Vinaria Tipp: Besuch am Logenplatz der Wachau

Vinaria Tipp: Besuch am Logenplatz der Wachau

Schloss Dürnstein: Besuch am Logenplatz der Wachau

Die Sonne zaubert ein Glitzern auf die Donau. Der berühmte blaue Turm von Stift Dürnstein in der Wachau und, gleich daneben, Schloss Dürnstein sind zu sehen. Hier vor der Terrasse des Schlosses legt sich die Donau schwungvoll in die Kurve. Die UNESCO-Weltkulturerbe-Landschaft zeigt sich von ihrer besten Seite. Willkommen auf Schloss Dürnstein, Niederösterreichs einzigem Fünf-Sterne-Hotel.
 
Will man die ganze Schönheit der Wachau an einem einzigen Punkt erleben, ist die Terrasse von Schloss Dürnstein genau der richtige Ort dafür. Der Logenplatz der Wachau sozusagen. Dieser fast magische Kraftplatz thront wie eine Kanzel über der Wachau. Über der hier besonders schnell fließenden Donau, hoch über der Schiffsanlegestelle, wo sich in der wärmeren Jahreszeit Linien- und Kreuzfahrtschiffe die sprichwörtliche Klinke in die Hand geben.
 
Die mächtige Terrasse wird von ebensolchen Markisen gegen mögliche Wetterunbill geschützt. Als Saisonverlängerer haben sich die starken Wärmestrahler erwiesen, die nachhaltig und umweltschonend mit Erdgas betrieben werden.
 
Apropos Energie: neuerdings steht im Schloss ein Tesla Wall Connector zur Verfügung, zum Aufladen von Elektrofahrzeugen, während der Gast sein Essen oder die Nacht genießt.
 
Ob Hotelgast oder nur Gast für einige Stunden: Das Hauben-Restaurant Schloss Dürnstein mit Küchenchef Johann Zusser bietet österreichische und internationale Küche auf Top-Niveau. Die Produkte sind regional, wo es sinnvoll ist und international, wo es notwendig ist. Die Weinkarte spielt alle Stücke, aus der Wachau sowieso, aber auch aus Frankreich und Italien. Großflaschen und wechselnde gereifte Raritäten inklusive. Den Riesling vom hauseigenen Weingarten macht Toni Bodenstein vom Weingut Prager, von Vinaria mit den raren 5 Sternen (Höchstwertung!) ausgezeichnet. Der Haus-Rotwein kommt von Albert Gesellmann aus Deutschkreutz, der dafür vor allem den Blaufränkischen seiner Lage Creitzer abfüllt.
 
Die Kombination aus Hotel, Seminarkompetenz, Haubenrestaurant, Terrasse und dem jüngsten Projekt - dem Kleinod Vinotheksheuriger mit Weinkeller, Tischen im Grünen an einem Biotop und Riesengrill-  machen Schloss Dürnstein zur perfekten Location auch für Feste, Events und große Gesellschaften.
 
Wer es very private möchte, kann direkt gegenüber dem Schloss die Villa Schönthal mieten, gemütlich für bis zu acht Personen, 5-Sterne-Hotelservice inklusive.
 
Sonnenwende & Lichtermeer – Zwei besondere Gründe, Schloss Dürnstein zu besuchen, stehen in diesen Wochen an (unbedingt reservieren!). Zum einen die Sonnenwende in der Wachau am Samstag, dem 24. Juni 2017, ab 19.00 Uhr. Bei Schönwetter natürlich auf der Terrasse. Eines der beeindruckendsten Ereignisse vor der malerisch erleuchteten Kulisse des nächtlichen Dürnsteins, bis hinauf zur Ruine. Ein Großfeuerwerk wird gegen 22.00 Uhr abgeschossen. Wie gesagt, der Logenplatz der Wachau. Das komplette Menü zur Sonnenwende finden Sie hier: www.schloss.at/downloads/Sonnwendmenu2017.pdf
 
Schon eine Woche später, am Samstag, dem 1. Juli 2017, steht das traditionelle Lichtermeer nur hier in Dürnstein am Programm. Seit über 100 Jahren setzt die Familie Thiery mit vielen Helfern kleine brennende Lichter auf der Donau aus. Die mit Wachs gefüllten Eierschalen schwimmen genau eine Woche nach der Sonnwendfeier den Strom herunter. Ein wunderschönes und beschauliches Spektakel.
 
INFO - Im Jahre 1630 wurde Schloss Dürnstein als Renaissance-Residenz errichtet. Die Besitzerfamilie Thiery machte das Schloss zu einem der führenden Häuser des Landes. Jahrhunderte war Schloss Dürnstein im Besitz des Adelsgeschlechts Starhemberg. Die neue Geschichte des Schlosses wird von Familie Thiery geprägt. Heute leiten Christian Thiery und Maria Katharina Thiery-Schroll mit ihren Eltern Johann und Rosemarie Thiery das Haus. Ein Familienunternehmen im besten Sinne des Wortes.
 

Schloß Dürnstein
Hotel Schloss Dürnstein GmbH
3601 Dürnstein 2
Tel. +43 2711 212
hotel@schloss.at
www.schloss.at
Zurück