Johanna Maier hört auf, verkauft um 8,5 Mio. €

Johanna Maier hört auf,  verkauft um 8,5 Mio. €

Johanna Maier hört auf, verkauft um 8,5 Mio. €

Österreichs beste aktive Köchin, Johanna Maier, will Hotel und Hauben-Restaurant in Filzmoos (Salzburg) verkaufen. Im beliebten Immobilien-Portal „willhaben.at“ wird das Haus samt Liegenschaft und Haubenrestaurant für 8,5 Millionen Euro angeboten. Die Verkaufsabsichten Maiers sind nicht neu, offenbar soll mit der Aktion eine breitere Interessenten-Öffentlichkeit erreicht werden. Ambitioniert jedenfalls in Corona-Zeiten.

„Stimmt, wir werden uns nach vier Jahrzehnten zurückziehen. Aber ohne Zeitdruck. Wir sperren in den nächsten Wochen vorerst wieder auf“, bestätigte Ehemann Dietmar Maier den „Salzburger Nachrichten“ den Verkauf des Hauses. Der schrittweise Rückzug ist schon länger geplant, bereits im Herbst 2019 wurde der reguläe Restaurantbetrieb eingestellt und nur noch für Hausgäste und für externe Gäste wenn Platz war gekocht. Auf sehr hohem Niveau, wohlgemerkt.

Seit 1984 widmet sich Johanna Maier im Relais & Châteaux Hotel Hubertus in Filzmoos der gesunden und aromatischen Küche. Zum Haus, das seit Generationen im Familienbesitz steht, gehören neben Hotel und Restaurant eine Kochschule und eigene Fischgewässer, die Dieter Maier, der Ehemann, bewirtschaftet.

Johanna Maier hat als erste Frau Österreichs vier Hauben bei Gault&Millau erkocht. 2012 strich Gault & Millau-Österreich die vierte Haube für das „Hubertus“, was eine tiefe persönliche Krise der Koch-Diva auslöste. Und für einiges Aufsehen sorgte. Johanna Maier nahm sich eine Auszeit, verbreiterte das Spektrum ihrer Tätigkeiten. Unter anderem startete Maier eine Gewürzlinie, die außer Haus exklusiv von der Handelskette Spar in den Gourmet-Outlets und bei Interspar vertrieben wird. Künftig möchte sie auch ein aufwendiges Buchprojekt verwirklichen.

Gourmets sind jedenfalls gut beraten, sich noch in dieser Saison einen Tisch im „Hubertus“ zu sichern.

Hier können Sie die komplette Immobilienanzeige sehen: Anzeige
Zurück