Weinguide
Ausgabe 2023/24
Filtern nach:
Sortieren nach:
2022 Roter Veltliner Ried Steinberg
Weingut Josef Fritz
Wagram

Salzkaramell und Szechuanpfeffer im Duett, überaus würzig, dennoch nahezu vornehm und elegant, gelbfruchtige Ansätze, vielfältig und klar strukturiert.

Weißwein
Roter Veltliner
€€€
Schraubverschluss

Weingut Josef Fritz
Wagram

Josef Fritz
3701 Zaussenberg
Ortsstraße 3

Im dritten Jahr der Umstellung auf biologische Bewirtschaftung konnten die Herausforderungen des nicht ganz einfachen Jahrganges mit Bravour gemeistert werden. Das beweist unter anderem das tadellose Quintett der Roten Veltliner. Schon die tänzerisch über den Gaumen schwebende „normale“ Version namens Wagram Terrassen ist in ihrer Liga eine Klasse für sich. Immer besser gefallen auch der ebenso kraftvolle wie rassige Mordthal und der bereits legendäre Privat, der österreichweit ohnehin das Flaggschiff für diese Rebsorte ist. Nahezu auf dem gleichen hohen Niveau steht ihm diesmal der lange auf der Vollhefe im Betonei gelagerte Gondwana zur Seite, der mit herzhaftem Fruchtspiel und straffer Struktur überzeugt. Verlässlich präsentieren sich auch wieder die Grünen Veltliner, vor allem elegante Schlossberg. Von den „Komplementärsorten“ gefällt der 2021er Chardonnay mit der gekonnten Balance von Fassholz und Fruchtaromen und der rasanten Säure. Schon in der zweiten Auflage ist aus dem Jahr 2020 der „Josef vs Johannes“ getaufte, geradezu energetisch erscheinende Rote Veltliner auf den Markt gekommen, der zu gleichen Teilen aus einer konventionell bereiteten Variante und einer 21 Tage auf der Maische vergorenen Variante besteht. Die natural wines sind ja auch eines der Steckenpferde von Sohn Johannes, der sich immer stärker im elterlichen Keller einbringt. Davon zeugen auch die auf der Maische vergorenen Weine unter der Bezeichnung Tertiär, von denen diesmal der als Tertiär T. bezeichnete Traminer mit seinem dezent maischigen und doch spannungsgeladenen Geschmacksbild besonders überzeugt. Aufgrund seiner mundwässernden Art und salzigen Herznote sollte er den idealen Begleiter für Rotkulturkäse oder asiatische Gerichte mit Fokus auf „Umami-Aromen“ bilden.

mehr
2022 Roter Veltliner Fels
Weinhof Grill
Wagram

Lebkuchen, Pfeffer, Äpfel und Birnen, fruchtig, kompakte Frische, Kräuterwürze, kernige Säure, Marillentouch, ein feiner Wein, ungemein süffig, unproblematisch. Hervorragend.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weinhof Grill
Wagram

Gudrun Grill-Gnauer
3481 Fels am Wagram
Untere Marktstraße 19

Es ist wiederum eine hinreißende Serie, die Gudrun Grill in diesem so schwierigen Jahrgang 2022 hingelegt hat. Da bleibt kein Wunsch offen. Da ist immer Wagram drinnen, wo Wagram draufsteht. Die Weine sind immer von bezwingender Typizität, Authentizität und unbändiger Trinklust. Das beginnt bei den leichten Weinen und endet bei den besten Lagenweinen. Hauptsorte ist der Grüne Veltliner, wo schon der 2022 Wagram aufzeigt, wohin die Reise geht. Die Steigerung bieten die beiden 2022 Grünen Veltliner Ried Scheiben und Ried Scheiben Selektion. Von überragendem Ausdruck ist zum einen der 2022 Grüner Veltliner Ried Brunnthal – strotzt vor Mineralität – und zum anderen der 2021 Grüner Veltliner Runa von der Ried Scheiben. Dieser ist ein Langstreckenläufer. Substanz für viele Jahre. Auch der Riesling ist hier ein Star. 2022 Ried Wora zeigt bereits seine Klasse. 2022 Ried Brunnthal geht voll in die Tiefe. Ein großartiger Wein für viele Jahre. Nicht übersehen sollte man den 2022 Roter Veltliner – ein perfekter Vertreter seiner Sorte und Herkunft. 2022 Emilia – ein Wein der Tochter des Hauses gewidmet. Aller Ehren wert. Dieses Weingut haben Franz und Gertrude Grill im Jahr 1971 übernommen und sich voll und ganz dem Qualitätsweinbau verschrieben. Tochter Gudrun ist seit 2009 die Chefin und hat den Betrieb zur Spitze des Wagrams geführt. Gudrun ist ein althochdeutscher Name und bedeutet Geheimnis, Zauber – so zauberhaft wie ihre Weine.

