Neues aus der Sommelier-Szene

Neues aus der Sommelier-Szene

Neues aus der Sommelier-Szene

Einige der besten Sommeliers Österreichs haben rechtzeitig vor der eben begonnenen Wintersaison ihren Arbeitsplatz gewechselt. Ein anderer – Andreas Jechsmayr – gewann kürzlich die Staatsmeisterschaft der Sommeliers und wird Österreich im März 2019 bei der WM in Antwerpen (Niederlande) vertreten.

Der Oberösterreicher mit Arbeitsplatz im Landhotel Forsthof in Sierning, ebenfalls in Oberösterreich, sicherte sich vor wenigen Wochen den Staatsmeister-Titel. Über den 2. Platz kann sich „Titelverteidiger“ Suvad Zlatic freuen, der 3. Platz ging an René Antrag vom Restaurant Steirereck in Wien.

Der neue Staatsmeister Andreas Jechsmayr arbeitet in einem ambitionierten Landgasthaus mit hoher Weinkompetenz, wogegen die meisten seiner Mitbewerber aus Spitzenrestaurants kamen. Jechsmayr verfügt über langjährige Erfahrung in der deutschen und österreichischen Spitzengastronomie mit Unterbrechung als Einkäufer im Lebensmittelhandel bei einem großen österreichischen Diskonter. Bereits 2006 belegte er Platz vier bei der Österreichischen Sommelier Staatsmeisterschaft in Dornbirn, 2008 schaffte er es bei der Sommelier EM in Sofia ins Halbfinale und setzte 2009 mit einem zweiten Platz bei der Österreichischen Sommelier Staatsmeisterschaft in Graz nach. Ein weiterer Einzug ins Halbfinale gelang ihm 2010 bei der Sommelier EM in Straßburg. Dem folgte 2013 die Teilnahme bei der Sommelier EM in San Remo.

Suvad Zlatic kann ebenfalls auf eine Reihe von Topplatzierungen bei nationalen und internationalen Sommelier-Meisterschaften verweisen. Viele Jahre arbeitete Zlatic in Geigers Posthotel in Serfaus in Tirol. Vor dieser Saison wechselte er nach St. Anton am Arlberg in eines der dort besten Häuser, zu den Raffl’s Star Hotels (St. Antoner Hof und Tyrol).

Ins Nachbarland Schweiz hingegen zog es den Vorarlberger Top-Sommelier Fabian Mennel, zuletzt neun Jahre im Burg Vital Resort in Oberlech am Arlberg tätig. Mennel ist Head-Sommelier im neuerdings mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Taverne zum Schäffli in Wigoltingen im Kanton Thurgau. Dort führt der gehypte Küchenchef Christian Kuchler das Zepter, zusammen mit seiner Lebensgefährtin Ramona Gubler als Gastgeberin. Die beiden haben die Taverne zum Schäffli erst vor zwei Jahren übernommen.


www.forsthof.at
www.antonerhof.at
https://schaefli-wigoltingen.ch
Zurück