Weinguide
Ausgabe 2021/22
Filtern nach:
Sortieren nach:
2018 Grande Cuvée
Weingut Eichberger
Weinviertel

(ZW/BB) Weichsel-Kirsch-Bukett Herzkirschen, Weichselkonfekt mit dunklen Früchtearomen, bisschen Zwetschkenmus, Klementinen in harmonischer Säure, reife tabakwürzige Tannine, Karamellnuancen und Kirsch-Confit im saftigen Nachhall.

Rotwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss

Weingut Eichberger
Weinviertel

Gotthard Eichberger
2203 Eibesbrunn
Großebersdorfer Straße 12

Mit der nun tatkräftigen Mitarbeit der jungen, aber bereits international erfahrenen Tochter Julia weht ein innovativ frischer Wind im Familien-
weingut Eichberger. Es wird noch mehr auf naturnahe Methoden gesetzt – so wurden z.B. selbst gefertigte Brutkästen in die Weingärten gebracht, um die Schädlingsbekämpfung den gefiederten Profis zu überlassen. Mit der neuen Linie „Ich bin Ich“, dessen erster Wein der 2019 Chardonnay Große Reserve ist, hat auf dem Weingut eine neue Ära begonnen. Hier hat Tochter Julia ihre eigenen Visionen und Ideen zum Leben erweckt und bereichert das auf langjähriger Erfahr-
ung beruhende Sortiment mit einem bemerkens-
werten Charakterwein. Gemeinsam mit Vater Gotthard macht das spannende Thema Wein beiden doppelte Freude.

mehr
2020 Gelber Muskateller Frizzante
Weingut Eichberger
Weinviertel

Duftige Holunder-
blüten; lebhafte Perlen, saftig traubig-elegante Muskat-
aromen, glasklar und reintönig, feinwürzige Melisse zu hellen Beeren, pikante Zitrusnoten im animierenden Trinkfluss.

Schaumwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss

Weingut Eichberger
Weinviertel

Gotthard Eichberger
2203 Eibesbrunn
Großebersdorfer Straße 12

Mit der nun tatkräftigen Mitarbeit der jungen, aber bereits international erfahrenen Tochter Julia weht ein innovativ frischer Wind im Familien-
weingut Eichberger. Es wird noch mehr auf naturnahe Methoden gesetzt – so wurden z.B. selbst gefertigte Brutkästen in die Weingärten gebracht, um die Schädlingsbekämpfung den gefiederten Profis zu überlassen. Mit der neuen Linie „Ich bin Ich“, dessen erster Wein der 2019 Chardonnay Große Reserve ist, hat auf dem Weingut eine neue Ära begonnen. Hier hat Tochter Julia ihre eigenen Visionen und Ideen zum Leben erweckt und bereichert das auf langjähriger Erfahr-
ung beruhende Sortiment mit einem bemerkens-
werten Charakterwein. Gemeinsam mit Vater Gotthard macht das spannende Thema Wein beiden doppelte Freude.

mehr
2020 Weißburgunder
Weingut Neunteufl
Weinviertel

Der Wein entbietet ein vornehmes Bouquet, gelber Apfel, geriebene Nüsse, voller Rasse, noch mit versteckter Eleganz, dieser Wein braucht Flaschenreife, er wird seine Vorzüge im Herbst zeigen.

Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
Schraubverschluss

Weingut Neunteufl
Weinviertel

Rudolf Neunteufl
2013 Viendorf
33

Das Weingut Neunteufl in Viendorf/Göllersdorf – Weinviertel – bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche in den Rieden Karren, Pucher Altenberg und Ried Pucher Graben – hier regiert der Löss. Die Familie betreibt auch einen Heurigen, wo mehrmals im Jahr ausg’steckt ist. Der Grüne Veltliner ist die Leitsorte, ergänzt durch etwas Muskateller, Weißburgunder, Chardonnay, Zweigelt. Zur Verkostung standen anfangs drei Grüne Veltliner bereit: 2020 Ried Karren, ein klassischer, rescher Heurigen-Veltliner. 2020 DAC vom Pucher Graben, der Eleganz, Würze und Pfeffer zeigt. 2020 Reserve „Stock & Stein“ ist ein Veltliner mit feinem Körper, Komplexität und guter Substanz. Der Muskateller ist ein toller Wein zum Aperitif oder überhaupt. Schön ist der Weißburgunder, von vornehmer Stilistik, der aber von Flaschenreife profitieren wird. Der 2020 Riesling Rudolf 4. ist ein richtiger Kneipp-Wein mit Biss. Die Weine sind durchwegs in Ordnung, wobei durchaus noch eine Menge Luft nach oben ist. Der Weg stimmt.

mehr
2020 Grüner Veltliner „Sulzer“
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Resch, pfeffrig, Kräuter-
würze hinter klassischer Apfelfrucht; erfrischende Säure, knackiges Kernobst, freundlicher Weinviertler.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Grüner Veltliner Klassik
Weingut Neustifter
Weinviertel

Dichtes Kernobstbukett; grüne Äpfel, Ringlotten, bisschen Rhabarber und etwas vegetabil, leichtfüßig, aber kompakt strukturiert, straffend saftige Grapefruits, dunkle Würze mit schwarzem Pfeffer im Finish.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2020 Welschriesling
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Angenehm duftig, Blumenwiese, saftige Zitrusnoten; leicht und doch recht vielschichtig, erfrisch-
end mit gutem Anspruch.

Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Gemischter Satz
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

(WR/PB/RI/GM/GT/SÄ/SB) Knack-
ige grüne und gelbe Äpfel, auch blütenduftig, zart aromatisch, frisch und einladend; reife Kernobstfrucht, etwas Banane, kühle Noten, ganz gute Substanz, solide Länge, gelungene Komposition.

Weißwein
Gemischter Satz
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Welschriesling Klassik Ried Hermannschachern
Weingut Neustifter
Weinviertel

Dichtes Kernobst Bukett; saftig sommerlich schlanker Körper, etwas Blumenwiese, frische Äpfel, mit beschwingter Säure animierend im Finish.

Weißwein
Welschriesling
€€
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2020 Grüner Veltliner Der Fruchtige
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Zitrusfruchtig, rote Äpfel, feinwürzig, entgegenkommend; gutes Volumen, knack-ige Säure, lössiger Grip, unkompliziertes Vergnügen mit guter Länge und gewisser Rasse im Finish.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Gemischter Satz Klassik (GV/RI/SB/MU)
Weingut Neustifter
Weinviertel

Pfirsich-Quitten-Bukett; glasklar und straff, Marillen und Mandarinenzesten, kräuterwürzig blättrige Aromen, etwas Eibisch, unaufdringlich selbstbewusst mit viel Trinkfreude.

Weißwein
Gemischter Satz
€€
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2020 Riesling
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

halbtrocken9) Im Duft sehr verhalten, traubig und erste Hinweise auf Steinobst; ansprechendes Süße-Säure-Spiel mit deutlichem Pfirsich und etwas Marille, steht erst am Beginn.

Weißwein
Riesling
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Grüner Veltliner Exklusiv Ried Hermannschachern
Weingut Neustifter
Weinviertel

Ringlottenduft; einladend gelbfruchtig, füllig und samtig, Honigblüten und karamellisierte Apfelspalten, zart röstig, orangefruchtige Säure, fein nussig-malzig im Abgang.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2020 Sauvignon Blanc Exklusiv Ried Rösselberg
Weingut Neustifter
Weinviertel

Duftiger Kräuterstrauß; pikant grünblättrig mit Holunderblüten, Stachelbeeren zu frischem Brennnesselspinat, helle Johannisbeeren in munterer Säure im beschwingten Trinkfluss.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2020 Gelber Muskateller
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Eleganter, zurückhaltender Sorten-ausdruck, Stachelbeere, Weihrauch, rote Ribisel; auf dem Gaumen offener, würzig, Nelkenpfeffer, viel Zitrusfrucht von Saft bis Zesten, packt über Säure fest zu, schiebt viel Frucht über den Gaumen, knackig trocken, gute Länge, sehr lässig.

Weißwein
Gelber Muskateller
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Sämling halbtrocken (9)
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Recht dezenter Sorten-
vertreter, etwas unterkühlt, Prise Pfeffer; kleiner Zuckerrest wird von ausreichend Säure pariert, Grapefruit-Bitterl im Ausklang, geradlinig.

Weißwein
Scheurebe (Sämling 88)
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Rosé
Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

(CS/ZW/BB) Pfeffrig-würzige Frucht, leicht cremig, Cabernet hat hier klar das Sagen, Cassis, Holunder- und Johannisbeerblätter; zart süßer Fruchtschmelz, hübsche Beerenvielfalt, animierende Länge, sommerlicher Durstlöscher.

