Weinguide
Ausgabe 2021/22
Filtern nach:
Sortieren nach:
2020 Zweigelt Rosé
Weingut Deutsch
Weinviertel

Duftiger Beerenmix + feines Kirsch-
sorbet und pikante Weichselaromen, etwas Hagebutte, ein Hauch Marzipan und Rosenblüten, saftig mit schwungvollem Trinkfluss.

Roséwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Deutsch
Weinviertel

Josef Deutsch
2102 Hagenbrunn
Weinberggasse 40

Das Familienweingut Josef & Sabine Deutsch liegt im idyllischen Naherholungsgebiet der Wiener Bevölk-
erung am Fuße des Bisambergs. Die Weingarten-
bewirtschaftung erfolgt gefühlvoll, möglichst naturnah und nachhaltig, wie es für einen angehenden Bio-Betrieb selbstverständlich ist. So wird schon seit Jahren auf Insektizide, Herbizide und synthetische Dünger verzichtet. Neu ist, dass voriges Jahr ein Weingarten mit der Sorte „Gelber Muskateller“ ausgepflanzt wurde, dessen Jungfernernte heuer mit großer Spannung erwartet wird. Der Schwerpunkt des Weinvertriebes wurde in den vergangenen Monaten situationsbedingt noch mehr in Richtung Ab-Hof-Verkauf und Weintourismus gelenkt, was man jetzt schon am großen Verkaufserfolg durch die moderne Vinothek erkennen kann.

mehr
2020 Gelber Muskateller
Weingut Machalek
Weinviertel

BIO Holunderblüten und Litschis erwarten einen, Pfirsich, knackig mit frischer Säure, rosa Grapefruit, leicht mit toller Pikanz, der perfekte Aperitif, ein richtiger Kneipp-Wein.

Weißwein
Gelber Muskateller
Schraubverschluss

Weingut Machalek
Weinviertel

Martin Machalek
2052 Pernersdorf
179

Tel. +43 2944 81812
office@machalek.at
www.machalek.at

Martin Machalek ist nicht der Spross einer qualitätsweinaffinen Familie, eines klassischen Nachfolgers, weit gefehlt. Er hat erst spät seine Leidenschaft für Wein und Weingartenarbeit entdeckt. Er macht seit 2004 Wein, hat vorher eine Elektrotechnikausbildung absolviert. Machalek ist schön langsam in die Weinbaumaterie hineingewachsen. Es sind keine einfachen Weine, die Martin Machalek keltert. Das sind Gewächse, die Geduld erfordern. Man muss sich diesen Weinen behutsam nähern, sie erforschen. Hohes Niveau hat schon der 2020 Grüner Veltliner Ried Wiege. Ein Weinviertel DAC vom Feinsten. Weiter geht es mit den GV. 2019 Rustenberg – noch etwas gerbstoffbetont, den Machalek noch verarbeiten muss. 2018 Rustenberg Reserve – ein dunkler Zeitgenosse mit einiger Substanz.2018 Rustenberg Große Reserve – ein großzügiger Wein, der Holzeinsatz potenziert das Ganze, braucht viel Luft. Danach ist es ein prachtvoller GV. Viel Substanz. 2016 Rustenberg Reserve – leider ziemlich hoher Alkohol, dementsprechend viel Zeit brauchend. Unbedingt lange dekantieren. Auch der 2017 Orangewein benötigt viel Zeit und Geduld, um ihn zu erforschen. Ein Wein, der unbedingt zum Essen gereicht werden sollte.

mehr
2020 Zweigelt Classic
Weingut Deutsch
Weinviertel

Dunkler Weichsel-Kirschen-Duft; Maulbeeren und Kirsch-Confit mit hellen Zwetschken, Weichsel-
schokolade in festen Tanninen, Mokka und dunkle Tabak-
nuancen, engmaschig mit charmanter Würze von Rosen-
paprika und Basilikum, auch Orangenaromen und Mandel im dichten, fruchtig-herben Abgang.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Deutsch
Weinviertel

Josef Deutsch
2102 Hagenbrunn
Weinberggasse 40

Das Familienweingut Josef & Sabine Deutsch liegt im idyllischen Naherholungsgebiet der Wiener Bevölk-
erung am Fuße des Bisambergs. Die Weingarten-
bewirtschaftung erfolgt gefühlvoll, möglichst naturnah und nachhaltig, wie es für einen angehenden Bio-Betrieb selbstverständlich ist. So wird schon seit Jahren auf Insektizide, Herbizide und synthetische Dünger verzichtet. Neu ist, dass voriges Jahr ein Weingarten mit der Sorte „Gelber Muskateller“ ausgepflanzt wurde, dessen Jungfernernte heuer mit großer Spannung erwartet wird. Der Schwerpunkt des Weinvertriebes wurde in den vergangenen Monaten situationsbedingt noch mehr in Richtung Ab-Hof-Verkauf und Weintourismus gelenkt, was man jetzt schon am großen Verkaufserfolg durch die moderne Vinothek erkennen kann.

mehr
2019 Merlot Ried Schilling Herzblut
Weingut Weinwurm
Weinviertel

Zart röstig, Cassis und Holunderbeeren, Rosmarin, etwas Salbei; braucht Zeit, pointierte Säure, dunkle Aromatik mit rotbeerigen Akzenten, süffig.

Rotwein
Merlot
€€
Schraubverschluss

Weingut Weinwurm
Weinviertel

Lisa & Georg Weinwurm
2181 Dobermannsdorf
Hauptstraße 65

Tel. +43 2533 8581
wein@weinwurms.at
www.weinwurms.at

„Ein Jahr wie in meiner Kindheit“, so erinnert sich Georg Weinwurm. Warme Tage, kühle Nächte, Regen und Sonne im Wechselspiel, später, d.h., eigentlich normaler Erntebeginn, bis dann der große Regen im Oktober der Beschaulichkeit ein Ende setzte und „man schauen musste, dass man gesunde Trauben reinbringt“. Die Weißweine sind mit ihrer frischen Säure grundsätzlich ausgewogen und angenehm zu trinken, entsäuert wurde nichts, durch gute Extraktwerte sind die Weine gut aufgestellt. Bei Vinaria Verkostungen konnten zuletzt mit der Veltliner Hommage und dem Gemischten Satz sehr gute Platzierungen erreicht werden. Mit der Hommage vom Chardonnay ist ihm auch ein beachtlicher Wurf gelungen. Eine Spezialität des Winzermeisters ist der Rote Muskateller, der mit Luft sehr finessig und vielschichtig wird. Glück war es rückblickend, dass sein Großvater aus Versehen einst Zweigelt- statt Veltliner-Reben für einen neuen Weingarten ausgesetzt hat, Georg ist glücklich, dass er jetzt auf bis zu 70 Jahre alte Reben zugreifen kann, und wir freuen uns, dass er uns für wenig Geld an diesem Glücksmoment teilhaben lässt.

mehr
2020 Grüner Veltliner
Weingut & Heuriger Niki Windisch
Weinviertel

(Löss) Dezent rauchig, pfeffrig, würzig, angenehm fruchtig, guter Druck, Kräuterwürze, dezente Exotik, höchst angenehm zu trinken, typisch, macht Spaß.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut & Heuriger Niki Windisch
Weinviertel

Niki Windisch
2212 Großengersdorf
Kurze Zeile 66

Tel. +43 699 128 674 71
Fax. +43 2245 882285
niki@weingut-windisch.at
www.weingut-windisch.at

