Leindl
Kamptal

Georg Leindl
3561 Zöbing
Am Wechselberg 12

Erst vor wenigen Jahren, nämlich 2013, gründete der Önologe Georg Leindl sein Weingut in Zöbing. Nach Jahren in Forschung, Lehre und Beratung erfüllte er sich damit einen Lebenstraum. Mittlerweile gehört der Betrieb zu den Österreichischen Traditionsweingütern; mit den Rieden Seeberg, Kogelberg und Heiligenstein verfügt der engagierte Winzer über Anteile an Ersten ÖTW-Lagen. Der Seeberg mit seinem Untergrund aus Glimmerschiefer und Einsprengseln von Amphibolit ist nach Süden und Südwesten ausgerichtet. Der Boden ist schluffig-sandig und überwiegend kalkfrei. Hier sieht Georg Leindl großes Potenzial für vielschichtige Veltliner. Der Kogelberg ist eine kühle Lage, dazu kommen noch starke Temperaturwechsel zwischen Tag und Nacht. Solche Bedingungen und ein Boden aus Glimmerschiefer fördern rassige Rieslinge. Auf dem legendären Heiligenstein mit seinem rötlichen, verwitterten Wüstensandstein und den Konglomeraten vulkanischen Ursprungs gedeihen feinwürzige Rieslinge großer Klasse. Dieser nach Süden geöffnete Kessel besitzt ein ganz spezielles Mikroklima. Irbling ist eine großteils steil abfallende Südlage, die sich tagsüber extrem aufheizt und in der Nacht durch die kalten Winde aus dem Waldviertel gekühlt wird. Der Riesling, der hier wächst, schätzt den Untergrund aus verwittertem Gneis und Schiefer. Am anderen Ende der geologischen Bandbreite liegt der Löss, und den finden wir in der Lage Eichelberg. Der Winzer liebt diese Riede, weil Trockenstress ein Fremdwort ist und der Grüne Veltliner hier die besten Voraussetzungen für konzentrierte und komplexe Gewächse findet. Gelber Muskateller, Burgunder in Weiß sowie ein Rosé aus Zweigelt und Cabernet Sauvignon runden das Sortiment ab. In besonders guten Jahrgängen wird auch Viognier gefüllt. Mit dem Jahrgang 2019 ist Georg Leindl sehr zufrieden. „Pure Finesse“, sagt er, was auf die kühlen Nächte in der entscheidenden Reifephase zurückzuführen sei.

Weine

2019 Grüner Veltliner Ried Eichelberg
Dicht, ätherisch nach Fichtennadeln, gelbe Äpfel und grüne Bananen; stoffig, feiner Schmelz, zugänglich, entwickelt hinten sanften Zug, Äpfel, frische Kräuterwürze im Finish, ätherischer Nachhall.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Schraubverschluss
2019 Grüner Veltliner Ried Seeberg 1ÖTW
Kräftiges, sortentypisches Bukett, Äpfel, Zitrus, gelbe Blüten à la Primel, Kräuter, dezent ätherische Noten; füllige Substanz, viel gelbe Frucht, Anklänge von Pfirsich und Apfel, betonte Würze, kristalliner Boden kommt durch, lang.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€€€
Schraubverschluss
2019 Riesling Ried Kogelberg 1ÖTW
Spontan einnehmend mit einer tiefen Pfirsichfrucht, kündigt einigen Druck an, tief im Glas auch reife Marillen und Ananas; schließt aromatisch nahtlos an, ganzes Fruchtbündel – Pfirsich, Ananas, Physalis, auch florale Noten à la Flieder, rassiges Säurespiel, Power, tolle Länge, Pfirsich klingt sehr lange nach.
Weißwein
Riesling
€€€
Schraubverschluss
TIPP
2017 Riesling Ried Heiligenstein 1ÖTW
Frisch und feingliedrig, fruchtbetont, knackiger Pfirsich; charmant, glockenklar, die Frucht gibt den Ton an, mineralische Rasse, reife Marillen. Ausgesprochen lang im Abgang und im Nachhall. Feingliedriger, sortentypischer Riesling.
Weißwein
Riesling
€€€
Schraubverschluss
2019 Riesling Ried Irbling
Dunkle, vom Untergrund aus Gneis und Schiefer geprägte Aromatik, zarte Pfirsichnote; der Boden zeigt sich auch im Geschmack, feinkörnig, zartes Säurespiel, unaufdringliche Steinobstnoten, dunkle Würze klingt nach.
Weißwein
Riesling
€€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 V
Pfirsich, Honigmelone und Karambole, kräuterwürzige Akzente; freundliche, süße Frucht, viel Körper, angenehmes Säurespiel, feine Würze gibt zusätzliche Facetten, sanfte Säure, lang, reife Grapefruits und Kumquats im zartbitteren Finale.
Weißwein
Viognier
€€€€
Schraubverschluss