Spirituosenanbieter Diageo hat angekündigt, im kommenden Jahr die erste plastikfreie Spirituosenflasche auf den Markt zu bringen. Sie soll vollständig aus nachhaltig gewonnenem Holz bestehen. Zunächst wird die schottische Whiskymarke Johnnie Walker in der neuen Flasche ab 2021 in den Handel kommen.

Laut Unternehmensangaben soll die Flasche auf Papierbasis im Rahmen des üblichen Recyclingverfahrens vollständig wiederverwertbar sein. Außerdem ist die Verpackung so gestaltet, dass verschiedenste Flüssigkeiten abgefüllt werden können. Diageo sieht die Entwicklung als bahnbrechend an.

Der Spirituosenhersteller geht dafür eine Partnerschaft mit dem Venture-Management-Unternehmen Pilot Lite ein, mit dem Diageo das Unternehmen Pulpex Limited gegründet hat. Auch internationale Firmen wie PepsiCo und Unilever sind mit an Bord. Sie wollen im kommenden Jahr ebenfalls ihre eigenen Papierflaschen auf den Markt bringen.