Niki Windisch war im Jahr 2020 überaus umtriebig: Er baute einen neuen Keller. Ein weiterer Schritt, um die – schon sehr hohe – Qualität noch zu steigern. Der Jahrgang 2020 ist – laut Niki Windisch – auf Augenhöhe mit 2019. Durchaus nachvollziehbar beim Verkosten der aktuellen Weine. Die Weißweine 2020 haben eine knackige Säure, welche diese in eine gesicherte Zukunft führt. Bei den Rotweinen ist aktuell der Jahrgang 2019 im Verkauf. Es gibt einen neuen Wein bei Niki Windisch – einen 2020 Gemischten Satz. Bestechend sauber und reintönig, glockenklar und unkompliziert. Dafür gibt es keinen reinsortigen Welschriesling und Chardonnay mehr. Das Hauptaugenmerk liegt naturgemäß auf den Grünen Veltlinern, die durchwegs in ihrer Art hervorragend sind. Herausstellen möchte ich den 2020 Grünen Veltliner Reserve Ried Sonnleithen, ein Klassewein. Knapp dahinter – oder bald gleichauf? – kommt der Grüne Veltliner Ried Hofweingarten. Faszinierend ist der 2020 Gelbe Muskateller privat Ried Satzen, vielleicht die hohe Schule eines trockenen Muskatellers. Bei den Rotweinen aus 2019 ist die Cuveé Anaconda sehr gelungen, ebenfalls der Merlot Sandwühler. Überragend: Blaufränkisch Ried Leiten. Sensationell!!!! Davon wird es noch eine Steigerung geben. Liegt noch im Fass. Die Spannung steigt.

mehr
2020 Zweigelt Rosé Frizzante
Weingut Deutsch
Weinviertel

Muntere Perlage, pikante rote Waldbeeren; spritziger Johannis- Himbeermix, fruchtsüß mit charmanter Kirschnote, auch Weichsel mit einem Hauch Marzipan und Kandis, beschwingt und animierend für den Sommerabend.

Schaumwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Deutsch
Weinviertel

Josef Deutsch
2102 Hagenbrunn
Weinberggasse 40

Das Familienweingut Josef & Sabine Deutsch liegt im idyllischen Naherholungsgebiet der Wiener Bevölk-
erung am Fuße des Bisambergs. Die Weingarten-
bewirtschaftung erfolgt gefühlvoll, möglichst naturnah und nachhaltig, wie es für einen angehenden Bio-Betrieb selbstverständlich ist. So wird schon seit Jahren auf Insektizide, Herbizide und synthetische Dünger verzichtet. Neu ist, dass voriges Jahr ein Weingarten mit der Sorte „Gelber Muskateller“ ausgepflanzt wurde, dessen Jungfernernte heuer mit großer Spannung erwartet wird. Der Schwerpunkt des Weinvertriebes wurde in den vergangenen Monaten situationsbedingt noch mehr in Richtung Ab-Hof-Verkauf und Weintourismus gelenkt, was man jetzt schon am großen Verkaufserfolg durch die moderne Vinothek erkennen kann.

mehr
2020 Grüner Veltliner Falkenstein
Weingut Dürnberg
Weinviertel

Reife gelbe Äpfel, Würze, Pfefferl; als Sorte unverkennbar, freundliche Frucht, zarte Würze, Äpfel und Pfirsiche klingen nach.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Dürnberg
Weinviertel


2162 Falkenstein
Neuer Weg 284

Tel. +43 2554 85355-0
Fax. -30
weingut@duernberg.at
www.duernberg.at

Das Weingut Dürnberg liegt in den Händen eines Triumvirats. Weinmacher ist Christoph Körner, nach eigener Definition Weinviertler mit Leib und Seele. „Das Weinviertel ist das wohl unentdeckteste Weinbaugebiet Österreichs, es birgt unglaubliches Potenzial in sich. Unsere Weine sollen seine Frische und Ausgewogenheit atmen und dabei kristallklar sein wie eine Winternacht“, bringt er seine Sichtweise poetisch zum Ausdruck. Er und seine Partner Matthias Marchesani und Georg Klein bieten ein umfangreiches Portfolio, das aus den Linien Sparkling, Trinkvergnügen, Falkensteiner Klassik, Prime Wine, Elementum und Süßwein besteht. Bei Prime Wine handelt es sich um Terroir-betonte Weine aus Einzellagen mit alten Rebstöcken. Elementum steht für „sehr individuelle Weine mit elementarer Wesensart“. Dazu gehört Traubenteilung im Weingarten ebenso wie längere Maischestandzeit und Spontangärung. Es gibt sie nur in limitierter Auflage. Die drei Dürnberger achten auf einen kleinen CO2-Fußabdruck, fahren so selten wie möglich mit Traktoren durch die Weinberge und sind dank einer großen Fotovoltaik-Anlage auf einem guten Weg zur Energieautarkie. Im Buschenschank „Schmitt’n“, der ehemaligen Falkensteiner Dorfschmiede, können alle Weine probiert und gekauft werden. Dazu werden ausgesuchte Spezialitäten regionaler und biologischer Erzeuger sowie Delikatessen aus der Dürnberger Kulinarikmanufaktur serviert.

mehr
2020 Riesling Ried Aggsthal
Weingut & Heuriger Niki Windisch
Weinviertel

Löss-Kalk – nördliche Neigung. Noch total jugendlich, rassige Säure, Stein- und Kernobst, Ananas, kühl, saftige Eleganz, fordernd-nervig, ein Riesling, wie es sich gehört, voller Pikanz, der gibt nicht nach. Braucht auf jeden Fall Flaschenreife. Hat beste Anlagen für die Zukunft.

Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss

Weingut & Heuriger Niki Windisch
Weinviertel

Niki Windisch
2212 Großengersdorf
Kurze Zeile 66

Tel. +43 699 128 674 71
Fax. +43 2245 882285
niki@weingut-windisch.at
www.weingut-windisch.at

Niki Windisch war im Jahr 2020 überaus umtriebig: Er baute einen neuen Keller. Ein weiterer Schritt, um die – schon sehr hohe – Qualität noch zu steigern. Der Jahrgang 2020 ist – laut Niki Windisch – auf Augenhöhe mit 2019. Durchaus nachvollziehbar beim Verkosten der aktuellen Weine. Die Weißweine 2020 haben eine knackige Säure, welche diese in eine gesicherte Zukunft führt. Bei den Rotweinen ist aktuell der Jahrgang 2019 im Verkauf. Es gibt einen neuen Wein bei Niki Windisch – einen 2020 Gemischten Satz. Bestechend sauber und reintönig, glockenklar und unkompliziert. Dafür gibt es keinen reinsortigen Welschriesling und Chardonnay mehr. Das Hauptaugenmerk liegt naturgemäß auf den Grünen Veltlinern, die durchwegs in ihrer Art hervorragend sind. Herausstellen möchte ich den 2020 Grünen Veltliner Reserve Ried Sonnleithen, ein Klassewein. Knapp dahinter – oder bald gleichauf? – kommt der Grüne Veltliner Ried Hofweingarten. Faszinierend ist der 2020 Gelbe Muskateller privat Ried Satzen, vielleicht die hohe Schule eines trockenen Muskatellers. Bei den Rotweinen aus 2019 ist die Cuveé Anaconda sehr gelungen, ebenfalls der Merlot Sandwühler. Überragend: Blaufränkisch Ried Leiten. Sensationell!!!! Davon wird es noch eine Steigerung geben. Liegt noch im Fass. Die Spannung steigt.

mehr
2019 Zweigelt Ried Holzberg
Weingut & Heuriger Niki Windisch
Weinviertel

Löss Ein ungemein charmanter Rotwein, elegant, filigran, rote & schwarze Beeren, etwas Vanille, transparent auf hohem Niveau. Fruchtig, von jugendlichem Adel, sehr sympathisch, trinkt sich hervorragend. Ein Paradebeispiel von Zweigelt in schönster Form.

Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

Weingut & Heuriger Niki Windisch
Weinviertel

Niki Windisch
2212 Großengersdorf
Kurze Zeile 66

Tel. +43 699 128 674 71
Fax. +43 2245 882285
niki@weingut-windisch.at
www.weingut-windisch.at

Niki Windisch war im Jahr 2020 überaus umtriebig: Er baute einen neuen Keller. Ein weiterer Schritt, um die – schon sehr hohe – Qualität noch zu steigern. Der Jahrgang 2020 ist – laut Niki Windisch – auf Augenhöhe mit 2019. Durchaus nachvollziehbar beim Verkosten der aktuellen Weine. Die Weißweine 2020 haben eine knackige Säure, welche diese in eine gesicherte Zukunft führt. Bei den Rotweinen ist aktuell der Jahrgang 2019 im Verkauf. Es gibt einen neuen Wein bei Niki Windisch – einen 2020 Gemischten Satz. Bestechend sauber und reintönig, glockenklar und unkompliziert. Dafür gibt es keinen reinsortigen Welschriesling und Chardonnay mehr. Das Hauptaugenmerk liegt naturgemäß auf den Grünen Veltlinern, die durchwegs in ihrer Art hervorragend sind. Herausstellen möchte ich den 2020 Grünen Veltliner Reserve Ried Sonnleithen, ein Klassewein. Knapp dahinter – oder bald gleichauf? – kommt der Grüne Veltliner Ried Hofweingarten. Faszinierend ist der 2020 Gelbe Muskateller privat Ried Satzen, vielleicht die hohe Schule eines trockenen Muskatellers. Bei den Rotweinen aus 2019 ist die Cuveé Anaconda sehr gelungen, ebenfalls der Merlot Sandwühler. Überragend: Blaufränkisch Ried Leiten. Sensationell!!!! Davon wird es noch eine Steigerung geben. Liegt noch im Fass. Die Spannung steigt.

mehr
2020 Grüner Veltliner
Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Weißer Pfeffer, Kräuter, Melone, Ringlotten, leicht und bekömmlich, leichtfüßig, fast ziseliert, Äpfel und Birnen, unkompliziert auf einigem Niveau.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Vertrieb: Weinkellerei Lenz Moser 2024 Mailberg, Schaflerhof |
3495 Rohrendorf
Lenz-Moser-Straße 1

Ein hervorragender Weißweinjahrgang war 2020 in Mailberg bei den Maltesern. Die Rotweine werden diese Qualitäten nicht erreichen. Doch hat man noch genügend Reserven aus den vergangenen Jahrgängen. Das beginnt schon mit einem sehr guten 2018 Zweigelt. Toll ist der 2018 Merlot Barrique. Der Kult Wein des Hauses ist die Kommende Mailberg – aktuell 2018 –, einer der besten und verlässlichsten Rotweine ever. Bei den Weißweinen ist der Weinviertel DAC sehr stimmig. Der GV Ried Hundschupfn 2020 ist der beste seit Jahren. Zwei Jahrgänge mit holzfassgereiften Weinen aus Magnumflaschen werden angeboten – 2018 und 2015 aus Mailberg, beide aus der Ried Hundschupfn. Den 2018er würde ich zu Fisch mit cremiger Sauce nehmen, den 2015er zu kräftigen Hauptspeisen. Klasseweine!!!!! Der knochentrockene Jahrgangssekt 2018 Brut g.U. NÖ Klassik sollte nicht übersehen werden. Kellermeister Michael Rethaller schaut wie immer in die Zukunft und pflanzt zeitgerecht Cabernet Sauvignon in Mailberg nach. Daher wird es auch keinen Qualitätsbruch bezüglich des Alters der Reben geben.

mehr
2020 Welschriesling Selektion
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Heller Blütenduft, Zitronenmelisse, heitere Erscheinung; läuft mit viel Frucht und zartem Gerbstoffschleier über den Gaumen, passt.

Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2018 Sekt Brut Klassik g.U.
Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

(GV, CH, PN) Tankgärung. Im Sommer 2020 gefüllt. Kleinperlig, Heublumen, Apfel, Birne, Kümmel, salzige Noten, schön trocken, Citrus, eng und straff, kerniger Ausdruck, klare Stilistik, ein sehr stimmiger Sekt, frisch und knackig.

Schaumwein
Cuvée Weiß
€€
Naturkork

Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Vertrieb: Weinkellerei Lenz Moser 2024 Mailberg, Schaflerhof |
3495 Rohrendorf
Lenz-Moser-Straße 1

Ein hervorragender Weißweinjahrgang war 2020 in Mailberg bei den Maltesern. Die Rotweine werden diese Qualitäten nicht erreichen. Doch hat man noch genügend Reserven aus den vergangenen Jahrgängen. Das beginnt schon mit einem sehr guten 2018 Zweigelt. Toll ist der 2018 Merlot Barrique. Der Kult Wein des Hauses ist die Kommende Mailberg – aktuell 2018 –, einer der besten und verlässlichsten Rotweine ever. Bei den Weißweinen ist der Weinviertel DAC sehr stimmig. Der GV Ried Hundschupfn 2020 ist der beste seit Jahren. Zwei Jahrgänge mit holzfassgereiften Weinen aus Magnumflaschen werden angeboten – 2018 und 2015 aus Mailberg, beide aus der Ried Hundschupfn. Den 2018er würde ich zu Fisch mit cremiger Sauce nehmen, den 2015er zu kräftigen Hauptspeisen. Klasseweine!!!!! Der knochentrockene Jahrgangssekt 2018 Brut g.U. NÖ Klassik sollte nicht übersehen werden. Kellermeister Michael Rethaller schaut wie immer in die Zukunft und pflanzt zeitgerecht Cabernet Sauvignon in Mailberg nach. Daher wird es auch keinen Qualitätsbruch bezüglich des Alters der Reben geben.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Druxenberg Premium
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Festes Kernobst mit Zitrone beträufelt, ein paar exotische Facetten; druckvoll, trocken, herzhafte Säure, kräftiges Pfefferl, dezent Sauvignon-hafte Anklänge, vielfältig fruchtfreundlich.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2020 Chardonnay
Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Ein im Stahltank ausgebauter Chardonnay, nussig, gelber Apfel, Nelken, Blüten, knackige Säure, guter Zug, wird mit der Zeit cremig. Einige Zukunft.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Vertrieb: Weinkellerei Lenz Moser 2024 Mailberg, Schaflerhof |
3495 Rohrendorf
Lenz-Moser-Straße 1

Ein hervorragender Weißweinjahrgang war 2020 in Mailberg bei den Maltesern. Die Rotweine werden diese Qualitäten nicht erreichen. Doch hat man noch genügend Reserven aus den vergangenen Jahrgängen. Das beginnt schon mit einem sehr guten 2018 Zweigelt. Toll ist der 2018 Merlot Barrique. Der Kult Wein des Hauses ist die Kommende Mailberg – aktuell 2018 –, einer der besten und verlässlichsten Rotweine ever. Bei den Weißweinen ist der Weinviertel DAC sehr stimmig. Der GV Ried Hundschupfn 2020 ist der beste seit Jahren. Zwei Jahrgänge mit holzfassgereiften Weinen aus Magnumflaschen werden angeboten – 2018 und 2015 aus Mailberg, beide aus der Ried Hundschupfn. Den 2018er würde ich zu Fisch mit cremiger Sauce nehmen, den 2015er zu kräftigen Hauptspeisen. Klasseweine!!!!! Der knochentrockene Jahrgangssekt 2018 Brut g.U. NÖ Klassik sollte nicht übersehen werden. Kellermeister Michael Rethaller schaut wie immer in die Zukunft und pflanzt zeitgerecht Cabernet Sauvignon in Mailberg nach. Daher wird es auch keinen Qualitätsbruch bezüglich des Alters der Reben geben.

