Das waren die Highlights des Wachau-Festivals

Das waren die Highlights des Wachau-Festivals

Das waren die Highlights des Wachau-Festivals


Das wachau GOURMETfestival 2018 geht ins Finale und läuft noch bis 19. April 2018. Die meisten Events waren und sind ausgebucht. Top-Highlights waren die Dinner-Abende mit den 3-Sterne-Chefs Jan Hartwig (Landhaus Bacher), Enrico Cerea von Da Vittorio in Italien und Dieter Müller aus Deutschland (jeweils auf Schloss Dürnstein), mit der Berliner Nummer 1 Tim Raue in Bernd Pulkers Heurigem und mit dem südamerikanischen Kochstar Diego Muñoz in der Hofmeisterei Hirtzberger.

Gleich ein Quarett an Dinnerabenden legte der deutsche Sterne- und TV-Küchenchef Franz Oehler im Weingut Graben-Gritsch in Spitz hin, wo er mit dem jungen Österreicher Michael Nährer schon traditionell aufkocht. Die Gourmet-Safari war wie immer restlos ausverkauft. Ebenso die Küchenparty auf Schloss Dürnstein, wo sich vergangenen Sonntag 260 Gäste nicht nur von Gastköchen und –winzern beeindruckt zeigten, sondern auch von der neu gestalteten Terrasse samt coolem Wintergarten, dem „schönsten Platz der Wachau“. Riesenerfolg auch für die Vinaria-Messe WEIN & GENUSS Krems in der Dominikanerkirche, die bereits zum 13. Mal in Szene ging.

Bei Redaktonsschluss für diesen Beitrag am Montag Abend war gerade der G 6 –Gipfel im Hauben-Restaurant des Hotels Schachner in Maria Taferl im Laufen, wo Küchenchef Wolfgang Bauer gleich fünf Gastköche an den Herd bat. Ebenso das große Riesling-Duell der Lagen Heiligenstein vs. Halenberg oder Willi Bründlmayer (Kampatal) gegen Emrich-Schönleber (Deutschland) bei Bernd Pulker.

Der Wein setzt auch einen markanten Schlussakt am vorletzten Festivaltag, dem 18. April 2018: Mit der großen Gala von Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande, die Vinaria im Landhaus Bacher präsentiert und mit Patron Klaus Wagner inszeniert. Erstmals seit 30 Jahren tritt Comtesse de Lalande in Österreich auf und zeigt ein Best Of durch vier Jahrzehnte, präsentiert von Comtesse-Generaldirektor Nicolas Glumineau. Großes Dinner von Thomas Dorfer und Moderation von ÖWM-Chef Willi Klinger.

Den absolten Schlußakkord setzen dann am 19. April 2018 Transgourmet und die Brandner Schifffahrt mit einem Event an Bord der MS Austria und Spitzenwinzer Sepp Dockner mit seiner – ausverkauften – Kellertour um den Göttweiger Berg. Alle Programmdetails zum Festivalfinale auf: www.wachau-gourmet-festival.at

HIER geht’s zu den Fotos von einigen der wichtigsten Events: https://www.facebook.com/wachau.GOURMETfestival/

HIER geht’s zu den Fotos der glanzvollen Eröffnung im Kremser Kloster Und: http://www.lwmedia.at/referenzen/wachaugourmetfestival/

Hier geht’s zu den Eindrücken von der WEIN & GENUSS Krems: https://www.facebook.com/wein.genuss.krems/
Zurück