mehr
2022 Roter Veltliner
Weingut Franz Sauerstingl
Wagram

Ein pointierter, süffiger, sehr schöner, fein linierter Roter Veltliner, trinkanimierend, Zuckerwatte, etwas Lebkuchen, Orangen, Zitrus, etwas Bratapfel, Grapefruit, Waldhonig, Marzipan, zeigt viele Facetten. Strukturiert, präsent, gibt Gas, geht in die Tiefe.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Franz Sauerstingl
Wagram

Franz Sauerstingl
3481 Fels am Wagram
Parkstraße 11

Franz Sauerstingl ist wiederum ein Jahrgang gelungen, der einen staunen lässt. Ich sage mal fast auf Augenhöhe mit dem großen 2021er. Er hat eben ein subtiles Händchen für Wein. Das beginnt schon mit dem 2022 Gemischten Satz. Der Sommer kann kommen. Den trinke ich aber auch schon vorher. Ein hervorragender 2022 Roter Veltliner von hoher Attraktivität. Er hat noch eine 2022 Rote Veltliner Reserve im Fass, der bis in einem Jahr darin verbleiben sollte. Wird eine Granate. Ein formidabler 2022 Weißburgunder, bei dem man sich die Lippen abschleckt. Von Genialität durchzogen – eigentlich schon als Kultweine zu bezeichnen – sind die Grünen Veltliner Löss 1 bis Löss 4. Vier Flaggschiffe, wer hat das schon. Es sind unverwechselbare Weine in ihrer Art. Löss 1, ein Wein für alle Tage, für die, die besonders gut trinken wollen. Löss 2 wird ca. 2 Wochen später geerntet und zeigt seine Klasse – ganz hohes Niveau. Die Einzellagen Löss 3 Ried Scheiben und Löss 4 Ried Brunnthal stammen aus altem Rebbestand, werden spät gelesen, aus hochreifen Trauben, welche von höchster Konzentration und Ausdruck sind. Diese sind höchster Wagramer Adel. Damit sei alles gesagt. Lassen wir die wunderbaren Weine sprechen.

mehr
2022 Roter Veltliner von Gösing
Bioweingut Soellner
Wagram

Lebkuchen, Apfel und Birne, saftig-fruchtig, Mandarinen, feine Würze, blumig, subtiler Ausdruck, elegant, niemals aufdringlich, entwickelt Druck, wenig Alkohol, voller Trinklust. Schmeckt hervorragend!

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Bioweingut Soellner
Wagram

Daniela Vigne & Toni Söllner
3482 Gösing am Wagram
Hauptstraße 34

Ein guter Jahrgang bei Toni Soellner, kommt zwar nicht an 2021 heran, doch durchaus zufriedenstellend. Es war halt sehr trocken, wenig Regen. Er meint, dass es für den Grünen Veltliner bald zu warm wird. Er macht sich Sorgen. Außerdem steht bei ihm die DAC-Regelung ziemlich in der Kritik. et sich nur nach Rebsorten,nicht nach Lagen. Bei ihm steht die Lage über der Sorte. Da rennt er bei mir offene Türen ein. Die aktuellen Weine: ungemein trinkig ist der DE GOZICHNE – herzhaft und voller Frische. Sehr gut ist der Riesling. Die Grünen Veltliner: TONI – unkompliziert, Wogenrain – ungemein trinkfreudig, Ried Hengstberg – hohes Niveau, Ried Fumberg – jetzt wird es ernst, Ried Weelfel – 2022 noch sehr jung, große Zukunft, 2021 ist ganz einfach großartig – langes Leben. Ein hervorragender 2022 Roter Veltliner. Ein großartiger 2022 Roter Veltliner Berg Eisenhut. Ganz große Klasse. Der 2022 Donauveltliner ist sehr attraktiv und wunderbar zu trinken. Die Weine von Toni Soellner sind immer höchst individuell, verbiegen sich nie, zeigen immer Charakter, Seele, sind niemals alkohollastig und von höchster Bekömmlichkeit. Übrigens, Daniela Vigne führt ein Gästehaus namens Greisslerei. Von diesem Stützpunkt aus kann man den Wagram trefflich erkunden.

