Chris Yorke ab 2020 ÖWM Geschäftsführer

Chris Yorke ab 2020 ÖWM Geschäftsführer

Chris Yorke ab 2020 ÖWM Geschäftsführer

Bei der Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM) kommt es zu einem Wechsel an der Führungsspitze: Nachdem der amtierende Geschäftsführer Mag. Wilhelm Klinger im Dezember vergangenen Jahres seinen geordneten Rückzug angekündigt hatte, wurde nach einem gründlichen Auswahlprozess nun sein Nachfolger gewählt. Chris Yorke wird die Geschicke der Servicegesellschaft für die österreichische Weinwirtschaft ab 2020 leiten.

Noch-Geschäftsführer Willi Klinger führte die Österreich Wein Marketing GmbH seit 2007 und verfolgte eine konsequente Qualitätsstrategie. Dadurch gelangte der österreichische Wein in dieser Zeit auch international zu hohem Ansehen und erzielte Jahr für Jahr neue Exportrekorde.

Nachfolger Chris Yorke - Nach einem sorgfältigen, mehrstufigen Auswahlprozess aus über 90 Bewerbern inklusive Kandidaten-Hearings steht nun die Entscheidung des ÖWM-Aufsichtsrates fest: Chris Yorke ist designierter Geschäftsführer und wird ab 2020 die Nachfolge bei der Österreich Wein Marketing GmbH antreten. Yorke beginnt mit der Einarbeitungsphase an der Seite von Willi Klinger bereits im Oktober dieses Jahres. Chris Yorke, geboren 1965 in Großbritannien, spricht Englisch, Deutsch und Schweizerdeutsch. 

Ausbildung


B.Sc., Betriebswirtschaftslehre und Deutsch, Aston University, England, 1989
3 Semester Studium Betriebswirtschaftslehre, Universität St. Gallen (HSG), Schweiz, 1985
Beruflicher Werdegang
Seit 2004: Global Marketing Director, New Zealand Winegrowers, Auckland, Neuseeland
Aufgabenbereiche: Förderung der weltweiten Vermarktung neuseeländischen Weins bei der Dachmarketingorganisation der neuseeländischen Weinerzeuger.
2002-2004: Marketing Direktor bei American Express NZ, Auckland, Neuseeland
1999-2002: Geschäftsführer bei Sony Card Europe, London
1997–1999: Change Manager bei Sony Europa, Köln
1994–1997: Strategic Human Resources Manager bei Roche Pharma, Welwyn Garden City, England
1992–1994: Corporate Planning Manager bei Sony Europa, Köln
1989–1992: Country Manager im Mittleren Osten und Süd-Asien für ICI Agrochemie, Surrey, England

Erste Reaktionen

Gerhard Wohlmuth, Vorsitzender des Aufsichtsrates der ÖWM:
In Herrn Yorke haben wir einen top internationalen Wein-Manager gewinnen können, der seit 15 Jahren hauptverantwortlich für die Entwicklung und Förderung der weltweiten Vermarktung neuseeländischen Weins bei der Dachmarketingorganisation der neuseeländischen Weinerzeuger (New Zealand Winegrowers) ist.

Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager:
"Ich bin überwältigt von der großen Anzahl an Bewerbern für die Position des Geschäftsführers der ÖWM. Dies zeigt das Interesse und die große Anziehungskraft am österreichischen Wein. Mit Chris Yorke haben wir einen Experten für Export aus dem Exportland Nummer eins – Neuseeland – gewinnen können. Er wird sich stark für die Exportinteressen der heimischen Winzer einsetzen.

Der designierte ÖWM-Geschäftsführer Chris Yorke:
"Ich habe die österreichische Weinbranche schon immer für ihre hochwertigen Weine bewundert, kenne dieses wunderschöne Land und freue mich außerordentlich auf diese Aufgabe. Die Österreich Wein Marketing genießt einen ausgezeichneten Ruf für hervorragende Initiativen im Inland wie auch in Übersee. Ich freue mich sehr darauf, mich dem Team anzuschließen, in den Austausch mit den Weinbauern und Winzern zu treten und zu dieser spannenden Wachstumsphase für den österreichischen Wein beizutragen."

(c) ÖWM
Zurück