Schloss Dürnstein: Zwei Weltstars am Herd

Schloss Dürnstein: Zwei Weltstars am Herd

Hotspot Schloss Dürnstein: Zwei Weltstars am Herd


Erstmals tritt das wachau GOURMETfestival mit einer starken Phalanx an Gastköchinnen an: gleich zwei davon, absolute Weltstars, gastieren auf Schloss Dürnstein: am 4. April 2017 die Taiwanesin Lanshu Chen, 2014 zur besten Köchin Asiens gekürt und mit einem Fixplatz in „The World’s 50 Best Restaurants“ versehen. Und gleich zwei Tage später die gehypte Spanierin Fina Puigdevall, deren Küchenhimmel zwei Sterne zieren.

Lanshu Chen vom Le Moût Restaurant in Taiwan hat sich der Symbiose aus taiwanesischer und französischer Küche verschrieben. Sie stellt sinnliche Gerichte aus asiatischen Produkten zusammen und ist dabei ständig auf der Suche nach dem Gleichgewicht zwischen süß, salzig, sauer bitter und umami.

Ebenfalls auf Schloss Dürnstein zu Gast sein wird die überaus kreative Spanierin Fina Puigdevall aus Olot nahe der Gourmet-Hochburg Girona, deren Küche zwei Sterne krönen. Noch, denn Experten sagen ihr in absehbarer Zeit den dritten Stern voraus. Ihr Stil ist ebenso spannend wie die Architektur ihres Lokals, zwischen Tradition und Avantgarde. Fina Puigdevall verarbeitet in Ihrer Küche ausschließlich nach einer speziellen Philosophie ausgesuchte Produkte, die im nordspanischen Vulkangebiet Garrotxa vor ihrer Haustür zu finden sind. Termin: 6.April 2017.

Die Küchenparty auf Schloss Dürnstein (2. April 2017) ist jedes Jahr ein Besuchermagnet und erlebt auch diesmal eine Neuauflage. Küche, Riesen-Terrasse und das halbe Schloss sind Schauplatz dieser Stehparty mit Schmankerl am laufenden Band und einigen Gastwinzern. Bei Schönwetter auch auf der schönsten Terrasse der Wachau.

Der Elsässer Käsepapst Maitre Bernard Antony gibt sich diesmal im Küffer-Keller des Schlosses Dürnstein die Ehre (24. März 2017) und wird das Beste aus seinem „Kaskeller“ servieren. Die Weine stellt der belgische Top-Sommelier Jan Rots in Form einer Reise durch Frankreich zusammen.

Ein legeres Wine & Dine steigt in der Lobby des Schlosses mit Winzer Albert Gesellmann aus Deutschkreutz, der tief in seine Schatzkiste greifen wird; unter anderem nach Großflaschen. Fliegendes Buffet der Haubenküche des Hauses. Termin: 1. April 2017.

Das täglich aktuelle Programm des gesamten Festivals finden Sie unter: www.wachau-gourmet-festival.at. Dort gibt es auch ausführliche Beschreibungen, Portraits der Gastköche und alle Infos & Preise. Den aktuellen Programm-Folder bequem hier downloaden! Mehr zum wachau GOURMETfestival auf vinaria.at.

www.schloss.at
www.wachau-gourmet-festival.at
Zurück