mehr
2022 Roter Veltliner klassik
Weingut Hofbauer-Schmidt
Weinviertel

Orangenblütenduft; gelbfruchtiges Aromaspiel, Apfel, Honigblüte und Birnencreme, klare Struktur, pikant und unbeschwert, etwas Marzipan und Kumquats runden die Säure ab, ein niveauvoller Sorten-Einstiegswein.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Hofbauer-Schmidt
Weinviertel

Johannes Hofbauer-Schmidt
3472 Hohenwarth
Hauptstraße 54

Sucht man nachhaltig produzierte Top-Weine, so ist man im Familienweingut Hofbauer-Schmidt in Hohenwarth genau richtig. Hier entstehen klare und aromatische Weine mit viel Charakter, welche die Eigenschaften der Böden und das Klima des Wagrams, Kamptals und des nordwestlichen Weinviertels vereinen. Man findet eine breite Palette an Sorten, natürlich mit Schwerpunkt Grüner Veltliner und Roter Veltliner, dessen Rebfläche in den letzten Jahren deutlich vergrößert wurde. Auf den kalkreichen, schottrigen Hohenwarther Lössböden fühlen sich der Grüne Veltliner und die autochthone Sortenrarität Roter Veltliner besonders wohl. Die Reben der Neupflanzung sind aufgrund der hohen Lage von beinahe 400 m weniger frostanfällig und dafür spätreifender. Umstände, welche in den immer wärmer werdenden Jahren einen deutlichen Vorteil darstellen. Der Einsatz und Fleiß von Petra, Leopold und Johannes wird getragen von einer lebendigen Leidenschaft zu Natur und Weinbau. Ein Familienbetrieb, wo diese Leidenschaft bereits seit acht Generationen gelebt wird und Entscheidungen gemeinsam getroffen werden – goldrichtige Entscheidungen, wie die hohe Qualität der Weine beweist.

mehr
2022 Roter Veltliner Wagram
Weingut Gerald Waltner
Wagram

In sich ruhende rote Beeren, Ribisel, rote Stachelbeere, Erdbeere, Litschi, floral nach Veilchen anmutend, kompakt, erfrischende lebendige Säure, belebender Wein mit Reichhaltigkeit und Eleganz.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Gerald Waltner
Wagram

Gerald Waltner
3470 Engelmannsbrunn
Am Berg 18

Im Jahr 2003 hat Gerald Waltner die Verantwortung für seinen elterlichen Betriebs übernommen. Mit diesem Startschuss wurde dann auch der Grüne Veltliner noch mehr in den Fokus gerückt. Mit seinen 11 Hektar in Engelmannsbrunn und Gösing bewirtschaftet er zu 65 % Grünen Veltliner. Geradlinig, zielstrebig, schnörkellos, ohne viel herumzuschweifen. So sind alle seine Weine. Der Erfolg gibt ihm recht mit all seinen Auszeichnungen wie SALON oder dem VINEUS Newcomer Award. Mit dem Jahrgang 2022 gibt es nun auch einen hervorragenden frischen Roten Veltliner. Dieser wurde 2020 gepflanzt und hatte seine Jungfernlese. Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist auch in diesem Haus sehr wichtig. Die Böden sind wie überall im Wagram vom Löss geprägt. Die Lage Steinberz in Gösing liegt auf 360 Meter und hat auch schottrige Einschlüsse. Der Dorner ist seine Paraderiede in Gösing, mit klassischem Löss und mit böhmischem Gneis als Unterlage. Die Vinifikation ist sehr geradlinig. Alle Riedenweine liegen bis vor der Abfüllung auf der Hefe. Man merkt in jedem Wein die Verbundenheit des Winzers mit seinen Böden und Trauben. Alle Weine sind fest strukturiert und mit einer klaren Vorstellung vinifiziert. Man bekommt bei diesem Weingut für sehr moderate Preise eine fantastische Qualität mit Tiefe und Lebendigkeit.

