Weinkellerei Lenz Moser mit neuem Presshaus

Weinkellerei Lenz Moser mit neuem Presshaus

Weinkellerei Lenz Moser mit neuem Presshaus

Raschere Verarbeitung des Leseguts bei durchgehend konsequenter Kühlung, dazu eine noch exaktere Möglichkeit, die Qualität der angelieferten Trauben zu bestimmen. Mit dem neuen Presshaus am Standort in Rohrendorf bei Krems macht sich Lenz Moser fit für die Zukunft und für mögliche klimatische Veränderungen. Investiert werden 4,8 Millionen Euro. Pro Lesesaison können nach Inbetriebnahme bis zu 4 Mio Kilogramm Trauben übernommen und verarbeitet werden (derzeit maximal 2,9 Mio). Täglich sind dann bis zu 250.000 Kilogramm möglich. „Das Innenleben“ des neuen Presshauses bestimmen drei pneumatische Pressen mit je 20.000 Liter Inhalt und ein 60 Tonnen-Rebler. Gleichzeitig wird die Lagerkapazität um weitere 450.000 Liter erweitert.

Es ist harmonisch in das Gebäude-Ensemble der Weinkellerei eingebettet und von außen geradezu unauffällig: Das neue Presshaus von Lenz Moser will vor allem durch qualitative Aspekte auffallen, die sich in den Weinen widerspiegeln. 2018 begann der Bau des Gebäudes, derzeit erfolgen finale Feinschliffarbeiten an der Ausstattung. Für die Inbetriebnahme kommenden Herbst läuft alles nach Plan. Bei der Anlieferung frisch geernteter Trauben helfen künftig vollautomatische Systeme, diese zu wiegen, deren allgemeine Qualität zu bestimmen und sie zu sortieren. Die Abfolge des anschließenden Rebelns und Pressens ist genau getaktet und folgt einer präzisen Logistik. Im Zuge dessen wird auch die Zuckergradation bestimmt.

Kellereileiter Michael Rethaller: „Wenn die Klimaerwärmung wie prognostiziert voranschreitet, sind wir gefordert, darauf zu reagieren. Wir können im neuen Presshaus die Weißweinmaische über einen Röhrenkühler auf 7 °C kühlen und so wesentlich zum Erhalt von Frische und Klarheit im Wein beitragen.


Eckdaten:
  • 2018 Errichtung des Gebäudes (Kosten: 1,6 Mio. Euro) 
  • 2019 Finalisierung der gesamten Einrichtung (Kosten: 3,2 Mio. Euro) 
  • Übernahme pro Saison bis zu 4 Mio. Kilogramm Trauben möglich (derzeit zwischen 2 Mio. bis 2,9 Mio. Kilogramm Trauben) 
  • Übernahme pro Tag cirka 250.000 Kilogramm Trauben möglich 
  • Presshaus wurde so gebaut, dass es jederzeit erweiterbar ist 
  • 3 geschlossene pneumatische Pressen (je 20.000 Liter Inhalt) 
  • 60-Tonnen-Rebler 
  • Mit 6 Tanks zu je 75.000 Litern wurden zusätzlich 450.000 Liter Tankvolumen geschaffen 

www.lenzmoser.at

Zurück