Aktuelle Tipps zum wachau GOURMETfestival

Aktuelle Tipps zum wachau GOURMETfestival

Das 8. wachau GOURMETfestival ist eröffnet, die Welterberegion Wachau steht ab sofort ganz im Zeichen der Kulinarik, des Genusses und der edlen Weine. Über 40 Events warten bis 23. April auf die Besucher. Dazu zahlreiche hochkarätige Wein-Degustationen. Unsere heißesten Tipps dazu:

Südtirol zu Gast. Der „Mauritiushof“ lädt gemeinsam mit Schloss Dürnstein zu einem Weindinner, bei dem Südtirol im Mittelpunkt stehen wird (21. April). Sternekoch Karl Baumgartner aus dem Pustertal (Restaurant „Schöneck“) wird ein Galamenü servieren, Franz-Josef Gritsch eine große Vertikale dazu und der Südtiroler Spitzenwinzer Josephus Mayr („Unterganznerhof“) die Rotweine. Die Winzer präsentieren ihre Weine persönlich. Baumgartner zählt zu den Top-Chefs in Südtirol und fährt eine tolle Küchenlinie zwischen modern interpretierten Südtiroler Klassikern und italienischen Kreationen, ein Spannungsbogen der Aromen und Geschmäcker jedenfalls, der Michelin schon seit Jahren einen soliden Stern wert ist.
www.schloss.at

Die Berliner Nummer 1, Tim Raue, wiederholt beim kommenden Festival am 22. April sein erfolgreiches Gastspiel aus dem Vorjahr, allerdings in gänzlich neuer Inszenierung und gleich im Kirchenschiff des Klosters Und. Der mit zwei Michelin-Sternen und 19 Punkten im Gault Millau höchst dekorierte Berliner Chef kocht im Top-Restaurant “Late” im Kloster Und bei Charly Teuschl groß auf: das 6-gängige Asia-Dinner wird im Kirchenschiff aufgetragen, dazu gibt es gangweise kurze Video- und Audio-Inszenierungen, die das Sternedinner zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis werden lassen. Dazu werden auch die Weltklasse-Weine von Armin Tement (Südsteiermark) beitragen, der diese persönlich kommentieren wird.
www.late.at

 

Programmfolder zum wachau GOURMETfestival

Das komplette Programm mit alle Details finden Sie unter www.wachau-gourmet-festival.at

Zurück