Der Verkostungsmarathon zur Niederösterreichischen Landesweinprämierung 2020 ist geschlagen, die Sieger im härtesten Weinwettbewerb des Landes stehen fest. Landessieger in der Kategorie "Rosé": Weingut Eder.

Reinhard Zöchmann, LK- und Bundesweinbau-Präsident Johannes Schmuckenschlager, Christian Eder, Marianne Eder, NÖ Weinbau-Präsident Franz Backknecht © LWmedia/Leoradro Ramirez

836 Weinbaubetriebe aus Niederösterreich haben knapp 5200 Weine in 18 Kategorien eingereicht. Unter Einhaltung aller Corona-Vorsichtsmaßnahmen verkosteten Fachjurys strikt anonym (verdeckt) und kommissionell. Daraus wurden 160 Finalisten erkoren und in einem nochmaligen Kostdurchgang die 18 Landessieger ermittelt.

In der Kategorie "Rosé" wurde das Weingut Eder aus Jettsdorf (Wagram) als Landessieger 2020 prämiert.

Die Urkunde wurde bei einem Betriebsbesuch durch den den Vorsitzenden des Wein- und Obstbau-Ausschusses der LKNÖ Reinhard Zöchmann, LK- und Bundesweinbau-Präsident Johannes Schmuckenschlager und den Weinbaupräsidenten Franz Backknecht überreicht.

ROSÉ
2019 Zweigelt Rosé Ried Stiegl

Aromatisch unterlegte Frucht, Charme und Würze; Kirschen und Beeren im „Zweigeltreigen“.

"Die absolute Konzentration auf die Stärken der Region und die einzigartigen Böden geben den Weinen Jahr für Jahr ihre Unverwechselbarkeit. Die Handschrift des Winzers macht den Wein einzigartig."
Christian Eder

Weingut Eder
Obere Ortsstraße 19
3484 Jettsdorf
T +43 2738 3322

© LWmedia/Leoradro Ramirez
Johanna, Valentina, Daniela, Christian Eder © LWmedia/Leoradro Ramirez
© LWmedia/Leonardo Ramirez