mehr
2020 Grüner Veltliner „Poysdorf“
Weingut Ebner-Ebenauer
Weinviertel

Der weiße Pfeffer strömt aus dem Glas. Gelber Apfel, Birnen, kühle Noten, sehr elegant, dezente Zwetschken, fein ziseliert, perfektes Säurespiel, rauchig, würzig, ein respektabler Ortswein.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Ebner-Ebenauer
Weinviertel

Manfred & Marion Ebner-Ebenauer
2170 Poysdorf
Laaer Straße 3

Als die beiden – Marion & Manfred – im Jahr 2007 das Weingut übernahmen, hatten sie keinen einzigen Kunden. Doch bei diesen außerordentlichen Wein-
qualitäten hat sich das im Nu geändert. Das Weingut sitzt auf einem wahren Schatz, nämlich auf knorrigen, uralten Rebstöcken. Die ältesten sind bis zu 70 Jahre alt. Der Jahrgang 2020 ist wohl gelungen. Da strahlt der Ortswein „Poysdorf“ ernsthaften Charme aus. Beim GV Ried Hermanschachern hat man das Weinviertel in Perfektion im Glas. Die beiden GV von den Rieden Bürsting und Sauberg strotzen vor Mineralität, wobei der Sauberg fast eine Riesling-hafte Ausstrahlung besitzt. Bei den Alten Reben GV wird Poysdorf zu einer bemerkenswerten Weinmelange gebündelt. Noch einmal Alte Reben – nämlich vom Weißburgunder, welche die Noblesse und Cremigkeit dieser Sorte darstellen. Die beiden Rieslinge sind richtige Herbstweine. Naturgemäß noch verschlossen. Beide sind tolle Vertreter ihrer Sorte. Die alten Reben sind halt noch um eine Dimension reichhaltiger. Wahre Granaten sind die beiden Weine Black Edition 2019 – Grüner Veltliner und Chardonnay. Es sind edle, faszinierende Weine, bei denen Eleganz Programm ist. Großartig!!!! Nicht übersehen sollte man die ausdrucksstarken Rotweine. Der 2017 Zweigelt Alte Reben ist von engmaschiger Struktur. Der 2017 St. Laurent Alte Reben – man bemerke, es gibt durchwegs alte Reben; das ist eben der Schatz, auf dem sie sitzen – ist ein richtig-
gehender Langstreckenläufer. Beide sollte man zeit-
gerecht dekantieren. Was an sich auch für die großen Weißweine gilt.

mehr
2020 Muskateller Selektion
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

(GM/MO) Dezentes Parfum, blütenfrisch, beherzter Griff in die Gewürzlade, Sternanis, Muskat, mit Luft kommen hübsche Zitrusnoten, Bergamotte, Limette; bringt die Frucht gut auf den Gaumen, feingliedrig, elegant, recht gute Länge, macht Spaß.

Weißwein
Cuvée Weiß
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2018 Zweigelt
Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Ausgebaut im großen Holzfass. Weichsel, Ribisel, rotbeerig, feinwürzig, feingliedrig, ganz feine Frucht, Frischehauch, transparente Noten, feine Tannine, überaus charmant.

Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden, Mailberg
Weinviertel

Vertrieb: Weinkellerei Lenz Moser 2024 Mailberg, Schaflerhof |
3495 Rohrendorf
Lenz-Moser-Straße 1

Ein hervorragender Weißweinjahrgang war 2020 in Mailberg bei den Maltesern. Die Rotweine werden diese Qualitäten nicht erreichen. Doch hat man noch genügend Reserven aus den vergangenen Jahrgängen. Das beginnt schon mit einem sehr guten 2018 Zweigelt. Toll ist der 2018 Merlot Barrique. Der Kult Wein des Hauses ist die Kommende Mailberg – aktuell 2018 –, einer der besten und verlässlichsten Rotweine ever. Bei den Weißweinen ist der Weinviertel DAC sehr stimmig. Der GV Ried Hundschupfn 2020 ist der beste seit Jahren. Zwei Jahrgänge mit holzfassgereiften Weinen aus Magnumflaschen werden angeboten – 2018 und 2015 aus Mailberg, beide aus der Ried Hundschupfn. Den 2018er würde ich zu Fisch mit cremiger Sauce nehmen, den 2015er zu kräftigen Hauptspeisen. Klasseweine!!!!! Der knochentrockene Jahrgangssekt 2018 Brut g.U. NÖ Klassik sollte nicht übersehen werden. Kellermeister Michael Rethaller schaut wie immer in die Zukunft und pflanzt zeitgerecht Cabernet Sauvignon in Mailberg nach. Daher wird es auch keinen Qualitätsbruch bezüglich des Alters der Reben geben.

mehr
2020 Chardonnay Premium
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Im Duft noch etwas bedeckt, dezente Mischung aus Kern- und Steinobst, frisches Weißbrot; gute Fülle mit präsenter Säure, kleiner Zuckerrest7) schwimmt mit, ein bisschen gerbstoffig im Abgang.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2020 Traminer Premium lieblich (23)
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Frisch, rosen-
duftig, Litschis, Bergamotte, geht mit Luft auf, zum Reinbeißen; wirkt über Kohlensäure und Säure relativ schlank, Zuckerrest unterstützt den Fruchtausdruck, wirkt im Abgang fast trocken, sehr charmant.

Weißwein
Traminer
€€
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2020 Spätherbst – Rosé Selektion
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

(ZW/CS/CF/RÖ) Mit ein paar frischen Kräutlein sehr nah am Vorjahr, Ribisel und Granatapfel, rotbeerig verspielt; fester Punch über Säure und Gerbstoff, Frucht hält sich gut.

Rotwein
Cuvée Rot
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2020 RRR RheinRieslingRosenberg – Frizzante extratrocken
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Hübsche Riesling-Frucht, süß umspült, getrocknete Marillen; fester Mousseux, charmanter Zuckerrest, verspielte Balance, sommerliches Vergnügen.

Schaumwein
Riesling
€€
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2020 Rosé Spätherbst-Venus – Frizzante trocken
ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

(ZW/CS/CF/RÖ) Ganz feine Beerenaromen, leicht süß bestreut; deutlicher Gerbstoff, mit Restzucker als Ausgleich, wirkt dadurch trockener, unkomplizierter Genuss.

