Weingut Philipp Grassl
Carnuntum

Philipp Grassl
2464 Göttlesbrunn
Am Graben 4

Philipp und Angelika Grassl führen dieses Musterweingut in Göttlesbrunn, das seit vielen Jahren zur heimischen Elite zählt. Die Bausteine zum Erfolg hören sich simpel an: Man biete Konstanz über die Jahre und Kontinuität quer durch alle Kategorien, und erzeuge Charakterweine mit relevanten Botschaften und Lagerpotenzial, die schlussendlich auch noch den Beweis antreten, dass sich Komplexität und Trinkspaß nicht gegenseitig ausschließen. Obwohl die Weine aus diesem Musterbetrieb echter Carnunteser sind, bestechen sie doch durch eine eigenständige Stilistik: Bemerkenswert sind die in diesem sonnenverwöhnten Gebiet nicht selbstverständliche Eleganz und Transparenz fast aller Weine, dazu kommen makellose Balance und unprätentiöses Auftreten sowie ausgeprägter Sorten- und Bodencharakter. Das Weinsortiment gliedert sich in Gebiets-, Orts- und Lagenweine – das gilt für alle jene Weine, die sortenmäßig in die junge DAC Carnuntum hineinpassen. Jene Sorten bzw. Cuvées, die dort nicht inkludiert sind, finden sich in der Gruppe „Superweine“ – ein Sammelsurium an Sorten und Kategorien reichend vom Basis-Welschriesling über aromatische, pinke und burgundische Kreszenzen bis hin zum Kultwein Reserve (ex-Bärnreiser Reserve). Wird Philipp Grassl für seine exzellenten Rotweine besonders geschätzt, so sollte man die Weißen hier auch keinesfalls unterschätzen: Die Klassik-Weine präsentieren sich stets als transparente Sortenvertreter mit Trinkanimo. Mit dem Einzellagen-Chardonnay vom Rothenberg hat Grassl vor einigen Jahren einen hoch seriösen, komplexen Vertreter ins Sortiment aufgenommen. Und seit Kurzem es gibt einen neuen Charakterwein in Weiß in Gestalt des Welschriesling Alte Reben aus der Riede Neuberg mit tonig-fettem Boden. Bei den Rotweinen dominiert der Lokalmatador Zweigelt gefolgt von der Charaktersorte St. Laurent. Neben eleganten, fruchtbetonten Varianten mit wohldosiertem Gerbstoffgerüst gibt von den Rotweinklassikern auch Premium-Weine in Gestalt der St. Laurent Reserve und des Lagen-Zweigelt aus der Riede Schüttenberg. Blaufränkisch ist reinsortig durch den Ortswein Prellenkirchen vertreten. Besonderen Status haben Rotwein-Cuvées im Hause Grassl: Der im Mittelpreissegment angesiedelte Ortswein Neuberg Göttlesbrunn und die Lagen-Cuvée Bärnreiser – beide Herkunft Carnuntum – sowie die reichhaltige Reserve 2018 zählen zu den besten Vertretern Österreichs in ihrer jeweiligen Kategorie.ps

Weine

2020 Chardonnay Ried Rothenberg
Anfangs eher dezentes Bukett, sanfter Ausdruck, Zitrus, mineralische Würze, kühle Frucht, bisschen Melonen, leicht rauchig; sanfter, geschmeidiger Schmelz, samtiger Fruchtausdruck, zeigt Schliff und Stil, dezente Frucht, mittellang.
Weißwein
Chardonnay
€€€
Naturkork
2021 Rubin Carnuntum Zweigelt
Einnehmende transparente Kirschfrucht, zarte Würze, ein Hauch von Kakao, elegant samtig, dunkles Laub, kühl; ungemein saftig, kernig, rassiger Biss, wohldosiertes Tannin, elegant.
Rotwein
Zweigelt
€€
Naturkork
TIPP
2020 Ried Schüttenberg Zweigelt
Rauchig, etwas Tintenblei, Graphit, samtiger Fruchtausdruck, Wildkirschen, Zimt, Baumkuchen; mittelkräftig mit seidig-saftiger Frucht, mittelkräftig, fest strukturiert, toll abgestimmt, mittellang.
Rotwein
Zweigelt
€€€€
Naturkork
2020 Neuberg
Verlockende Beerenfruchtnase mit süßen Gewürznoten, Minzehauch, klarer Fruchtausdruck, transparent, Moos; mittelgewichtig, ansprechende Frucht, passendes Gerbstoffgerüst, kräftig, hinten leichte Holznoten, mittleres Finish, trinkig.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork
TIPP
2020 Ried Bärnreiser
Etwas zurückhaltend zu Beginn, dunkelbeerige Anklänge, wunderbar ausbalanciert, samtige Dunkelfrucht; schmelzig, hoch-elegant, geschmeidige und zugleich ungemein frische Frucht, süße Kirschen, fest, mittellang. Niederösterreich
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
2020 Alte Reben Weiß Welschriesling

Sehr hellwürzig, pfeffrig, etwas Schoten, Wiesenkräuter, bisschen Zitrus, noch recht zurückhaltend; ungemein kerniger Fruchtbiss, zarte Gerbstoffstütze, griffig, straff, kernig, fest, mittellang.

Weißwein
Welschriesling
€€€
Naturkork
2020 Pinot Noir Reserve

Anfangs zurückhaltend, aber mit dezenter Himbeerfrucht, bisschen Schwarztee, schöne Harmonie, viel Schliff; saftiger Gaumenauftritt, seidige Pinot-Frucht, Himbeeren, dezentes Tannin, mittleres Finish, süffig.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€
Naturkork
TOP
2020 St. Laurent Alte Reben

Hochfeine, elegant-samtige Nase nach reifen Morellen, Schwarzkirschen, dazu Zimt, toller Ausdruck, einnehmender Efeuhauch, Minze; köstlich saftig, hochelegant, puristische, fast filigrane Frucht, ziseliert, beachtlich, ein echter Genusswein, der mit Finesse brilliert.

Rotwein
St. Laurent
€€€€
Naturkork
TOP
2019 Reserve

Tiefdunkle Nase nach Beerenkoch und Schwarzkirschen, Veilchen und Zimt, tolle Fülle und Tiefe, ausgereift; Riesenschmelz, mundfüllend, reichhaltig ohne jegliche Schwere, tolle Geschmeidigkeit, im Hintergrund ungemein strukturiert, sehr lang, toll.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€€
Naturkork