Seit sechs Jahren war Steffen Mezger Küchenchef in der deutschen 2-Sterne-Residenz von Heinz Winkler am Chiemsee. Jetzt hat Mezger überraschend das Handtuch geworfen. Legende Heinz Winkler steht nun wieder alleine am Herd.

Heinz Winkler (71) gilt seit Jahrzehnten als deutsche Kochlegende, hatte in seiner Hochzeit sogar 3 Michelin-Sterne als wichtigste Auszeichnung. Aktuell arbeitet er mit seinem Team und trägt die Letztverantwortung in der Küche. Mit der Suche nach einem neuen Nachfolger will er sich vorerst mal Zeit lassen. Die Residenz Heinz Winkler befindet sich in Aschau im Chiemgau in Bayern, ist mit 2 Michelin-Sternen dekoriert und verfügt über ein 5-Sterne-Luxushotel.

Mezger wechselt ab sofort in das Wellness Natur Resort Gut Edermann, etwa 20 Kilometer von Salzburg entfernt in Bayern gelegen. Das auf Familien und Wellness-Gäste spezialisierte Haus verfügt über drei Restaurants, für die Mezger verantwortlich sein wird. Dort dürfte der nunmehr abgetretene Winkler-Kronprinz durchaus mit neuen Sternen liebäugeln, wird das Fine-dining-Restaurant auf Gut Edermann aber erst 2021 eröffnen. Bis dahin will Mezger ein „sternefähiges“ Team beisammen haben.