Domaine Wolf
Südsteiermark


8462 Gamlitz
Steinbach 35

Als im Jahr 2019 alte Weingärten in Steinbach bei Gamlitz rekultiviert wurden, blieb buchstäblich kein Stein auf dem anderen. Es handelte sich dabei um den nach außen hin sichtbaren Startschuss des Automanagers Siegfried Wolf im Weingeschäft. Er hatte immer schon ein Faible für guten Wein gehabt. So entschloss er sich, ein Weingut zu gründen. Die Weingärten befinden sich an zwei völlig unterschiedlichen Standorten. Im südsteirischen Gamlitz wurde ein großzügiger Weinkeller gebaut, wo im Endausbau die Trauben von rund 50 Hektar Anbaufläche verarbeitet werden können. Aktuell werden die Weißweine von Reinhard Muster vinifiziert, der sich bereits in jungen Jahren einen hervorragenden Ruf als Winzer erworben hat. Noch immer herrscht eine Art Aufbruchsstimmung. Telefonanrufe beispielsweise nimmt das Weingut Muster in Gamlitz entgegen. Die Lagen in Steinbach genießen seit dem Mittelalter hohes Ansehen; erstmals urkundlich erwähnt wurden sie im Jahr 1196 als „Stainpack Gomeliz“. Zwischenzeitlich holte sich der Wald Teile davon zurück; sie wurden im Rahmen einer spektakulären Baustelle rekultiviert. In den schon lange bestehenden Weingärten finden sich zum Teil sehr alte Reben, aus denen beispielsweise der Chardonnay Ried Steinbach gekeltert wird. Von der Domaine Wolf gibt es auch Rotweine. Die Trauben kommen aus dem Mittelburgenland, genauer gesagt: aus Rieden mit alten Reben, die Sigi Wolf in Deutschkreutz und Raiding erworben hat. Als Kellermeister konnte er hier niemand Geringeren als Albert Gesellmann an Bord holen. Gelagert, abgefüllt und verkauft werden die Weine, die in Barriques angeliefert werden, in Gamlitz. Das Portfolio ist gegliedert in Regionsweine, große 
Klassiker und Reserven.

Weine

2019 Grauburgunder Ried Steinbach
Druckvoll und konturiert, Kletzen, heller Tabak, dunkle Blüten, etwas Milchschokolade; saftig, pikant, hat Pep, trinkanimierend, kein Gramm Fett, bunter Aromenmix – Dörrbirnen und frische Birnen über Haselnüsse bis Zitrus, gute Länge, Reserven.
Weißwein
Pinot Gris (Grauburgunder)
€€€€
Glassstöpsel
2019 Sauvignon Blanc Ried Steinbach
Gediegene 
Melange aus reifen Tropenfrüchten à la Maracuja, Äpfeln und Kräutern; schließt mit Passionsfrüchten an, dann reifer Apfel, etwas Zitrus und Kräuter, gute Substanz, gediegen, im Finale und im Abgang rosa Grapefruits.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€€
Glassstöpsel
TIPP
2017 Chardonnay Ried Steinbach Reserve
Merkliches, aber nicht vordergründiges Holz, frische Heublumen, Tabak, Gewürze, bisschen Dörrobst, nobel und klar; auch im Geschmack ist das Holz präsent, Fenchelsaat, orientalische Gewürze, dabei lebhaft mit feinem Säurerückgrat, Hauch 
Zitrus, präzise strukturiert, lang und frei von Üppigkeit.
Weißwein
Chardonnay
€€€€€€
Glassstöpsel
FUN
2020 Illyricus
Gleich ansprechend, Frühlingsblumen, 
frische Äpfel, etwas Nektarinen, Kräuter, Holunder; schließt aromatisch an, knackige Äpfel vorne, hinten mehr kräuterwürzig, beschwingt, leichtfüßig, trinkanimierend.
Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss
TIPP
2017 Blaufränkisch Ried Hochberg Reserve
Nobel und distinguiert, dunkle Beeren, Schwarzkirschen, zarte Würze, ruhig strömend; unaufdringlich mit zartem Säurespiel, transparente Frucht, sowohl dunklelfruchtige als auch rotbeerige Akzente, Gewürze eingestreut, feinmaschiges Gerbstoffnetz, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, gute Struktur, trink-
animierend, Frucht und Gewürze klingen lange nach.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
TIPP
2017 Pannonica
(ZW/BF) Einnehmend, dunkel getönt, Waldbeeren, Zedern, frisches Lorbeerblatt, einige Facetten; schließt aromatisch an, markante Gerbstoffe, animierendes Säurespiel, harmonisch, Trinkfluss vor Wucht, mittleres 
Gewicht, dunkle Beeren und ätherische Würze im Nachhall.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
2017 Blaufränkisch
Dunkle Beeren, Heidelbeeren, ein Hauch von Gewürzen, Anklänge von Lorbeerblättern, Holz feinfühlig eingesetzt, tief im Glas Preiselbeeren und Laub von Preiselbeeren; harmonisch, Frucht und Würze ineinander verwoben, als Sorte selbsterklärend, unspektakulär, griffige Tannine, gute Länge, trinkanimierend.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€
Naturkork