Teure Renovierung: Aus für Münchner Tantris?

Teure Renovierung: Aus  für Münchner Tantris?

Teure Renovierung: Aus für Münchner Tantris?

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, könnte das 2-Sterne-Restaurant Tantris in München für immer seine Türen schließen. In dem Restaurant mit Küchenchef Hans Haas stehen millionenschwere Sanierungsarbeiten an. Inhaber Felix Eichbauer stellt sich die Frage, ob er die Investitionen überhaupt tätigen soll.

Das Tantris ist eine bayrische und deutsche Gourmet-Ikone seit Jahrzehnten. Nicht nur, weil das Image des Tantris nach der langen Zeit etwas angestaubt ist, steht eine Großrenovierung ins Haus. Vielmehr sind technische Gründe der Anlass für die geplante mehrmonatige Schließung des Restaurants Ende 2020.

Geplant ist, dass, nach der Verabschiedung von Küchenchef Haas in den Ruhestand das Tantris ab Ende 2020 für einige Monate zwecks Renovierung schließen soll. Bei der Neupositionierung des Restaurants wird Eichbauer derzeit von dem deutschen Matthias Hahn, aktuell noch die rechte Hand des französischen Starkochs Alain Ducasse, beraten.

Laut Süddeutscher Zeitung steht mittlerweile fest, dass die Umbauarbeiten Millionen verschlingen werden. Von bis zu zehn Millionen Euro ist die Rede, wovon die Hälfte auf die Haustechnik entfallen. Inhaber Eichbauer zeigt sich in der Zeitung geschockt: "Das bewegt sich in einem Bereich, bei dem man fast sagen muss: Vielleicht sind 49 Jahre Tantris einfach auch genug." Seine Familie möchte das berühmte Restaurant aber unbedingt erhalten, sagte Eichbauer der Zeitung.

1991 übernahm Hans Haas, ein Tiroler, die Küche des Münchner Tantris. Im kommenden Jahr wird er sich nach 29 Jahren in den Ruhestand verabschieden. In seiner Zeit als Küchenchef des seit Jahrzehnten mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants schrieb er Küchengeschichte. Seine Kreationen sind zu Klassikern geworden und haben in der ganzen Welt Liebhaber gefunden. Der Bayerische Rundfunk nahm dies zum Anlass und würdigte – wie berichtet - den Koch mit einer Biografie.

www.tantris.de
Zurück