Weingut Tschida – Angerhof
Neusiedlersee

Hans Tschida
7142 Illmitz
Angergasse 5

Wenn es um edle Prädikatsweine geht, kommt man am Angerhof und Hans Tschida nicht vorbei. Der Illmitzer Winzer ist einer der allerbesten Süßweinmacher im Land, dessen Ruhm weit über die Grenze hinausgeht. Gerade ist Tschida in London erneut als „Sweet Winemaker of the Year“ ausgezeichnet worden. Es ist diese Leichtigkeit, die von Tschidas Süßweinen jeder Prädikatsstufe ausgeht – sowie die Fruchtpräzision und die Klarheit, die in jedem Wein stecken. Das gelingt ihm, weil er alle Weine ausnahmslos im Stahltank ausbaut. Die Sorten, auf die der Winzer setzt, sind durchwegs aromatische, die er selbst gernhat. „Sämling ist meine Lieblingssorte“, bekennt Tschida offen, „dann kommt Muskat Ottonel.“ Es sind zufällig auch jene Sorten, die im großen Süßweinjahr 2019 den meisten Esprit verkörpern: einerseits die bildhübsche Sämling TBA aus der Ried Lüss, die auch Tschidas erster Neusiedlersee DAC Reserve Seewinkel ist – seit Kurzem darf ja das Ortsdreieck Illmitz–Apetlon–Podersdorf, das als der historische Seewinkel gilt, diese enge Herkunftsbezeichnung auf der Flasche tragen. Andrerseits ist auch ein Top-Pick der hochkonzentrierte Schilfwein vom Muskat Ottonel – eine wahre Tropenfrucht-Nektar-Essenz mit Säurekick. Es gilt noch einen dritten Wein hervorzuheben: den Grünen Veltliner Beerenauslese – denn auch dafür steht der Winzer: einen so famosen Süßwein zu machen, bei dem man praktisch mit einem Zehn-Euro-Schein auskommt.

Weine

TOP
2019 Sämling 88 Ried Lüss TBA Reserve Seewinkel

(RZ: 253,7 g/l) Kühle Aromatik, reichhaltig, Kernobst, Litschi, Kräuter, Waldhonig; saftige, reife Ananas, Mango, Quitte, dezente Würze und Salzigkeit, elegant, Riesenlänge.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€€€
Glassstöpsel
2020 Spätlese

(Restzucker/RZ: 85,0 g/l RZ) Reife Birnen, Feigen, feine Würze, salzig; saftig, gelbapfelig, Nektarinen, bisschen Birnen, balanciert und trinkfrisch mit Pikanz, mittellang.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2020 Illmitzer Spätlese

(SÄ, RZ: 94,2 g/l) Feine Würze, salzige Aromatik, exotische Frucht, Kiwi und Maracuja, gebündelter und mehr Tiefe; füllig Frucht, überbordende Aromatik, mehr Druck als die „normale“ Spätlese.

Süßwein
Scheurebe (Sämling 88)
€€
Schraubverschluss
2020 Merlot Spätlese

(RZ: 95 g/l) Walderdbeere, einige Würze, Efeu, wirkt fast nicht süß, mehr Rotweincharakter mit Salzigkeit; mild, Kirschkuchen, durch lebendige Säure wirkt die Spätlese viel trockener, mineralischer Zug.

Süßwein
Merlot
€€
Schraubverschluss
2019 Auslese

(Cuvée, RZ: 116 g/l) Helle Würze, gute Dichte, Waldhonig, geschmeidig, Kernobst wie Steinobst; saftig, mineralisch, Birnen und Quitten, auch exotisch, Litschi und Orangen, viel Säurebiss und Nervigkeit, gelungen.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2019 Muskat Ottonel Auslese

(RZ: 112,5 g/l) Sortentypisch, viel Muskat, auch traubig, Grapefruit-Zesten, Nektarinen saftig, Gewürzbrot, Bratapfel, Litschis, Orange, etwas rauchig, super Säure, Bilderbuch-Muskat.

Süßwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
PLV
2018 Grüner Veltliner Beerenauslese

(RZ: 210 g/l) Schwarzer Pfeffer, eleganter Sortencharakter, exotische Frucht, reife Ananas; einiges Dörrobst, eingelegte Ananas, Mango, saftige Fülle, Pfefferwürze und die typische Seewinkel-Salzigkeit, super Beerenauslese!

Süßwein
Grüner Veltliner
€€
Glassstöpsel
TIPP
2019 Gelber Muskateller Eiswein

(RZ: 220 g/l) Aromatisch, Muskatnuss, Holunder, relativ weich, eingelegte Feigen; frisch, saftig, super Frucht, Holunder pur, lässiger Säurebiss, schmeckt viel trockener, kühle Würze, beeindruckende Länge.

Süßwein
Gelber Muskateller
€€€€
Glassstöpsel
TIPP
2019 Muskat Ottonel Schilfwein

(RZ: 300g/l) Muskat-Würze, Waldhonig, intensive Frucht, Bratapfel, Orangen und Mandarinen; Nektaressenz, Orangenlikör, Limette und Blutorangen, supersaftig, Säurekick, Riesenwein mit langem Abgang.

Süßwein
Muskat-Ottonel
€€€€
Glassstöpsel