Roséwein
Cuvée Rot
Schraubverschluss

Weinbau Willi Eminger
Weinviertel

Wilhelm Eminger
2224 Niedersulz
90

„Da muss ich nachdenken“, meint der immer sehr ruhig wirkende Willi Eminger, „aber Weinbau gibt es schon seit Generationen in unserer Familie“; Flaschenweinvermarkter sind sie seit über 40 Jahren.
Die Ried Steinbergen, aus der ein Bilderbuch-
veltliner kommt, ist eine Südlage entlang der Kellergasse, die Reben stehen hier auf sandigem Löss. In der Ried Baumleiten, einer Kessellage mit besonderem Kleinklima, wachsen auf vielfältigen Böden von Tegelschotter, Löss und Kalkmergel neben Veltliner und Sauvignon auch die klimatisch anspruchsvollen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot. „Simon“ ist ein aus behutsam gesetztem Holz gearbeiteter Veltliner mit gutem Potenzial. Der Gemischte Satz ist eine gelungene Komposition, die am selben Tag aus verschiedenen Weingärten gelesen wird. Sauvignon Blanc und Muskateller brauchen beide einen langen Anlauf und haben somit das Zeug für sorten-
typische Begleiter durch einen langen Sommer-
tag. Der Rosé gibt mit seiner hübschen Beerenvielfalt einen kleinen Einblick in das rote Schaffen, von dem wir erst im nächsten Jahr wieder mehr sehen werden. Wer sich schon auf den Weg nach Niedersulz gemacht hat, sollte unbedingt einen Besuch im Bauernhausmuseum einplanen.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Bruch
Weingut Fein
Weinviertel

Äpfel, Pfeffer, Prise Kräuter; saftig, Zug, feines Säurerückgrat, Boden blitzt durch, mittlere Länge, fruchtig-würziges Finale.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Fein
Weinviertel

Bernhard Fein
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 40

Tel. +43 2262 672682
office@fein-wein.at
www.fein-wein.at

Das kleine Weingut der Familie Fein liegt vor den Toren Wiens. An der Adresse Schlossgasse 40 wurde es bereits 1862 urkundlich erwähnt. Aktuell führen Martina und Bernhard Fein Regie. Ihre Weingärten sind rund um den Bisamberg situiert, einer Flyschzone, die vor rund 100 Millionen Jahren entstanden ist. Die Reben wurzeln in Böden aus verwittertem Sandstein, Kalkmergel, Mergel und Ton, die teils von Löss überlagert sind. Die Familie verfügt über Anteile an der renommierten Ried Aichleiten, und der Gelbe Muskateller fühlt sich in der Ried Bruch ausgesprochen wohl. Auch in Stammersdorf besitzt die Familie Weingärten, aus deren Trauben 2020 erstmals ein Wiener Gemischter Satz gekeltert wurde. „Unsere Leidenschaft für Rosé aus Roesler und Zweigelt ist für das Weinviertel etwas ungewöhnlich, aber wir lieben ihn. Die PiWi-Sorte Roesler schätze ich wegen ihrer Beerigkeit, der tollen Farbe und der akzentuierten Säure ganz besonders“, erklärt Bernhard Fein. Sein Fokus liegt auf trinkfreudigen, trockenen Weinen, die der Familie und den Kunden Spaß machen. Derzeit wird der Keller umgebaut und renoviert – ein Großprojekt, sagt der Winzer. Eine alte Kellerröhre bleibt erhalten und wird in den Verkostungsraum eingebunden. Die aktuelle Serie ist glockenklar, sortentypisch und trinkanimierend. Die Rotweine haben einen kühlen Touch, das Holz wurde feinfühlig eingesetzt. 2018 wurde erstmals ein Süßwein gekeltert, eine animierende Beerenauslese von der Scheurebe. Allen Weinen ist ein attraktives Preis-Leistungs-
Verhältnis zu attestieren.

mehr
2020 Cabernet Sauvignon Rosé Klassik Ried Steinberg
Weingut Neustifter
Weinviertel

Animierende rote Beeren; saftige rote Paprikaschoten, pikante Johannisbeeren in jugendlichen Tanninen, mit Kirschfrucht und Kräuterwürze, frischer und trinkfreudiger Sommerwein!

Rotwein
Cabernet Sauvignon
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2015 Cuveé Terroir Ried Maxendorf (ZW/ME/CS)
Weingut Neustifter
Weinviertel

Duftiger Beerenröster; gereifte Schwarzkirschen mit Erdbeerhauch, würzige Peperonata, Vanille und süßer Pfeifentabak, freundlich und offen, elegant im Finish.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Neustifter
Weinviertel

Karl Neustifter
2170 Poysdorf
Laaerstraße 10

Im Fokus allen Schaffens von Vater Karl und Tochter Monika Neustifter stehen die Liebe zum Wein und damit auch die Erhaltung der Gesundheit der Böden. Der behutsame Umgang mit Böden und Reben wird auch jedes Jahr mit hoher Qualität der Weine belohnt. Die Familie Neustifter hat den Betrieb bereits auf Bio umgestellt. Mit dem Jahrgang 2020 wurde nun der Gemischte Satz schon als Bio-Wein bereitet – mit so großem Erfolg, dass 2021 alle Weine des Betriebs als Bio-Weine gekeltert werden. Die Hauptsorte ist weiterhin der Grüner Veltliner, der als Weinviertel DAC und als Stockkultur ausgebaut wird. Neben Grünem Veltliner und Rosé gilt die große Leidenschaft den Rotweinen, die Winzerin Monika gemeinsam mit ihrem Vater Karl keltert.

mehr
2020 Sämling 88 Ried Bruch
Weingut Fein
Weinviertel

Äpfel, Marillen, Johannis-
beeren, Rhabarber, Kräuter, Blüten; fruchtig, süffig, angenehme Säure, gute Substanz.

Weißwein
Scheurebe (Sämling 88)
Schraubverschluss

Weingut Fein
Weinviertel

Bernhard Fein
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 40

Tel. +43 2262 672682
office@fein-wein.at
www.fein-wein.at

Das kleine Weingut der Familie Fein liegt vor den Toren Wiens. An der Adresse Schlossgasse 40 wurde es bereits 1862 urkundlich erwähnt. Aktuell führen Martina und Bernhard Fein Regie. Ihre Weingärten sind rund um den Bisamberg situiert, einer Flyschzone, die vor rund 100 Millionen Jahren entstanden ist. Die Reben wurzeln in Böden aus verwittertem Sandstein, Kalkmergel, Mergel und Ton, die teils von Löss überlagert sind. Die Familie verfügt über Anteile an der renommierten Ried Aichleiten, und der Gelbe Muskateller fühlt sich in der Ried Bruch ausgesprochen wohl. Auch in Stammersdorf besitzt die Familie Weingärten, aus deren Trauben 2020 erstmals ein Wiener Gemischter Satz gekeltert wurde. „Unsere Leidenschaft für Rosé aus Roesler und Zweigelt ist für das Weinviertel etwas ungewöhnlich, aber wir lieben ihn. Die PiWi-Sorte Roesler schätze ich wegen ihrer Beerigkeit, der tollen Farbe und der akzentuierten Säure ganz besonders“, erklärt Bernhard Fein. Sein Fokus liegt auf trinkfreudigen, trockenen Weinen, die der Familie und den Kunden Spaß machen. Derzeit wird der Keller umgebaut und renoviert – ein Großprojekt, sagt der Winzer. Eine alte Kellerröhre bleibt erhalten und wird in den Verkostungsraum eingebunden. Die aktuelle Serie ist glockenklar, sortentypisch und trinkanimierend. Die Rotweine haben einen kühlen Touch, das Holz wurde feinfühlig eingesetzt. 2018 wurde erstmals ein Süßwein gekeltert, eine animierende Beerenauslese von der Scheurebe. Allen Weinen ist ein attraktives Preis-Leistungs-
Verhältnis zu attestieren.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Aichleiten
Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Ein nach Heublumen duftender Wein, weißer Pfeffer, dezente Exotik, Kräuterwürze, mineralische Noten, sehr balanciert, stimmige Säure, knackig frisch auf hohem Niveau. Ein Referenzbeispiel für Weinviertel DAC + Ein Wein, der viele Speisen mit einem Augenblinzeln begleitet. Absolut typisch und authentisch.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Andreas Ott
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 9

Andreas Ott ist ein hochtalentierter junger Winzer, der das elterliche Weingut in Hagenbrunn vor den Toren Wiens in zweiter Generation und – ich wage zu behaupten – in lichte Höhen führt. Es sind Weine, die durchwegs Lagerpotenzial haben, mit Substanz, Eleganz und Rückhalt. Der Gemischte Satz 2020 zeigt schon auf, dass man hier richtig ist. Das setzt sich fort beim 2020 Sauvignon Blanc. Von fordernder Knackigkeit und einer rassigen Ader ist der halbtrockene 2020 Riesling. Dieser dezente Restzucker trägt ihn in die Zukunft. Prachtvoll ist der 2020 Grüne Veltliner DAC aus der wahrscheinlich besten Lage in Hagenbrunn – Ried Aichleiten. Ein Referenzbeispiel für diese Kategorie. Ein Wein von innerer Größe ist der GV DAC Reserve Ried Sätzen. Ein gehaltvoller, hochwertiger Wein, der zur Elite des Weinviertels zählt. Rotwein kann er auch, der Andreas Ott. Der 2018 Zweigelt ist ein Beweis dafür, welch sensibles Händchen er hat. Ganz fein holzunterlegt mit großer Eleganz. Ein richtiger Herzenswein. 2019 Merlot Reserve und 2017 Cuveé Reserve – das sind Rotweine von internationaler Stilistik. Sehr schmackhaft. Wir werden noch einiges von Andreas Ott hören – besser gesagt verkosten. Die Zukunft ist gesichert. Dem Weingut ist auch eine nette Buschenschank angeschlossen, wo man zu den Schmankerln die ausgezeichneten Weine genießen kann.

mehr
2020 Gelber Muskateller Ried Bruch
Weingut Fein
Weinviertel

Pointiert, Holunderblüten, reife Zitronen, Prise Kräuter und Muskatnuss; schließt nahtlos an, Zitrus, zugänglich, mittleres Gewicht, Grapefruits klingen nach.

