Gabriel: Der beste Cru Bourgeoise 2014

Gabriel: Der beste Cru Bourgeoise 2014

Bordeaux-Papst Renè Gabriel stellte dem Jahrgang 2014 im Bordelais schon mehrfach ein gutes Zeugnis aus. Diesmal präsentiert er den besten Cru Bourgeoise, den Branas Grand Poujeaux und eine Preis-Leistungs-Bombe „du Retout“.

2014 Branas Grand Poujeaux - Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Warmes, reifes und ausladendes Bouquet, zeigt Pflaumen, dunkles Malz und Black Currant. Im Gaumen findet man wieder eine hoch reife Frucht, alles ist im schwarzbeerigen Bereich, im generösen Finale; Trüffel, Rauch und Lakritze. Dieser immer noch wenig etablierte Moulis-Cru ist dieses Jahr über sich selbst hinaus gewachsen und liefert eine Qualität ab wie 2009 und 2010. Somit ist das eine Sensation. Und je weniger Leute es merken, desto besser ist es für jene Freaks, die solche Verkostungsnotizen ganz genau lesen!
18/20, trinken ab 2020 bis 2044.

Preis-Leistungs-Bombe 2014 du Retout: Viele Bordeaux sind viel zu teuer. Das stimmt. Es gibt aber ein paar wenige Bordeaux, bei welchen man mehr bekommt als man bezahlt. Und wer den Sieger in dieser Kategorie kaufen will, der bestellt du Retout 2014: Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer außen. Armatisches Heidelbeerenbouquet, Fliedernoten, Lakritze und Black Currant, geradlinig und mit spannendem Aromendruck. Im Gaumen direkt ausgerichtet, wunderschöne Cabernetkonturen, die stützenden Muskeln passen zur Adstringenz. Somit sind die Anlagen so gut, dass dieser Cru von Hélène und Frédéric Soual – nicht zum ersten Mal – zu den allerbesten Preis-Leistungs-Werten im Médoc gehört.
18/20, trinken von 2022 bis 2040.

www.chateau-du-retout.com

 

Zurück