mehr
2022 Roter Veltliner Fels am Wagram
Familienweingut Wimmer-Czerny
Wagram

Lebkuchengewürz, Bratapfel, Steinobst, Kräuterwürze, etwas Kümmel, fruchtige Frische, elegant, balanciert, angenehme Säure, höchst anspruchsvoll. So richtig schön zu trinken. WEINLAND

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Familienweingut Wimmer-Czerny
Wagram

Johann Czerny
3481 Fels am Wagram
Obere Marktstraße 37

Liebe zur Natur / Liebe zum Wein – das Credo des Hauses. Biodynamische Bewirtschaftung der Weingärten, sanfter Rebschnitt, Bodenbegrünung, eigener Kompost, biodynamische Präparate und Pflanzentees. Keine Reinzuchthefe, mit Schwefel wird gespart. Dies alles verspürt man bei den Weinen von Hans Czerny. Die Weine vibrieren vor Spannung, sind unglaublich lebendig, vielfältig, versprühen eine verführerische Eleganz. Es sind überaus bekömmliche Weine voller Charakter und Lagerfähigkeit. Individueller ist nicht möglich. Ich liebe diese Weine und kann Hans Czerny nur gratulieren und den Hut ziehen. Die Weine machen großen Spaß, sind von einem unendlichen Trinkfluss, sind nie belastend. Faszinierend. Ob der 2022 Roter Veltliner Fels am Wagram oder selbige Rebsorte aus der Ried Brindlsgraben 2022. Beide repräsentieren das Gesicht des Wagrams. Ein höchst attraktiver 2022 Frühroter Veltliner. Überaus langatmig ist der 2022 Grüner Veltliner Ried Fumberg. Enorme Substanz. Beim 2020 Grüner Veltliner Ried Weelfel wird es dramatisch. Der sprengt alle Grenzen. Aus derselben Riede kommt ein sensationeller 2021 Riesling von unvergleichlicher Dynamik. Nicht vergessen darf man den 2021 Weißburgunder Ried Scheiben, der sich prachtvoll darstellt. Mein Appell an alle Weinfreunde: Probiert diese Weine. Sie werden euch überzeugen.

mehr
2022 Roter Veltliner Feuersbrunn
Weingut Josef Bauer
Wagram

Ein ungemein stimmiger Roter Veltliner, Lebkuchen, Bratapfel, Blütenhonig, Quitte, Mandarinen, feine Fülle, elegante Noten, höchst delikat, angenehme Säure, hervorragender Wein.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Josef Bauer
Wagram

Josef Bauer
3483 Feuersbrunn
Neufang 52

Ich meine, dass die aktuellen Weine von Josef Bauer die besten der letzten Jahre sind. Die Weine haben Zug, sind komplex, zeigen Tiefgang, haben Struktur, Charakter und Klasse. Es wird strikt zwischen Jung- und Altanlagen getrennt. Ausbau teils im Stahl, in Keramik oder Eiche. Naturnaher Weinbau ist in dieser Klimakrise das Gebot der Stunde. Ganz wichtig ist ein perfektes Bodenmanagement. Das bisschen Nass, welches vom Himmel kommt, erhalten. So machen es die Bauers. Vorbildlich ist auch die Zusammenarbeit zwischen Vater Josef und Sohn Florian. Es geht gemeinsam vorwärts. Wie gesagt, die Weine sind durch die Bank hervorragend. Ich darf meine Favoriten vor den Vorhang bitten. Die beiden Grünen Veltliner Ried Rosenberg und Ried Spiegel sind fantastisch, wobei Letzterer vielleicht die Nase vorne hat. Die Saphir Linie – Roter Veltliner und Weißburgunder 2021 –, das Steckenpferd von Florian, ist eine eigene Dimension. Höchst individuell. Großes Kino. Der zweite Jahrgang vom Leandertaler – ein Natural Orange Wine vom Riesling – spielt in einer eigenen Liga. Ich finde ihn großartig. Ein Wein für Kenner oder die, die es noch werden wollen. Falls Ihnen der 2022 Riesling Ried Losling abgeht, der kommt erst im nächsten Jahr in den Verkauf.

