Die Bräurosl auf dem Münchner Oktoberfest bekommt einen neuen Wirt: Peter Reichert übernimmt neben dem Traditionszelt auch die alteingesessene Gaststätte Donisl am Marienplatz neben dem Münchener Rathaus.

Bräurosl-Zelt am Oktoberfest © Hacker-Pschorr

Der Donisl ist die älteste noch bestehende Gaststätte im Herzen der bayrischen Hauptstadt. Er gehört wie das Braurösl-Zelt der Brauerei Hacker-Pschorr; diese verpachtet an erfahrene Gastronomen. Peter Reichert, der bislang ein Zelt im Stil der Jahrhundertwende auf der „Oidn Wiesn“ betreibt, gibt sich zuversichtlich hinsichtlich der Zukunft des Oktoberfestes (das 2020 erstmals seit dem 2. Weltkrieg ausfiel) und der Braugaststätte Donisl.

Zuvor hatte die Wirtefamilie Heide die Bräurosl über vier Generationen und mehr als 80 Jahre lang geführt. Im Sommer gaben die Heides überraschend ihren Rückzug von der Wiesn bekannt. Die Coronakrise und die damit verbundenen finanziellen Unwägbarkeiten wurden als Grund genannt.