Weinguide
Ausgabe 2022/23
Filtern nach:
Sortieren nach:
2021 Isamar Frizzante (Rosé)
Weinbau Weber
Eisenberg

Leuchtendes Lachsrot, feine und zartwürzige Nase nach Waldkräutern und Erdbeeren, ein Hauch Thymian, am Gaumen viel frische Erdbeerfrucht, aber auch Himbeere, etwas Brombeere und Weichsel, charmante Gaumenfülle, saftig und überaus süffig, vitales Säurespiel. Feiner Aperitif und erfrischend fruchtiges Trinkvergnügen.

Schaumwein
Blaufränkisch
€€
Schraubverschluss

Weinbau Weber
Eisenberg

Martina Weber
7474 Deutsch Schützen
Winzerstraße 23

Der Weinhof Weber wird als ausgesprochener Familienbetrieb bewirtschaftet. Tochter Martina Weber hat vor einigen Jahren als Berufsumsteigerin die landwirtschaftliche Fachschule absolviert und kümmert sich nun gemeinsam mit Vater Alfred Weber um die fachliche Kellerarbeit. Die generationsübergreifende Zusammenarbeit manifestiert sich in einigen Neuerungen: Im Premium-Bereich gibt es mit dem „Adaxl“ einen gehobenen Welschriesling, und im Rotwein-Bereich wurde begonnen, eine Linie von gereiften Gewächsen aufzubauen. Der stets feinziseliert wirkende Blaufränkisch Ratschen soll ab dem 2020er-Jahrgang zum Premium-Wein aufgewertet werden, weshalb dieser nach einer längeren Reifephase erst im kommenden Vinaria Guide aufscheinen wird. Im Einstiegsbereich tritt an dessen Stelle nun der Blaufränkisch Anfang. Insgesamt wurden bei den Blaufränkischen der Holzeinsatz wie auch das Toasting zurückgenommen, wodurch beim Premium-Format Centauros die Sortentypizität wesentlich nuancierter zur Geltung kommt. Im Weingut werden Weinreisende von der Familie Weber stets herzlich und zuwendend umsorgt. Zur Kundenbetreuung stehen ein uriges Verkostungsstüberl sowie eine heimelige Sitzgarnitur im Innenhof zur Verfügung. Rund 80 Prozent des Umsatzes entfallen auf Direktverkäufe. Stammkundenpflege wird seit eh und je großgeschrieben. Schon seit einiger Zeit ist der Betrieb energieautark; die benötigte Energie wird von einer hauseigenen Fotovoltaikanlage bezogen.

mehr
2020 Zweigelt
Weinbau Weber
Eisenberg

Schönes Rubinrot mit Inferno-roter Randaufhellung, in der Nase nach Morellen, hintennach auch pfeffrig, puristische Sortentypizität, pikant-salzig, saftig und fruchttief, ausgesprochen bekömmlich und süffig, belebender Säurebogen, würzebetonter Abgang.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weinbau Weber
Eisenberg

Martina Weber
7474 Deutsch Schützen
Winzerstraße 23

Der Weinhof Weber wird als ausgesprochener Familienbetrieb bewirtschaftet. Tochter Martina Weber hat vor einigen Jahren als Berufsumsteigerin die landwirtschaftliche Fachschule absolviert und kümmert sich nun gemeinsam mit Vater Alfred Weber um die fachliche Kellerarbeit. Die generationsübergreifende Zusammenarbeit manifestiert sich in einigen Neuerungen: Im Premium-Bereich gibt es mit dem „Adaxl“ einen gehobenen Welschriesling, und im Rotwein-Bereich wurde begonnen, eine Linie von gereiften Gewächsen aufzubauen. Der stets feinziseliert wirkende Blaufränkisch Ratschen soll ab dem 2020er-Jahrgang zum Premium-Wein aufgewertet werden, weshalb dieser nach einer längeren Reifephase erst im kommenden Vinaria Guide aufscheinen wird. Im Einstiegsbereich tritt an dessen Stelle nun der Blaufränkisch Anfang. Insgesamt wurden bei den Blaufränkischen der Holzeinsatz wie auch das Toasting zurückgenommen, wodurch beim Premium-Format Centauros die Sortentypizität wesentlich nuancierter zur Geltung kommt. Im Weingut werden Weinreisende von der Familie Weber stets herzlich und zuwendend umsorgt. Zur Kundenbetreuung stehen ein uriges Verkostungsstüberl sowie eine heimelige Sitzgarnitur im Innenhof zur Verfügung. Rund 80 Prozent des Umsatzes entfallen auf Direktverkäufe. Stammkundenpflege wird seit eh und je großgeschrieben. Schon seit einiger Zeit ist der Betrieb energieautark; die benötigte Energie wird von einer hauseigenen Fotovoltaikanlage bezogen.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -