Wein-Wissenschafter aus aller Welt tagen in Wien

Wein-Wissenschafter aus aller Welt tagen in Wien

Wein-Wissenschafter aus aller Welt tagen in Wien

Die American Association of Wine Economists (AAWE) wird vom 14. bis zum 18. Juli 2019 ihre diesjährige wissenschaftliche Konferenz in Wien abhalten.

Dabei werden über 150 Wissenschaftler aus aller Welt zusammenkommen, um ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren und zu diskutieren. Weinhandel und Zölle, Marktmacht und Preispolitik, Steuern und Subventionen, Marktregulierung, Qualität und Reputation, Weintourismus oder Klimawandel sind eine Auswahl der Themen. Das detaillierte Programm finden Sie hier.  

Dazu suchte sich die AAWE gewichtige Partner in Österreich:
FH Burgenland, Universität für Bodenkultur Wien, Österreich Wein, Wein Burgenland, Respekt Biodyn und Vinea Wachau.

Obwohl die AAWE ihren Sitz an der New York University in den USA hat und Orley Ashenfelter von der Princeton University ihr Präsident ist, versteht sie sich als globale Organisation, die sich der wissenschaftlichen Erforschung einer breiten Reihe von weinrelevanten Fragen widmet.

Die Themengebiete umfassen neben Volks- und Betriebswirtschaft auch Geschichte, Psychologie, Statistik, Rechtswissenschaft sowie Weinbau und Önologie. Die AAWE veröffentlicht das vierteljährlich erscheinende Journal of Wine Economics.

www.wine-economics.org

Zurück