mehr
2022 Roter Veltliner
Weingut Benedikt
Wagram

Dezente Brombeere, Heidelbeere, Stachelbeere, unterlegt von Zitrus und Orangenverbene-Tee, mittelkräftiger Körper, stützende Säure, schöner Vertreter der Rebsorte.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Benedikt
Wagram

Ing. Wolfgang Benedikt
3470 Kirchberg am Wagram
Mallon 26

Fax. +43 2279 2475-15
office@benedikt.cc
www.benedikt.cc

Ing. Wolfgang Benedikt ist nicht nur Weinbauer, sondern war auch bis vor Kurzem Bürgermeister von Kirchberg am Wagram. Jetzt widmet er sich ausschließlich seinen Weinen und Weingärten. Diese wurden mit Klee und Kräutern versorgt, damit noch mehr Vielfalt in die Weingärten kommt. Auch der Rote Veltliner hat im Weingut Einzug genommen und wird seit dem Jahrgang 2021 erfolgreich in die Flasche gebracht. Nachdem die Rebanlagen noch jünger sind, findet man einen leichten, frischen Stil in der Flasche wieder. Der Riesling ist betörend und bereitet einem großes Trinkvergnügen. Dieser Wein ist auch ein heimlicher Favorit, der die Lebensfreude des Wagrams perfekt in die Flasche bringt. Die Grünen Veltliner von den Rieden Scheiben, Schafflerberg und Goldberg reifen auf Löss und Gestein und werden im Stahltank vergoren. Danach dürfen sie auf der Vollhefe noch im großen Holzfass und der Grüne Veltliner Ried Goldberg Große Reserve im kleinen Holzfass zur Ruhe kommen. Der letztgenannte Wein ist ein Monument, der nur so vor Reichhaltigkeit strotzt. Dieser Wein wird noch eine Zeit benötigen, um all seine Klasse zu zeigen. Die gesamte Linie hat einen roten Faden und zeigt die Reichhaltigkeit des Wagrams.

mehr
2022 Roter Veltliner Ried Fumberg
Weingut Blauensteiner
Wagram

Orangenschalen, Zitrus, dezenter Lebkuchen, Marille, Nougat, fruchtig, mineralische Noten, toller Stoff, Bratapfel, ein kerniger Wein, der lustvoll zu trinken ist. Nicht groß, doch überzeugend.

Weißwein
Roter Veltliner
€€
Schraubverschluss

Weingut Blauensteiner
Wagram

Christoph Blauensteiner
3482 Gösing am Wagram
Obere Zeile 12

Das Credo von Leopold Blauensteiner lautet: klare Stilistik, ausgeprägtes Terroir und Lagerfähigkeit. Man kann durchaus behaupten, dass sich dieses genauso in den Weinen wiederfindet. Der nächsten Generation in Form des 1996 geborenen Sohnes Christoph eine intakte Umwelt zu vererben. Es wird im Weingarten nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit gearbeitet – Gesunderhaltung der Böden, die Schaffung eines optimalen Lebensraumes für Nützlinge. Die Weine des Hauses sind klar Wagramer Stilistik – Gösinger Gewächse, welche vom pannonischen und kontinentalen Klima profitieren. In den Weingärten der Blauensteiners wie Annaguld, Essenthal, Gmirk, Wilbling, Welfel und Fumberg dominiert der Löss. Damit kommen wir zu den aktuellen Weinen: ein hervorragender 2022 Roter Veltliner Ried Fumberg, aus selbiger Riede kommen zwei grandiose Grüne Veltliner aus Jahrgang 2022 und privat 2021. Diese drei Weine seien nur stellvertretend für die anderen Weine genannt, welche außergewöhnliche Qualitäten darstellen. Fact ist, wo Blauensteiner am Etikett steht, ist Wagram drinnen.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -