Der Verkostungsmarathon zur Niederösterreichischen Landesweinprämierung 2020 ist geschlagen, die Sieger im härtesten Weinwettbewerb des Landes stehen fest. Landessieger in der Kategorie "Grüner Veltliner gehaltvoll": Weingut Schneider.

Reinhold Zöchmann, Diana Müller, Petra Deutenhauser, Gerald Schneider, Franz Backknecht © LWmedia/Leonardo Ramirez

836 Weinbaubetriebe aus Niederösterreich haben knapp 5200 Weine in 18 Kategorien eingereicht. Unter Einhaltung aller Corona-Vorsichtsmaßnahmen verkosteten Fachjurys strikt anonym (verdeckt) und kommissionell. Daraus wurden 160 Finalisten erkoren und in einem nochmaligen Kostdurchgang die 18 Landessieger ermittelt.

In der Kategorie "Grüner Veltliner gehaltvoll" wurde das Weingut Schneider aus Röschitz (Weinviertel) als Landessieger 2020 prämiert.

Die Urkunde wurde bei einem Betriebsbesuch überreicht durch den Weinbaupräsidenten Franz Backknecht und den Vorsitzenden des Wein- und Obstbau-Ausschusses der LKNÖ Reinhard Zöchmann und Bundesweinkönigin Diana I.

GRÜNER VELTLINER GEHALTVOLL
2019 Grüner Veltliner Ried Königsberg vom Löss

Reife Frucht-Facetten mit wohligem Würzeschleier gepaart; Harmonie und anregende Extraktfülle.

"Ein sensibler Umgang mit den natürlichen Gegebenheiten der einzelnen Rieden bringt das typische Terroir vom Rebstock bis ins Glas. Wir hören auf die Natur."
Gerald Schneider

Weingut Schneider
Granitz 9
3743 Röschitz
T+43 664 170 19 74

Petra Deutenhauser, Gerald Schneider © LWmedia/Leonardo Ramirez
Petra Deutenhauser und Gerald Schneider © Leonardo Ramirez
© LWmedia/Leonardo Ramirez