Advertorial

Erstmals werden die 18 NÖ-Landessieger-Weine den Gastronomen der Niederösterreichischen Wirthauskultur kompakt in einem Paket zum Verkosten im eigenen Betrieb angeboten. Damit sollen die besten Weine des Landes noch stärker in den besten Wirthäusern des Landes verankert werden.

Alle 18 Landessieger der Niederösterreichischen Landesweinprämierung 2020. © LWmedia/Leonardo Ramirez

Der NÖ Weinbauverband und die Landwirtschaftskammer NÖ haben den größten Weinverkostungs-Wettbewerb Österreichs bereits zum 23. Mal organisiert. 5.200 Weine von 830 Betrieben stellten sich anonym der Jury. Daraus wurden 18 Landessieger gekürt.

„Als Überblick über die lebendige Weinbauszene in Niederösterreich, als Impulsgeber für die Weinkarten und einfach zum Kennenlernen der Weine und Winzer, die 2020 so erfolgreich waren“, steckt NÖ Weinbau-Präsident Franz Backknecht die Ziele ab.

Vom leichten Grünen Veltliner bis zum komplexen Burgunder, vom fruchtigen Zweigelt bis zur vielschichtigen Cuvée findet sich in den Landessieger-Paketen alles, was die niederösterreichische Weinvielfalt zu bieten hat. „In Zeiten entfallender Weinpräsentationen ist diese Pandemie-gerechte Kostmöglichkeit für Gastronomen im eigenen Betrieb ein Gebot der Stunde. Die 18 Siegerweine stammen großteils aus dem Traumjahrgang 2019, die Rotweine aus den perfekten Jahren 2017 und 2018“, betont Reinhard Zöchmann, Vizepräsident des NÖ Weinbauverbandes.

„Niederösterreichischer Wein ist für die Wirtshäuser der Niederösterreichischen Wirtshauskultur unverzichtbar. Sie sind perfekte Begleiter aus der Region für unsere Gerichte. Ich freue mich über die Möglichkeit, in einem Paket die Landessieger 2020 'daheim' verkosten zu können“, so Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur.