Weingut Josef Igler
Mittelburgenland

Josef Igler
7301 Deutschkreutz
Hauptstraße 59

Josef Igler gehört zu den aufstrebenden Winzern im Mittelburgenland. Seine Weine sind bekannt für ihr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Weingut besitzt Anteile an renommierten Lagen wie Goldberg, Satz, Hochberg oder Mitterberg. Der Fokus liegt auf Blaufränkisch, für Josef Igler ganz klar die wichtigste Rebsorte. Dieser Varietät widmet er sich mit Hingabe, seit er Wein macht. Unterstützt wird er dabei von Mario Felder, hauptverantwortlich für den Keller. Die Komplementärsorten Cabernet Sauvignon und Merlot ergänzen die von Blaufränkisch dominierte Cuvée Maximus. Der im großen Holzfass ausgebaute Basiswein „Classic“ enthält neben Blaufränkisch auch Zweigelt und St. Laurent. Abgerundet wird das übersichtliche Sortiment durch einen sortenaffinen, ansprechenden Sauvignon Blanc und den fröhlichen „Rosé Secco“. Unangefochten die Nr. 1 im Portfolio ist eine Blaufränkisch-Selektion aus den ältesten Reben der Rieden Goldberg, Satz und Hochberg, für zwölf Monate in Barriques aus französicher Eiche ausgebaut und 18 Monate in der Flasche gereift. Josef „Joe“ Igler nennt diesen hochgradig eleganten Wein schlicht „Joe No 1“. Den Stil von Josef Igler kann man mit sehnig, trinkanimierend, ungekünstelt und authentisch ohne jegliche Üppigkeit umschreiben. Seine Weine sind über jeden Verdacht erhaben, Blender zu sein. Sie neigen eher zu Understatement.

Weine

2020 Sauvignon Blanc
Grünfruchtig, Granny Smith und Karambole, grüne Kräuter; frisch, saftig, die Frucht dominiert, angenehme Säure, gute Substanz, zarteste Würze im Finish, glockenklar.
Weißwein
Sauvignon Blanc
Naturkork
PLV
2018 Classic
(BF/ZW/SL) Die Frucht gibt eindeutig den Ton an mit Aromen von Heidelbeeren, Kirschen und Brombeeren, eine hauchfeine Würze schwingt mit, ungekünstelt und ausgewogen; saftig, viel Frucht, Kirschen dominieren, feines Säurespiel, gute Länge, klassische Prägung, für einen Basiswein beachtlich.
Rotwein
Cuvée Rot
Naturkork
2018 Reserve
(BF) Öffnet sich rasch mit Luft, dunkle Frucht, Hauch Lakritze, Prise sortentypischer Würze, kräftig, getrocknete Beeren, tief im Glas Wacholderbeeren; druckvoll, Holz perfekt eingebaut, angenehme Tannine, gut strukturiert, viel dunkle Beerenfrucht, eine Prise frisch gemahlener Kaffee im Finish, begleitet von sortentypischer Würze, gute Länge.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
TIPPPLV
2018 Maximus
(BF/CS/ME) Rauchig, dunkle Waldbeeren, Cassis, Havanna-Zigarren, kühle Würze, unaufdringliche Eichennote; schließt aromatisch an, sehnig, Power ohne Üppigkeit, das neue Holz fügt sich perfekt ein, reifes Gerbstoffnetz, lang.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork
TIPP
2017 Joe No. 1
(BF) Ruhig strömend, viel dunkle Beerenfrucht, zarteste Gewürznoten, dunkler Tabak und Walnüsse angedeutet, nobel; feine Frucht, Beeren, Schwarzkirschen, nussige Akzente, engmaschiges Gerbstoffnetz, Struktur und Finesse, fein liniert, zartes Säurespiel sorgt für Leben, würzig im langen Nachhall, Understatement.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Naturkork
FUN
Rosé Secco

Eigenständig, rote Blüten, rote Früchte, Prise Paprika edelsüß, Lorbeerblatt, alles fein verwoben; freundliche Frucht, angenehme Perlage, zartester Tanninschleier, fröhlich.

Roséwein
Cuvée Rot
€€
Naturkork