Advertorial

Einen regelrechten Boom hat der edel-bodenstädndige Vinotheksheurige von Schloss Dürnstein in der Wachau zuletzt erlebt. Daher hat Familie Thiery beschlossen, den Küffer Keller erstmals auch im Winter geöffnet zu halten.

In heimeliger Atmosphäre beim Kaminfeuer oder am Stehtisch neben der Feuerschale: der Küffer Keller empfängt mit feiner "Winterküche", die etwa von Kürbissuppe, Gulasch und Würstel über "große Stücke" von Donaufischen und Braten bis zu Ente, gefüllter Schweinebrust und Dry-aged-Steaks von Höllerschmid reicht. Dazu immer ein Wachauer Dessert. Oder aber auch Salzburger Nockerl.

Die nagelneue Outdoor-Küche spielt alle Stückerl. Der romantische Garten mit Teich, Terrassen und direktem Donaublick ist einzigartig, auch im Winter. In der Vinothek des Küffer Kellers lagern über 100 Weinpositionen, die verblüffend knapp kalkuliert sind. Viel Wein um wenig Geld. Aus den umliegenden Weinregionen und dem Rest der Welt, bis ins Piemont und nach Bordeaux, auch in Magnums. Einfach im Regal stöbern und gustieren.

Der Küffer Keller liegt am Ende von Dürnstein und nur 100 Meter vom Schloss entfernt. Die Location ist für Events und geschlossene Gesellschaften auch zu mieten, auf Wunsch auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag ab 18.00 Uhr, Sonntag ab 11.00 Uhr. Reservierungen: +43 2711 212777 oder heuriger@schloss.at

© Schloss Dürnstein
© Schloss Dürnstein
© Schloss Dürnstein
© Schloss Dürnstein
© Schloss Dürnstein
© Schloss Dürnstein