Advertorial

Wo kann man besser verweilen als in den Weingärten Neckenmarkts? Hier trifft Tradition auf Moderne.Die im Burgenland beheimatete Kellerei der Genossenschaft Neckenmarkt die Winzer gilt als eine der modernsten Anlagen Österreichs.

© Neckenmarkt die Winzer

Sie ist von idyllischen Rundwanderwegen und Radtouren umgeben, die durch malerische Hügellandschaften führen und atemberaubende Aussichten bis zum Neusiedlersee bieten. Mehr als nur einen Besuch wert!

Neckenmarkt für Genießer und Weinliebhaber

Ein Ausflug nach Neckenmarkt lohnt sich für alle, die echtes Winzerhof-Feeling erleben und den idealen Grund und Boden für international bekannte Weine mit den eigenen Augen sehen möchten. Am Hof kann man die Weine genauer betrachten, zur Ruhe kommen, sie fühlen, schmecken, genießen und bei Bedarf auch vor Ort erwerben.

Die Geschichte liegt im Geschmack

Die optimale Qualität des Bodens und das milde pannonische Klima in der Region Neckenmarkt wussten auch schon die Römer für den Weinbau zu schätzen. Vor mehr als zweitausend Jahren legten sie die ersten Weingärten in Neckenmarkt an und begannen mit dem Keltern der Trauben.

Damals lag der Ort direkt an der Bernsteinstraße, einer der wichtigsten Handelsrouten der Römer, die die Ostsee mit dem Mittelmeer verband. Heute sind diese Routen zwischen den Weingärten für ihre romantischen Rundwanderwegen und Radrouten bekannt, die direkt am Winzerhof vorbeiführen.

Größer als geschätzt

Die Neckenmarkt die Winzer Genossenschaft zählt rund 100 Winzerfamilien, die dafür sorgen, dass es den Weingärten an nichts fehlt. Das ganze Jahr über arbeitet die Genossenschaft eng mit den Winzerfamilien zusammen, die das gemeinsame Ziel teilen, mit der Natur – anstatt auf Kosten der Natur – zu arbeiten. Hier ist die Leidenschaft zum Wein, die Sorgfalt in der Verarbeitung und das Streben nach höchster Qualität in allen Bereichen spürbar.

Neckenmarkt die Winzer
Harkauer Weg 2
7311 Neckenmarkt
T +43 2610 42388
diewinzer@neckenmarkt.at

© Neckenmarkt die Winzer
© Neckenmarkt die Winzer
© Neckenmarkt die Winzer