Strehn
Mittelburgenland

Monika, Pia, Patrick & Andy Strehn
7301 Deutschkreutz
Weinbergweg 1

Tel. +43 664 1636570
office@strehn.at
www.strehn.at

Die Strehns sind ein wahrer Familienbetrieb: Drei Geschwister – Patrick, Andy und Pia, wobei Letztere das Weingut nach außen repräsentiert – rocken den Betrieb. Mutter Monika überwacht das Ganze. Die Familie macht mit großer Leidenschaft Wein, betreibt auch ein SCHENK’HAUS in Deutschkreutz, in welchem man die Weine und hausgemachte Schmankerln kredenzt bekommt. Pia ist die kreative Ader des Weingutes. Sie liebt Rosé-Weine. Es gibt einige Kreationen davon in ihrem Sortiment, wobei „Der Elefant im Porzellanladen“ eine Ausnahmestellung einnimmt. Das ist Rosé von internationalem Format. Pia denkt momentan über eine rote Cuvée nach, die natürlich außergewöhnlich sein muss. Ich bin überzeugt davon, dass wir in den nächsten Jahren uns daran ergötzen können. Neben den tollen Rosé-Weinen habe ich zwei hervorragende Weißweine probiert: den 2019 Weißen Schotter, ein Fischwein par excellence, und einen 2019 Chardonnay, der ist so richtig fein und elegant. Da ist nichts zu viel und nichts zu wenig. Der 2018 Blaufränkisch Irrgarten – dieser Weingarten erinnert an ein Labyrinth, daher Irrgarten – ist bester Stoff, voller Würze und Typizität. Größe zeigt der 2018 Blaufränkisch Ried Fabian, ein klassischer Mittelburgenländer, ausgestattet mit dem pannonischen Feuer. Der 2018 Blaufränkisch Roter Schotter aus einer anderen Welt, das ist eine andere Dimension, ein toller Rotwein mit feinsten Tanninen und einer Struktur à la Bordelais.

Weine

TIPP
2018 Blaufränkisch Ried Fabian
Eine herrliche Nase nach vielen schwarzen Beeren, Kirschen, etwas Dörrzwetschken, Heidelbeeren, Brombeeren, Vanille, fruchtbetontes Bouquet, der Gaumen gibt sich diametral zur Nase – festes Tannin, kraftvoll, undurchdringlich, enorme Substanz, ein Wein für die nächsten 10 bis 15 Jahre.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
FUN
2019 Rosé Blaufränkisch

Pink, duftet nach Flieder, kühle Herbe, rassig, schön trocken, frisch, sehr lebendig, fordernd, rotbeerig, Kräuter, geradlinig, einiger Druck, macht großen Spaß.

Roséwein
Blaufränkisch
€€
Schraubverschluss
2019 Rosé Seerose

(BF/SL) Ein sehr strukturierter Rosé, Hauch von Holz, Waldmeister, dunkelwürzig, zerquetschte Erdbeeren, viele Kräuter, ziemlich feste Struktur, straff, gibt richtig Gas, rassig, einige Tiefe, dezent rauchig, sehr ernsthaft.

Roséwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork
TIPP
2019 Rosé Sushi

Ein grandioser, spontan vergorener, unfiltrierter Rosé, Flieder, Blutorangen, seidige Frucht, hochelegant, von feinster Stilistik und unbestechlichem Charme, milde Säure, da ist nichts zu viel und nichts zu wenig, geschmeidige Statur, ein Rosé von konfuzianischem Gedankengut, einer Idee von Philosophie, so zart wie eine Geisha. Ein Rosé, der den großen französischen Vorbildern gerecht wird.

Roséwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
TIPP
2019 Rosé „Der Elefant im Porzellanladen“

Dunkelrot, Holzfass, reife Erdbeeren, Waldmeister, dunkelwürzig, Rotweincharakter, rauchig, Zigarre, ziemlich viel Substanz, der beherrscht den Gaumen, rassig, voller Pikanz, würzig, viele Kräuter, Gewürze, ein Rosé, der in sich ruht, ruhig strömend, Klasse zeigend, maskuline Stilistik.

Roséwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
2019 Weißer Schotter
(GS/GV/WR/SB) Ein sehr feines Bouquet, Kräuter, Zitrus, sehr frisch, Wiesenblumen, etwas Heu, schöne Säure, lebendig, strohtrocken, glasklare Strukturen, Druck nach hinten, salzig, Honigmelone, Feuerstein, liegt straff am Gaumen, das ist ein perfekter Fischwein.
Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2019 Chardonnay
Dezent hefig, Blüten, Nelken, buttrig, Agrumen, Grapefruit, Apfel, ein sehr ausgewogener Chardonnay mit feiner Fruchtwürze, hellfruchtig, gelbe Früchte, angenehme Frische, sehr pikant, sehr attraktiv, Hauch von Vanille, sehr elegant, der Kellermeister hat ein hochsensibles Händchen.
Weißwein
Chardonnay
€€
Naturkork
2018 Blaufränkisch Irrgarten
Rote und schwarze Beeren, Kirschen, Tannin und Frucht im Einklang, körperreich, straff, passende Säure, vollmundig, noch etwas unruhig, sehr jung, das geht vorbei, Schwarzbrot, rauchig, einiger Stoff, Himbeeren, ein typischer Blaufränkisch mit einiger Struktur.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
TIPP
2018 Blaufränkisch Roter Schotter
Hier spricht man von großem Wein, ein Blaufränkisch von Bordelaiser Stilistik, rote und schwarze Beeren, Vanille, dezente Rösttöne, Kaffee, immens elegant, entspannte Tiefe, Frucht, Würze, herrliche Frucht, ganz große Klasse, Minze, Herzkirschen, Zimt, nie überbordend, Kardamom, die Faust im Samthandschuh, enorm vielschichtig, ein Rotwein voller Selbstvertrauen, er ruht in sich, großartig. Mouton-Rothschild lässt grüßen.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€
Naturkork