Weingut Krutzler
Eisenberg

Reinhold Krutzler
7474 Deutsch Schützen
Untere Hauptstraße 6

Tel. +43 3365 21868
Fax. 20013
weingut@krutzler.at
www.krutzler.at

Dieses national wie international renommierte Spitzenweingut in Deutsch Schützen wird schon seit vielen Jahren von Reinhold Krutzler und seiner Frau Melanie höchst erfolgreich geführt. Den Grundstein für den Erfolg legte Vater und Weinbaupionier Hermann Krutzler mit seiner Frau Martha, der den im ebenso idyllischen wie versteckten Südburgenland gelegenen Betrieb mit seinen charaktervollen, herkunfts- wie sortentypischen Rotweinen in die Weinelite Österreichs führte. Hermann Krutzler erhielt für seine Verdienste um und Impulse die rare Vinaria Trophy für sein Lebenswerk. Die gutseigenen Weingärten verteilen sich auf den Deutsch-Schützer Berg und den Eisenberg, wo leichte bis mittelschwere Lehmböden mit hohem Eisengehalt und teils Schieferanteilen das perfekte Substrat für die im Weingut dominierende Sorte Blaufränkisch darstellen, die es in mehreren Varianten gibt: Die Basis bildet ein fruchtbetonter Vertreter mit Herkunft Burgenland, der von einem Zweigelt sekundiert wird. Der klassische Eisenberg DAC fungiert als Bindeglied zu ebenfalls mit der Herkunft Eisenberg versehenen Reserve. Ein Krutzler’scher Klassiker ist der „Alte Weingarten“ aus einer alten Rebanlage in der Ried Weinberg, der zu vier Fünfteln aus Blaufränkisch sowie Zweigelt besteht. An der Spitze steht dann der Kultwein Perwolff, der schon seit etlichen Jahren ebenfalls reinsortig aus Blaufränkisch besteht. Gut etabliert hat man sich mittlerweile mit den Weißweinen, bei denen Krutzler weniger auf Primärfrucht als vielmehr auf Struktur und gewisse Kraft setzt. Der Basisblaufränkisch aus dem etwas kühleren, pikanteren Jahrgang 2020 zeigt sich sehr anregend. Die Rotweine aus dem heißen, ausgereiften Jahrgang 2019 präsentieren sich körperreich und zugleich vital und vermitteln sehr gut die mineralische Würze des südburgenländischen Terroirs. An der Spitze steht wie üblich der hervorragend gelungene Perwolff, gefolgt vom Alten Weingarten. Bildhübsch sind der sehr elegante Blaufränkisch Lena aus dem Jahrgang 2016 sowie die einnehmende Spätfüllung Eisenberg 2017.ps

Weine

FUN
2019 Blaufränkisch
Recht samtig-volle Nase nach Brombeeren und Preiselbeeren, leicht röstig, Pfeffer; saftig und kernig, guter Biss, griffig, klare Frucht, Waldbeeren, feiner Säurebiss, mittellang.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
2017 Blaufränkisch Spätfüllung
Reife Beerenfrucht mit Kirschen und Marzipan, gediegen, dicht; kerniger Biss, mittelgewichtig, viel Himbeeren und Brombeeren, auch Ribisel, pikante Säure, mittellang.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€
Naturkork
2019 Blaufränkisch Reserve
Reife Fülle, Marzipan und Schwarzkirschen, feuchtes Moos, zart rauchig; griffig, kernig, fest, strukturiert, guter Fruchtausdruck, straff, gewisse Länge, Reserven.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€
Naturkork
2019 Welschriesling Ried Ratschen
Recht wachsig, Pfefferkuchen, Wiesenblüten, etwas Heu, Frucht eher im Hintergrund; dezent saftig, mittelkräftige Substanz, Zitrus, Stroh, gewisser Extrakt, straffer Biss, hinten schlanker.
Weißwein
Welschriesling
€€€€€
Naturkork
2019 Gemischter Satz Alte Reben
Samtig-volle Nase, eingelegte Honigmelonen und Akazienhonig, cremig, Eibisch; saftig, feinherbes Rückgrat, juvenil, straff, griffig, etwas asketisch, kompakt, recht konturiert, mittellang.
Weißwein
Gemischter Satz
€€€
Naturkork
2020 Blaufränkisch
Fruchtbetont, frisch, dunkle Trauben, Brombeeren und Kirschen, etwas Efeu; leichter bis mittlerer Körper, voller frischer Frucht, knackig, rotbeerig.
Rotwein
Blaufränkisch
€€
Schraubverschluss
TOP
2019 Alter Weingarten
Rauchig, Tabak und Wildbret, Maghreb-Gewürze, tolle Fruchtfülle, Schwarzkirschen und Heidelbeeren, tief; ungemein saftiges Entree, Heidelbeeren mit etwas Cassis, Tintenblei, ausgezeichnete Struktur, lang.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork
TIPP
2019 Perwolff Blaufränkisch
Herrlich tiefgründig, tolles Volumen, Marzipan und Kandis, Efeu, Minze, Veilchen, Heidelbeeren und Brombeeren; saftig-elegante Frucht-
ausprägung, Waldbeeren, ungemein saftige Mitte, griffig, geht langsam auf, sehr lang, Geduld.
Rotwein
Blaufränkisch
€€€€€€
Naturkork
2019 Merlot
Süß und üppig, Nelken und Zimt, etwas Plumpudding und Erdbeergelee; schmelziges Fruchtentree, recht kompakt, mittelkräftig, guter Biss, fest, mittleres Spiel, recht lang.
Rotwein
Merlot
€€€€€
Naturkork
TIPP
2016 Lena Blaufränkisch
Samtig-cremige Frucht-
fülle, Veilchen und Zimt, subtile Tiefe, dunkelbeerige Frucht, würzig, Pfeifentabak, kalter Rauch; mittelkräftig, kernig, sorten-
typische Brombeer-Himbeer-Frucht, griffig, einige Länge, legt laufend zu.
Rotwein
Cuvée Rot
€€€€€
Naturkork