Weingut mit Familiensinn: Müller, Generation vier

Weingut mit Familiensinn: Müller, Generation vier

Weingut mit Familiensinn: Müller, Generation vier

Mit Eintritt der vierten Generation schlägt das Weingut Müller aus Krustetten im südlichen Kremstal (Niederösterreich) ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Weinguts auf. Der Leitgedanke vom gesunden, nachhaltigen Wachstum gilt im Weingut Müller nicht nur in den Weingärten, sondern im gesamten Weingut. So ist man mit der Kraft der Familie zu einem erfolgreichen, nachhaltig wirtschaftenden 115-Hektar-Betrieb geworden.

Eine Erfolgsgeschichte, die Zukunft hat. Denn mittlerweile ist im Hause Müller mit Diana (23) und Martin (19) bereits die vierte Generation stark vertreten. Martin hat kürzlich die Matura der Höheren Bundeslehranstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg bestanden. Das dort angeeignete Wissen in Weinbau und Kellerwirtschaft auf höchstem Niveau wird er in das Familienweingut einbringen. Schwester Diana hat nach ihrem Abschluss der HBLA Klosterneuburg ein Studium „Export-oriented Management“ an der Fachhochschule Krems angehängt und kürzlich mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden. Die frischgebackene Bachelor of Arts lebt ihre Leidenschaft für den Wein nicht nur im Weingut der Familie aus, sie wurde Ende Mai 2019 zur Niederösterreichischen Weinkönigin gekrönt.

Gold für „Theres“ - Wenn sich solche Weinbegeisterung mit starkem Familiensinn paart, ist es nur logisch, dass alle Kinder des Hauses Müller ihren „eigenen Wein“ haben: Martin (Cuvée aus GV, GM, SB) 2019, Laurenz (Cuvée aus ZW, SL) 2017, Diana (Cuvée aus ZW, CS, ME) 2016 und Neuburger TBA Theres 2017. Für die Trockenbeerenauslese „Theres“ gab es bei der Vinaria Trophy 2019 Gold in der Kategorie „Edelsüß“. „Nicht nur die beiden ,Großen‘ Diana und Martin haben ihre Aufgabe im Weingut Müller übernommen, auch Laurenz (15) – er besucht die Weinbauschule in Krems – und Therese (12) sind schon eine große Stütze“, betont Leo Müller. „Und die Kleinsten, Fernanda (4) und Josefina (3), verwöhnen unsere TOP-Heurigen-Gäste mit ihrem sonnigen Lächeln!“ , so Stefan Müller.

INFO - Das Weingut der Brüder Leo und Stefan Müller in Krustetten (südliches Kremstal) wurde 1270 erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1936 wird es von den Müllers als Familienbetrieb geführt. Der Großteil der Weingärten liegt im südlichen Kremstal rund um den Göttweiger Berg. Die 115 Hektar Rebflächen werden unter Berücksichtigung der natürlichen Gegebenheiten und nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit bewirtschaftet. Erfolge, wie mehrere Vinaria Trophy-Siege und rund 30 Weine im Salon Österreich Wein, sprechen eine deutliche Sprache. Mit dem Bau des neuen Kellers 2017 begann für das Weingut Müller ein neues Kapitel in der Geschichte des Familienunternehmens.

Weingut Müller - Leopold & Stefan Müller
A-3511 Krustetten, Hollenburger Straße 12
T.+43 2739 2691
info@weingutmueller.at; www.weingutmueller.at
Zurück