Adi Schmid ist jetzt Bordeaux-Commandeur

Adi Schmid ist jetzt Bordeaux-Commandeur
Adi Schmid ist Commandeur de Bordeaux

Exakt am Freitag, dem 13. April 2018, wurde Sommelier-Legende Adi Schmid von der Commanderie de Bordeaux à Vienne als Commandeur de Bordeaux inthronisiert. Dem exklusiven Zirkel der Commanderie in Wien gehören nur rund 40 Personen an, die sich besonders für Weine aus dem Bordelais engagieren. Adi Schmid war jahrzehntelange Chefsommelier im Wiener Steiereck, ging im vergangenen Herbst in Pension und arbeitet seit langem als Kolumnist für Vinaria, seit kurzem auch im Verkostungsteam.

Gemeinsam mit Adi Schmid widerfuhr diese Ehre dem bekannten Sportmediziner Univ. Prof. Dr. Rudolf Schabus und Dr. Ulrich Steinleitner, früher Chef des renommierten Gastro-C&C-Händlers Holzmann in Wien. Die derart geehrten sind – gemeinsam mit den bestehenden Mitgliedern der Commanderie – offizielle Botschafter der Weine des Bordelais. Kein Wunder, dass daher der Feier im Wiener Palais Todesco auch der französische Botschafter Francois Saint-Paul beiwohnte.

Die Commanderie de Bordeaux à Vienne besteht seit 1988, Präsident und Maitre ist der Spitzenjurist Prof. Dr. Christian Hauer. Die 40 Mitglieder treffen sich regelmäßig zu Veranstaltungen, Verkostungen und Diskussionen. Ihnen gemeinsam ist das Faible für Bordeaux-Weine. Die Mitglieder kommen aus verschiedensten Berufsschichten, Adi Schmid ist dabei der erste Vertreter der Gastronomie.
Zurück