Weißwein
Gelber Muskateller
Schraubverschluss

Weingut Fein
Weinviertel

Bernhard Fein
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 40

Tel. +43 2262 672682
office@fein-wein.at
www.fein-wein.at

Das kleine Weingut der Familie Fein liegt vor den Toren Wiens. An der Adresse Schlossgasse 40 wurde es bereits 1862 urkundlich erwähnt. Aktuell führen Martina und Bernhard Fein Regie. Ihre Weingärten sind rund um den Bisamberg situiert, einer Flyschzone, die vor rund 100 Millionen Jahren entstanden ist. Die Reben wurzeln in Böden aus verwittertem Sandstein, Kalkmergel, Mergel und Ton, die teils von Löss überlagert sind. Die Familie verfügt über Anteile an der renommierten Ried Aichleiten, und der Gelbe Muskateller fühlt sich in der Ried Bruch ausgesprochen wohl. Auch in Stammersdorf besitzt die Familie Weingärten, aus deren Trauben 2020 erstmals ein Wiener Gemischter Satz gekeltert wurde. „Unsere Leidenschaft für Rosé aus Roesler und Zweigelt ist für das Weinviertel etwas ungewöhnlich, aber wir lieben ihn. Die PiWi-Sorte Roesler schätze ich wegen ihrer Beerigkeit, der tollen Farbe und der akzentuierten Säure ganz besonders“, erklärt Bernhard Fein. Sein Fokus liegt auf trinkfreudigen, trockenen Weinen, die der Familie und den Kunden Spaß machen. Derzeit wird der Keller umgebaut und renoviert – ein Großprojekt, sagt der Winzer. Eine alte Kellerröhre bleibt erhalten und wird in den Verkostungsraum eingebunden. Die aktuelle Serie ist glockenklar, sortentypisch und trinkanimierend. Die Rotweine haben einen kühlen Touch, das Holz wurde feinfühlig eingesetzt. 2018 wurde erstmals ein Süßwein gekeltert, eine animierende Beerenauslese von der Scheurebe. Allen Weinen ist ein attraktives Preis-Leistungs-
Verhältnis zu attestieren.

mehr
2020 Gemischter Satz
Weingut Andreas Ott
Weinviertel

(GV, WR, WB, RI) Heuige Aspekte, getrocknete Kräuter, Kernobst, rassige Frische, bisschen Pfeffer, bisschen Steinobst, bisschen Anmut und mit einer fruchtigen Note, hier ist ein Orchester tätig, das sich nicht überstimmt. Ein hervorragender Wein auf tollem Niveau.

Weißwein
Gemischter Satz
€€
Schraubverschluss

Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Andreas Ott
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 9

Andreas Ott ist ein hochtalentierter junger Winzer, der das elterliche Weingut in Hagenbrunn vor den Toren Wiens in zweiter Generation und – ich wage zu behaupten – in lichte Höhen führt. Es sind Weine, die durchwegs Lagerpotenzial haben, mit Substanz, Eleganz und Rückhalt. Der Gemischte Satz 2020 zeigt schon auf, dass man hier richtig ist. Das setzt sich fort beim 2020 Sauvignon Blanc. Von fordernder Knackigkeit und einer rassigen Ader ist der halbtrockene 2020 Riesling. Dieser dezente Restzucker trägt ihn in die Zukunft. Prachtvoll ist der 2020 Grüne Veltliner DAC aus der wahrscheinlich besten Lage in Hagenbrunn – Ried Aichleiten. Ein Referenzbeispiel für diese Kategorie. Ein Wein von innerer Größe ist der GV DAC Reserve Ried Sätzen. Ein gehaltvoller, hochwertiger Wein, der zur Elite des Weinviertels zählt. Rotwein kann er auch, der Andreas Ott. Der 2018 Zweigelt ist ein Beweis dafür, welch sensibles Händchen er hat. Ganz fein holzunterlegt mit großer Eleganz. Ein richtiger Herzenswein. 2019 Merlot Reserve und 2017 Cuveé Reserve – das sind Rotweine von internationaler Stilistik. Sehr schmackhaft. Wir werden noch einiges von Andreas Ott hören – besser gesagt verkosten. Die Zukunft ist gesichert. Dem Weingut ist auch eine nette Buschenschank angeschlossen, wo man zu den Schmankerln die ausgezeichneten Weine genießen kann.

mehr
2020 Sauvignon Blanc
Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Brennnesseln und Stachelbeeren, etwas grüne Frucht, etwas grüner Paprika, Zitrusfrische, Cassis, Kräuter, Oliven, ein sehr prägnanter – burschikoser – Sauvignon Blanc, der perfekt zur Heurigenjause passt. Ein Macho-Wein, der sich gerne in den Vordergrund stellt.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Andreas Ott
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 9

Andreas Ott ist ein hochtalentierter junger Winzer, der das elterliche Weingut in Hagenbrunn vor den Toren Wiens in zweiter Generation und – ich wage zu behaupten – in lichte Höhen führt. Es sind Weine, die durchwegs Lagerpotenzial haben, mit Substanz, Eleganz und Rückhalt. Der Gemischte Satz 2020 zeigt schon auf, dass man hier richtig ist. Das setzt sich fort beim 2020 Sauvignon Blanc. Von fordernder Knackigkeit und einer rassigen Ader ist der halbtrockene 2020 Riesling. Dieser dezente Restzucker trägt ihn in die Zukunft. Prachtvoll ist der 2020 Grüne Veltliner DAC aus der wahrscheinlich besten Lage in Hagenbrunn – Ried Aichleiten. Ein Referenzbeispiel für diese Kategorie. Ein Wein von innerer Größe ist der GV DAC Reserve Ried Sätzen. Ein gehaltvoller, hochwertiger Wein, der zur Elite des Weinviertels zählt. Rotwein kann er auch, der Andreas Ott. Der 2018 Zweigelt ist ein Beweis dafür, welch sensibles Händchen er hat. Ganz fein holzunterlegt mit großer Eleganz. Ein richtiger Herzenswein. 2019 Merlot Reserve und 2017 Cuveé Reserve – das sind Rotweine von internationaler Stilistik. Sehr schmackhaft. Wir werden noch einiges von Andreas Ott hören – besser gesagt verkosten. Die Zukunft ist gesichert. Dem Weingut ist auch eine nette Buschenschank angeschlossen, wo man zu den Schmankerln die ausgezeichneten Weine genießen kann.

mehr
2020 Chardonnay Ried Fasching
Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Eine Kräuterwiese mit zart blumig-buttrigen Noten, Nelken, fruchtige Frische, ein Wein mit Eleganz, pointierter Säure, grüner Apfel, Birnenfrucht, Citrus, etwas grüne Noten.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Andreas Ott
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 9

Andreas Ott ist ein hochtalentierter junger Winzer, der das elterliche Weingut in Hagenbrunn vor den Toren Wiens in zweiter Generation und – ich wage zu behaupten – in lichte Höhen führt. Es sind Weine, die durchwegs Lagerpotenzial haben, mit Substanz, Eleganz und Rückhalt. Der Gemischte Satz 2020 zeigt schon auf, dass man hier richtig ist. Das setzt sich fort beim 2020 Sauvignon Blanc. Von fordernder Knackigkeit und einer rassigen Ader ist der halbtrockene 2020 Riesling. Dieser dezente Restzucker trägt ihn in die Zukunft. Prachtvoll ist der 2020 Grüne Veltliner DAC aus der wahrscheinlich besten Lage in Hagenbrunn – Ried Aichleiten. Ein Referenzbeispiel für diese Kategorie. Ein Wein von innerer Größe ist der GV DAC Reserve Ried Sätzen. Ein gehaltvoller, hochwertiger Wein, der zur Elite des Weinviertels zählt. Rotwein kann er auch, der Andreas Ott. Der 2018 Zweigelt ist ein Beweis dafür, welch sensibles Händchen er hat. Ganz fein holzunterlegt mit großer Eleganz. Ein richtiger Herzenswein. 2019 Merlot Reserve und 2017 Cuveé Reserve – das sind Rotweine von internationaler Stilistik. Sehr schmackhaft. Wir werden noch einiges von Andreas Ott hören – besser gesagt verkosten. Die Zukunft ist gesichert. Dem Weingut ist auch eine nette Buschenschank angeschlossen, wo man zu den Schmankerln die ausgezeichneten Weine genießen kann.

mehr
2020 Riesling
Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Ein Riesling mit einem dezenten Zuckerspitzerl, knackige Marille, mineralischer Schmelz, der Wein hat eine rassige Ader, ganz klar Riesling, von kühler Intensität, fordernd, nervig, der lässt einen nicht kalt, da steckt viel drinnen.

Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss

Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Andreas Ott
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 9

Andreas Ott ist ein hochtalentierter junger Winzer, der das elterliche Weingut in Hagenbrunn vor den Toren Wiens in zweiter Generation und – ich wage zu behaupten – in lichte Höhen führt. Es sind Weine, die durchwegs Lagerpotenzial haben, mit Substanz, Eleganz und Rückhalt. Der Gemischte Satz 2020 zeigt schon auf, dass man hier richtig ist. Das setzt sich fort beim 2020 Sauvignon Blanc. Von fordernder Knackigkeit und einer rassigen Ader ist der halbtrockene 2020 Riesling. Dieser dezente Restzucker trägt ihn in die Zukunft. Prachtvoll ist der 2020 Grüne Veltliner DAC aus der wahrscheinlich besten Lage in Hagenbrunn – Ried Aichleiten. Ein Referenzbeispiel für diese Kategorie. Ein Wein von innerer Größe ist der GV DAC Reserve Ried Sätzen. Ein gehaltvoller, hochwertiger Wein, der zur Elite des Weinviertels zählt. Rotwein kann er auch, der Andreas Ott. Der 2018 Zweigelt ist ein Beweis dafür, welch sensibles Händchen er hat. Ganz fein holzunterlegt mit großer Eleganz. Ein richtiger Herzenswein. 2019 Merlot Reserve und 2017 Cuveé Reserve – das sind Rotweine von internationaler Stilistik. Sehr schmackhaft. Wir werden noch einiges von Andreas Ott hören – besser gesagt verkosten. Die Zukunft ist gesichert. Dem Weingut ist auch eine nette Buschenschank angeschlossen, wo man zu den Schmankerln die ausgezeichneten Weine genießen kann.

mehr
2018 Zweigelt
Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Ein feinst unterlegtes Aroma nach sensibel eingesetzter Eiche mit Kirschen und schwarzen Beeren, Schokotöne, mandelige Würze, Kirschkernaromen, Heidelbeeren, ein ungemein feiner Zweigelt, tolle Frucht, von gediegenem Ausdruck, einer eleganten Art, absolut überzeugend. Ein Wein von unaufdringlicher Noblesse und einem besonderen Auftritt.

Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

Weingut Andreas Ott
Weinviertel

Andreas Ott
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 9

Andreas Ott ist ein hochtalentierter junger Winzer, der das elterliche Weingut in Hagenbrunn vor den Toren Wiens in zweiter Generation und – ich wage zu behaupten – in lichte Höhen führt. Es sind Weine, die durchwegs Lagerpotenzial haben, mit Substanz, Eleganz und Rückhalt. Der Gemischte Satz 2020 zeigt schon auf, dass man hier richtig ist. Das setzt sich fort beim 2020 Sauvignon Blanc. Von fordernder Knackigkeit und einer rassigen Ader ist der halbtrockene 2020 Riesling. Dieser dezente Restzucker trägt ihn in die Zukunft. Prachtvoll ist der 2020 Grüne Veltliner DAC aus der wahrscheinlich besten Lage in Hagenbrunn – Ried Aichleiten. Ein Referenzbeispiel für diese Kategorie. Ein Wein von innerer Größe ist der GV DAC Reserve Ried Sätzen. Ein gehaltvoller, hochwertiger Wein, der zur Elite des Weinviertels zählt. Rotwein kann er auch, der Andreas Ott. Der 2018 Zweigelt ist ein Beweis dafür, welch sensibles Händchen er hat. Ganz fein holzunterlegt mit großer Eleganz. Ein richtiger Herzenswein. 2019 Merlot Reserve und 2017 Cuveé Reserve – das sind Rotweine von internationaler Stilistik. Sehr schmackhaft. Wir werden noch einiges von Andreas Ott hören – besser gesagt verkosten. Die Zukunft ist gesichert. Dem Weingut ist auch eine nette Buschenschank angeschlossen, wo man zu den Schmankerln die ausgezeichneten Weine genießen kann.

mehr
Feinspitz Rosé Frizzante
Weingut Fein
Weinviertel

(ZW/RÖ) Zuckerwatte, Kirschen, Stachelbeeren, Erdbeeren; schließt nahtlos an, hinten winzige Prise Kräuter, Gerbstoffe angedeutet, trinkanimierend, fruchtig-kräuterwürziger Nachhall.

Schaumwein
Cuvée Rot
Schraubverschluss

Weingut Fein
Weinviertel

Bernhard Fein
2102 Hagenbrunn
Schloßgasse 40

Tel. +43 2262 672682
office@fein-wein.at
www.fein-wein.at

Das kleine Weingut der Familie Fein liegt vor den Toren Wiens. An der Adresse Schlossgasse 40 wurde es bereits 1862 urkundlich erwähnt. Aktuell führen Martina und Bernhard Fein Regie. Ihre Weingärten sind rund um den Bisamberg situiert, einer Flyschzone, die vor rund 100 Millionen Jahren entstanden ist. Die Reben wurzeln in Böden aus verwittertem Sandstein, Kalkmergel, Mergel und Ton, die teils von Löss überlagert sind. Die Familie verfügt über Anteile an der renommierten Ried Aichleiten, und der Gelbe Muskateller fühlt sich in der Ried Bruch ausgesprochen wohl. Auch in Stammersdorf besitzt die Familie Weingärten, aus deren Trauben 2020 erstmals ein Wiener Gemischter Satz gekeltert wurde. „Unsere Leidenschaft für Rosé aus Roesler und Zweigelt ist für das Weinviertel etwas ungewöhnlich, aber wir lieben ihn. Die PiWi-Sorte Roesler schätze ich wegen ihrer Beerigkeit, der tollen Farbe und der akzentuierten Säure ganz besonders“, erklärt Bernhard Fein. Sein Fokus liegt auf trinkfreudigen, trockenen Weinen, die der Familie und den Kunden Spaß machen. Derzeit wird der Keller umgebaut und renoviert – ein Großprojekt, sagt der Winzer. Eine alte Kellerröhre bleibt erhalten und wird in den Verkostungsraum eingebunden. Die aktuelle Serie ist glockenklar, sortentypisch und trinkanimierend. Die Rotweine haben einen kühlen Touch, das Holz wurde feinfühlig eingesetzt. 2018 wurde erstmals ein Süßwein gekeltert, eine animierende Beerenauslese von der Scheurebe. Allen Weinen ist ein attraktives Preis-Leistungs-
Verhältnis zu attestieren.

mehr
2020 Platter Grüner Veltliner
Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Ein knackig frischer Ortswein von kühlem Aroma, zart pfeffrig, Kräuter, gelbfruchtig, würzig, feingliedrig, voller Frische, sehr typischer Veltliner.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Norbert & Gerda Fidesser
2051 Platt
39

Tel. +43 2945 2592
Fax. +43 2945 2592
weingut@fidesser.at
www.fidesser.at

Im Weingut Fidesser ist das Weinangebot folgendermaßen gegliedert: Es gibt 4 Ortsweine – 3x weiß, 1x rot. 8 Riedenweine – 5x weiß, 3x rot. 4 fidesser orbis – Natural Wines der besonderen Art mit einem eigenen Etikett. Der Jahrgang 2020 war auch in diesem Haus nicht leicht zu bewältigen. Es musste strengstens selektioniert werden, was sich leider auch im Ertrag ausgewirkt hat. Im Juni gab es Hagel, zum Glück vor der Blüte. Es wird sehr wenig Rotwein geben in diesem Jahr. Die Weißweine sind fulminant mit knackiger Säure, weniger Alkohol, da kommt man ins Trinken. Norbert Fidesser bewirtschaftet seine Weingärten biodynamisch – Demeter nach Rudolf Steiner. Es sind sehr authentische und bekömmliche Weine. Hier spielt der Boden die Hauptrolle. Es gibt keine Aufbesserung, keine Entsäuerung, nur Naturhefen. Im Grunde sind alle Weine der Fidessers Natural-
weine. Die Ausnahme ist eine leichte Filtration bei den sogenannten konventionellen Weinen. Mit Schwefel wird sehr gespart. Diese Serie ist vom ersten bis zum letzten Wein unverwechselbar, möchte daher auch keinen hervorheben. Es sind alles Kinder von Herrn Fidesser, da steckt jede Menge Herzblut drinnen.

mehr
2020 Platter Sauvignon Blanc
Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Anfangs noch etwas schüchtern, dann aber doch einen zarten Hauch Stachelbeeren freigebend, Paprikapulver, fein ziseliert und quicklebendig, rassige Säure, Zitrusnoten, Pfirsich, sehr trinkig.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Norbert & Gerda Fidesser
2051 Platt
39

Tel. +43 2945 2592
Fax. +43 2945 2592
weingut@fidesser.at
www.fidesser.at

Im Weingut Fidesser ist das Weinangebot folgendermaßen gegliedert: Es gibt 4 Ortsweine – 3x weiß, 1x rot. 8 Riedenweine – 5x weiß, 3x rot. 4 fidesser orbis – Natural Wines der besonderen Art mit einem eigenen Etikett. Der Jahrgang 2020 war auch in diesem Haus nicht leicht zu bewältigen. Es musste strengstens selektioniert werden, was sich leider auch im Ertrag ausgewirkt hat. Im Juni gab es Hagel, zum Glück vor der Blüte. Es wird sehr wenig Rotwein geben in diesem Jahr. Die Weißweine sind fulminant mit knackiger Säure, weniger Alkohol, da kommt man ins Trinken. Norbert Fidesser bewirtschaftet seine Weingärten biodynamisch – Demeter nach Rudolf Steiner. Es sind sehr authentische und bekömmliche Weine. Hier spielt der Boden die Hauptrolle. Es gibt keine Aufbesserung, keine Entsäuerung, nur Naturhefen. Im Grunde sind alle Weine der Fidessers Natural-
weine. Die Ausnahme ist eine leichte Filtration bei den sogenannten konventionellen Weinen. Mit Schwefel wird sehr gespart. Diese Serie ist vom ersten bis zum letzten Wein unverwechselbar, möchte daher auch keinen hervorheben. Es sind alles Kinder von Herrn Fidesser, da steckt jede Menge Herzblut drinnen.

mehr
2020 Gelber Muskateller
Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Was für ein prachtvoller Muskateller! Ein Rosenstrauch empfängt einen, Traminer-like, reife, pralle Trauben, etwas Muskatnuss, bisschen Zimt, zart besaitet, doch mit rassiger Säure, welche der etwas höhere Restzucker im Zaum hält, betörend.

Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss

Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Norbert & Gerda Fidesser
2051 Platt
39

Tel. +43 2945 2592
Fax. +43 2945 2592
weingut@fidesser.at
www.fidesser.at

Im Weingut Fidesser ist das Weinangebot folgendermaßen gegliedert: Es gibt 4 Ortsweine – 3x weiß, 1x rot. 8 Riedenweine – 5x weiß, 3x rot. 4 fidesser orbis – Natural Wines der besonderen Art mit einem eigenen Etikett. Der Jahrgang 2020 war auch in diesem Haus nicht leicht zu bewältigen. Es musste strengstens selektioniert werden, was sich leider auch im Ertrag ausgewirkt hat. Im Juni gab es Hagel, zum Glück vor der Blüte. Es wird sehr wenig Rotwein geben in diesem Jahr. Die Weißweine sind fulminant mit knackiger Säure, weniger Alkohol, da kommt man ins Trinken. Norbert Fidesser bewirtschaftet seine Weingärten biodynamisch – Demeter nach Rudolf Steiner. Es sind sehr authentische und bekömmliche Weine. Hier spielt der Boden die Hauptrolle. Es gibt keine Aufbesserung, keine Entsäuerung, nur Naturhefen. Im Grunde sind alle Weine der Fidessers Natural-
weine. Die Ausnahme ist eine leichte Filtration bei den sogenannten konventionellen Weinen. Mit Schwefel wird sehr gespart. Diese Serie ist vom ersten bis zum letzten Wein unverwechselbar, möchte daher auch keinen hervorheben. Es sind alles Kinder von Herrn Fidesser, da steckt jede Menge Herzblut drinnen.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Platter Kapellenberg
Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Ringlotten, gelbfruchtig, sehr elegant, Pfeffer, rauchig, etwas Nadelwald, resche Säure, Apfel, Birne, sehr mineralisch. Die Reben stehen auf TonmergelMeeresanschwemmungen) + Löss.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Naturkork

Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Norbert & Gerda Fidesser
2051 Platt
39

Tel. +43 2945 2592
Fax. +43 2945 2592
weingut@fidesser.at
www.fidesser.at

Im Weingut Fidesser ist das Weinangebot folgendermaßen gegliedert: Es gibt 4 Ortsweine – 3x weiß, 1x rot. 8 Riedenweine – 5x weiß, 3x rot. 4 fidesser orbis – Natural Wines der besonderen Art mit einem eigenen Etikett. Der Jahrgang 2020 war auch in diesem Haus nicht leicht zu bewältigen. Es musste strengstens selektioniert werden, was sich leider auch im Ertrag ausgewirkt hat. Im Juni gab es Hagel, zum Glück vor der Blüte. Es wird sehr wenig Rotwein geben in diesem Jahr. Die Weißweine sind fulminant mit knackiger Säure, weniger Alkohol, da kommt man ins Trinken. Norbert Fidesser bewirtschaftet seine Weingärten biodynamisch – Demeter nach Rudolf Steiner. Es sind sehr authentische und bekömmliche Weine. Hier spielt der Boden die Hauptrolle. Es gibt keine Aufbesserung, keine Entsäuerung, nur Naturhefen. Im Grunde sind alle Weine der Fidessers Natural-
weine. Die Ausnahme ist eine leichte Filtration bei den sogenannten konventionellen Weinen. Mit Schwefel wird sehr gespart. Diese Serie ist vom ersten bis zum letzten Wein unverwechselbar, möchte daher auch keinen hervorheben. Es sind alles Kinder von Herrn Fidesser, da steckt jede Menge Herzblut drinnen.

mehr
2020 Gemischter Satz Ried Wienerfeld
Weingut Pleil
Weinviertel

Dezent, einige Facetten, Frucht, Würze; lebhaft, fruchtbetont, saftige Äpfel, etwas Steinobst, würzig, zugänglich, mittleres Gewicht, fruchtbetonter Nachhall.

Weißwein
Gemischter Satz
Schraubverschluss

Weingut Pleil
Weinviertel

Christian Pleil
2120 Wolkersdorf
Adlergasse 32

Tel. +43 2245 2407
Fax. -4
weingut@pleil.at
www.pleil.at

Schon seit Generationen widmet sich die Familie Pleil in Wolkersdorf dem Weinbau. Aktuell führt Christian Pleil Regie. „Ich wollte immer schon Winzer werden, schon als Kind“, sagt er. Folgerichtig absolvierte er die Weinbauschule in Klosterneuburg. Dann folgten Auslandsaufenthalte in Deutschland, Kalifornien, Südafrika und Australien, um sein Wissen zu vertiefen und die Grenzen auszudehnen. Ungeachtet dieser Erfahrungen ist der Grüne Veltliner seine Liebslingssorte; rund 45% der Rebfläche des Familienbetriebes sind damit bestockt. Grundsätzlich werden die Weißweine in gekühlten Tanks vergoren und ausgebaut. Das diene der Frucht und dem Sortencharakter, so der junge Mann. Auch Rotwein wird gekeltert, und zwar aus den Rebsorten Zweigelt und Merlot; insgesamt bringt er es auf einen Anteil von knapp 25%. Der Ausbau erfolgt in Holzfässern, zum Teil auch in Barriques. Abgerundet wird das Sortiment durch Sekt und süße Prädikatsweine. Der Betrieb gehört zur Gruppe der Premium Weingüter Weinviertel. Mit dem Jahrgang 2020 ist Christian Pleil sehr zufrieden, er kam seinen Intentionen entgegen. Die Verkostung der akuellen Serie zeigt, dass die Weine glockenklar, frisch, fruchtig und sortentypisch ausgefallen sind. Laut und vordergründig ist keiner, ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiteres gemeinsames Merkmal.

mehr
2020 Zweigelt Klassik
Weingut Pleil
Weinviertel

Glockenklar, Schwarzkirschen; animierende Kirschenaromen, hauchzarte Würze, angenehme Tannine, belebendes Säurespiel, mittlere Länge, knackige Kirschen im Nachhall.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Pleil
Weinviertel

Christian Pleil
2120 Wolkersdorf
Adlergasse 32

Tel. +43 2245 2407
Fax. -4
weingut@pleil.at
www.pleil.at

Schon seit Generationen widmet sich die Familie Pleil in Wolkersdorf dem Weinbau. Aktuell führt Christian Pleil Regie. „Ich wollte immer schon Winzer werden, schon als Kind“, sagt er. Folgerichtig absolvierte er die Weinbauschule in Klosterneuburg. Dann folgten Auslandsaufenthalte in Deutschland, Kalifornien, Südafrika und Australien, um sein Wissen zu vertiefen und die Grenzen auszudehnen. Ungeachtet dieser Erfahrungen ist der Grüne Veltliner seine Liebslingssorte; rund 45% der Rebfläche des Familienbetriebes sind damit bestockt. Grundsätzlich werden die Weißweine in gekühlten Tanks vergoren und ausgebaut. Das diene der Frucht und dem Sortencharakter, so der junge Mann. Auch Rotwein wird gekeltert, und zwar aus den Rebsorten Zweigelt und Merlot; insgesamt bringt er es auf einen Anteil von knapp 25%. Der Ausbau erfolgt in Holzfässern, zum Teil auch in Barriques. Abgerundet wird das Sortiment durch Sekt und süße Prädikatsweine. Der Betrieb gehört zur Gruppe der Premium Weingüter Weinviertel. Mit dem Jahrgang 2020 ist Christian Pleil sehr zufrieden, er kam seinen Intentionen entgegen. Die Verkostung der akuellen Serie zeigt, dass die Weine glockenklar, frisch, fruchtig und sortentypisch ausgefallen sind. Laut und vordergründig ist keiner, ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiteres gemeinsames Merkmal.

mehr
2020 Pet Nat Rose
Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

(ZW, PN, BP) Feine Schaumkrone, anfangs dezente Reduktion, die sofort verflog, Brombeeren, Ribisel, zupackend, unglaublich frisch, fröhlich, leicht – 10,5% Vol. –, trocken, unglaublich bekömmlich, erfrischend. DER Sommerwein schlechthin!

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork

Weingut Rudolf Fidesser
Weinviertel

Norbert & Gerda Fidesser
2051 Platt
39

Tel. +43 2945 2592
Fax. +43 2945 2592
weingut@fidesser.at
www.fidesser.at

Im Weingut Fidesser ist das Weinangebot folgendermaßen gegliedert: Es gibt 4 Ortsweine – 3x weiß, 1x rot. 8 Riedenweine – 5x weiß, 3x rot. 4 fidesser orbis – Natural Wines der besonderen Art mit einem eigenen Etikett. Der Jahrgang 2020 war auch in diesem Haus nicht leicht zu bewältigen. Es musste strengstens selektioniert werden, was sich leider auch im Ertrag ausgewirkt hat. Im Juni gab es Hagel, zum Glück vor der Blüte. Es wird sehr wenig Rotwein geben in diesem Jahr. Die Weißweine sind fulminant mit knackiger Säure, weniger Alkohol, da kommt man ins Trinken. Norbert Fidesser bewirtschaftet seine Weingärten biodynamisch – Demeter nach Rudolf Steiner. Es sind sehr authentische und bekömmliche Weine. Hier spielt der Boden die Hauptrolle. Es gibt keine Aufbesserung, keine Entsäuerung, nur Naturhefen. Im Grunde sind alle Weine der Fidessers Natural-
weine. Die Ausnahme ist eine leichte Filtration bei den sogenannten konventionellen Weinen. Mit Schwefel wird sehr gespart. Diese Serie ist vom ersten bis zum letzten Wein unverwechselbar, möchte daher auch keinen hervorheben. Es sind alles Kinder von Herrn Fidesser, da steckt jede Menge Herzblut drinnen.

mehr
2020 Donauriesling
Weingut Pleil
Weinviertel

Gelbfruchtig, gelbe Blüten, ansprechend; viel Frucht, Pfirsiche und Marillen, etwas Äpfel, sanfter Druck, integrierte Säure, gute Länge.