Schaumwein
Cuvée Rot
Schraubverschluss

ExclusivWeine Rudi Woditschka
Weinviertel

Rudi Woditschka
2171 Herrnbaumgarten
Hauptstraße 131

„Einen Jahrgang wie vor 25 Jahren“ erlebte Rudi Woditschka. In rigorosen Vorlesen kam alles weg, „was nicht interessant war für einen guten Wein“. Trotzdem stellte sich der Regen im Herbst dann doch eine gute Woche zu früh ein, aber „wer die Hausaufgaben brav gemacht hat, ist belohnt worden“. Belohnt werden seit Jahren auch Woditschkas Kunden, gibt es hier doch blitzsaubere, ausdrucksstarke Weine um wenig Geld. Etwa den DAC oder den Druxenberg Premium, zwei herrliche fruchtbetonte Veltliner. Schönes Fruchtspiel zeigt auch die DruX Reserve, der der zurückhaltende Holzeinsatz sehr gut steht. Vor dem großen Regen noch konnte der spannende Riesling Rosenberg gerettet werden. Rudis „wertvollster Wein“ ist der Pinot Blanc, er stammt aus zwei Weingärten mit schweren Lehm-Löss-Böden und besonderem Kleinklima. Aus Gelbem Muskateller und Muskat-Ottonel besteht die Selektion, die in ihrer klassisch aromatischen Ausrichtung sehr viel Trinkspaß vermittelt. Muskataromen überraschen auch beim lieblichen Traminer Premium, der zu zwei Dritteln aus dem bisher noch geheimnisvollen Grünen Traminer besteht. Als fröhliche Sommerbegleiter gibt es den Riesling und den Rosé auch als Frizzante.

mehr
2020 Grüner Veltliner Klassik
Weingut Ecker
Weinviertel

(Stahltank) Citrus, dezente gelbe Früchte, Exotik ausstrahlend, Frischehauch, Marille, spritzige Säure, kühle Fruchtnoten, Ananas & Co., sehr typisch, lebendig, lössige Textur, gute Länge. Ein vorzüglicher GV, der Lust auf mehr macht.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Grüner Veltliner Sommerwein
Weinbau Karl Ziß
Weinviertel

Kühl angelegte Kernobstfrucht, reife rote Äpfel, hübsche Würze; ange-
nehme Fülle, sehr saftig, zartes Pfefferl, unbeschwerter, fruchtfreundlicher Genuss.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weinbau Karl Ziß
Weinviertel

Karl Ziß
3743 Röschitz
Winzerstraße 16

Der Grüne Veltliner ist mit großem Abstand die Hauptsorte in dem relativ kleinen, rein weißen Betrieb von Karl Ziß, als „Verzierungen“ gibt es Frühroten Veltliner, Riesling oder diesmal einen Sauvignon zu entdecken. Das Programm des ruhigen Winzers, der lieber seine Weine sprechen lässt, ist ausgesprochen konsumentenfreundlich kalkuliert und bietet neben Leichtgängigkeit auch viel Sortenfeeling. Ruhig mit reifer Aromatik ist der DAC recht nah am vorjährigen platziert, fruchtfreundlich unbeschwert wird der Sommerwein seinem Namen mehr als gerecht. Pikant würzig mit ausgiebiger Kernobst-Aromatik erfreut der Mühlberg mit sehr appetitlicher Säure. Beim Hundspoint mit seinen reifen, weichen, ein wenig süßen Aromen lässt der Spätsommer, wenn nicht gar schon der Herbst grüßen, zwei wunderschöne Weine, die je nach Stimmung bereits großen Genuss bieten. Im Duft noch neutral zeigt der Sauvignon auf dem Gaumen viel Sortenflair.

mehr
2018 Grüner Veltliner Reserve
Weingut Ecker
Weinviertel

Grün-gelbe Farbe leuchtend, weiße Schokolade, etwas Holz, exotisch – Mango, Papaya, Kräuter, Holzgerbstoff mit zartem Bitterl, braucht viel Luft, kompakt.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Sämling
Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Orangen- und Marillenblüten; grüne saftige Äpfel, mit schwungvollem Körper, bisschen exotische Früchte, hocharomatisch ohne Kitsch, die rassigen Karambol-Fruchtaromen heben das Trinkanimo, Stachelbeeren und Orangenzesten im erfrischenden Finish.

Weißwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€
Schraubverschluss

Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Renate & Reinhard Greilinger
2020 Schöngrabern
241

Renate und Reinhard Greilinger betreuen ihre Weingärten im sonnigen Umland Hollabrunns wie jedes Jahr mit größter Sorgfalt. Es wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet, die Fahrgassen bleiben bodenschonend das ganze Jahr begrünt, und die Zwischenstockbearbeitung wird mit Gefühl durchgeführt. Die Philosophie von Renate und Reinhard Greilinger ist: „Je besser wir für die Natur arbeiten, umso mehr gibt sie uns zurück.“ Deshalb wird schon im Weingarten beginnend vorausschauend gearbeitet, denn nur wenn die Trauben gesund und reif geerntet werden können, kann man nach Ansicht Gerhard Greilingers dann auch im Keller Spitzenweine entstehen lassen. Der Erfolg bestätigt, dass dieser Weg richtig ist; so wurde bei der „Retzer Weinwoche 2020“ der Rosé 2019 zum Sortensieger gekürt, und der Weinviertel DAC Klassik 2019 wurde in den Kreis der Besten Grünen Veltliner aufgenommen. Die nun präsentierte Serie der 2020er Weine ist pikant und komplex und steht der hohen Qualität jener der vergangenen Jahre um nichts zurück.

mehr
2020 Sauvignon Blanc
Weinbau Karl Ziß
Weinviertel

Mit zarter Aromatik eher neutral ausgerichtet, würzig vegetabile Noten; kräftige Kohlensäure, hier zeigt sich die Sorte mit Holunderblüten und Stachelbeeren, resche Säure, etwas Cassis im Abgang.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weinbau Karl Ziß
Weinviertel

Karl Ziß
3743 Röschitz
Winzerstraße 16

Der Grüne Veltliner ist mit großem Abstand die Hauptsorte in dem relativ kleinen, rein weißen Betrieb von Karl Ziß, als „Verzierungen“ gibt es Frühroten Veltliner, Riesling oder diesmal einen Sauvignon zu entdecken. Das Programm des ruhigen Winzers, der lieber seine Weine sprechen lässt, ist ausgesprochen konsumentenfreundlich kalkuliert und bietet neben Leichtgängigkeit auch viel Sortenfeeling. Ruhig mit reifer Aromatik ist der DAC recht nah am vorjährigen platziert, fruchtfreundlich unbeschwert wird der Sommerwein seinem Namen mehr als gerecht. Pikant würzig mit ausgiebiger Kernobst-Aromatik erfreut der Mühlberg mit sehr appetitlicher Säure. Beim Hundspoint mit seinen reifen, weichen, ein wenig süßen Aromen lässt der Spätsommer, wenn nicht gar schon der Herbst grüßen, zwei wunderschöne Weine, die je nach Stimmung bereits großen Genuss bieten. Im Duft noch neutral zeigt der Sauvignon auf dem Gaumen viel Sortenflair.

mehr
2020 Gelber Muskateller
Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Tiefe Muskat-Aromatik; glasklares Mandarinensorbet, weiße Johannisbeeren, Litschi in fruchtiger Säure, etwas Melisse zu bisschen Limetten, Piment rundet ab, schwungvoll saftig-traubig mit Niveau.

