recht (BWL) mit Fächern wie Accounting und Controlling, Financing, Betriebsorganisation und -führung und Recht
2 Wein unterteilt in Weinbau, Kellerwirtschaft und Sensorik
3 Praxis und Theorie mit praktischen Erfahrungen in Betrieben und Unternehmen und wissenschaftlichem Arbeiten an der Fachhochschule
 
 

Internationale Ausrichtung und praktische Erfahrung

Die ambitionierten Wine Business Absolventinnen und Absolventen profitieren vor allem von der Internationalität des englischsprachigen BWL-Studiums. Die internationalen Professoren und Professorinnen, die in Krems lehren und die vielen Möglichkeiten ein Auslandssemester an einer der mehr als 100 Partneruniversitäten wie beispielsweise der Flinders University, Australien, der University of Edinburgh, Großbritannien oder der Hochschule Geisenheim, Deutschland zu verbringen machen es möglich.
Die internationale Vielfalt und Herkunft der Studierenden kann sich ebenfalls sehen lassen: Sie kommen u.a. aus Tschechien, den Niederlanden, Finnland, Deutschland, Ungarn, Rumänien, Großbritannien, Bulgarien und China.
 

Praktika in Top-Betrieben weltweit

Die Studierenden profitieren vor allem von der praktischen Erfahrung während ihrer Berufspraktika. Dort können Sie vielfach auch gleich ihre sprachlichen Kenntnisse aufbessern. Praktika werden bspw. bei Newcomer Wines Ltd. in London - eine äußerst erfolgreiche Geschäftsidee eines Österreichers, bei der Hawesko Holding AG in Hamburg – dem führenden Weinimporteur in Deutschland, beim biodynamischen Weingut Chateau de Lavernette im Burgund – berühmt für seinen Pouilly Fumé und beim Wein & Spa Ressort Conti di San Bonifacio in der Toskana absolviert.



www.fh-krems.ac.at 

Alle Infos zum Bachelorstudiengang International Wine Business an der IMC FH Krems
Zurück