Kunst-Etikett von Château Mouton Rothschild

Kunst-Etikett von Château Mouton Rothschild

Das neue Kunst-Etikett von Château Mouton Rothschild

Die französische Künstlerin Annette Messager hat das Etikett für Château Mouton Rothschild 2017 entworfen, der Jahrgang der aktuell auf den Markt kommt. Messager nennt den Entwurf „Hallelujah“, eine Symbiose aus Milch und Wein in Anlehnung an die Bibel.

Rothschild SA als Eigentümer von Château Mouton Rothschild lässt seit 1945 für jeden Grand Vin-Jahrgang das Vorderetikett von einem Künstler oder einer Künstlerin gestalten. Annette Messager (76) ist eine Grafik-Künstlerin, deren Werke in zahlreichen namhaften Galerien auf der ganzen Welt vertreten sind. Bei der Biennale in Venedig gewann sie 2005 den prestigeträchtigen Goldenen Löwen. Erst vor drei Jahren, 2016, gewann die Französin auch den Praemium Imperiale in Japan.

Die aktuelle Generation der Rothschild-Eigentümer - Philippe Sereys de Rothschild, Camille Sereys de Rothschild und Julien de Beaumarchais de Rothschild – wählt nach diversen Vorschlägen den jeweils zu beauftragenden Künstler aus, lässt diesem oder dieser aber völlig freie Hand in der Gestaltung des Etiketts. Als Honorar dafür gibt es kein Geld, wohl aber ein stattliches Kontingent an Weinen von Château Mouton Rothschild. Wie viel genau, ist geheim.
Zurück