Weingut Graben-Gritsch
Wachau

Josef Gritsch
3620 Spitz
Vießling 21

Tel. +43 2713 8478
Fax. +43 2713 8478
weingut@josef-gritsch.net
www.josef-gritsch.net

Der aktuelle Jahrgang 2021 entspricht ganz den Vorstellungen, wie Josef Gritsch seine Weinstilistik anlegt, für die er weit über die Grenzen hinaus bekannt ist: Grüner Veltliner und Riesling mit viel mineralischer Extraktdichte im perfekten Frucht-Säure-Spiel. Dies trifft besonders auf seine Smaragdlinie zu. Das Weingut ist ein klassischer Familienbetrieb mit angeschlossenem Heurigen, der einen wunderbaren Blick in den Spitzer Graben und auf seine Top-Lagen Schön und Bruck gewährt. Der Ausbau erfolgt ausschließlich in Holzfässern in unterschiedlichen Formaten, die Reifung der Weine verläuft lange auf der Feinhefe. Der Grüne Veltliner nimmt mit mehr als zwei Drittel Anteil an der Gesamtproduktion eine wichtige Rolle ein. Die Federspiel-Variante zeigt sich heuer von der besten Seite im kompakten wie tiefen Fruchtspiel. Die Smaragd-Kategorie aus der dafür prädestinierten Riede Schön, die die Herkunftsspezifik der tiefgründigen Paragneisböden mit Extraktdichte und mineralischer Komplexität archetypisch in den Weinen zum Ausdruck bringt, gibt es in zwei Varianten, wobei die Alten Reben besonders mit viel Dichte und Länge bestechen. Welch enormes Potenzial in der bisweilen noch immer unterschätzten Paradelage Setzberg, genauer: in der Subriede Vogelsang, steckt, demonstriert Josef Gritsch mit dem Riesling Smaragd par excellence: dieser verzaubert mit saftiger Fruchtfinesse und mineralischer Kühle. Als Kleinod im Hause Gritsch ist der Muskateller zu bezeichnen, der als Smaragd als große stilistische Bereicherung noch immer ein Schattendasein in der Wachau führt. Als kleine Parzelle von der Pfarre Spitz seit 1990 in Pacht, glänzt diese Sorte Jahr für Jahr durch würzige Fruchtpikanz.

Weine

2021 Grüner Veltliner Ried Schön Federspiel
Betörendes feinwürziges Bukett, kühle Anmutung, saftig, reifer Apfel, Steinobst, viel knackig-fruchtige Präsenz, pfeffrige Würze, straffe, von Würze unterlegte Mineralität, toller Säurebiss, balanciert, lang, Potenzial.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss
TIPP
2021 Riesling Ried Bruck Federspiel

Distinguier- tes Weingartenpfirsich-Bukett mit rauchigen An- klängen, saftiges Entrée mit knackiger Steinobst- aromatik, viel Säurebiss, kühler Touch, feinstrahlige Finesse, Limette, viel Fruchtpräsenz, extraktreich mit mineralisch getragener Tiefe, toller Spannungs- bogen, dicht mit viel Körper, dabei ziseliert, tolle Terroir-Interpretation.

Blauburger
€€
Schraubverschluss
TOP
2021 Grüner Veltliner Ried Schön Smaragd

Ein Früchtekorb von Exotik, Brioche, viel saftige Präsenz mit raffiniertem Extraktspiel, reifer Apfel, Ananas, feine Kräuterwürze, kühle Anmutung, druckvoll in stoffiger Dichte, dunkelfruchtig, viel mineralische Finesse, glockenklar mit straffer Säurestruktur, ausdrucksstark bis ins lange Finale.

Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Naturkork
TIPP
2020 Grüner Veltliner Ried Schön Alte Reben
Vollreife Früchte, Brioche, Kräuterwürze, viel Fruchtpräsenz, saftig und cremig, reifer BoskopApfel, Papaya, kühle Anmutung, strömt ruhig mit viel Druck, perfekt strukturiert, knackiger Säurebiss, feine pfeffrige Komponenten, schöner Fruchtschmelz im Nachhall, mächtig und lang.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Naturkork
2021 Riesling Ried Setzberg Smaragd
Feinziselierte Fruchtnase, Pfirsich, Ananas, pointierte Fruchtaromatik, Weingartenpfirsich, Limetten, etwas Exotik à la Ananas, kühler Touch, straff, geradlinig, knackige Säure, toller Spannungsbogen, juvenil, zarter Fruchtschmelz im Nachhall, viel Potenzial, langes Finish. WACHAU dac
Weißwein
Riesling
€€€
Naturkork
2020 Muskateller Smaragd
Betörendes Bukett nach Holunderblüten und feiner Kräuterwürze, saftige Gelbfrucht, Quitte, Mirabelle, etwas Mandarine, vollmundig, stoffig, feiner Säurebiss, Limettenzeste, fokussiert, mineralisch unterlegt, gute Länge.
Weißwein
Gelber Muskateller
€€€
Schraubverschluss