Weißwein
Riesling
Schraubverschluss

Weingut Pleil
Weinviertel

Christian Pleil
2120 Wolkersdorf
Adlergasse 32

Tel. +43 2245 2407
Fax. -4
weingut@pleil.at
www.pleil.at

Schon seit Generationen widmet sich die Familie Pleil in Wolkersdorf dem Weinbau. Aktuell führt Christian Pleil Regie. „Ich wollte immer schon Winzer werden, schon als Kind“, sagt er. Folgerichtig absolvierte er die Weinbauschule in Klosterneuburg. Dann folgten Auslandsaufenthalte in Deutschland, Kalifornien, Südafrika und Australien, um sein Wissen zu vertiefen und die Grenzen auszudehnen. Ungeachtet dieser Erfahrungen ist der Grüne Veltliner seine Liebslingssorte; rund 45% der Rebfläche des Familienbetriebes sind damit bestockt. Grundsätzlich werden die Weißweine in gekühlten Tanks vergoren und ausgebaut. Das diene der Frucht und dem Sortencharakter, so der junge Mann. Auch Rotwein wird gekeltert, und zwar aus den Rebsorten Zweigelt und Merlot; insgesamt bringt er es auf einen Anteil von knapp 25%. Der Ausbau erfolgt in Holzfässern, zum Teil auch in Barriques. Abgerundet wird das Sortiment durch Sekt und süße Prädikatsweine. Der Betrieb gehört zur Gruppe der Premium Weingüter Weinviertel. Mit dem Jahrgang 2020 ist Christian Pleil sehr zufrieden, er kam seinen Intentionen entgegen. Die Verkostung der akuellen Serie zeigt, dass die Weine glockenklar, frisch, fruchtig und sortentypisch ausgefallen sind. Laut und vordergründig ist keiner, ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiteres gemeinsames Merkmal.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Hintern Dorf
Weinbau Fink & Kotzian
Weinviertel

Sorten-
typisch, Tannennadeln, Äpfel, ruhig; fruchtbetont, von Würze unterlegt, Substanz, frisch, animierende Pikanz.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weinbau Fink & Kotzian
Weinviertel


3730 Eggenburg,
Gauderndorf 40

Tel. +43 664 390 26 02
christian@weinfink.at
www.weinfink.at

Mit Augenzwinkern hält Christian Fink fest, dass man über Weinbautradition seit 2013 verfüge. Den Quereinsteigern Petra Kotzian und Christian Fink bot sich die Gelegenheit, das Weingut des etablierten Winzers Rudolf Neuhold in Gauderndorf zu übernehmen. Diesem Mann ist Christian Fink sehr dankbar. „Er ist mein Lehrmeister und Mentor, und ohne ihn wäre all die Entwicklung nicht möglich gewesen.“ Die Böden der Weingärten bestehen überwiegend aus verwitterten kristallinen Gesteinen der Böhmischen Masse, wie sie für das nordwestliche Weinviertel typisch sind. Das Weingut verfügt über Anteile an den Rieden Königsberg, Stoitzenberg und Grafenberg. Granitblöcke reichen mitunter bis an die Oberfläche. Am wichtigsten ist die Ried Hintern Dorf, die mit ihrem Mix aus Urgestein und Meeressedimenten ein gewisses Alleinstellungsmerkmal aufweist. Die bis zu 1,5 Meter mächtigen Schichten aus weißen Kalksanden führen zu einer ganz charakteristischen Struktur der Weine. Der Großteil der Reben weist ein Durchschnittsalter von 40 Jahren auf, was für Komplexität und Tiefgang sorgt. Seine Philosophie fasst der Winzer knapp zusammen: „Nur so viele Eingriffe wie unbedingt notwendig, möglichst lange Lagerung auf der Feinhefe im Interesse der Haltbarkeit, den Weinen Zeit lassen. Sie sollen die Geschichte ihrer Herkunft erzählen, Spaß machen und trotzdem Tiefgang und Struktur haben.“ Die aktuelle Serie zeigt, dass sie diesen Ansprüchen gerecht werden.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Galgenberg
Weingut Pollerhof
Weinviertel

(Löss) Gelbfruchtig, frischer Apfel, weißer Pfeffer, Ringlotten, knackige Säure, Citrus, straff durchgezogen, ein leichter Vertreter seiner Sorte, der viel Spaß macht.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Pollerhof
Weinviertel

Erwin Poller
3743 Röschitz
Winzerstraße 48

Erwin Poller ist ein ungemein feinfühliger, hochsensibler Mensch-Winzer, dem die Natur wichtiger als alles andere ist. Er bewirtschaftet schon sehr lange seine Weingärten organisch-biologisch und wird mit dem kommenden Jahrgang als Austria BIO Wein deklariert. Erwin Poller ist ein Kreativbündel, immer neugierig und voller Leidenschaft. Bei den Weinen kennt er keine Kompromisse. Er macht unverwechselbare Kreszenzen, die von höchster Bekömmlichkeit sind. Hier erkennt man immer die Handschrift des Winzers. Die Weine verstehen auch zu reifen. Der Jahrgang 2020 ist wohl gelungen. Schon der Grüne Veltliner Ried Galgenberg strahlt eine ungemeine Frische aus. Beim Grünen Veltliner Phelling schimmert das Urgestein aus dem Glas; gesicherte Zukunft. Der Kultwein des Hauses ist die „Frau Mayer“, ein Grüner Veltliner aus uralten Reben; viel zu günstig. Erwin Poller bewirtschaftet auch einen Pachtweingarten namens GOASBUGEL, worauf ein Roter Veltliner steht. Ein spannender Wein und ganz selten in dieser Gegend. Sehr limitiert. Einen unbeschreiblich typischen Gelben Muskateller gibt es und einen betörenden Traminer Gebirg. Man muss schon sagen – gäbe es Erwin Poller nicht, müsste man ihn erfinden.

mehr
Gelber Muskateller Marktweg
Weingut Pollerhof
Weinviertel

Geriebene Mandarinenschalen mit Limetten, Ananas, ungeheuer duftig, rassig, sehr präsent, exotisch anmutend, fordernd-rassig, dabei aber zart, fast zerbrechlich wirkend. Ein leichter, höchst individueller Wein, erfrischend, von seltener Eleganz. Der perfekte Aperitif.

Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss

Weingut Pollerhof
Weinviertel

Erwin Poller
3743 Röschitz
Winzerstraße 48

Erwin Poller ist ein ungemein feinfühliger, hochsensibler Mensch-Winzer, dem die Natur wichtiger als alles andere ist. Er bewirtschaftet schon sehr lange seine Weingärten organisch-biologisch und wird mit dem kommenden Jahrgang als Austria BIO Wein deklariert. Erwin Poller ist ein Kreativbündel, immer neugierig und voller Leidenschaft. Bei den Weinen kennt er keine Kompromisse. Er macht unverwechselbare Kreszenzen, die von höchster Bekömmlichkeit sind. Hier erkennt man immer die Handschrift des Winzers. Die Weine verstehen auch zu reifen. Der Jahrgang 2020 ist wohl gelungen. Schon der Grüne Veltliner Ried Galgenberg strahlt eine ungemeine Frische aus. Beim Grünen Veltliner Phelling schimmert das Urgestein aus dem Glas; gesicherte Zukunft. Der Kultwein des Hauses ist die „Frau Mayer“, ein Grüner Veltliner aus uralten Reben; viel zu günstig. Erwin Poller bewirtschaftet auch einen Pachtweingarten namens GOASBUGEL, worauf ein Roter Veltliner steht. Ein spannender Wein und ganz selten in dieser Gegend. Sehr limitiert. Einen unbeschreiblich typischen Gelben Muskateller gibt es und einen betörenden Traminer Gebirg. Man muss schon sagen – gäbe es Erwin Poller nicht, müsste man ihn erfinden.

mehr
2020 Vom Löss
Weingut Pollerhof
Weinviertel

(SB, GM + etwas Traminer) Helles Grün-Gelb, Holunderblüten, ein Hauch Rosen, Orangenzesten auf dem Gaumen, weiße Blüten, viel Extrakt, reife Früchte, von herrlicher Pikanz. Ein sogenannter „schmeckerter“, der den Gaumen erfrischt, belebt und perfekt zu orientalischen Speisen passt.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss

Weingut Pollerhof
Weinviertel

Erwin Poller
3743 Röschitz
Winzerstraße 48

Erwin Poller ist ein ungemein feinfühliger, hochsensibler Mensch-Winzer, dem die Natur wichtiger als alles andere ist. Er bewirtschaftet schon sehr lange seine Weingärten organisch-biologisch und wird mit dem kommenden Jahrgang als Austria BIO Wein deklariert. Erwin Poller ist ein Kreativbündel, immer neugierig und voller Leidenschaft. Bei den Weinen kennt er keine Kompromisse. Er macht unverwechselbare Kreszenzen, die von höchster Bekömmlichkeit sind. Hier erkennt man immer die Handschrift des Winzers. Die Weine verstehen auch zu reifen. Der Jahrgang 2020 ist wohl gelungen. Schon der Grüne Veltliner Ried Galgenberg strahlt eine ungemeine Frische aus. Beim Grünen Veltliner Phelling schimmert das Urgestein aus dem Glas; gesicherte Zukunft. Der Kultwein des Hauses ist die „Frau Mayer“, ein Grüner Veltliner aus uralten Reben; viel zu günstig. Erwin Poller bewirtschaftet auch einen Pachtweingarten namens GOASBUGEL, worauf ein Roter Veltliner steht. Ein spannender Wein und ganz selten in dieser Gegend. Sehr limitiert. Einen unbeschreiblich typischen Gelben Muskateller gibt es und einen betörenden Traminer Gebirg. Man muss schon sagen – gäbe es Erwin Poller nicht, müsste man ihn erfinden.

mehr
2020 Rosé
Weingut Pollerhof
Weinviertel

Ein straffer, burschikoser Rosé mit einer herben Note, Ribisel, Kirschen, etwas Rhabarber, zupackend, tolle Säure, Walderdbeeren. Ein Rosé mit viel Charakter und einiger Zukunft. Grundehrlich mit einigem Tiefgang. Sehr prägnant, unverwechselbar, ein Essensbegleiter von seltener Güte.

Roséwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Pollerhof
Weinviertel

Erwin Poller
3743 Röschitz
Winzerstraße 48

Erwin Poller ist ein ungemein feinfühliger, hochsensibler Mensch-Winzer, dem die Natur wichtiger als alles andere ist. Er bewirtschaftet schon sehr lange seine Weingärten organisch-biologisch und wird mit dem kommenden Jahrgang als Austria BIO Wein deklariert. Erwin Poller ist ein Kreativbündel, immer neugierig und voller Leidenschaft. Bei den Weinen kennt er keine Kompromisse. Er macht unverwechselbare Kreszenzen, die von höchster Bekömmlichkeit sind. Hier erkennt man immer die Handschrift des Winzers. Die Weine verstehen auch zu reifen. Der Jahrgang 2020 ist wohl gelungen. Schon der Grüne Veltliner Ried Galgenberg strahlt eine ungemeine Frische aus. Beim Grünen Veltliner Phelling schimmert das Urgestein aus dem Glas; gesicherte Zukunft. Der Kultwein des Hauses ist die „Frau Mayer“, ein Grüner Veltliner aus uralten Reben; viel zu günstig. Erwin Poller bewirtschaftet auch einen Pachtweingarten namens GOASBUGEL, worauf ein Roter Veltliner steht. Ein spannender Wein und ganz selten in dieser Gegend. Sehr limitiert. Einen unbeschreiblich typischen Gelben Muskateller gibt es und einen betörenden Traminer Gebirg. Man muss schon sagen – gäbe es Erwin Poller nicht, müsste man ihn erfinden.

mehr
2020 Grüner Veltliner Classic
Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Duftige Äpfel; saftiges Kernobst, gelbe Paprikaschoten, beschwingte rosa Grapefruits, Quitten und etwas Ingwerwürze, elegant-pfeffriges Veltliner-Finale.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Stefan Pratsch
2223 Hohenruppersdorf
Milchhausstraße 5

Stefan Pratsch fühlte sich zum Weinbau berufen, als er sich entschied, zu den im elterlichen Weinbaubetrieb erworbenen praktischen Erfahrungen die Ausbildung an der Weinbauschule Mistelbach zu absolvieren. Damit war klar, das elterliche Weingut zu übernehmen, um es nach seiner Philosophie weiterzuführen und nach seinen Ideen zu gestalten. Dazu musste er zuerst seinen eigenen Weg finden, um die von ihm erkannte Bedeutung der Natur zu bewahren und die Vielfältigkeit der Vegetation im Weingarten zu unterstützen. Die Lösung lag für Stefan Pratsch klar auf der Hand: Nur biologischer Weinbau auf der Grundlage möglichst naturschonender Maßnahmen unter Berücksichtigung von Ökologie und Umweltschutz kam für ihn infrage. Da die Charakteristik des Weins vom Untergrund der Lagen maßgeblich geformt wird, ist für Stefan Pratsch die wichtigste Aufgabe, den Boden gesund zu erhalten und damit das natürliche Gleichgewicht der Vegetation im Weingarten zu bewahren.

mehr
2019 PetNat blanc des bulles naturelles
Weinbau Fink & Kotzian
Weinviertel

(Gemischter Satz) Zarteste Hefenoten, alte Apfelsorten, knackige Marillen, Quitten; expressive Frucht, Quitten, reife Marillen, Marillenröster, Substanz, angenehmer Mousseux, trinkanimierend mit seriösem Touch.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€€
Kronenkapsel

Weinbau Fink & Kotzian
Weinviertel


3730 Eggenburg,
Gauderndorf 40

Tel. +43 664 390 26 02
christian@weinfink.at
www.weinfink.at

Mit Augenzwinkern hält Christian Fink fest, dass man über Weinbautradition seit 2013 verfüge. Den Quereinsteigern Petra Kotzian und Christian Fink bot sich die Gelegenheit, das Weingut des etablierten Winzers Rudolf Neuhold in Gauderndorf zu übernehmen. Diesem Mann ist Christian Fink sehr dankbar. „Er ist mein Lehrmeister und Mentor, und ohne ihn wäre all die Entwicklung nicht möglich gewesen.“ Die Böden der Weingärten bestehen überwiegend aus verwitterten kristallinen Gesteinen der Böhmischen Masse, wie sie für das nordwestliche Weinviertel typisch sind. Das Weingut verfügt über Anteile an den Rieden Königsberg, Stoitzenberg und Grafenberg. Granitblöcke reichen mitunter bis an die Oberfläche. Am wichtigsten ist die Ried Hintern Dorf, die mit ihrem Mix aus Urgestein und Meeressedimenten ein gewisses Alleinstellungsmerkmal aufweist. Die bis zu 1,5 Meter mächtigen Schichten aus weißen Kalksanden führen zu einer ganz charakteristischen Struktur der Weine. Der Großteil der Reben weist ein Durchschnittsalter von 40 Jahren auf, was für Komplexität und Tiefgang sorgt. Seine Philosophie fasst der Winzer knapp zusammen: „Nur so viele Eingriffe wie unbedingt notwendig, möglichst lange Lagerung auf der Feinhefe im Interesse der Haltbarkeit, den Weinen Zeit lassen. Sie sollen die Geschichte ihrer Herkunft erzählen, Spaß machen und trotzdem Tiefgang und Struktur haben.“ Die aktuelle Serie zeigt, dass sie diesen Ansprüchen gerecht werden.

mehr
2020 Gemischter Satz Herrnbaumgarten
Weingut Frank
Weinviertel

(WR/PB/TR) Reife, duftige Kernobstmischung, Löss und etwas Kalk machen sich schon im Duft bemerkbar, zart nussig; knackige Birne, etwas Melone, frische Kräuter, herzhafter Grip, fruchtsüßer Nachhall.

Weißwein
Cuvée Weiß
Schraubverschluss

Weingut Frank
Weinviertel

Harald Frank
2171 Herrnbaumgarten
Kellergasse 5

Tel. +43 2555 2300
Fax. -4
frank@weingutfrank.at
www.weingutfrank.at

Das Verkosten des Frank’schen Sortiments war vom ersten bis zum letzten Wein ein Vergnügen, und obwohl das Hauptaugenmerk bei den Weißen liegt, waren auch die Roten für Überraschungen gut. Lebendig und voller Energie beginnt der Reigen mit dem DAC, die verführerische Frucht-Würze-
Mischung beim Kalk & Loess ist beste Voraussetzung für einen animierenden Sommerwein. Die Trauben für den Organic stammen von einem Bio-Traubenproduzenten, der Wein dient der „Marktbeobachtung“; schön, dass man für wenig Geld an dieser Studie teilhaben kann. Anspruchsvolle Unterhaltung gewährt der Adamsbergen mit nur einem Hauch vom 600-Liter-Fass, ruhiger als im Vorjahr präsentieren sich Pinot & Co., die sicher auch einen herrlichen Sekt ergeben hätten. Fruchtverspielt und eigenständig ist der Riesling auf jeden Fall eine Versuchung wert. Nach dem Einstieg über einen peppigen Rosé offenbart der Merlot erstaunliches Rotwein-Feeling. Die Riede Hannbuch ist „für unsere Verhältnisse“ eine relativ steile Südwest-
lage, durch jahrhundertelange Erosion ist der Mergel-
boden sehr karg, kalkreich und wuchshemmend, die Humusschicht dünn, die Reben sind ca. 25 Jahre alt.

mehr
2020 Sauvignon Blanc Classic
Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Grünwürziger Duft; munter und keck, weiße Johannisbeeren, knackig grüne Schoten, Holunder und würziger Brennnesselspinat, ein unbeschwerter Muntermacher.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Stefan Pratsch
2223 Hohenruppersdorf
Milchhausstraße 5

Stefan Pratsch fühlte sich zum Weinbau berufen, als er sich entschied, zu den im elterlichen Weinbaubetrieb erworbenen praktischen Erfahrungen die Ausbildung an der Weinbauschule Mistelbach zu absolvieren. Damit war klar, das elterliche Weingut zu übernehmen, um es nach seiner Philosophie weiterzuführen und nach seinen Ideen zu gestalten. Dazu musste er zuerst seinen eigenen Weg finden, um die von ihm erkannte Bedeutung der Natur zu bewahren und die Vielfältigkeit der Vegetation im Weingarten zu unterstützen. Die Lösung lag für Stefan Pratsch klar auf der Hand: Nur biologischer Weinbau auf der Grundlage möglichst naturschonender Maßnahmen unter Berücksichtigung von Ökologie und Umweltschutz kam für ihn infrage. Da die Charakteristik des Weins vom Untergrund der Lagen maßgeblich geformt wird, ist für Stefan Pratsch die wichtigste Aufgabe, den Boden gesund zu erhalten und damit das natürliche Gleichgewicht der Vegetation im Weingarten zu bewahren.

mehr
2020 Zweigelt Rosé
Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Kirsch-Apfel-Duft; Waldbeeren mit Weichselgelee, schwungvolle Johannis- und Himbeeren, charmante Marzipannoten, animierend feine Kräuterwürze, beschwingt für den Sommertag.

Roséwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Stefan Pratsch
2223 Hohenruppersdorf
Milchhausstraße 5

Stefan Pratsch fühlte sich zum Weinbau berufen, als er sich entschied, zu den im elterlichen Weinbaubetrieb erworbenen praktischen Erfahrungen die Ausbildung an der Weinbauschule Mistelbach zu absolvieren. Damit war klar, das elterliche Weingut zu übernehmen, um es nach seiner Philosophie weiterzuführen und nach seinen Ideen zu gestalten. Dazu musste er zuerst seinen eigenen Weg finden, um die von ihm erkannte Bedeutung der Natur zu bewahren und die Vielfältigkeit der Vegetation im Weingarten zu unterstützen. Die Lösung lag für Stefan Pratsch klar auf der Hand: Nur biologischer Weinbau auf der Grundlage möglichst naturschonender Maßnahmen unter Berücksichtigung von Ökologie und Umweltschutz kam für ihn infrage. Da die Charakteristik des Weins vom Untergrund der Lagen maßgeblich geformt wird, ist für Stefan Pratsch die wichtigste Aufgabe, den Boden gesund zu erhalten und damit das natürliche Gleichgewicht der Vegetation im Weingarten zu bewahren.

mehr
2020 Rosé Herrnbaumgarten
Weingut Frank
Weinviertel

(ZW/PN) Hellrote Beeren, auch etwas Cassis, Kräuterwürze; peppig mit einiger Substanz, ein paar Himbeeren und Brombeeren, feiner Gerbstoffgrip, rosa Pfeffer, anspruchsvolles Vergnügen.

Roséwein
Cuvée Rot
Schraubverschluss

Weingut Frank
Weinviertel

Harald Frank
2171 Herrnbaumgarten
Kellergasse 5

Tel. +43 2555 2300
Fax. -4
frank@weingutfrank.at
www.weingutfrank.at

Das Verkosten des Frank’schen Sortiments war vom ersten bis zum letzten Wein ein Vergnügen, und obwohl das Hauptaugenmerk bei den Weißen liegt, waren auch die Roten für Überraschungen gut. Lebendig und voller Energie beginnt der Reigen mit dem DAC, die verführerische Frucht-Würze-
Mischung beim Kalk & Loess ist beste Voraussetzung für einen animierenden Sommerwein. Die Trauben für den Organic stammen von einem Bio-Traubenproduzenten, der Wein dient der „Marktbeobachtung“; schön, dass man für wenig Geld an dieser Studie teilhaben kann. Anspruchsvolle Unterhaltung gewährt der Adamsbergen mit nur einem Hauch vom 600-Liter-Fass, ruhiger als im Vorjahr präsentieren sich Pinot & Co., die sicher auch einen herrlichen Sekt ergeben hätten. Fruchtverspielt und eigenständig ist der Riesling auf jeden Fall eine Versuchung wert. Nach dem Einstieg über einen peppigen Rosé offenbart der Merlot erstaunliches Rotwein-Feeling. Die Riede Hannbuch ist „für unsere Verhältnisse“ eine relativ steile Südwest-
lage, durch jahrhundertelange Erosion ist der Mergel-
boden sehr karg, kalkreich und wuchshemmend, die Humusschicht dünn, die Reben sind ca. 25 Jahre alt.

mehr
Zweigelt Rosé Frizzante dry
Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Lebhaft frisch-fruchtig; jugendliche Herzkirschen und rote Johannisbeeren in charmanter Weichselsäure, saftig animierender Fruchtschmelz.

Schaumwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

Weingut Wine by S. Pratsch
Weinviertel

Stefan Pratsch
2223 Hohenruppersdorf
Milchhausstraße 5

Stefan Pratsch fühlte sich zum Weinbau berufen, als er sich entschied, zu den im elterlichen Weinbaubetrieb erworbenen praktischen Erfahrungen die Ausbildung an der Weinbauschule Mistelbach zu absolvieren. Damit war klar, das elterliche Weingut zu übernehmen, um es nach seiner Philosophie weiterzuführen und nach seinen Ideen zu gestalten. Dazu musste er zuerst seinen eigenen Weg finden, um die von ihm erkannte Bedeutung der Natur zu bewahren und die Vielfältigkeit der Vegetation im Weingarten zu unterstützen. Die Lösung lag für Stefan Pratsch klar auf der Hand: Nur biologischer Weinbau auf der Grundlage möglichst naturschonender Maßnahmen unter Berücksichtigung von Ökologie und Umweltschutz kam für ihn infrage. Da die Charakteristik des Weins vom Untergrund der Lagen maßgeblich geformt wird, ist für Stefan Pratsch die wichtigste Aufgabe, den Boden gesund zu erhalten und damit das natürliche Gleichgewicht der Vegetation im Weingarten zu bewahren.

mehr
2018 Merlot Herrnbaumgarten
Weingut Frank
Weinviertel

Reife, dunkelbeerige Frucht, recht würzig, zart röstig, ein wenig tintig, ansprech-
ende Fruchtsüße; bleibt tiefdunkel, dabei leichtgängig und trinkanimierend, feinseidiger Gerbstoffgrip, fruchtsüß mit reifen Gerbstoffen im Ausklang.

Rotwein
Merlot
€€
Schraubverschluss

Weingut Frank
Weinviertel

Harald Frank
2171 Herrnbaumgarten
Kellergasse 5

Tel. +43 2555 2300
Fax. -4
frank@weingutfrank.at
www.weingutfrank.at

Das Verkosten des Frank’schen Sortiments war vom ersten bis zum letzten Wein ein Vergnügen, und obwohl das Hauptaugenmerk bei den Weißen liegt, waren auch die Roten für Überraschungen gut. Lebendig und voller Energie beginnt der Reigen mit dem DAC, die verführerische Frucht-Würze-
Mischung beim Kalk & Loess ist beste Voraussetzung für einen animierenden Sommerwein. Die Trauben für den Organic stammen von einem Bio-Traubenproduzenten, der Wein dient der „Marktbeobachtung“; schön, dass man für wenig Geld an dieser Studie teilhaben kann. Anspruchsvolle Unterhaltung gewährt der Adamsbergen mit nur einem Hauch vom 600-Liter-Fass, ruhiger als im Vorjahr präsentieren sich Pinot & Co., die sicher auch einen herrlichen Sekt ergeben hätten. Fruchtverspielt und eigenständig ist der Riesling auf jeden Fall eine Versuchung wert. Nach dem Einstieg über einen peppigen Rosé offenbart der Merlot erstaunliches Rotwein-Feeling. Die Riede Hannbuch ist „für unsere Verhältnisse“ eine relativ steile Südwest-
lage, durch jahrhundertelange Erosion ist der Mergel-
boden sehr karg, kalkreich und wuchshemmend, die Humusschicht dünn, die Reben sind ca. 25 Jahre alt.

mehr
2020 Grüner Veltliner Classic
Weingut Prechtl
Weinviertel

(Urgestein, Löss) Weißer Pfeffer, reifer Apfel, frisch-fruchtig, Melone, Blüten, Kräuter, tolle Säure, pfeffrig, sehr stimmig und erfrischend.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Prechtl
Weinviertel

Franz Prechtl
2051 Zellerndorf
12

Die Prechtls sind sehr zufrieden mit dem Jahrgang 2020, Franz Prechtl stellt ihn in Teilen fast über 2019. Ein nicht einfacher Jahrgang, mit einem enormen Arbeitsaufwand bei der Lese. Doch es hat sich gelohnt. Die Weine haben durch die Bank eine knackige Säure, nicht zu viel Alkohol und zeichnen sich durch eine würzige Mineralität aus. Es gibt einen neuen Wein im Hause Prechtl: 2020 Grauburgunder – diese Rebsorte schätzt Franz Prechtl besonders, und er wird in nächster Zeit zusätzliche Reben davon auspflanzen. Der Grüne Veltliner dominiert natürlich im Weingut, davon vier von 2020, die alle in ihrer Art ungemein stimmig sind, wobei die Ried Längen der Wein der Herzen ist. Zwei Grüne aus dem Jahr 2019 gibt es, grundverschiedene Gewächse: Ried Äußere Bergen – von fast burgundischer Stilistik – und der Leitstall – üppig und mächtig, doch nie aufdringlich, ein Wein für Hauptspeisen. Außerhalb der Phalanx der Grünen ist der 2020 Riesling Ried Wartberg vielleicht der unterschätzteste Wein des Hauses und macht beste Figur. Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller sind perfekt gelungen. Letzterer ist besser denn je. Der 2020 Grauburgunder lässt sich gut an, braucht aber noch unbedingt Flaschenreife. Erst im Herbst öffnen. Nicht zu vergessen: Petra Prechtls Sommerladen – mit ihren Accessoires und kleinen Leckereien. Dabei kann man auch die Weine probieren.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -