Kirchknopf
Leithaberg, Rust & Rosalia

Michael Kirchknopf
7000 Eisenstadt-Kleinhöflein
Johann Kodatsch-Straße 15

Michael Kirchknopf gilt inzwischen als arrivierter Winzerbetrieb, der sich weit über die Grenzen hinaus im qualitätsorientierten Sektor etabliert hat. Sein Lagenportefeuille wird sukzessiv erweitert und auf die Sorten Chardonnay und Blaufränkisch spezifiziert, die alle im DAC-Status von den Toplagen am südlichsten Ausläufer des Leithabergs stammen. Hinzuzuzählen ist hier die sehr rar gewordene Traditionssorte Neuburger, die nur in geringen Mengen vorhanden ist und in jeder Hinsicht ein Juwel des Hauses darstellt. Das espritbetonte Label „Churchbutton“ – in naturvergorener Stilistik ausgebaut – wird zukünftig erweitert und stand zum Zeitpunkt der Verkostung noch nicht trinkfertig zur Verfügung. Im weißen Premiumbereich liegt der Schwerpunkt auf dem Chardonnay, der durch unaufdringliche Dichte in Kombination mit markant-präziser Fruchtausprägung begeistert. Der etwas holzbetontere Chardonnay Tatschler unterstreicht erneut die Qualitäten dieser Toplage und wird wie der Neuburger mit bis zu 48-stündiger Maischestandzeit und anschließender Reifung auf der Feinhefe im Tonneau (500 Liter) ausgebaut. In hoher Qualitätsdichte präsentieren sich die Blaufränkisch-Vertreter: Bereits das Entree in Form der Lagencuvée überzeugt mit fein ziselierter wie tiefgründiger Blaubeeren-Würze. Erweitert wird die Blaufränkisch-Premiumlinie ab heuer durch die Ried Fölligberg, die eine ideale Ergänzung zum Reisbühl bildet. Zeigt sich die Stilistik beim Ersteren aufgrund der humusreicheren und schwereren Lehmböden etwas vollmundiger und gerundeter, so besitzt der Blaufränkisch Reisbühl aufgrund der höheren Kalk- und Schiefereinlagerungen in den Braunerdeböden mehr Stringenz und Finesse, was ihn zu einem Favoriten im Hause Kirchknopf macht.

Weine

2018 Chardonnay
Animierende Pfirsichnase, saftige Gelbfruchtigkeit, Ananas, Maracuja, substanzreich und fleischig, etwas Kräuterwürze, offenherzig, integriertes Holz, harmonisch, gute Länge.
Weißwein
Chardonnay
€€€
Naturkork
FUN
2018 Neuburger
Blütenduftige Nase, Limette, satte Gelbfruchtigkeit mit exotischen Anklängen, Orangenzeste, gelber Apfel, Grüntee, vollmundig, mineralisch, fein strukturiertes Säure-Frucht-Spiel, kräftig gebaut, zugleich feingliedrig, helle Walnüsse im Nachhall, toller Spannungsbogen, beeindruckende Sorteninterpretation, sehr lang im Finish.
Weißwein
Neuburger
€€€
Naturkork
2018 Chardonnay Ried Tatschler
Großzügige und ausgereifte Fruchtnase, viel gelbfruchtige Präsenz, Ananas, Limette, dicht, mineralisch geprägt, ungemein saftig, zeigt viel Fruchtcharme bei straffer Struktur, perfekte Holzeinbindung, salzig, Hauch von Schmelz im Nachhall, viel Substanz, perfekte Balance mit langem Nachhall.
Weißwein
Chardonnay
€€€€€
Naturkork
TIPPPLV
2017 Blaufränkisch
Duftet nach Kirsche, charmante, rotbeerige Pikanz, helle Kirsche, Bitterschoko, temperamentvoll und pfeffrig, lebendig mit viel Biss, ungemein trinkanimierend mit verführerischer Finesse, besticht durch Balance und tolle Länge, sehr gelungen.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
FUN
2018 Blaufränkisch Ried Fölligberg
Feine Rotbeerigkeit, Kirsche, Weichsel, dunkelfruchtige Anklänge, pfeffrige Würze, viel Fruchtcharme, saftige Mitte, gerundete Textur, lebendig, wie aus einem Guss, gute Perspektiven, sehr trinkanimierend.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Naturkork
TOP
2017 Blaufränkisch Ried Reisbühl
Viel Rotbeerigkeit, herrliche Kirsche-Brombeere-Melange, Thymian, druckvoll, perfekte Struktur, dunkle Fruchtaromatik, saftig, engmaschig, pointiert, heller Tabak, besticht durch Eleganz, strömt in ruhiger Größe, zeigt viel Tiefe und Entwicklungspotenzial, lang im Finish.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€
Naturkork