Vila Joya mit neuem Strand-Restaurant

Vila Joya mit neuem Strand-Restaurant

Vila Joya mit neuem Strand-Restaurant

 
Eines der exklusivsten Strandhotels am Mittelmeer, die Vila Joya in der Nähe von Faro an der portugiesischen Algarve, verfügt nicht nur über ein exzellentes 2-Sterne Restaurant, sondern neuerdings auch über ein Strandrestaurant mit spektakulären Ausblicken über dem schönsten Teil der Algarve. Das Zepter in der Küche schwingt seit 25 Jahren der Tiroler Dieter Koschina, nunmehr auch zuständig für das neue Vila Joya Sea.
 
Die Vila Joya ist ein Boutique-Resort mit nur 13 Zimmern und 9 Suiten, zählt zu den schönsten Privathotels Europas. Leicht erhöht über den Klippen des Atlantiks, liegt die Vila Joya in einem wunderschönen Garten. Zum Strand und zu den zwei idyllischen Buchten sind es nur wenige Stufen. Die einzigartige Kulisse hat die deutsche Eigentümerin Joy Jung nun für die Erfüllung eines Traums genutzt, für ein eigenes Strandrestaurant. Das Vila Joya Sea ging nach einigen Wochen Probebetrieb dieser Tage in den regulären Betrieb über. Das Lokal ist ein harmonisch in die Klippenlandschaft eingefügter Holzpavillon direkt über dem Meer, helle Töne und Naturmaterialen bestimmen das Farbbild. Ein offener Grill mit langem Tresen bildet das Herzstück.
 
30 Gäste finden im Vila Joya Sea Platz. Auf der Speisekarte stehen vorwiegend leichte Gerichte, darunter Salate, Ceviche, fangfrischer Fisch und gegrillte Fleischspieße und klassische Steak Cuts. Von Dienstag bis Sonntag werden außerdem Chirashi, Sashimi- und Nigiri-Kreationen angeboten. Den Gästen steht zudem ein Caddy-Service ab Parkplatz der Vila Joya zur Verfügung.
 
www.vilajoya.com
 
Zurück