Landessieger: Best of Burgenland 2020

Weinreise

Als „Weingut des Jahres 2020“ wurde im Rahmen der Weinprämierung Burgenland das Weingut „HST Hannes und Emma Steurer“ aus Jois ausgezeichnet, welches mit 7 Einreichungen 7 Goldmedaillen und somit einen Medaillenerfolg von satten 100% schaffte. Der Familienbetrieb bewirtschaftet 10 ha Weingärten. Eingebettet zwischen den Hügeln des Leithagebirges und den Ufern des Neusiedler Sees reifen kräftige, extraktreiche Rotweine und fruchtige Weißweine.

Dieses Jahr wurden 1.686 Proben (2019: 1.701 Proben) zur Weinprämierung Burgenland eingereicht. Davon wurden 694 Weine mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Die Siegerehrung fand im Martinischlössel in Donnerskirchen statt. Eine große Verkostung kann es nicht geben. Pakete mit allen 17 Landessiegerweinen können bis 28. August 2020 bei der Landwirtschaftslammer Burgenland bestellt werden -Telefon +43 2682 702 650.

Im Burgenland werden 13.100 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, davon sind 56% mit Rotweinen bepflanzt, 44% mit Weißweinen. Das sind die burgenländischen Landessieger 2020:

GRÜNER VELTLINER: Neff Perepatics, Podersdorf

WELSCHRIESLING: Johannes Erich Franz Strudler, Podersdorf

SAUVIGNON BLANC: Unger, Halbturn

BURGUNDERSORTEN: Gebrüder Nittnaus, Gols

AROMASORTEN: Franz Kummer, Podersdorf

WEISSWEIN RESERVE: Thomas Haider, Neusiedl/See

ROSÈ: Allacher Vinum Pannonia, Gols

ZWEIGELT KLASSIK: Heinrich Lunzer, Tadten

BLAUFRÄNKISCH KLASSIK: Fabian, Oggau

ZWEIGELT RESERVE: Johannes & Klaudia Strudler, Podersdorf

BLAUFRÄNKISCH RESERVE: Hahnekamp-Sailer, Großhöflein

ST. LAURENT & PINOT NOIR: Scheiblhofer, Andau

CUVÉE ROT: Ronald Kiss, Jois

INTERNATIONALE ROTWEINSORTEN: Mariel, Wulkaprodersdorf

FRUCHTSÜSSE WEINE : Andreas Kroiss, Illmitz

EDELSÜSSE WEINE: Stiegelmar, Gols

QUALITÄTSSEKT: A-Nobis, Norbert Szigeti, Gols


Ein PDF mit der Gesamtübersicht der Landessieger-Weine und ihrer Winzer im Download unten.