Weinguide
Ausgabe 2022/23
Filtern nach:
Sortieren nach:
Weingut Anita & Hans Nittnaus
Neusiedlersee

Anita & Hans Nittnaus
7122 Gols
Untere Hauptstraße 49

Tel. +43 2173 2248
Fax. -20
office@nittnaus.at
www.nittnaus.at

Obwohl Hans Nittnaus schon seit 1975 Wein macht und dabei große Dinge angestoßen und vollbracht hat, ist der Golser auch heute nicht zu bremsen – vor allem, wenn es um neue Schritte am nahen Leithaberg geht: „Der Leithaberg ist die Zukunft“, betont Nittnaus, der mittlerweile schon mehr Weingärten „drüben“ hat als zu Hause in Gols. Bei seiner mittlerweile bereits stolzen Leithaberg-Palette kommt mit dem Furmint vom Tannenberg gerade ein neuer Wein dazu, der mit Ende des Jahres in homöopathischen Mengen verfügbar sein wird. Zwei Hektar Furmint hat der experimentierfreudige John Nittnaus vor vier Jahren ausgesetzt. Ein weiteres Hektar Furmint soll bald folgen. Was den Golser so hinüberlocktauf den Leithaberg? Das ist der Gesteinsunterschied mit dem vielen Kalk und Schiefer. Dieses spezielle Terroir ist der Nährboden für Nittnaus‘ Blaufränkisch-Granaten, die alle Jahre zu den besten Weinen Österreichs zählen. Vier unterschiedliche Lagen-Blaufränker gibt es: den Altenberg in Jois und die Lange Ohn in Neusiedl aus dem jungen 2020-er Jahr, das jedoch als Rotweinjahr durch die vielen Wetterkapriolen nicht unter die besten eingehen wird. „Es gab leider Hagel und somit eine nicht zufriedenstellende Qualität“, sagt Nittnaus. Aus diesem Grund lässt er auch die Baufränkisch-Lagenweine vom Gritschenberg und Jungenberg aus. Dafür gibt es von diesen zwei Weinen aktuell noch die 2019-er, die aber so was von „pfeifen“ – Gritschenberg und Jungenberg at their best! Und Feines gibt es noch reichlich mehr im Nittnaus-Keller. Denn bei den Weißen Lagenweinen hat 2020 ziemlich gepasst: Bei seinen Leithaberg-Chardonnays Bergschmallister und Freudshofer zeigt Nittnaus nachhaltig Klasse. Und er geht auch das Tempo der Jugend mit, die sich gerade mit ihren speziellen Weinen Elektra- und Manila-Weinen besonders in Szene setzt. Diese ganz natürlichen Blaufränker und der Grüne Veltliner wachsen sich alle auf der straffen Leithabergseite ziemlich fein heraus – mit Suchtfaktorpotenzial. Und keine Story ohne Nittnaus Signature-Wein Comondor und der Erfolgsgeschichte Pannobile, wo Nittnaus vor Jahrzehnten Ideengeber und Gründungsvater war. Comondor und Pannobile sind zwei Nittnaus-Puristen, die es schon seit rund 30 Jahren gibt. Wobei auch bei diesen beiden Weinen die Grenzen mittlerweile fließend sind: „Denn der Comondor und der Pannobile vereinen das Beste aus beiden Welten“, sagt der Winzer – vom Leithaberg und vom Golser Wagram.

Weine

2020 Chardonnay Freudshofer Jois (ab Herbst)
Oliven, dezent gewürzig, mineralisch, Pilze, Zitrusnoten; zugänglich trotz dezenter Reduktion, kreidig, Bitterorangen, schöne Spannung, mittellang bis lang.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
TIPP
2020 Chardonnay Bergschmallister Jois (ab Herbst)
Gewürzig, Anis, viel Pilze, fleischige Frucht mit straffer Mineralität; saftig, reifes Kernobst, mineralischer Unterbau, exotischer Fruchtschmelz, Ananas, druckvoll wie elegant, super trocken.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
2020 Grüner Veltliner Joiser Altenberg
Viel Kern-obst, gewürzig, Nelken, auch kreidige Noten, Blutorangen; burgundische Anmutung, einiger Gerbstoff, kalkig, Grapefruit, leichtfüßig, dennoch druckvoll.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch Ried Joiser Altenberg
Kühl-aromatisch, Würze, Blaubeeren, viel Sortentypizität, Heidelbeeren; am Gaumen zarter und filigraner, Zitrusnoten, kompakte Säure, Kirschen, mittlere Länge.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch Ried Neusiedler Lange Ohn
Wirkt weich, dezente Schokonoten, griffiges Holz, dezentes Cassis, Wildkirschen, gutes Volumen; mehr Fülle, rotbeerig, Ribisel, für 2020 super Konzentration.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€
Naturkork
TOP
2019 Blaufränkisch Ried Joiser Jungenberg
Rauchig-würzig, auch torfig, zeigt enorme Fruchtfülle, Waldbeeren, ätherisch, Pflaumen; sehr fruchtsüß und geschmeidig, Preiselbeere und Heidelbeere, Wacholder, saftig, ausgereift, viel Charme bei super Länge.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
TIPP
2019 Blaufränkisch Ried Joiser Gritschenberg
Straffe, kalkige Noten, straffer Weißer Pfeffer, Herzkirsche und dunkle Ribisel; massive Kalk-Mineralität, viel Säurespannung, super Tannin, viel Heidelbeere, beeindruckende Länge und Dichte. Riesenwein! burgenland
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
2021 Furmint Joiser Tannenberg (ab Jahresende in homöopathischen Mengen verfügbar)

Zeigt Redukti- vität und viel Spannung, exotisches Fruchtspiel; aus- gewogen, extrem trocken, enormes Gerbstoffgerüst, Riesling-hafte Frucht mit riesen Säure, vielverspre- chender Erstling mit Riesen-Säure.

Weißwein
Furmint
€€€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch Kalk & Schiefer

Feine Würze, Wildkirsche, dezent ledrige Noten, Lakritze; straff, grüne Nüsse, bisschen Sesam, getoastetes Brot, Blaubeeren, etwas leichtgewichtig, aber trinkvergnüglich.

Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
2020 Pannobile (ZW/BF)

Dezent rauchig, Ringlotten, Zwetschken und Heidelbeeren; saftig, dazu straffe Noten und bisschen gerbstoffig, gute Würze, lässige Säure, straffer Pannobile mit feiner Länge.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
TOP
2019 Comondor

Merlot-betonter Cuvée mit Blaufränkisch, viel Kräuter, dunkelwürzig und einiges Cassis, viel Fruchtcharme, enorme Tiefe; sehr vielschichtig, saftiges Tannin, zarte Mineralität, kräuterwürzige Fruchtfülle, Johannisbeere. Riesenwein mit Riesenlänge. österreich

Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
FUN
2021 Kalk & Schiefer (WB/GV)

Leichte Reduktion, gute Spannung, Quitten & apfelige Noten; straffer mineralischer Zug, Oliven, Quitte, harmonisch, trinkvergnüglich.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2021 Grüner Veltliner Manila

Marillennoten, gelbfruchtig, reife Grapefruit, gewürzig mit kalkigem Einsprengsel; Anis; saftig mit betontem Gerbstoff, Vanille, Quitten und Apfel, schlankes Zitrus.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Behandelter Presskork
TIPP
2021 Grüner Veltliner Elektra (ab September)

Dezent reduktiv, Feuerstein, Weingartenpfirsich, Streuobst, Schwarzer Pfeffer, kalkig; saftige Exotik, super Säurespiel, Limonen, Litschi, balanciert, mit feiner Länge.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Behandelter Presskork
2021 Blaufränkisch Manila

Dunkle Himbeernoten, helle Kirschen, helle Würze; relativ kräftig, hat auch Säure, relativ harmonisch; Heidelbeeren, lebhafter Rotwein, der vom kühler genießen profitiert.

Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Behandelter Presskork
2021 Blaufränkisch Elektra

Blaubeeren, Wildkirsche, bisschen Schokonoten, einige Tiefe; saftig, viel Sorte erkennbar, Preiselbeeren, Kirschen, viel Säurebiss, gute Länge.

Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Behandelter Presskork
mehr
Weingut Pöckl
Neusiedlersee

René & Eva Pöckl
7123 Mönchhof
Zwergäcker 1

Tel. +43 2173 80258
info@poeckl.at
www.poeckl.at

René Pöckl ist ein Traditionalist. Der Mönchhofer Winzer hat seit 20 Jahren eine klare Vorstellung seines Weges, den er seither als Kellermeister konsequent geht, und er verfolgt dabei seine Ziele nachhaltig. „Ich will typische Pöckl-Weine produzieren, die man nicht jetzt trinken muss, sondern lang lagern kann“, lautet simpel sein Credo des Weinmachens. Und diese Pöckl-Stilistik, mutig, mit kräftigen Holzeinsatz zu arbeiten, spürt man praktisch in jedem seiner Weine. Um die Qualität umfassend in seiner Hand zu halten, hat Pöckl mit Vertragswinzern aufgehört und vermarktet nur noch seine Eigenflächen. „Aber wir haben auch Erträge runterfahren, um die Qualität weiter zu heben.“ Pöckl ist bekannt für holzbetonte, langlebige Rotwein-Cuvées. Der hohe Anspruch gilt dabei nicht nur für seine Top-Cuvées, sondern der Winzer setzt da schon an der Weinbasis an. Daher hat Pöckl bei seiner Einsteiger-Cuvée Solo Rosso jetzt auch auf das klassische und markante Schwarz-Rote Pöckl-Etikett gewechselt – und um die Ernsthaftigkeit zu unterstreichen, hat er den Wein vom Drehverschluss befreit und mit einem Naturkork aufgewertet. Pöckls Leidenschaft ist der Zweigelt, er ist quasi die DNA des Betriebes. Zweigelt macht etwa die Hälfte der Weingärten aus. Er findet sich in jeder Cuvée als essenzieller Bestandteil – nur im international ausgerichteten Reve de Jeunesse ist Zweigelt auf ein Minimum gesetzt, aber er ist dabei, und das ist Pöckl wichtig. Was Zweigelt allein kann, und wie gut die Sorte auch ins harte Pöckl-Holz passt, zeigt der Winzer seit 2018 mit einer unglaublichen Zweigelt-Reserve. Chapeau!

Weine

TIPP
2020 Zweigelt Reserve
Viel Frucht, dunkle Kirschen und Weichseln, Lakritze, einige Würze und Rauchigkeit, üppige und zugleich elegante Pöckl-Stilistik; süßer Frucht-Touch, reife Kirschen, Walderdbeeren, tiefgründiger Zweigelt mit viel Struktur und Nervigkeit, feine Länge.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€€
Naturkork
TIPP
2020 Chardonnay

Pilzsauce, Waldbodennoten, straffes Toasting im Pöckl-Stil sorgt für Gripp; am Gaumen frisch, exotische Fruchtnoten, Orangen, Oliven, salzig, feines Tannin, einige Länge.

Weißwein
Chardonnay
€€€
Naturkork
2021 Rosato (BF)
Zarte Würze, Beerenmix, Moosbeeren, Schwarzbeeren und Johannisbeeren; leichtfüßig, grüne Kirschen, Ribiseln, feine Säure, kühle, knackig-frische Aromatik.
Rotwein
Blaufränkisch
€€
Naturkork
2019 Solo Rosso (BF, CS, ME)
Rote Beeren, Lebkuchen einige Tiefe, dezent rauchig; Holz schön in die Frucht eingebettet, stoffig, Heidelbeeren, etwas Tannin, hat Biss, jugendlich mit Potenzial.
Rotwein
Blaufränkisch
€€
Naturkork
2020 Rosso e Nero (ZW, ME, CS, ab November)
Lebkuchen, sehr röstig, im Hintergrund Feuerstein, Weichseln; festes Tannin, Schwarze Ribisel, Herzkirschen, schwarzer Pfeffer, robuster, feiner Holzeinsatzkernig, mittellang.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
TOP
2020 Admiral (ZW, ME, CS, ab November)
Rauchig-würzig, charakteristisches Pöckl-Toasting, üppige Frucht als Konterpart zum würzigen Holz, Pflaumen, Schwarzbeeren, Cassis; Holz präsent, viel Würze, reife Cassis, Ribiseln, Weichseln, viel Kraft und Eleganz für Jahrzehnte.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€
Naturkork
TOP
2020 Rêve de Jeunesse 41 (CS, ME, SY, ZW, ab November)
Viel Cassis und Kräuterwürze, feiner Schliff, rauchig-würzig; enorm saftig, viel Johannisbeere, Eukalyptus, super straffes Tannin, würzige Kirschen, saftige Opulenz, traumhafte Länge. Top-Cuvée mit viel Bordeaux-Charakter.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€€
Naturkork
2020 Pinot Noir Reserve
Einige Fülle, warm und weich, Zimt, gewürzige Art, Schoko-Lebkuchen, charmant; kräuterwürzige Frucht, dunkle Himbeeren, kräftiger Pöckl-Burgunder mit festem Tannin und Biss, für Leute des kräftigen Pinot-Stils.
Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€
Naturkork
mehr
Weingut Tschida – Angerhof
Neusiedlersee

Hans Tschida
7142 Illmitz
Angergasse 5

Bester Süßwein-Winzer von Österreich – dieses Prädikat gehört Hans Tschida zweifellos –, und er teilt es sich mit seinem Illmitzer Kollegen Gerhard Kracher. Was die Tschida-Weine auszeichnet, das ist die puristische Frucht, die der Süßwein-Könner in nahezu jede Flasche zaubert. Und es ist auch die salzige Mineralität, die in den Weinen steckt und selbst den süßesten Süßwein enorm bekömmlich und viel trockener erscheinen lässt, dass ein kleines Flascherl flugs ausgetrunken ist. Woher das kommt? Tschidas Weingärten befinden sich ausnahmslos im historischen Seewinkel – rund um die Illmitzer Salzlacken. Was er auch mit zwei TBA-Reserven aus der engen Herkunft Seewinkel betont. Diese zwei TBA sind wahrhaftige Süßweingranaten und zwei Weine – gemacht für die Ewigkeit. Das Tschidas Weine auch nach Jahren jugendlich strahlen, hat einen glasklaren Grund: Heuer hat Hans Tschida das Dutzend vollgemacht – seit zwölf Jahren verwendet er Glasverschluss. „Und ich bin glücklich dabei“, sagt der Illmitzer, der in seinem Weinschaffen „sehr naturnah arbeitet“.

Weine

TOP
2019 Sämling 88 Ried Lüss TBA Reserve Seewinkel

(Restzucker: 255 Gramm/Liter) Reichhaltiger Fruchtmix, reife Birnen, tropische Früchte, Mango; enormer Fruchtschmelz, Ananas, dazu Würze und Salzigkeit, Power-Wein mit Riesenlänge.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€€€€
Glassstöpsel
TOP
2021 Welschriesling Ried Domkapitel TBA Reserve Seewinkel

(RZ: 260 Gramm/Liter) Viel Fülle, Birnenkompott, super Würze, weißer Pfeffer, elegant; Nektaressenz, überbordende exotische Frucht, Riesensäure, sehr salzig, das Beste, was in Tschidas Keller liegt, hält ewig. burgenland

Süßwein
Welschriesling
€€€€€
Glassstöpsel
2021 Spätlese

(RZ: 100 Gramm/Liter) Saftige Birnen, auch Quitten, dezente Würze; saftig, enorm fruchtcharmant, Nektarinen, gelbe Birnen, schöner Säurebogen, sehr ausgewogen, wirkt durch hohe Säure viel trockener.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
PLV
2021 Illmitzer Spätlese

(SÄ, RZ: 100 Gramm/Liter) Weißer Pfeffer, salzig, viel Fruchtexotik, Kiwi und Litschi, balanciert; schotig, Mango, straffe Mineralität, feines Fruchtspiel mit eleganter Säure, hochwertige Spätlese.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€
Schraubverschluss
2021 Auslese

(RZ: 110 Gramm/Liter) Dezente Waldhonignoten, Weißpfefferwürze, Pfirsich, tropische Früchte; vollmundige, saftige Frucht, viel Steinobst, appetitliche Säure, Wein zieht trocken nach hinten, trinkvergnüglich.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€
Glassstöpsel
2021 Muskat Ottonel Beerenauslese

(RZ: 180 Gramm/Liter) Typische Muskat-Note, süßtraubig, leichte Würze; markante muskatig-schotige Noten, Säure mild, leicht salzig, das sorgt für Frische.

Süßwein
Muskat-Ottonel
€€€
Schraubverschluss
TIPP
2021 Sauvignon Blanc Beerenauslese

(RZ: 190 Gramm/Liter) Gewürzige Noten, eingelegte Rote Paprika, Bratapfel, viel Kräuter; exotische Fruchtfülle mit super Säurepikanz im Hintergrund, Maracuja, reife Grapefruit, super Schliff, druckvoll, gute Länge.

Süßwein
Sauvignon Blanc
€€€
Glassstöpsel
2020 Grüner Veltliner Eiswein

(RZ: 160 Gramm/Liter) Eingelegte Marillen, auch viel Pfirsichduft, schwarzer Pfeffer pur, feine Sortentypizität; reifer Apfel, Apfelmus, relativ milde Säure, feine Salzigkeit, mittlere Länge.

Süßwein
Grüner Veltliner
€€
Glassstöpsel
2020 Blaufränkisch Eiswein

(RZ: 150 Gramm/Liter) Schöne Beerenfrucht, vor allem Heidelbeere, harmonischer Wein mit feiner Frische; rote Ribisel, klarer Rotwein-Charakter mit der frischen Säure und dem Tannin, wirkt deutlich trockener, aus einem Guss.

Süßwein
Blaufränkisch
€€€€
Glassstöpsel
TOP
2020 Gelber Muskateller Eiswein

(RZ: 170 Gramm/Liter) Saftige Holundernote, füllig, Feigen, Würze im Hintergrund; immens saftig, viel Würze und Säure, Muskat, viele Holunderbeeren, ausbalanciert, glockenklar, mineralischer Schmelz, Top-Wein!

Süßwein
Gelber Muskateller
€€€€
Glassstöpsel
mehr
Weingut Heinrich
Neusiedlersee

Gernot & Heike Heinrich
7122 Gols
Baumgarten 60

Tel. +43 2173 3176
Fax. -4
weingut@heinrich.at
www.heinrich.at

Der Golser Gernot Heinrich gilt nicht nur als Leitbetrieb am Neusiedlersee und des gesamten Burgenlands – er und seine Frau Heike sind auch oftmals Vorreiter. Sie haben sich schon 2006 entschieden, ihre Weingärten biodynamisch zu bewirtschaften – nicht nur ein bisschen, sondern kompromisslos. Das gilt auch für ihre Experimentierfreudigkeit, neue Wege im Einklang mit der Natur auszuloten – was die Heinrichs schließlich zu neuen „Freyheiten“ führte. Die Freyheits-Weine sind mittlerweile nicht nur essenzieller Bestandteil der umfangreichen Heinrich-Weinpalette, sondern zählen auch zu den besten Naturweinen in Österreich. Über die Jahre hat der Golser Winzer auch seinen Weg auf die gegenüberliegende Seite des Neusiedlersees gefunden, wo Heinrich unter anderem zwei sehr eigenständige Top-Blaufränkisch hervorbringt, die beide von etwa 30 Jahre alten Reben stammen. Der Alte Berg und der Edelgraben liegen Luftlinie vielleicht drei Kilometer auseinander, und dennoch sind sie so unterschiedlich in ihrem Wesen: Der Alte Berg in Winden ist ein Kalksockel – Der kalkgeprägte Blaufränker ist auch in der Jugend schneller zugänglich als der straffere Schieferboden-geprägte Edelgraben-Blaufränker aus Breitenbrunn. Bleibt nur noch zu sagen: Wo sind der Salzberg und der Gabarinza? Dort, wo die bekannten Rotwein-Cuvées immer waren: in Gols – als unverkennbar erste, längste und verlässlichste Visitenkarte des Hauses Heinrich.

Weine

2020 Chardonnay
Getrocknete Pilze, mediterrane Kräuter, Oliven, würzige, tropische Frucht, Kokosflocken, bisschen Schoko; am Gaumen gewisser Schmelz, schöne Sortenprägnanz, würzige Frucht, Maracuja und Limetten, frisch, knackig, feine Länge.
Weißwein
Chardonnay
€€€
Glassstöpsel
TIPP
2018 Blaufränkisch Ried Windener Alter Berg

Gewürzige Fülle, Weichseln, dunkle Schokolade, würziges Tannin; viel volle Frucht, Brombeeren, straffer Gerbstoff, der viel Struktur gibt, jugendlicher, mächtiger mineralischer Wein mit Länge und Potenzial.

Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Glassstöpsel
TIPP
2018 Blaufränkisch Ried Breitenbrunner Edelgraben
Wirkt straff und würzig mit mineralischem Unterbau, getrocknete Kräuter, satte Fruchtfülle, Schwarzbeeren, gebähtes Brot; viel Frucht, Herzkirschen und Ribisel, super Spannung durch Mineralität, kühle Aromatik, straffer, ziselierter Blaufränker mit Biss, überzeugende Länge. burgenland
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Glassstöpsel
2020 Weißburgunder Ried Salzberg

Getrocknete Früchte, Bananenchips, wirkt füllig, Linzer Torte, Mürbteigkuchen, Ribiseln und Weichseln; mineralisch-salzige Note, Zitrus, Litschi, Maracuja, reife Grapefruit, lebhafter Burgunder mit straffem Säuregerüst, mittellang.

Rotwein
Blaufränkisch
€€€€
Glassstöpsel
2019 Pannobile (ZW/BF)

Schüchterne Frucht, dunkle Ribisel, reife Weichseln, mehr rauchig, Tannenzapfen, gute Tiefe; viel Kirsche, dabei straff und vital, gut eingebundener Gerbstoff, kühle Aromatik, würziges Toasting, balanciert, Austro-Cuvée mit Herz und Biss.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Glassstöpsel
2018 Ried Golser Gabarinza (ZW/BF/ME)

Leb- kuchen, süße Würze, Weichseln, Hagebutten, reichhaltig wie tiefgründig; geschmeidige, fülli- ge Frucht, Brombeeren und Kirschen, rauchiges Toasting, Gerbstoffgripp, der den Wein zieht, aus einem Guss – mit Nachdruck.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€
TOP
2018 Ried Golser Salzberg (ME/BF)

Feine Kräuterwürze, deutlich Merlot-geprägt, saftiges Cassis, Preiselbeeren, reichhaltig, Tannennadeln; noch jugendliches Tannin, Weihrauch, viel Fruchtschmelz, Cassis und Heidelbeere, kühle aromatische Würze, Wacholder, Minzschoko, Kräuternoten, beeindruckende Länge. Riesenwein! Wow! österreich

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€€
Naturkork
TIPP
2020 Graue Freyheit (WB/GB/CH/NB)

Rauchige Textur, Torf, Feuerstein, wirkt straff, kandierte Früchte, Blutorange, Türkischer Honig, viele Schichten, Weihrauch; salzige Mineralität, exotische Frucht, Grapefruit und Maracuja, super Tiefe, lebhafter Wein, feiner Gerbstoff, super Länge.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€€€
Naturkork
mehr
Weinlaubenhof Kracher
Neusiedlersee

Gerhard Kracher
7142 Illmitz
Apetloner Straße 37

Tel. +43 2175 3377
Fax. -4
office@kracher.at
www.kracher.at

Im Vorjahr hat uns Gerhard Kracher schon hineinschnuppern lassen – und jetzt ist es so weit: Krachers TBA-Kollektion des Jahrgangs 2018 ist da und läuft gerade weltweit in die Vertriebskanäle der Prädikatwein-Fans. Der Illmitzer Süßwein-Spezialist hat die Corona-Zeit der Stille mit den temporären Lockdowns und Reisebeschränkungen genutzt, um sein langjähriges Vorhaben – seinen Premium-Weinen mehr Reifezeit zu gönnen – in die Tat umzusetzen: Das hat er jetzt bei den 2018er-Kollektion gemacht, die er Mitte Juni dieses Jahres seinem internationalen Publikum bei seiner Jahrgangspräsentation in Illmitz dem heimischen und internationalen Publikum offiziell vorgestellt hat. Und auch künftig bekommen seine TBA ein halbes Jahr mehr im Fass oder Tank sowie ein halbes Jahr mehr Flaschenreife auf dem Illmitzer Weingut, erzählt Kracher mit großer Zufriedenheit. 2018 sieht der Winzer als super Süßweinjahr, obwohl die Botrytis erst sehr spät gekommen ist. Die nach wie vor jungen Weine strahlen mit Fruchtcharme und halten eine appetliche Säure bereit. Und für alle, die Krachers elegantes Nummernspiel nicht aus dem Effeff kennen: Die Reihenfolge der Weine bestimmt der Restzuckergehalt – aufsteigend von niedrig bis hoch. Teilweise werden die Weine im Barrique ausgebaut, wenn es die Rebsorte verträgt, wie die Burgunder-Sorten oder der Traminer, dann tragen die TBA den Zusatz „Nouvelle Vague“. Wenn die Rebsorten im Stahltank ausgebaut werden, dann sind die TBA mit „Zwischen den Seen“ bezeichnet. Und wer wissen will, wie „ein Kracher“ generell schmeckt, der hält sich an der Grande Cuvée fest. Denn sie ist sozusagen der „Hauswein“ – denn das ist der Mix von Krachers wichtigsten Sorten, dem Welschriesling und dem Chardonnay, und gleichzeitig ist es auch Krachers Abbild des Süßweinjahrgangs.

Weine

2017 Chardonnay Blick
Mild, zart burgundisch, Oliven, Grapefruit; straff und kreidig, exotische Frucht, Banane, Blutorangen, weißes Nougat, weiches Toasting, relativ lang.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
2017 Chardonnay Kreuz
Vanille, mildes Toasting, Salbei und Fenchel; gut integriertes Holz, Schoko-Noten, Haselnuss, Mandarinen, Quitte, körperreich, gerundet, mittellang.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
2017 „K“
(WR, SÄ, CH) Relativ füllig, Schwarzbrot, Liebstöckel, suppige Würze, Wiesenblumen, Feigen; reife Grapefruit, Blutorange, Oliven, nussig, kraftvoller Wein.
Weißwein
Cuvée Weiß
€€€
Naturkork
2017 Blend 1 (ZW)
Reife Kirschen und Zwetschken, wirkt sehr füllig und weich; Schwarzpfefferwürze, Lakritze, Extraktsüß, viele Heidelbeeren und Herzkirschen, gut eingebundenes Holz, mächtiger und fülliger Wein internationalen Zuschnitts.
Rotwein
Zweigelt
€€€€
Naturkork
2020 Zweigelt Beerenauslese

(Restzucker: 129,9 Gramm/Liter) Rosinierte Kirschfrucht, getrocknete Orangenspalten, leichte Würze, viel Sorte; relativ saftig, eingelegte Kirschen, Karamell, balanciert mit schöner Säurestütze, vital.

Süßwein
Zweigelt
€€€
Behandelter Presskork
2019 Red Roses Rosenmuskateller Beerenauslese

(Restzucker: 183,5 Gramm/Liter) Waldhonignote, Tannenzapfen, generell ätherisch, Hibiskus, Malve und Hagebutten; reifes Zitrus, Kirschen, lebhaft salzig, mittellang.

Süßwein
Rosenmuskateller
€€€€
Behandelter Presskork
2018 Zweigelt TBA No. 1 Nouvelle Vague

(Restzucker: 137,9 Gramm/Liter) Kirschensirup, auch viel Beerenfrucht, leichte Röstnoten, Malzmandel; eingelegte Weichseln und Kirschen, Karamell, Stollwerk, salziges Finale.

Süßwein
Zweigelt
€€€€€
Naturkork
2018 Welschriesling TBA No. 2 Zwischen den Seen

(Restzucker: 173,4 Gramm/Liter) Viel Waldhonig, gewisse Fruchtfrische, Pfirsich, getrocknete Marillen; saftig, exotische Frucht, reife Ananas, mineralisch wie salzig, Trinkanimo mit Länge.

Süßwein
Welschriesling
€€€€€
Naturkork
2018 Scheurebe TBA No. 3 Zwischen den Seen

(Restzucker: 188,8 Gramm/Liter) Sehr würzig, salzbetont, rauchig, Kernobst, gute Fülle; reife rosa Grapefruit, generell tropische Frucht, Mango, Litschi, auch Pfirsich, Eibisch, gute Länge.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€€€€
Naturkork
2018 Rosenmuskateller TBA No. 4 Nouvelle Vague

(Restzucker: 188,3 Gramm/Liter) Aromatisch, Rosenblüten, weiches Nougat, würzig-rauchiges Tannin; ätherisch, Tannennadeln, Rosenblüten, Lakritze, mittellang.

Süßwein
Welschriesling
€€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Grande Cuvée TBA No. 5 Nouvelle Vague

(WR, CH, Restzucker: 223,5 Gramm/Liter) Frische, exotische Frucht, Mango und Papaya, Pilze, nussig; konzentrierte Ananasfrucht, Honigmelone, supersalzig, lebhaft, lang.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€€€€€
Naturkork
2018 Traminer TBA No. 6 Nouvelle Vague

(Restzucker: 240,3 Gramm/Liter) Samtig, dunkle Schokolade, füllig, rauchig, eingelegte Birnen, klassisch Rosenholz, wirkt wuchtig; saftig, viel Nougat und Karamell, Waldhonig, hohe Konzentration, sehr lang.

Süßwein
Traminer
€€€€€€
Naturkork
TOP
2018 Scheurebe TBA No. 7 Zwischen den Seen

(Restzucker: 234,5 Gramm/Liter) Viel Maracuja, auch Kiwi, Orangenschalen, dezente Würze, lebhafte TBA; reife Südfrüchte, Ananas, Mango, Met und Marillennektar, salzig-mineralisch, extrem lang.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€€€€€
Naturkork
TOP
2018 Welschriesling TBA No. 8 Zwischen den Seen

(Restzucker: 271,1 Gramm/Liter) Reichhaltig, reife Grapefruit, Birnen und Bratäpfel; viel Mineralität, enorm saftig, fleischiger Pfirsich, klirrende Säure, straff, mineralisch, endlos lang. österreich

Süßwein
Welschriesling
€€€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Welschriesling No. 9 Zwischen den Seen

(Restzucker: 375 Gramm/Liter) Eingelegte Pfirsiche, Marillen, Met und Blütenhonig; Dicksaft, hoch konzentrierte Frucht, opulente Fülle mit Würze und Frische, Nektarkonzentration, hält praktisch ewig.

Süßwein
Welschriesling
€€€€€€
Naturkork
mehr
Weingut Pittnauer
Neusiedlersee

Brigitte & Gerhard Pittnauer
7122 Gols
Neubaugasse 90

Tel. +43 2173 3407
Fax. +43 2173 20088
weingut@pittnauer.com

Gerhard Pittnauer und seine Frau Brigitte machen zarte, elegante Weine und zeigen dabei seit Jahren, dass guter Wein nicht unbedingt viel Alkohol braucht, um zu strahlen und um zu beeindrucken. Das gilt für Pittnauers Naturweine – von den Rosés über die Reds and Whites bis hin zur Sparkling-Serie –, gilt aber auch für seine roten Lagenweine, die er genauso akribisch und „Respekt-voll“ nach biodynamischen Methoden entstehen lässt und unter der Herkunft Burgenland vermarktet. In beiden Richtungen steht die Natur im Mittelpunkt. Vieles ist Handarbeit – so wird jeder Sprudel von den Pittnauers selbst degorgiert. Aber es wird gelohnt. Um die zwei Pitt Nats, die lupenreine Pet Nats sind, herrscht alle Jahre ein großes Griss. Und dass man einem Rosé viel Leben einhauchen kann, zeigt Pittnauer mittlerweile in drei kostbaren Varianten. Und für einen Perfect Day darf‘s auch mal ein Lagenwein sein – vom Altenberg, wo auch der Pitti-Keller steht, oder vom Ungerberg oder Rosenberg, Welch klingender Name, wäre schade, das links liegen zu lassen.

Weine

2019 Blaufränkisch Heideboden
Saftige Zwetschken, eingelegte Kirschen, recht volle Frucht; rund und ausgereift, saftiges Tannin, dunkelbeerige Frucht.
Rotwein
Blaufränkisch
€€
Behandelter Presskork
2019 Pannobile (BF/ZW)
Würzige rotbeerige Frucht, Schwarzkirschen, Kräuter, rauchige Art; sehr straff, kerniges Säuregerüst, Heidelbeeren, auch Ribiseln, jugendlicher Wein mit Gerbstoffunterlegung, Zeit geben.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Behandelter Presskork
2019 St. Laurent Ried Rosenberg
Viel Herzkirsche, Weichseln, geschmeidige Kräuterwürze; saftig, ledrige Noten, mit Luft immer mehr burgundische Züge, viel Himbeere, eleganter Wein mit Spiel und Länge.
Rotwein
St. Laurent
€€€€€
Behandelter Presskork
TIPP
2019 Blaufränkisch Ried Ungerberg
Kräuterbetonte Ungerberg-Stilistik pur, blumig, Rosen, tolles Duftspiel; saftig, aber deutlich Gerbstoffgeprägt, viel Struktur, Weichseln, Zitrus, druckvoller, lebhafter Wein.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Behandelter Presskork
TIPP
2017 Altenberg Reserve
Rauchige dunkle Würze, eingelegte Weichseln, Cassis, Lakritze, tiefgründig; noch immer jugendlich frisch und kernig, würzig-röstig, enormes Toasting (Wein war vier Jahre im Holz), Cassis, dunkle Schokolade, feiner Gerbstoff, super Potenzial. ÖSTERREICH
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Behandelter Presskork
FUN
2021 Rosé by nature

Sehr frisch, Walderdbeeren, gewürzig, rund; enorm saftig, Limetten, Rosa Grapefruit, lebhaft-frisch, Kirsche und Waldbeeren, etwas Cassis, markanter Gerbstoff.

Roséwein
Cuvée Rot
€€€
Behandelter Presskork
2021 Rosé Dogma (BF)

Etwas fülliger, geräuchert, Weichseln, bisschen Zitrus, animierend; rauchige Würze, Schokonoten, ausgereifte Frucht, Heidelbeere, eingelegte Kirsche, eigenständig, endet mit Gerbstoff.

Roséwein
Blaufränkisch
€€€
Behandelter Presskork
2021 Pitt Nat Rosé

Enorm rotbeerig, rund, dezente Schokonoten; sehr saftig, aber auch spritzig, dennoch relativ milde Säure, viel Kirsche, charmanter Zuckerrest.

Schaumwein
Blaufränkisch
€€€
Kronenkapsel
2021 Pitt Nat Blanc

Schöne Frische und Exotik, Limetten, Stachelbeeren; saftig, süße Fruchtbombe, Mandarinen, Ananas und Grapefruit, runde Säure, ausgewogen und mit Nachdruck trinkvergnüglich.

Schaumwein
Gemischter Satz
€€€
Kronenkapsel
2021 Blonde by Nature

Füllig, Pilze, getrocknete Kräuter, bisschen Orange, Weißbrot, weicher Kern; enorm reifer Gerbstoff gibt viel Struktur, grüne Banane, apfelige Note, Hefegebäck, saftig, rundes Tannin, mittellang.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€€
Behandelter Presskork
PLV
2021 Perfect Day

Schöne Fruchtsüße, muskatig, auch Holunder, Apfelkompott; sehr frisch, viel Stachelbeere und Cassis, aromatischer Wein, Muskat, moderate Säure, aber viel Gerbstoffbiss, aus einem Guss.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€€
Naturkork
r&b (CH/SL)

Rote Rüben, Waldboden, ziemlich kirschig, gerundet, sehr Laurent-betont; sehr straff und zitronig, Kreidigkeit vom Chardonnay spür- bar, wilde Komposition, die man aber kosten sollte, solide Länge.

Blauburger
€€
Behandelter Presskork
mehr
Weingut Paul Achs
Neusiedlersee

Paul Achs
7122 Gols
Neubaugasse 13

Die Verkostung der aktuellen Palette hat zunächst jedenfalls gezeigt, dass Paul Achs mit dem Jahrgang 2020 außergewöhnlich gut zurechtgekommen ist. Dies beweist bereits die Trilogie der im preislichen Mittelfeld angesiedelten Rotweine: ein ungewohnt tanniniger Zweigelt voll Saft und Kraft, ein harmonischer, Blaufränkisch-betonter Pannobile und schließlich der tiefdunkle, überaus würzige Syrah, der so charakteristisch ausgefallen ist, dass man seine Herkunft auch in Südfrankreich vermuten könnte. Rund und balanciert tritt der noch etwas schüchterne, eben erst abgefüllte Pinot Selektion auf, der von Flaschenreife vermutlich profitieren wird. Bevor wir uns den drei altbewährten Lagen-Blaufränkischen der Premium-Klasse zuwenden wollen, ist noch über eine höchst bemerkenswerte Novität zu berichten. Paul Achs hat nämlich einen Blaufränkischen aus der Top-Lage Spiegel erstmals fünf Jahre lang in einem großen, 3000 Liter fassenden Holzfass heranreifen lassen. Und das Ergebnis kann sich wirklich schmecken lassen, denn der „unplugged“ bereitete Blaufränkische hat dieses Verfahren bestens bewältigt und präsentiert sich schwungvoll und jugendlich ungestüm, wobei Sorten- und Lagencharakter freilich in anderer Weise zur Geltung kommen und ein eher hellfruchtiges, rotbeeriges Aroma-Mosaik entstanden ist. Aus dem Trio der Top-Blaufränkischen besticht der dunkelbeerige, ungestüme Spiegel bereits mit Eleganz und Temperament, aber auch die Ried Ungerberg gefällt mit ihrer kernigen, grundsoliden Erscheinung. Primus inter pares ist zweifellos wieder einmal der vielschichtige Altenberg, der allerdings dem großen Jahrgang 2019 entstammt und mit seinem weiten Aromenbogen und der unnachahmlichen Finesse des Muschelkalkbodens an die tolle Performance von 2016 und 2017 anschließen könnte.

Weine

2020 Chardonnay Alte Reben
Zarter, hefiger Touch, nach Biskuit und Orangenzeste, auch etwas Marzipan, lebhaft und konturiert, ganz gute Fülle, schöne Balance, gelbfruchtiger Charme, bereitet schon Trinkvergnügen.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
TIPP
2020 Zweigelt Alte Reben
Schwarztee, Süßholz und Herzkirschen im Bukett, glasklar und strukturiert, gute Substanz, ausgewogen, passender Tannin-Rückhalt, aus einem Guss, ausdauernd, modellhaft gelöst.
Rotwein
Zweigelt
€€€€
Schraubverschluss
2020 Syrah
Schwarze Oliven, Jod und Lagerfeuer, eher rauer Charme, leichte Reduktion, eine Spur schlanker als 2019, aber aus dem gleichen Rebholz geschnitzt, sehr sortentypisch und markant, zum Steak wie geschaffen.
Rotwein
Syrah (Shiraz)
€€€€
Naturkork
2020 Pinot Noir Reserve Selektion P
Feinstrahlige, dezente Nase nach Salzmandeln und roten Ribiseln, zurückhaltend und profund, traubige Fülle, sanft strömend, mittleres Volumen, rund und balanciert, könnte etwas mehr Biss haben.
Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€€€
Naturkork
2020 Pannobile (BF, ZW)
Brombeeren und Waldboden im Wettstreit, noch deutliche Eiche, zimtige plus paprizierte Würze, kühle Art, Blaufränkisch-betont bei mittlerem Gewicht, fruchtsüß und präsent, hält mit den Vorjahren durchaus mit.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
TIPP
2017 Blaufränkisch Reserve
Nach Unterholz und Moos, auch ein Hauch von Menthol, erst später rotbeerige Aromen à la Kornelkirsche und Himbeere, satter Schmelz, bestens gelungene, „neuartige“ Stilistik, viel Biss und Länge, noch jugendlich, Reserven.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch Ried Spiegel
Eine reduktive Note verfliegt rasch, geht sofort in die Tiefe, Holunder- und Maulbeeren, reintönig, beweist bereits Spannkraft und Eleganz, lagentypisch, gehaltvoll und individuell, reichlich Tannin, gute Länge – Zukunft.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch Ried Ungerberg
Feiner Mix aus Gartenkräutern und Oliven, kühle Note, solider Körperbau, mehr Waldbeerenfrucht dann am Gaumen, durch Säure und tintiges Tannin recht kernig, lang und ausbaufähig, ebenfalls ein beachtlicher 2020er.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
TOP
2019 Blaufränkisch Ried Altenberg
Beginnt schon mit einem Feuerwerk dunkler Fruchtaromen, Maulbeeren, Jostabeeren und ein wenig Maroni, komplex und zupackend, enorme Dichte, wieder süße, dunkle Beerenfrucht, beweist Finesse und Ausdauer, könnte an den großen 2016er anknüpfen.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
mehr
Weingut Juris
Neusiedlersee

Axel Stiegelmar
7122 Gols
Marktgasse 12

Tel. +43 2173 2748
Fax. +43 2173 3323
office@juris.at
www.juris.at

„Wo Juris draufsteht, ist Gols drinnen“, sagt der Golser Axel Stiegelmar. Ich kenne die Welt, habe sie bereist – aber hier bin ich verortet.“ Daher war es für den Winzer immer klar, seine Weingärten nur im Umkreis der Weinstadt, wo er lebt, zu haben. Die Wein-Klaviatur spielt Stiegelmar in drei Stücken: Die breite Basis bilden seine Golser Ortsweine, die, egal ob rot oder weiß, immer einen trinkvergnüglichen Anspruch haben müssen. Dann gibt es seine Reserve-Weine, die immer aus mehreren Weingärten stammen „und lagenübergreifende rundere Weine ergeben sollen“, sagt Stiegelmar. Wobei seine Edel-Rotwein-Cuvée Ina’mera heuer ziemlich pfeift. Und wer auf Cabernet Sauvignon steht, kommt beim 2018er-Jahrgang auch voll zum Zug. Parallel zu den Reserven stehen die Lagenweine vom Golser Ungerberg und Golser Altenberg sowie von seinen expliziten Burgunder-Lagen. Und last, but not least gibt es mit dem „Tricata“ eine außergewöhnliche Blaufränkisch-Spielerei – einen Wein aus eingetrockneten Trauben, oder wie der Burgenländer salopp sagt: „a Tricata“. Und wir sagen nur: Wow!

Weine

2021 St. Laurent Rosé

Relativ würzig, Walderdbeeren, Ribiseln, sehr frisch, sehr straff, einiges Zitrus, rotbeerig, knackiger Terrassenwein mit lässiger Säure.

Roséwein
St. Laurent
Schraubverschluss
FUN
2021 Golser Sauvignon Blanc
Brennnesselnoten, auch schotig, leichte Würze, gute Sortenprägnanz; exotisch, Zitrusfrisch, Johannisbeere, knackiger Säurebiss, bereits Länge.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
2021 Golser Muskat Ottonel
Markant in der Sorte, gewürzig, reifes Grapefruit, grüne Banane, Bitterorange; am Gaumen dezente Frucht, milde Säure, fülliger, schokoladiger Wein, etwas Muskat.
Weißwein
Muskat-Ottonel
€€
Schraubverschluss
2020 Chardonnay Alte Reben
Dezente Frucht, Kernobst, Quitten, bisschen Fruchtexotik, weicher Kern, Weißbrot, dezent schokoladig; füllig, Vanille, aromatische Frucht, Blutorange, Mandarine, leichter Gerbstoffbiss.
Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
TIPP
2020 Chardonnay Ried Altenberg
Kreidig-kalkig, wirkt dadurch straff, würziges Toasting, Frucht nur dezent; feine Fülle, fein eingebundenes Holz, zunehmend burgundisch, Pilze, Salzmandeln, geriebene Nüsse, druckvoll.
Weißwein
Chardonnay
€€€€
Naturkork
2019 Wolfsjäger (BF, ZW)
Jugendlich, frisch, helle Kirsche, dezent nussig, leichte Schoko und Karamellnoten; einiges Tannin, viel Kirschfurcht, saftiger funktionierender Pasta-Wein.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork
2018 Pinot Noir Reserve
Dunkle Himbeeren, schöne Fruchttiefe und -charme, eingelegte Kirschen; am Gaumen schönes Toasting, rauchig, robustes Tannin, Weichselkompott, Heidelbeeren, zarte Burgunder-Note, feine Länge.
Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€
Naturkork
2018 St. Georg Reserve (PN, SL)
Weichselnoten, Wildkirschen, rauchige Würze, dunkle Schokolade; geschmeidig, kräftig, aber dennoch burgundisch balanciert mit feiner Frische, rotbeerig. gute Länge.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
TOP
2018 Ina’mera Reserve (CS, ME, BF)
Viele Johannisbeeren, stark Cabernet geprägt, auch Würze vom Merlot spürbar Heidelbeere, schöne Fülle; Tannenzapfen, feiner Gerbstoff, Johannesbeere und Weichseln, ziemlich lang, viel Potenzial.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Cabernet Sauvignon Reserve
Rauchig, etwas Ribisel, viel Cassis, viel Sortencharme; sehr vital, straffe Noten, super Tannin, Johannisbeeren, saftiger Cabernet mit feinem Gerbstoff und Druck, überzeugende Länge.
Rotwein
Cabernet Sauvignon
€€€€€
Naturkork
2018 Tricata

Rauchige Würze, Grafit, dunkle Kirschen und Ribiseln, ätherisch, Tannennadeln; viel Fruchtschmelz, den hohen Alkohol merkt man kaum, fleischige Frucht, Heidelbeeren und Preiselbeeren, extraktreicher eigenständiger Power-Wein für ein langes Leben.

Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
mehr
Weingut Münzenrieder
Neusiedlersee

Johannes Münzenrieder
7143 Apetlon
Wallernerstraße 27

Mobil. +43 676 701 49 71
info@muenzenrieder.at
www.muenzenrieder.at

Bei Johannes Münzenrieder gibt es reichlich – was der Winzer auf seiner mehr als 30 Hektar großen Weinlandkarte an Vielfalt hereinbringt, ist nichts weniger als die burgenländische Sortenvielfalt – in Rot, Weiß und Süß. Der Apetloner beherrscht alle drei Segmente, wenngleich seine roten Cuvées Mavie und Zweiglas das Maß der Dinge sind. Aber auch mit den Bordeaux-Sorten Cabernet Franc und Merlot bringt Münzenrieder viel Trinkvergnügen in die Flasche. Er weiß zudem mit einfachen Weinen wie dem Veltliner zu überzeugen – und nicht zu vergessen sein Römerstein, bei dem Münzenrieder immer ein DAC Musterbeispiel an ausgereiftem Zweigelt zeigt.

Weine

2020 Zweigelt
Grüne Kirschen, würzige erdige Noten, Lakritze; griffig, bisschen gerbstoffig, recht kernig, mit Belüftung immer mehr Kirschen und Ribisel, unkompliziert.
Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss
2020 Zweigelt Ried Illmitzer Römerstein Reserve
Viel Kirschfrucht, getrocknetes Laub, rauchiges Holz, wuchtig, Linzer Torte; griffig, kühle Frucht, Weichseln, spannungsgeladener Wein mit Substanz und Länge. BURGENLAND
Rotwein
Zweigelt
€€€
Naturkork
FUN
2021 Grüner Veltiner

Frisch und salzig, spritzige Äpfel, grüne Birnen; markante Frische und knackige Salzigkeit auch am Gaumen, feine Säure-struktur, mineralischer Unterbau, mittellang.

Weißwein
Grüner Veltliner
Schraubverschluss
2021 Sauvignon Blanc

Schotig, viel Sortentypizität, Stachelbeeren, rosa Pfeffer; tropische Frucht, relativ saftig und kräftig, typische Apetloner Salzigkeit, Paprika und Kräuterwürze, mittellang.

Weißwein
Sauvignon Blanc
Schraubverschluss
2021 Gelber Muskateller

Holunder, weintraubig, Zuckerwatte, dezent exotisch; charmante Restsüße, hinten straffes Zitrus, leicht salzig, wer fruchtsüßen Muskateller mag, ist gut bedient.

Weißwein
Gelber Muskateller
Schraubverschluss
PLV
2021 Chardonnay Haideboden

Getrocknete Pilze, einige Fülle, Vollkornbrot; saftig, Mandarinen, bisschen Exotik, gute Spannung und Gerbstoff, lebhafter Chardonnay mit Druck und Länge.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2019 Sauvignon Blanc Reserve

Vanille, exotische Frucht, Mango, Salzmandeln, Orangenöl; geschmeidiges Toasting, Weihrauch, Grapefruit, salziger Unterlegung, Wein braucht Luft und Zeit.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch Selection

Würzig und frisch, dunkle Beeren, klassisch; griffig, viele Blaubeeren, rund und trinkvergnüglich, hinten bisschen Gerbstoff.

Rotwein
Blaufränkisch
Schraubverschluss
2019 Heideboden Reserve (ZW, BF, ME)

Würzige Fülle, Kräuter- und Schoko-Noten; griffig mit saftiger Frucht, Schwarzkirschen, Weichseln, Haselnuss, unterstützender Gerbstoff.

Rotwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss
2019 Merlot Reserve

Gewürzig, Wiesenkräuter, Kirschen, Rispentomate; etwas röstig, rauchige Würze, Weichsel, grüne Johannisbeere, ätherische Noten, Hagebutten, mittellang.

Rotwein
Merlot
€€
Schraubverschluss
2019 Cabernet Franc Reserve

Gute Fülle, rotbeerig, Cassis, Lakritze; Lebkuchen, gewürzig, Blaubeeren, hinten Tannin, guter Grip, mehr Volumen und Länge als der Merlot.

Rotwein
Cabernet Franc
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Mavie (ME, CF)

Rauchige Kräuterwürze, einige Tiefe, Merlot kommt heraus; viel Frucht, Ribisel und Cassis, rundes Toasting, Schwarzbrot, Wein mit Zug und Frische, feine Länge.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Behandelter Presskork
TIPP
2019 Zweiglas (ME, CF, ZW)

Reife Kirschen, dunkle Ribisel, viel Kräuterwürze, rauchiges Toasting; dunkelwürzig, dunkelbeerige Frucht, Bratensatz, viel Würze, robustes Toasting, Cuvée internationalen Zuschnitts.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
2021 Heideboden Spätlese

(CH, SÄ) Apfel- und Birnennote, viel Fruchtfülle, gewürzig; Apfelnoten, leichte Exotik, nicht allzu süß, einfach trinkvergnüglich.

Süßwein
Cuvée Weiß
Schraubverschluss
2020 Cuvée Beerenauslese (WR, SÄ)

Reife Steinobstfrucht, exotisch; Vanilleschoten, eingelegte Pfirsiche, schöne Säurestatur, wirkt trockener, reife Birnen, mittellang, viel Trinkcharme.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€
Behandelter Presskork
2018 Sämling 88 TBA

(RZ: 220 Gramm/Liter) Viel Fruchtexotik und Fülle, Maracuja, Ananas, Mango, pfeffrig; Honig, feines Säurespiel, leicht salzig, Bratapfel, karamellisiert, elegante Länge.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€€
Naturkork
mehr
Weingut PMC Münzenrieder
Neusiedlersee

Christoph & Peter Münzenrieder
7143 Apetlon
Triftgasse 31

Münzenrieder PMC und die Ried Neubruch – das passt fein zusammen. Fast zwei Drittel ihrer Rebfläche haben die Brüder Christoph und Peter Münzenrieder in dieser von Apetlon nach Frauenkirchen ziehenden Lage. „Sie ist eine der kargsten Rieden, es ist ein durchlässiger Humusboden mit roten Steinen, hat damit viel Eisen“, erklärt Kellermeister Christoph Münzenrieder, Bruder Peter ist der Vermarkter. Mit ihren 14 Hektar im Neubruch können sich die Münzenrieders bei ihren markanten Lagenweinen bestens bewegen. Im Ausbau der Neubruch Weine werden nur neue 500-Liter-Fässer mit leichtem Toasting, verwendet – und das gefällt vielen. „Wir machen sicher 60 Prozent im Export“, betonen die Münzenrieders. Holland, Schweiz, Dänemark und Rumänien sind die stärksten Abnehmer. Von den aktuellen 2020er Neubruch-Weinen ist in Rot der Merlot der Star und in Weiß der Chardonnay. Nicht zu unterschätzen im Jahrgang 2020, den Christoph Münzenrieder für „ein sehr gutes Jahr für Weiß, Rot und Süß“ hält, ist auch die Rotwein-Cuvée Diabolus, die auch sinnbildlich für die PMC-Weine steht: in der Jugend noch etwas vorlaut, wer dem Wein aber Zeit gönnt, dem wird sich sein Potenzial erschließen.

Weine

2020 Zweigelt Ried Neubruch
Sauerkirschen, etwas rumtopfig, rauchiges Toasting, Bitterschokolade; saftig, kräftiges, aber gut integriertes Tannin, viele Weichseln und Herzkirschen, feine Würze, ansprechende Länge. BURGENLAND
Rotwein
Zweigelt
€€€€
Behandelter Presskork
2021 Chardonnay Classic

Almkräuter, leichte Tabaknoten, Lakritze, dezent würzig, Grapefruit-Zesten, grüne Banane; enorm frisch und salzig, getrocknete Pilze, lebendiger Chardonnay mit mineralischem Zug, trinkvergnüglich.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2020 Sauvignon Blanc Ried Neubruch

Feines Holz, Vanille, weißes Nougat, international ausgeformter Sauvignon, gewürzig, Grüner Paprika; sanftes Toasting, Oliven, mittelgewichtige Frucht, Papaya, schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€€
Behandelter Presskork
TIPP
2020 Chardonnay Ried Neubruch

Dezent salzig, Pilznoten, Waldboden, bisschen Grapefruit und Litschi; schmeichelndes Holz mit viel Schoko, vor allem heller Nougat, nach hinten salzig, viel Trinkanimo, Wein mit Körper und Länge.

Weißwein
Chardonnay
€€€€
Behandelter Presskork
2020 Pinot Noir Ried Neubruch

Dunkle Himbeeren, etwas kirschig, dezent rauchig, kühle Art, dunkle Schokolade; bisschen moosig, Holz präsent, wird mit Luft immer burgundischer, Sauerkirschen und Ribisel, noch Entwicklungspotenzial.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€
Behandelter Presskork
2020 Diabolus

(ZW, ME, BF) Gute Fruchtfülle, Sauerkirsche, Heidelbeeren und Preiselbeeren, dezent dunkle Schokolade; Frucht und Holz in guter Balance, Sauerkirschen und Heidelbeeren, viel Würze, rauchiges Holz, kernige Austro-Cuvée mit Potenzial.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Behandelter Presskork
TIPP
2020 Merlot

Weiche Holznoten, bisschen Haselnussschokolade, rauchiges Tannin, im Hintergrund dunkle Beeren, bisschen Grafit, straffer Merlot; sehr viel Sorte, kräuterwürzig, Cassis, Frische und viel Spannung, gute Länge.

Rotwein
Merlot
€€€€
Behandelter Presskork
mehr
Weingut Erich Sattler
Neusiedlersee

Erich Sattler
7162 Tadten
Obere Hauptstraße 10

Tel. +43 2176 28182
Fax. +43 2176 28182
erich@erichsattler.at
www.erichsattler.at

Erich Sattler hat den Familienbetrieb in Tadten mit Rotwein-Schwerpunkt im Jahr 2000 von seinen Eltern übernommen. Das Weingut gilt seit Jahren nicht als Fixadresse für hochwertige Weine, die noch dazu ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Im Betrieb stehen zwei heimische Klassiker in Rot im Fokus, nämlich Zweigelt und Sankt Laurent. Daneben gibt es auch kleinere Anteile an Weißburgunder und Welschriesling sowie Syrah und Cabernet Sauvignon. Die Reben stehen auf Böden mit dünner Braunerde-Auflage und einem hohen Anteil an Donauschotter, der durch eine ursprünglich hier verlaufende Schlinge der Urdonau abgelagert wurde. Wesentlichen Einfluss auf den Charakter der Weine hat natürlich auch das pannonische Klima. Die Weine sind geprägt vom heißen, trockenen Sommer gefolgt vom sonnigen Herbst, der die Trauben reifen lässt. Teils mehr als 40-jährige Reben liefern das qualitativ hochwertige Grundprodukt für die Weine, die einerseits fast durchgehend von intensiver, klarer wie frischer Frucht geprägt sind, andererseits aber auch Kernigkeit und ein festes Rückgrat aufweisen. Zu den besonderen Stärken zählen zweifellos deren Balance und Ausgewogenheit, die sie oft schon in der Jugend zeigen, ohne dass es ihnen an Standfestigkeit für die Lagerung mangeln würde. Diese Eigenschaften werden offensichtlich auch in vielen anderen Ländern geschätzt – die Mehrheit der Weine geht üblicherweise in den Export.ps

Weine

2019 Zweigelt Reserve
Samtiger Duft nach Pralinen, Zimt und Kirschen, Krokant und Nougat, süß-cremig, rauchige Anklänge; kraftvoll, recht fest, viel Frucht mit Anklängen von Zimt, Sandelholz und Waffeln, etwas feurig, recht lang. Burgenland
Rotwein
Zweigelt
€€€
Naturkork
2021 Welschriesling
Elegante Fruchtnase mit guter Frische, leicht pikant, Zitrusnoten, etwas Apfel, dezent; ziemlich rassig und spritzig mit knackigem Biss, viel Zitrusfrucht, anregend straffer Sommerwein.
Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss
2021 Zweigelt Rosé

Recht dezente Nase mit rauchigen Akzenten, getrocknete Blüten und Wiesenkräuter; zart saftig, rotfruchtig, am Gaumen Ribiseln, etwas rauchig-laktische Note, etwas herb, spritzig, rassig.

Roséwein
Zweigelt
Schraubverschluss
2020 Zweigelt
Dezent samtig-cremige Nase mit runder Kirschfrucht, Fruchtkuchen, ruhig, Schokonote; mittelkräftig, recht zugängliche Kirschfrucht, recht festes, bisschen geradliniges Tannin, mittleres Finish.
Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss
PLV
2020 St. Laurent
Dunkle Fruchtaromatik, dunkler Tabak, Fruchtgelee, Hollerbeeren, schwarze Nüsse, Gewürze; zugängliche, recht saftige Frucht mittlerer Schmelz, recht gute Tanninstruktur, herb, recht fest, mittleres Finish.
Rotwein
St. Laurent
Schraubverschluss
2019 Heideboden
(ZW, SL, SY) Recht voll, nach Amarenakirschen, Waldbeeren und Schoko-Früchten, süße Gewürze, Hauch Lakritze; recht kräftig mit festem Tanningerüst und geschmeidiger Frucht, nach hinten robust und wuchtig, mittellang.
Rotwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss
FUN
2019 St. Laurent Reserve
Reichhaltige, samtige Nase mit dunkler Anmutung, Plumpudding, feuchtes Moos, Waldboden, Zimt und Süßholz; kernig und kompakt mit viel saftiger Frucht, Weichseln und Wildbeeren, frisch, feste Tanninstruktur, gute Länge.
Rotwein
St. Laurent
€€€
Naturkork
mehr
Weingut Schwarz
Neusiedlersee

Michael Schwarz
7163 Andau
Langengasse 19

Tel. +43 2176 3231
Fax. -4
office@schwarz-weine.at
www.schwarz-weine.at

Genuss und Lebensfreude pur, immer die perfekte Harmonie zwischen Wein und Speisen im Kopf, sympathisch und bodenständig – so würde ich Hans Schwarz, der im Jahre 1999 seinen ersten eigenen Wein auf den Markt gebracht hat, beschreiben. Hans hat eine perfekte Basis geschaffen, die nunmehr sein Sohn Michael – natürlich weiterhin in enger Zusammenarbeit mit seinem Vater – seit dem Jahre 2017 weiterführt. Die Weine mit der Bezeichnung „The Butcher“ gibt es in Weiß und Rot, vinifiziert aus den wichtigsten Rebsorten des Betriebes. So spielt der Chardonnay bei den Weißweinen die entscheidende Rolle, ein sehr gut gelungener richtiger Preis-Leistungs-Wein, der viel Trinkfreude vermittelt und mit angenehmer, dezenter Holzunterstützung ausgebaut wurde. Die beiden leichtfüßigen Rotweine, jeweils reinsortig aus Zweigelt bzw. Blaufränkisch gefüllt, zeigen verstärkt die Handschrift von Michael Schwarz. Bei den Top-Weinen Schwarz Weiß und Schwarz Rot dürfen dann natürlich auch Kraft, Dichte und der Druck auf dem Gaumen nicht fehlen. Deutlich schmeckbar ist die Entwicklung in den vergangenen Jahren, die Weine haben spürbar an Finesse, Vielschichtigkeit – immer mit einer passenden Holzdosis ausgestattet – dazugewonnen und versprechen eine sehr gute Entwicklung in der Flasche.

Weine

2021 The Butcher
(CH) Saftige Williamsbirne, Mandelsplitter, Marzipan, etwas dunkle Zitrusnoten, zart nussig, feines Holz schwingt leise mit, alles elegant ausgeprägt, richtig einladend; strukturiert, jahrgangstypische, lebendige Säure, animierende Zitrusfrucht, Mandarine, Kiwi im schwungvollen Nachhall.
Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2020 Schwarz Weiß
(CH, GV) Feinfühliges, passendes Holz, zarte Röstnote, exotische Früchte, Hawaiiananas, etwas Mango, weißer Pfirsich, leicht kräuterwürzig; süße, gelbe Birne, angenehme Herbe, guter Grip, am Gaumen dominieren die Zitrusfrüchte, Zitrone, Grapefruit, Mandarine und Kumquat im anhaltenden Abgang, braucht Luft und Zeit.
Weißwein
Cuvée Weiß
€€€€
Behandelter Presskork
2020 The Butcher
(ZW) Saubere, klare dunkle Fruchtausprägung, reife Brombeere, Waldheidelbeere, Schwarzkirsche, etwas Nougat, einladend; am Gaumen leichtgewichtig, frische Säurestruktur, rote Weichsel, sehr guter Wein zur italienischen Küche, trinkig, für diese Kategorie mit 12,5 Volumprozent beachtlich.
Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss
2020 The Butcher
(BF) Süße, dunkle Beerenfrucht, Kirsche, „Mon Chéri“, getrocknete Kräuter; kühle Fruchtausprägung, Himbeere, rote Ribisel, Brombeere, wirkt leichtfüßig, frische Säure, geradlinig, Weichsel im leicht adstringierenden Finish.
Rotwein
Blaufränkisch
€€
Behandelter Presskork
TIPP
2020 Schwarz Rot
(ZW) Dicht, konzentrierte Frucht, süße Herbsthimbeere, hochreife Kornelkirsche, Schwarzkirsche, getrocknete Cranberrys, zart würzig, Nougat, feine florale Noten, Fliederduft; setzt am Gaumen schlüssig fort, sehr guter Stoff, dicht, strukturiert, Granatapfel, vollreife Brombeere, Jostabeere, zeigt viel Finesse, blitzsauber, Mokkatöne, klingt mit sehr guter Länge aus.
Rotwein
Zweigelt
€€€€€€
Behandelter Presskork
mehr
Weingut Unger
Neusiedlersee

Josef, Maria & Andreas Unger
7131 Halbturn
Quergasse 25

Andreas Unger macht nicht nur die Weine des Familiengutes, sondern auch höchst erfolgreich seine ureigenen namens „Andreas Unger“, wobei die Stilistik der beiden Linien sich ähnelt. Es sind immer elegante, ausdrucksstarke Weine mit Substanz, wobei die Rotweine von ungemein fester Struktur sind, langlebig, ausgestattet mit reichlich Tannin. Bei den Weißweinen sticht der ungemein typischer Sauvignon Blanc „Andreas Unger“ hervor. Auch der Chardonnay ist von bester Güte, der den Herbst braucht, um aus sich herauszugehen. Für die Bukett-Trinker ist der Heideboden weiß mit seinen einnehmenden Holunderblütennoten zu empfehlen. Die beiden Rosé-Weine sind in ihrer Art beste Vertreter ihrer Zunft. Bei den Rotweinen ist das Flaggschiff des Hauses „2020 Capello“ eine Bank. Doch auch der 2020 Kaiserberg und der 2020 BF Donauschotter spielen in dieser Liga mit. Mein Herz schlägt für den 2018 Zweigelt Distelwiese – eine Subriede des Kaiserbergs. Eines kann man getrost annehmen: dass dieser junge Mann – Andreas Unger – uns noch viele unverwechselbare Kreszenzen vorsetzen wird, die uns Weinfreunde erfreuen werden.

Weine

2020 Zweigelt Donauschotter „Andreas Unger“
Dunkelrot, rotbeerig, rote Kirschen, Preiselbeeren, gediegene Frucht, saftig, perfekte Tannin-Struktur, rauchig, schwarze Beeren, voller Pikanz. Ein Zweigelt der gehobenen Art. Sehr hohe Qualität.
Rotwein
Zweigelt
€€€
Naturkork
2021 Welschriesling
Wiesenblumen, saftig-rassig, kühl, Apfel, Birnen, frisch und lebendig, Citrus, glasklare Strukturen, Mineralität ausstrahlend, fast kristallin.
Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss
2021 Heideboden weiß
(GM, PB, WR ) Zartes Muskataroma, Holunderblüten, feine Blume, fruchtig-frisch, bisschen Zimt, frische Kräuter, feines Säurespiel, balanciert, macht großen Spaß.
Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2021 Pinot Blanc
Dunkelwürzig, Nüsse, steinige Aspekte, der steht kompakt da, Pfirsich, Mandeln, Holzbirne, gute Länge, schön trocken, geradlinig, schnörkellos gut.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
Schraubverschluss
2021 Sauvignon Blanc „Andreas Unger“
Ein so richtig feines, gelbfruchtiges Bukett, reife Stachelbeeren, etwas Brennnesseln, Ananas, Pfirsich, eine Spur Paprika, viele Ingredienzien, ein vielschichtiger Wein, dezent rauchig, tolle Säure, dezente Grüntöne, sehr trinkanimierend, sehr typisch.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
2021 Chardonnay „Andreas Unger“
Weiße Blüten, nussig, ein Hauch Vanille, frische Kräuter, dezente Exotik, gelbfruchtig, Nelken, Ananas, frischer Apfel, Honigmelone, sehr lebendig, typisch, sehr schön zu trinken.
Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2021 Heideboden Rosé

(ZW, BF) Ganz zart zermatschte Erdbeeren, Flieder, zarte Herbe, transparente Frucht, ganz feine Würze, elegante Noten, subtile Noten, strahlt Frische aus, feingliedrig, der strahlt das Timbre des Seewinkels aus.

Roséwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss
2021 Rosé Donauschotter „Andreas Unger“

(ZW, BF) Ganz frische Erdbeeren, Kräuter, Minze, Marzipan, Zitronenzesten, schlank, subtil, sehr elegant, da ist eine feine Klinge am Werk. Der Wein hat Charme und bietet Trinkvergnügen.

Roséwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss
2020 Blaufränkisch Donauschotter „Andreas Unger“
Herbe Würze, einige röstige Töne, Kirschen, schwarze Beeren, noch total verschlossen, vollfruchtig, da steckt ein Berg Tannin dahinter, undurchdringlich, der braucht mindestens den Herbst. Der hat ein Potenzial für viele Jahre.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
2020 Capello
(BF, ME, ZW) Tiefschwarz, vollfruchtig, saftig, sehr schönes Tannin, Beerenfrucht, ziemlicher Rückhalt, total jung, kräftig, rauchig, tolle Säure, ein Wein ganz am Anfang seiner Entwicklung. Viel Zukunft.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork
2019 Ried Kaiserberg
(ZW) Schwarzviolett, eingelegte Kirschen, Mandelsplitter, schwarze Beeren, Röstaromen, einiges Holz, viel Struktur, tiefgründig, Schoko-Ton, Veilchen, saftig-festes Tannin, guter Rückhalt, viel Substanz.
Rotwein
Zweigelt
€€€
Naturkork
TIPP
2018 Distelwiese Zweigelt

Schwarzviolett, hier steht feinstes Holz im Verbund mit den schwarzen Kirschen, ein einprägsames Bukett, Rösttöne, total jung, das ist grandioser Zweigelt mit reifsten Tanninen, Schoko, Brombeeren, immer kühl, immer präsent, sehr ausdrucksvoll, der verschließt sich mit der Zeit. Das ist ein Qualitätsmerkmal.

Rotwein
Zweigelt
€€€
Naturkork
mehr
Weingut Werner Achs
Neusiedlersee

Werner Achs
7122 Gols
Golberg 5

Werner Achs hat an sich nur zwei Rotweine: Zweigelt Ried Goldberg –aktuell 2021 – und die Cuvée XUR – aktuell 2020. In Ausnahmejahrgängen wie eben 2019 gibt es noch den WERNER ACHS – ausschließlich in Magnum-Flaschen, eine Cuvée aus Blaufränkisch und Merlot. Also maximal drei Weine, doch die haben es in sich. Der Zweigelt Goldberg ist einer der hochwertigsten seiner Zunft, dabei aber immer zu einem fairen Preis zu haben. XUR und WERNER ACHS sind Weine, die reifen können, sollen. Da sind 20 Jahre kein Problem. Werner Achs hat ein Händchen für die richtige Wahl des Holzes bei seinen Weinen. Punktgenau wird dieses eingesetzt. Sein Mentor – Alois Kracher – wäre stolz auf ihn.

Weine

PLV
2021 Blauer Zweigelt Ried Goldberg
Schwarzviolett, eingelegte Kirschen, Rumtopf, Pflaumen, Kaffee, Rösttöne, Schokolade, Heidelbeeren, Orangenschalen, festes Tannin, Cassis, Vanille, unglaublich saftig, entwickelt ungemeinen Charmes, samtige Struktur, enormer Stoff, ein großartiger Zweigelt mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.
Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss
TOP
2020 XUR
(BF, ZW, SL) Schwarzviolett, schwarze Kirschen, Zwetschken, Nougat, schwarze Beeren, ganz feines Holz, Blutorangen, Gewürze, kühl, elegant, feinste Frucht, perfekte Tannin-Struktur, zieht enorm am Gaumen, gediegen, noble Fülle, fest und dicht, viel Mineral ausstrahlend, immer eng, ungemein vielschichtig, supersaftig, pfeffrige Noten, Kardamom, ein Wein für viele Jahre.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€
Naturkork
TOP
2019 WERNER ACHS
(BF, golME – Magnum) Tiefschwarz-violett, schwarze & rote Beeren, Holunderbeeren, Heidelbeeren, Nougat, ein edler Rotwein voller Reichtum, in sich harmonisch, hohe Konzentration, feinstes ausgesuchtes Holz, Vanille, gediegene Eleganz, samtige Struktur bei festem Tannin, die Faust im Samthandschuh. Ein exzellenter Rotwein, ein Meisterwerk voller Kraft und Ausdruck, geschaffen von einem Ausnahmewinzer. Diesen großen österreichischen Rotwein gibt es ausschließlich in Magnum-Flaschen. Gemacht für ein langes Leben.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€€
Naturkork
mehr
Weingut Haider
Neusiedlersee

Theresa & Gerhard Haider
7142 Illmitz
Seegasse 16

Geht es um gelungene Süßweine, so kommt man an dem Illmitzer Winzerpaar Theresa und Gerhard Haider nicht vorbei, das nunmehr als vierte Generation mit großer Leidenschaft dem Wein folgt. Die Kraft ihrer Weine ziehen die beiden aus den sandigen Schotterböden des Seewinkels. Weinstöcken muten sie nur das zu, was im Einklang mit der Natur steht. Daher sind die Haiders auch seit 2019 den Weg der Umstellung auf biologisch-organische Bewirtschaftung gegangen. Der Erfolg gibt recht. Das Ergebnis sei auch schmeckbar. Was die Haiders außerdem ausmacht: dass sie bei ihren rund 15 Hektar Weingärten, die sie bewirtschaften, und trotz ihrer Bekanntheit als Süßwein-Spezialisten die ganze Rebsorten-Vielfalt des Burgenlands abbilden. Vom leichten, trockenen Welschriesling bis zu ihrer Premium-Rotwein-Cuvée Mythos. Die Post geht bei den Prädikaten ab, das wird schon bei der jungen Riesling Spätlese offensichtlich – dieser moderat süße Wein mit seiner klirrenden Säure zählt alle Jahre zu Haiders Haus-Klassiker. Und in der Tonart geht es bis hinauf zum breit gefächerten Segment der Trockenbeeren, die im feinen Jahrgang 2018 fast nektarhaft in Erscheinung treten.

Weine

2021 Riesling Spätlese

Anfangs reduktiv, dann entwickelt sich Riesling-Frucht zunehmend, Weingartenpfirsich; saftig, pikante Säure, balanciert, eingelegte Pfirsiche, salzig, Kräuter, läuft fast trocken aus.

Süßwein
Riesling
€€
Schraubverschluss
2020 Chardonnay Spätlese

Trockene Würze, Bananenchips, dezent rauchig, selchig, reife Birnen, Kletzen; Apfel-Birnen-Kompott, viel Säure im Hintergrund, straffe Spätlese mit zarten Gerbstoffnoten.

Süßwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2020 Merlot Spätlese

Rotwein-Charakter, Tannennadeln, bisschen Pflaumen, würzige Kirschen; straff, viel Kirsche, Süße nur wenig spürbar mit der festen Säure, einiger Gerbstoffgrip.

Süßwein
Merlot
€€
Schraubverschluss
2017 Riesling Auslese

Süßer Pfirsich, etwas Würze, sortentypisch, geschmeidige Fülle, zugänglich; am Gaumen Marillenröster, saftige rosa Grapefruit, salzig, genügend Säurebiss.

Süßwein
Riesling
€€
Schraubverschluss
PLV
2019 Grüner Veltliner Beerenauslese

Rauchige Würze, Marzipan, Waldhonigschleier, geschmeidig; dunkelwürzig, salzig, getoastetes Schwarzbrot, griffig, reife Birnen, kühle Aromatik, gute Länge.

Süßwein
Grüner Veltliner
€€
Naturkork
2020 Grüner Veltliner Eiswein

Viel Kernobst, rote Äpfel, dezente Würze, eingelegte Nektarinen; saftig, Birnen, hinten Mandarinen und Blutorangen, feiner Säurebiss, lebhaft, endet gerbstoffig.

Süßwein
Grüner Veltliner
€€€
Naturkork
2018 Blauer Zweigelt TBA

Waldhonig, etwas harzig, getrocknete Kirschen, würziges Toasting; viel Karamell, Weichseln, bisschen Rumtopf, geschmeidige Fülle, Honigbrot, aus einem Guss.

Süßwein
Zweigelt
€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Traminer TBA

Flüssige Nougatschokolade, zart rosenduftig, wirkt frisch; üppig, Stollwerk, Karamell, weich und saftig, viel Honig, rauchige Textur, dunkle Schokolade, genügend Säure, lebhafter Traminer.

Süßwein
Traminer
€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Muskat Ottonel TBA

Typisch-muskatig, Brennnessel, Kräuter, Bergamotte; saftig, Blutorangen, Holundersirup, enormer Säurebiss, kühl aromatische Würze, charmanter Wein mit Struktur und Länge.

Süßwein
Muskat-Ottonel
€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Welschriesling TBA Nektaressenz

Pfirsichnektar, Nektarinen, wirkt etwas barock; saftiger Pfirsich, Bratapfel, salzige Noten, üppig, aber nicht wuchtig, milde Säure, Honig wie Karamell, weiche Frucht, Harmonie und Länge.

Süßwein
Welschriesling
€€€€
Naturkork
2020 Rosé Pink by Theresia Haider

Feine Gerbstofflinien, Walnuss, ätherische Frucht, helle Kirschen, Ribisel; Kirschen, Grapefruit-Zesten, betont trocken, robuste Säure und Gerbstoffstruktur sorgen für Grip. Trifft Naturweinliebhaber ins pinke Herz.

Roséwein
Cuvée Rot
€€
Naturkork
mehr
Weingut Markus Iro
Neusiedlersee

Markus Iro
7122 Gols
Neubaugasse 55

Tel. +43 2173 2139
wein@markusiro.at
www.markusiro.at

Dass Markus Iro – Jahrgang 1983, Spätlese, geboren im Herbst nach der Lese – zur Spitze der Golser Winzerelite gehört, hat sich schon herumgesprochen. Dementsprechend sehr gut präsentieren sich seine Weine. Diese werden besser und besser. Vor allem die Weißweine. Die Roten bestechen durch eine saftige Fruchtfülle, reife Tannine, angenehme Säuren und immer mit tollem Trinkfluss. Die beiden Zweigelt Weine – DAC und Ungerberg – sind überaus typische Seewinkler Kreszenzen, vor allem der Ungerberg. Special Blend und Merlot Gabarinza – zwei wunderbare Rotweine zu einem mehr als fairen Preis. Ein so richtig schöner, fast schmeichelnder 2020 Pinot Noir von der Ried Hochreit leitet über zu einem der besten St. Laurent 2020 – aus der Ried Herrschaftswald – des Landes. Von fleischiger Wollust und ungeheurem Reichtum. Da wird jeder Schluck zu einem Ereignis. Ebenso attraktiv stellt sich das 2020 Meisterwerk dar. Ganz hervorragend, wenngleich nicht an den großen 2019er heranreichend. Mit dem 2021 „Splitterfasernackt“ wagt sich Markus Iro an die Alternativ-Weinszene heran. Ich liebe diese Art von Wein.

Weine

2021 Zweigelt
Schwarzviolett, reife Kirschen, kerniges Tannin tapeziert den Gaumen, Marzipan, rote & schwarze Beeren, Rauchnoten, total jung, total gut, Brombeeren, geht ganz langsam auf, wird saftig, das Tannin wird erträglich. Der Wein hat viel Substanz. Das wird was.
Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss
2021 Sauvignon Blanc classic
Cassis, Holunderbeeren, Brennnesseln, zupackend, Säure, kompakte Frische, hat Zug am Gaumen, strukturiert, hat Substanz, da steckt einiges drinnen.
Weißwein
Sauvignon Blanc
Schraubverschluss
2021 Chardonnay classic
Perlzwiebel, ein zarter Hauch von Vanille, etwas Pfirsich, reifer Apfel, entwickelt Druck am Gaumen, er hat Struktur und Festigkeit, guter Rückhalt, Mandarinenzesten, sehr in der Balance. Gut gemacht.
Weißwein
Chardonnay
Schraubverschluss
2020 Zweigelt Ried Ungerberg
Dunkelfruchtig, schwarze Kirschen, feines Holz, Zwetschken, Rumtopf, Mandelsplitter, schwarze Beeren, Brombeer-Confit, Heidelbeeren, unglaublich charmant und reichhaltig, wunderbare Frucht, ungemein saftig, da passt einfach alles. Zweigelt in höchster Vollendung.
Rotwein
Zweigelt
€€€
Schraubverschluss
2021 Special Blend
(ZW, ME, SL) Kirschen, Zwetschken, Lebkuchen, beeriges Bukett, Hagebutten, Schoko-Töne, saftig, reichhaltig, feines Tannin, betörend schön, enorme Frucht, schmelzig, angenehmes Tannin, einfach prachtvoll. Wird im Herbst erstrahlen.
Rotwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss
2021 Merlot Ried Gabarinza
Kirschenmarmelade, angenehmes Tannin, guter Rückhalt, ungemein saftig, Nougat, Heidelbeeren, ein so richtig schmackhafter Rotwein, der ungemein Spaß bereitet.
Rotwein
Merlot
€€
Schraubverschluss
2020 Pinot Noir Ried Hochreit
Der Wein hat ein fast orientalisches Bukett, Marzipan, schwarze Beeren, Kirschen, momentan relativ offen, schwarze Beeren, Zwetschken, ungemein fruchtig, voller Schmelz, Cassis, ein Pinot Noir der fruchtig-voluminösen Art.
Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€
Naturkork
TIPP
2020 St. Laurent Ried Herrschaftswald
Ein St. Laurent voller Reichtum, schwarze Kirschen, Heidelbeeren, Dörrpflaumen, Lebkuchen, dezente Röstnoten, Schokopralinen, das ist Wein von altem Adel, kompakt, ausdrucksstark, dichte Struktur, enorme Länge, straffes Tannin, braucht sehr viel Luft. Ein richtiger Langstreckenläufer. Einer der besten St. Laurent des Landes.
Rotwein
St. Laurent
€€€
Naturkork
2020 Meisterwerk

(CS, ME, ZW) Zwetschkennase, Orangenschalen, dunkelfruchtig, schwarze Kirschen, Cassis, Heidelbeeren, Brombeeren, feine Eiche, Schokolade, saftig-fruchtig, ein feiner Wein mit reifen Tanninen, zeigt Eleganz, Klasse. Ein Traum von Rotwein, der zwar nicht die Größe der Vorjahrgänge erreicht, doch sich von seiner prachtvollsten Seite zeigt. Erst in schwierigen Jahrgängen erkennt man den wahren Meister. Markus Iro ist einer davon. weinland

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
2021 Splitterfasernackt

Naturtrüb, zart Orangefarben, sicher (teilweise) maischevergoren, überschaubarer Gerbstoff, zeigt Frische, Orangen, Apfel, erinnert an ganz frische Weine, Steinobst, fast Riesling-haft, Citrus, Mandarinen, kein störender Gerbstoff, ein netter Alternativ-Wein, den ich mir fast extremer gewünscht hätte.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€€
Naturkork
mehr
Weingut Keringer
Neusiedlersee

Keringer massiv wine GmbH Ing. Robert Keringer
7123 Mönchhof
Wiener Straße 22

Tel. +43 2173 80380
Fax. -40
weingut@keringer.at
www.keringer.at

Die Wurzeln des Weingutes Keringer reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Seit mittlerweile 18 Jahren führen Robert und Marietta Keringer das Weingut in Mönchhof. Es gibt hier eine Fülle von verschiedensten Weinen, für jeden Geschmack einen. Die Flaggschiffe des Hauses sind die Weine MASSIV und 100 DAYS. Hier werden nur die besten Trauben verwendet. Die Weine der 100 Days verweilen mindestens 100 Tage auf der Maische mitsamt Kernen und Schalen, danach ab ins Barrique. Hier gibt es auch hochwertige Weine für alle Tage – Every Days. Unkomplizierter Weingenuss auf hohem Niveau. Die Freunde guter Schaumweine kommen hier voll auf ihre Kosten. Ein zart blumiger, dezent restsüßer Sparkling Days Muskat Ottonel, ein Sparkling Days Rosé und der überaus cremige Massiv White Sparkling. Für jeden Gang auf der Tafel ein Schaumwein. Auf alle Weine hier einzugehen würde den Platz sprengen. Ich empfehle einen Besuch im Weingut, um alle zu probieren. Übrigens hat Robert Keringer einen Weltrekord geschafft: die größte Weinflasche der Welt aus Glas gefüllt mit 1520 Liter Wein – 2015 100 DAYS Zweigelt.

Weine

2020 Zweigelt Every Days
Schwarze Farbe, eingelegte Kirschen, bisschen Schoko, Orangenschalen, kerniger Fruchtcharme, feste Tannin-Struktur, Nougat, Heidelbeeren, charmanter Schliff, braucht Luft, steht noch ganz am Anfang seiner Entwicklung. Der geht seinen Weg.
Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss
2019 100 Days Zweigelt Reserve
Tiefschwarz, reichlich Tannin, Kirschen, Zwetschken, Schoko, viel Saft, ungemein feste Struktur, ausdrucksstark, undurchdringlich, kompakter Charme gepaart mit großer Eleganz. Viel Zukunft. burgenland
Rotwein
Zweigelt
€€€
Naturkork
2018 Massiv white
(CH, GT – maischevergoren) Gold, zerfließender Gerbstoff, frische Marillen, Frucht und Eiche, viele Kräuter, Vanille, Zimt, fast orientalisch, Orangenschalen, getrocknete Mango, Weihrauch, Salzkaramell, milde Säure, sehr weinig, harmonisch, weich, der ruht in sich.
Weißwein
Cuvée Weiß
€€€
Naturkork
2020 Heideboden Cuveé rot
(ZW, BF, SL) Kirsch-Zwetschken-Bukett, Lebkuchen, Zimt, attraktive Frucht, saftig, samtig, feines Holz, Schoko, gewisser Charme, Pflaumenmus, Pannonien pur.
Rotwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss
2020 St. Laurent Every Days
Schwarzrot, Kirschen & Lebkuchen, Schoko, Walnüsse, satte Frucht, Zwetschken, Frucht und Tannin im Einklang.
Rotwein
St. Laurent
€€
Schraubverschluss
2019 Commander St. Laurent
Lebkuchen mit Kirschen, Zwetschken, Mandeltöne, gewürzig, Veilchen, eleganter Auftritt, guter Druck nach hinten, festes Tannin, Schokolade, feste Struktur, ziemliche Substanz.
Rotwein
St. Laurent
€€
Schraubverschluss
2019 100 Days Merlot
Tiefschwarz-violett, Bitterschokolade, Schwarzkirschen, Rumtopf, Zimt, Zwetschken, röstig, ein Tannin-Bergwerk, das etwas bitter am Gaumen liegt. Enorme Länge. Viel Zukunft.
Rotwein
Merlot
€€€
Naturkork
2019 100 Days Shiraz
Schwarz, Veilchen, Kirschen, Heidelbeeren, Oliven, Pflaumen, noch einiges an Holz, doch das gibt sich, kühle Frucht bei gewaltigem Auftritt, viel Ausdruck,ungemein füllig, vollmundig, präsenter Gerbstoff, Wahnsinns-Substanz.
Rotwein
Syrah (Shiraz)
€€€
Naturkork
2019 100 Days Cabernet
Tiefschwarz, Cassis, Schokolade, ein Tannin-Berg, mächtig, männlich, schwarze Beeren, Kirschen, Vanille, kalifornischer Stil, produktive Tannine, die an den Zähnen kleben, feste Struktur, viel Wein, straff durchgezogen. Da steckt viel drinnen.
Rotwein
Cabernet Sauvignon
€€€
Naturkork
2019 Grande Cuvee
(ZW, RA) Veilchen, Rösttöne, Schoko, volle Frucht, festes Tannin, süße Kirschen, Heidelbeeren, einiges Holz, bester Stoff, viel Wein, viel Struktur, die Eleganz vom Zweigelt schimmert durch.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork
TIPP
2018 Massiv
(ZW, RA, BF, CS, ME) Tiefschwarz, Schoko und Röstaromen, getrocknete Pflaumen, röstig, Kaffee, Mandelsplitter, viel Wein, mächtig, trocken, Kirschen, ungemein füllig, Alkohol, irrsinniger Ausdruck. Hier ist der Name Programm. Enorme Substanz.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€
Naturkork
FUN
NV Sparkling Days Muskat Ottonel secco

Feine Muskat Nase, Mandarinenzesten, Pfirsich, Restzucker macht den Wein verführerisch, dezent traubig, filigran, Zuckerwatte, Ananas, elegant. Ungemein attraktiv!

Schaumwein
Muskat-Ottonel
€€
Naturkork
2018 Massiv White Sparkling

(CH, GT) Holz mit Rosenblüten, rauchig-harzig, kompakt, Gerbstoff, orientalisch angehaucht, enorme Substanz, cremig-toastig, kandierte Früchte, Bananen, getrocknete Marillen, Exotik, Bitterorangen, weinig, ausdrucksstark, reichhaltig.

Schaumwein
Cuvée Weiß
€€€€
Naturkork
mehr
Weingut Leitner
Neusiedlersee

Gernot Leitner
7122 Gols
Quellengasse 33

Das Herkömmliche ist bei Gernot Leitner eine Bank. Sicher und solide macht der Golser Winzer seit 20 Jahren Weine, die schon seit vielen Jahren zu den besten in der Weinhochburg gehören. Bem Rotwein sind es vor allem die regionstypischen Sorten, Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch, auf die der Pannobile-Winzer mit Fokus auf die Lagen setzt: Altenberg und der unverkennbare Ungerberg sind hier die Spielwiesen – beim Weißwein ist der Salzberg der Star, wenn Leitner den Pinot Blanc zweifach vergnüglich in Szene setzt. Seitdem Leitner Bio-Winzer ist und das Natürliche bei seinem Tun im Vordergrund steht, hat der Golser auch das Naturweinsegment für sich entdeckt, in dem er mit dem Shake Me und dem Roten #nofilter erfrischend anders schmeckende Weine macht, mit denen er auch die Jugend gewinnt. Erstmals hat sich Leitner auch ans Thema Sekt gewagt – und gleich mit einer Großen Reserve Blanc de Noir.

Weine

2021 Gemischter Satz Ried Obere Breite
Gewürzig, Nelken und Anis, getrocknete Orangen, Früchtebrot; sehr frisch, Birnen, weiße Ribisel, salzige Aromatik, hinten Gerbstoff und Zitrusaromen, schöne Pikanz.
Weißwein
Gemischter Satz
€€
Schraubverschluss
FUN
2021 Sauvignon Blanc
Dezente Frucht, Brennnesseln, frisch geschnittenes Gras, gewürzige Noten, getrocknete Kräuter; sortentypisch, etwas Fruchtschmelz, grüner Paprika, reifes Zitrus, Limette.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
2021 Pinot Blanc Ried Salzberg
Exotische Fruchtfülle, Blutorange, Grapefruit, bisschen Mandeln; saftig, Kernobstaromen, reife Äpfel, Limetten, Haselnuss, lebhafter straffer Burgunder mit Länge.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss
2020 Pannobile Pinot Blanc Ried Salzberg
Gewürzig, rauchiges Toasting, Nougatschokolade, cremig, gute Fülle; cremiger Fruchtschmelz, Ananas, Blutorange, bisschen salzig, etwas Gerbstoff, mittelang bis lang.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€€€
Naturkork
PLV
2020 Zweigelt Heideboden
Weichseln, Herzkirschen, Mürbteig, gute Fülle; saftig und rund, Kirschen, leichte Würze, weißer Pfeffer, klassischer Zweigelt, süffig animiert aufs nächste Glas.
Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss
2018 Pinot Noir Ried Schafleiten
Burgunder-Stinkerl, Lebkuchen, helle Würze, Ribisel, füllig; viel Sortencharakter, dunkle Himbeeren, leichte Schoko-Noten, einiger Gerbstoffgrip, rauchig-torfig, straff und jugendlich.
Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€
Naturkork
2018 St. Laurent Ried Altenberg
Viel Herzkirsche, Blaubeeren, rauchig-kühle Textur, Mandel, Grafit, Linzer Torte; kräftig-elegant, saftige Kirschnoten, leichtfüßig, kühl-aromatisch, Zug und Länge.
Rotwein
St. Laurent
€€€€€
Naturkork
2018 Syrah Ried Schafleiten
Sehr gewürzig, Lebkuchen, eingelegte Pflaumen, Hibiskus, Cassis-Noten; würzige Frucht, reife Johannisbeere, Amarena Kirschen, Heidelbeere, Traubenschokolade, bisschen nussig, mittellang.
Rotwein
Syrah (Shiraz)
€€€€
Naturkork
TIPP
2018 Blaufränkisch Ried Ungerberg
Suppenkräuter, eingelegte Kirschen, Lebkuchen, weich mit guter Tiefe; fleischige Fruchtfülle, Weichseln, Cassis, Ungerberg-typische Kräuteraromatik, Liebstöckel, eigenständiger, unverkennbarer Wein.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Naturkork
2017 Blanc de Noir Ried Schafleiten Große Reserve gU brut (Zero Dosage)

Zeigt Volumen, Karamell und Kokosnoten, Quitten; relativ saftig, tropische Früchte, Limette, herzhafter Säurebiss, bisschen schokoladig, kräftig.

Schaumwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€
Naturkork
2021 Shake Me!
Sehr straff, mineralischer Einschlag, Gewürzbrot, Fenchel, auch Sesam; knackige Birnen, rosa Grapefruit, metallische Art, vitaler gemischter Satz, der seinem Namen Ehre macht.
Weißwein
Gemischter Satz
€€€
Naturkork
2020 #nofilter

Dunkle Weichseln, auch Cassis, viel Kräuterwürze; straff, man spürt einigen Gerbstoff, der Halt gibt, viel Kirsche, zart Cassis, fleischige Frucht, im Hintergrund lebhafte Kräuterwürze.

Rotwein
Syrah (Shiraz)
€€€
Naturkork
mehr
Seegut Lentsch
Neusiedlersee

Markus Lentsch
7141 Podersdorf
Neusiedlerstraße 40

Das sympathisch geführte Familienweingut, das sich vor Kurzem in Seegut Lentsch unbenannt hat, um damit die enge Verbindung zum Neusiedlersee auszudrücken, zeigt von Jahr zu Jahr verlässlich hohe Qualitäten, und das im besten Preis-Qualitäts-Verhältnis. Die fruchtbetonte Klassiklinie in Weiß wird in Edelstahl, die roten Gutsweine werden in großen Holzfässern ausgebaut. Die Vorliebe bei der weißen Premium-Linie liegt auf den Burgunder-Sorten, die im Tonneau (500 Liter) ausgebaut werden und mit viel Fruchtfülle und Sortenspezifität beeindrucken. Diese verfeinerte Stilistik mit etwas reduzierterer Holzprägung und kürzerer Fasslagerung hat in den vergangenen Jahren auch im roten Bereich mit den traditionellen Sorten Blaufränkisch, St. Laurent und Zweigelt Einzug erhalten. Die Sorten-Cuvée Remanenz aus dem Top-Jahrgang 2019 wurde um etwas Cabernet Sauvignon ergänzt, glänzt mit viel Volumen und Dichte und wird erwartungsgemäß erst in einigen Jahren voll die Qualitäten ausspielen. Der Top-Blaufränkisch Ried Lüss in der Version „Alte Reben“, der von über 45-jährigen Rebstöcken stammt, und der reinsortige Cabernet Franc werden jeweils in Barrique ausgebaut. Beide Varietäten geben eine idealtypische Kombination von überzeugender Sorteninterpretation in authentischer Herkunftsinterpretation ab und zählen zur österreichischen Rotwein-Elite.

Weine

2019 Blauer Zweigelt Reserve
Feine Kirschnase mit Kardamomwürze und Zartbitterschoko, strahlt mit Saft und Kraft, dunkle Waldbeeren, Brombeere, Kräuter würzig unterlegt, alles in Balance in unaufdringlicher Fülle, perfekter wie zurückhaltender Holzeinsatz, harmonisch, viel Trinkfluss, lang im Finish. BURGENLAND
Rotwein
Zweigelt
€€€
Schraubverschluss
FUN
2021 Weißburgunder

Impulsives Fruchtspiel, strotzt vor Kraft und Saft, Ananas pur, Litschi, Pfirsich, de- likate Säurepikanz, dicht, viel Extraktsüße, teeblätt- rige Anklänge, zeigt viel Biss, balanciert.

Blauburger
Schraubverschluss
2021 Grauburgunder
Rotbeeriges Fruchtspiel, rote Ribisel, Weichsel, feine Exotik à la Ananas, ausladend, pikant, rauchige Komponenten, druckvoll, würzig im Nachhall.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
Schraubverschluss
2021 Chardonnay
Bukett nach hell geröstetem Brioche, saftig wie druckvolles Fruchtspiel, Ananas, Mango, Nektarine, Pfirsich, mineralische Eleganz, harmonisch, rund im Finale, tolle Länge.
Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss