Super-Deal: 900 Mio Euro für The Ritz London

Super-Deal: 900 Mio Euro  für The Ritz London

Super-Deal: 900 Mio Euro für The Ritz London

Der möglicherweise teuerste Hoteldeal aller Zeiten könnte unmittelbar bevor stehen: Die Eigentümer des berühmtesten Hotels in der britischen Hauptstadt London erwägen einen Verkauf. Für 800 Millionen Pfund (900 Millionen Euro) könnten sie das Nobelhotel The Ritz abgeben, heißt es aus dem Umfeld der Zwillingsbrüder David und Frederick Barclay, die das aber offiziell nicht bestätigen wollen. Das Ritz wäre damit das teuerste Hotel der Welt. Umgerechnet läge der Preis bei mehr als 6 Millionen Pfund für jedes Zimmer. Das berichten britische Medien.

Das Ritz liegt im Zentrum Londons an der vielbefahrenen Piccadilly Street nahe dem Buckinghampalast. Eröffnet wurde es 1906 vom Schweizer Hotelier César Ritz, der auch in Paris ein gleichnamiges Luxushotel betrieb. Die Liste der prominenten Gäste in dem Londoner Haus ist lang, sowohl Politiker als auch Superreiche, Playboys und Schauspieler liebten und lieben es: In den 1920ern stieg Charlie Chaplin dort ab. Prinz Aga Khan, die Gettys und Onassis‘ und viele, viele andere gingen hier ein und aus. Auch die Queen schaut ab und an mal vorbei. Zum Tee oder zu einer Veranstaltung. The Ritz ist nach wie vor die allererste Hoteladresse in London.

https://www.theritzlondon.com
Zurück