Weißwein
Blauburger
€€
Schraubverschluss

Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Renate & Reinhard Greilinger
2020 Schöngrabern
241

Renate und Reinhard Greilinger betreuen ihre Weingärten im sonnigen Umland Hollabrunns wie jedes Jahr mit größter Sorgfalt. Es wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet, die Fahrgassen bleiben bodenschonend das ganze Jahr begrünt, und die Zwischenstockbearbeitung wird mit Gefühl durchgeführt. Die Philosophie von Renate und Reinhard Greilinger ist: „Je besser wir für die Natur arbeiten, umso mehr gibt sie uns zurück.“ Deshalb wird schon im Weingarten beginnend vorausschauend gearbeitet, denn nur wenn die Trauben gesund und reif geerntet werden können, kann man nach Ansicht Gerhard Greilingers dann auch im Keller Spitzenweine entstehen lassen. Der Erfolg bestätigt, dass dieser Weg richtig ist; so wurde bei der „Retzer Weinwoche 2020“ der Rosé 2019 zum Sortensieger gekürt, und der Weinviertel DAC Klassik 2019 wurde in den Kreis der Besten Grünen Veltliner aufgenommen. Die nun präsentierte Serie der 2020er Weine ist pikant und komplex und steht der hohen Qualität jener der vergangenen Jahre um nichts zurück.

mehr
2019 Riesling Ried Kogeln
Weingut Ecker
Weinviertel

Stahltank Ananas und Steinobst, filigrane Note, voller Pikanz, Pfirsich, elegant mit einiger Tiefe, guter Druck nach hinten, typisch, die Exotik voll ausspielend, feine Frucht, liegt eng auf dem Gaumen. Wunderbar!!

Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Retzbacher Bergen
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

(Urgestein) Weißer Pfeffer, Citrus, Grapefruit, grüner Apfel, knackige Säure, glasklare Strukturen, trinkig, voller Frische.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2020 Weissburgunder
Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Reifes Ringlottenbukett; fruchtige Restsüße, mit griffiger Säure gut ausbalanciert, samtig gelbfruchtig mit Spur Exotik im fülligen Körper, auch Nüsse, Biskuit und Honigmelonen, dann Lindenblüten und etwas Baklava im schmeichelnden Abgang.

Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss

Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Renate & Reinhard Greilinger
2020 Schöngrabern
241

Renate und Reinhard Greilinger betreuen ihre Weingärten im sonnigen Umland Hollabrunns wie jedes Jahr mit größter Sorgfalt. Es wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet, die Fahrgassen bleiben bodenschonend das ganze Jahr begrünt, und die Zwischenstockbearbeitung wird mit Gefühl durchgeführt. Die Philosophie von Renate und Reinhard Greilinger ist: „Je besser wir für die Natur arbeiten, umso mehr gibt sie uns zurück.“ Deshalb wird schon im Weingarten beginnend vorausschauend gearbeitet, denn nur wenn die Trauben gesund und reif geerntet werden können, kann man nach Ansicht Gerhard Greilingers dann auch im Keller Spitzenweine entstehen lassen. Der Erfolg bestätigt, dass dieser Weg richtig ist; so wurde bei der „Retzer Weinwoche 2020“ der Rosé 2019 zum Sortensieger gekürt, und der Weinviertel DAC Klassik 2019 wurde in den Kreis der Besten Grünen Veltliner aufgenommen. Die nun präsentierte Serie der 2020er Weine ist pikant und komplex und steht der hohen Qualität jener der vergangenen Jahre um nichts zurück.

mehr
2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln
Weingut Ecker
Weinviertel

Holunder, Cassis, Brennnesseln + Kohlensäure, Pfirsich, verspielte Lebendigkeit, voller Frische, Zitrusnoten, ein sehr vergnüglicher Wein, auch typisch, löscht den Durst auf angenehmste Weise.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Riesling Ried Retzbacher Eisenköpfen
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

(Urgestein) Ein momentan noch zart besaiteter Riesling, der den Frühling braucht, um sich von seiner besten Seite zu zeigen. Steinobst, Citrus, Kräuter, Grapefruit, etwas Pfeffer, etwas Marille, Rhabarber, ein guter Riesling, der Flaschenreife benötigt.

Weißwein
Riesling
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2020 Rosé (PN)
Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Waldbeerenduft; Beerenmix roter Johannis- und Erdbeeren, etwas Kräuterwürze dabei, auch getrocknete rote Blütenblätter und Blutorangen, mit harmonischer Säure und weichen Tanninen, dann etwas Preiselbeeren, unkompliziert und schwungvoll.

Roséwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
Schraubverschluss

Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Renate & Reinhard Greilinger
2020 Schöngrabern
241

Renate und Reinhard Greilinger betreuen ihre Weingärten im sonnigen Umland Hollabrunns wie jedes Jahr mit größter Sorgfalt. Es wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet, die Fahrgassen bleiben bodenschonend das ganze Jahr begrünt, und die Zwischenstockbearbeitung wird mit Gefühl durchgeführt. Die Philosophie von Renate und Reinhard Greilinger ist: „Je besser wir für die Natur arbeiten, umso mehr gibt sie uns zurück.“ Deshalb wird schon im Weingarten beginnend vorausschauend gearbeitet, denn nur wenn die Trauben gesund und reif geerntet werden können, kann man nach Ansicht Gerhard Greilingers dann auch im Keller Spitzenweine entstehen lassen. Der Erfolg bestätigt, dass dieser Weg richtig ist; so wurde bei der „Retzer Weinwoche 2020“ der Rosé 2019 zum Sortensieger gekürt, und der Weinviertel DAC Klassik 2019 wurde in den Kreis der Besten Grünen Veltliner aufgenommen. Die nun präsentierte Serie der 2020er Weine ist pikant und komplex und steht der hohen Qualität jener der vergangenen Jahre um nichts zurück.

mehr
2019 Sauvignon Blanc Ried Kogeln
Weingut Ecker
Weinviertel

(Salon Österreich Wein) Anfangs etwas schüchterne Reduktion, gelber Paprika, frische Kräuter, die Brennnesseln halten sich noch im Hintergrund, guter Stoff, der sich noch freispielen muss. Gute Substanz, die Säure sorgt für die Frische.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Zweigelt
Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Duftiges Herzkirschenbukett; dunkle Weichsel und rote Grütze, mit reifen Tanninen, wohlig und rund, ein Hauch Marzipan, fruchtig mit Blutorangentouch, auch etwas Malzkaffe, klassisch und ehrlich.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Renate & Reinhard Greilinger
2020 Schöngrabern
241

Renate und Reinhard Greilinger betreuen ihre Weingärten im sonnigen Umland Hollabrunns wie jedes Jahr mit größter Sorgfalt. Es wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet, die Fahrgassen bleiben bodenschonend das ganze Jahr begrünt, und die Zwischenstockbearbeitung wird mit Gefühl durchgeführt. Die Philosophie von Renate und Reinhard Greilinger ist: „Je besser wir für die Natur arbeiten, umso mehr gibt sie uns zurück.“ Deshalb wird schon im Weingarten beginnend vorausschauend gearbeitet, denn nur wenn die Trauben gesund und reif geerntet werden können, kann man nach Ansicht Gerhard Greilingers dann auch im Keller Spitzenweine entstehen lassen. Der Erfolg bestätigt, dass dieser Weg richtig ist; so wurde bei der „Retzer Weinwoche 2020“ der Rosé 2019 zum Sortensieger gekürt, und der Weinviertel DAC Klassik 2019 wurde in den Kreis der Besten Grünen Veltliner aufgenommen. Die nun präsentierte Serie der 2020er Weine ist pikant und komplex und steht der hohen Qualität jener der vergangenen Jahre um nichts zurück.

mehr
2018 Kogelstein rot Cuveé Reserve
Weingut Ecker
Weinviertel

(ME, CS) Schwarze Beeren in Hülle und Fülle, zarte Schokonoten, relativ offen, ein eleganter Rotwein mit gut integriertem Holz und dezenten Rösttönen, noch etwas gerbstoffbetont, einige Zukunft, Stoff für viele Jahre.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Ros Encanto
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

(ME) gepresst. Fliedrige Nase, Erdbeeren, dezentes Karamell, Kräuter, gute Säure, kompakt auf dem Gaumen, dezent salzig, ein sehr guter Wein und Essensbegleiter, nicht nur für den Sommer, sondern ganzjährig.

Rotwein
Merlot
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2016 Pinot Noir
Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Schwarzkirschen und Schlehdornduft; etwas blättrige Kräuterwürze, straffer, elegant verhaltener Körper, feine fruchtig-röstigen Tannine, etwas Erdbeeren, dunkle Schokolade und schwarzer Tabak, leicht adstringierender Früchtetee, bisschen Preiselbeeren, individuell, fruchtig-kernig im mittleren Abgang.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€
Schraubverschluss

Weingut & Buschenschank Greilinger
Weinviertel

Renate & Reinhard Greilinger
2020 Schöngrabern
241

Renate und Reinhard Greilinger betreuen ihre Weingärten im sonnigen Umland Hollabrunns wie jedes Jahr mit größter Sorgfalt. Es wird gänzlich auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet, die Fahrgassen bleiben bodenschonend das ganze Jahr begrünt, und die Zwischenstockbearbeitung wird mit Gefühl durchgeführt. Die Philosophie von Renate und Reinhard Greilinger ist: „Je besser wir für die Natur arbeiten, umso mehr gibt sie uns zurück.“ Deshalb wird schon im Weingarten beginnend vorausschauend gearbeitet, denn nur wenn die Trauben gesund und reif geerntet werden können, kann man nach Ansicht Gerhard Greilingers dann auch im Keller Spitzenweine entstehen lassen. Der Erfolg bestätigt, dass dieser Weg richtig ist; so wurde bei der „Retzer Weinwoche 2020“ der Rosé 2019 zum Sortensieger gekürt, und der Weinviertel DAC Klassik 2019 wurde in den Kreis der Besten Grünen Veltliner aufgenommen. Die nun präsentierte Serie der 2020er Weine ist pikant und komplex und steht der hohen Qualität jener der vergangenen Jahre um nichts zurück.

mehr
2017 Kogelstein rot Cuveé Reserve
Weingut Ecker
Weinviertel

(ME, CS) Ein Rotwein von großer Eleganz, fleischiger Struktur, sehr eng, noch tanninbetont, druckvoll auf dem Gaumen, sehr fest, Cassis, Brombeeren, guter Holzeinsatz, kann sich sehen lassen.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Ecker
Weinviertel

Florian Ecker
3730 Grafenberg
11

Das Weingut liegt im westlichen Weinviertel, unweit von Eggenburg – Röschitz. Die Reben stehen vor-
wiegend auf Löss und Lehm. Hauptanteil ist der Grüne Veltliner. Die besten Lagen des Weingutes sind die Ried Sätzen und die Ried Kogeln. Der Betrieb produziert ausschließlich Bouteillen-Weine. Das Etikett stammt von Kurt Schneider, einem regions-
bekannten Künstler. Das Motiv ist das Wahrzeichen der Gemeinde – die Kogelsteine. Ein vorzüglicher 2020 Grüner Veltliner Klassik eröffnet die Verkostung. Toll ist der 2019 Grüner Veltliner von 50 Jahre alten Reben mit viel Zukunft. Die Grüner Veltliner Reserve hat wohl etwas unter der Hitze des Jahrganges 2018 gelitten. Der beste Wein ist für mich der 2019 Grüne Veltliner Ried Sätzen. Die positive Überraschung ist der 2019 Riesling Ried Kogeln. Diese hohe Qualität hätte ich mir nicht erwartet. Der 2020 Sauvignon Blanc Ried Kogeln ist von verspielter Frische, zügig auf dem Gaumen. Der 2019er aus derselben Lage präsentierte sich anfangs etwas schüchtern, ging dann aber sehr schön auf. Die frische Säure macht den Wein so richtig stimmig. Sehr schön jetzt zu trinken ist momentan die Rotwein-Cuvée 2017 Kogelstein Reserve.

mehr
2020 Sauvignon Blanc
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Etwas grasig, noch sehr hintergründig, ganz dezente Stachelbeeren, Paprikapulver, zupackende Säure, die keine Gefangenen macht, trotz des höheren Restzuckers von 11,2g/l geht es zur Sache. Cassis wird entwickelt. Nach einiger Zeit wird dieser Sauvignon fülliger und balancierter. Braucht eben Zeit.

Weißwein
Sauvignon Blanc
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2020 Grüner Veltliner
Weingut Eichberger
Weinviertel

Saftig gelbfruchtig; gelbe Äpfel und Ringlotten, charmant vegetabil, geschmeidig orangen-
fruchtige Säure, feste Bananen und Wiesen-Würze, elegant fruchtig im Finish.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Eichberger
Weinviertel

Gotthard Eichberger
2203 Eibesbrunn
Großebersdorfer Straße 12

Mit der nun tatkräftigen Mitarbeit der jungen, aber bereits international erfahrenen Tochter Julia weht ein innovativ frischer Wind im Familien-
weingut Eichberger. Es wird noch mehr auf naturnahe Methoden gesetzt – so wurden z.B. selbst gefertigte Brutkästen in die Weingärten gebracht, um die Schädlingsbekämpfung den gefiederten Profis zu überlassen. Mit der neuen Linie „Ich bin Ich“, dessen erster Wein der 2019 Chardonnay Große Reserve ist, hat auf dem Weingut eine neue Ära begonnen. Hier hat Tochter Julia ihre eigenen Visionen und Ideen zum Leben erweckt und bereichert das auf langjähriger Erfahr-
ung beruhende Sortiment mit einem bemerkens-
werten Charakterwein. Gemeinsam mit Vater Gotthard macht das spannende Thema Wein beiden doppelte Freude.

mehr
2020 Gelber Traminer Ried Retzbacher Satzen
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Verwelkte Rosen, sehr saftig bei 21g/l RZ, gelber Apfel, Pfirsich, etwas Brot, gelbfruchtig, etwas Zimt, ein angenehmer, lieblicher Traminer, der bestens schmeckt.

Weißwein
Traminer
€€
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Oberes Feld
Weingut Eichberger
Weinviertel

Birnen und Granny Smith; gelbschotige Würze, saftig und stramm, etwas Heublumen, reife Grapefruitsäure, helle Beeren, knackig und frisch, fruchtige Pfefferwürze im Abgang.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Eichberger
Weinviertel

Gotthard Eichberger
2203 Eibesbrunn
Großebersdorfer Straße 12

Mit der nun tatkräftigen Mitarbeit der jungen, aber bereits international erfahrenen Tochter Julia weht ein innovativ frischer Wind im Familien-
weingut Eichberger. Es wird noch mehr auf naturnahe Methoden gesetzt – so wurden z.B. selbst gefertigte Brutkästen in die Weingärten gebracht, um die Schädlingsbekämpfung den gefiederten Profis zu überlassen. Mit der neuen Linie „Ich bin Ich“, dessen erster Wein der 2019 Chardonnay Große Reserve ist, hat auf dem Weingut eine neue Ära begonnen. Hier hat Tochter Julia ihre eigenen Visionen und Ideen zum Leben erweckt und bereichert das auf langjähriger Erfahr-
ung beruhende Sortiment mit einem bemerkens-
werten Charakterwein. Gemeinsam mit Vater Gotthard macht das spannende Thema Wein beiden doppelte Freude.

mehr
2019 Zweigelt Ried Retzbacher Bergen
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Weichselkirschen, angenehme Herbe, schön trocken, gewisse Tiefe, pikante Säure, rotbeeriger Auftritt, gute Länge. Ein guter Rotwein für alle Tage.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2019 Zweigelt Ried Retzbacher Mitterpointen
Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Kirschen, etwas Vanille, samtige Fülle, Waldbeeren, strukturiert, feine Tannine, ausgewogen, elegant und stimmig, Druck nach hinten.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weinbau Alex Nebenführ
Weinviertel

Alex Nebenführ
2070 Mitterretzbach
Winzergasse 1

Alex Nebenführ hat einen guten Jahrgang 2020 eingefahren. Natürlich mit mehr Säure als im Vorjahr, entsprechend dem Jahrgang. Keine Hagelschäden, Regen immer zum richtigen Zeitpunkt. Mengenmäßig sogar über 2019. Glück, das zum Können dazugehört. Es gibt wieder einen – nein, eigentlich zwei Traminer. Beide hervorragend, wobei der Jahrgangsverschnitt doch darübersteht. Bei den Weißweinen bestechen die knackige Säure, die feste Struktur. Bei manchen Weinen arbeitet man mit einem etwas höheren Restzucker, der den Weinen gerade in diesem Jahr sehr gutgetan hat. Ein Paradebeispiel dafür ist der Grüne Veltliner Ried Retzbacher Knappenhaiden. Es gibt ein paar Rotweine in diesem Haus. Diese kommen erst nach einiger Reife in den Verkauf. Eben wie ein 2017 Merlot und ein formidabler Cabernet Franc 2016. Man setzt überwiegend auf den Ab-Hof-Verkauf und fährt in Krisenzeiten sehr gut damit. Weine in dieser hohen Qualität mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis findet man selten.

mehr
2020 Gelber Muskateller
Weingut Eichberger
Weinviertel

Macis-Blütenduft; muskattraubiges
Holunderparfait, muntere Zitronenzesten mit Mandarinen, hellgrüne Würze, Melisse und Waldmeister, etwas Piment, schwungvoll helle Früchte im Finish.

Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss

Weingut Eichberger
Weinviertel

Gotthard Eichberger
2203 Eibesbrunn
Großebersdorfer Straße 12

Mit der nun tatkräftigen Mitarbeit der jungen, aber bereits international erfahrenen Tochter Julia weht ein innovativ frischer Wind im Familien-
weingut Eichberger. Es wird noch mehr auf naturnahe Methoden gesetzt – so wurden z.B. selbst gefertigte Brutkästen in die Weingärten gebracht, um die Schädlingsbekämpfung den gefiederten Profis zu überlassen. Mit der neuen Linie „Ich bin Ich“, dessen erster Wein der 2019 Chardonnay Große Reserve ist, hat auf dem Weingut eine neue Ära begonnen. Hier hat Tochter Julia ihre eigenen Visionen und Ideen zum Leben erweckt und bereichert das auf langjähriger Erfahr-
ung beruhende Sortiment mit einem bemerkens-
werten Charakterwein. Gemeinsam mit Vater Gotthard macht das spannende Thema Wein beiden doppelte Freude.

mehr
2020 Zweigelt Rosé
Weingut Eichberger
Weinviertel

Kirsch-Erdbeer-Bukett; Weichsel-
aromen mit Kirschblüten, etwas Mandelsplitter, bisschen kräuter-
würzig, elegant und animierend im Finish.

Roséwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Eichberger
Weinviertel

Gotthard Eichberger
2203 Eibesbrunn
Großebersdorfer Straße 12

Mit der nun tatkräftigen Mitarbeit der jungen, aber bereits international erfahrenen Tochter Julia weht ein innovativ frischer Wind im Familien-
weingut Eichberger. Es wird noch mehr auf naturnahe Methoden gesetzt – so wurden z.B. selbst gefertigte Brutkästen in die Weingärten gebracht, um die Schädlingsbekämpfung den gefiederten Profis zu überlassen. Mit der neuen Linie „Ich bin Ich“, dessen erster Wein der 2019 Chardonnay Große Reserve ist, hat auf dem Weingut eine neue Ära begonnen. Hier hat Tochter Julia ihre eigenen Visionen und Ideen zum Leben erweckt und bereichert das auf langjähriger Erfahr-
ung beruhende Sortiment mit einem bemerkens-
werten Charakterwein. Gemeinsam mit Vater Gotthard macht das spannende Thema Wein beiden doppelte Freude.

mehr
2020 Grüner Veltliner Ried Pucher Graben
Weingut Neunteufl
Weinviertel

Kernobst, weißer Pfeffer, dezent rauchig, knackige Frische, elegant und würzig, frische Säure, lebendig, ist zugig auf dem Gaumen. Typisch, ein rescher Grüner mit pikanten Noten, der sich durchsetzt.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss

Weingut Neunteufl
Weinviertel

Rudolf Neunteufl
2013 Viendorf
33

Das Weingut Neunteufl in Viendorf/Göllersdorf – Weinviertel – bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche in den Rieden Karren, Pucher Altenberg und Ried Pucher Graben – hier regiert der Löss. Die Familie betreibt auch einen Heurigen, wo mehrmals im Jahr ausg’steckt ist. Der Grüne Veltliner ist die Leitsorte, ergänzt durch etwas Muskateller, Weißburgunder, Chardonnay, Zweigelt. Zur Verkostung standen anfangs drei Grüne Veltliner bereit: 2020 Ried Karren, ein klassischer, rescher Heurigen-Veltliner. 2020 DAC vom Pucher Graben, der Eleganz, Würze und Pfeffer zeigt. 2020 Reserve „Stock & Stein“ ist ein Veltliner mit feinem Körper, Komplexität und guter Substanz. Der Muskateller ist ein toller Wein zum Aperitif oder überhaupt. Schön ist der Weißburgunder, von vornehmer Stilistik, der aber von Flaschenreife profitieren wird. Der 2020 Riesling Rudolf 4. ist ein richtiger Kneipp-Wein mit Biss. Die Weine sind durchwegs in Ordnung, wobei durchaus noch eine Menge Luft nach oben ist. Der Weg stimmt.

mehr
2020 Grüner Veltliner Reserve „Stock & Stein“
Weingut Neunteufl
Weinviertel

Ein würziger Grüner Veltliner mit elegantem Körper, weißem Pfirsich, der sich mit dem Pfeffer vermählt, Kernobstnoten kommen hinzu, gewisse Komplexität, kräftig, energiegeladen, sehr gute Ansätze, seine Vorzüge wird er im Herbst voll und ganz ausspielen.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Neunteufl
Weinviertel

Rudolf Neunteufl
2013 Viendorf
33

Das Weingut Neunteufl in Viendorf/Göllersdorf – Weinviertel – bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche in den Rieden Karren, Pucher Altenberg und Ried Pucher Graben – hier regiert der Löss. Die Familie betreibt auch einen Heurigen, wo mehrmals im Jahr ausg’steckt ist. Der Grüne Veltliner ist die Leitsorte, ergänzt durch etwas Muskateller, Weißburgunder, Chardonnay, Zweigelt. Zur Verkostung standen anfangs drei Grüne Veltliner bereit: 2020 Ried Karren, ein klassischer, rescher Heurigen-Veltliner. 2020 DAC vom Pucher Graben, der Eleganz, Würze und Pfeffer zeigt. 2020 Reserve „Stock & Stein“ ist ein Veltliner mit feinem Körper, Komplexität und guter Substanz. Der Muskateller ist ein toller Wein zum Aperitif oder überhaupt. Schön ist der Weißburgunder, von vornehmer Stilistik, der aber von Flaschenreife profitieren wird. Der 2020 Riesling Rudolf 4. ist ein richtiger Kneipp-Wein mit Biss. Die Weine sind durchwegs in Ordnung, wobei durchaus noch eine Menge Luft nach oben ist. Der Weg stimmt.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -