Weingut Alois Zimmermann OG
Kremstal

Alois Zimmermann
3494 Theiß
Obere Hauptstraße 20

Das Weingut Zimmermann ist insofern speziell, als hier ausschließlich jene beiden Rebsorten angebaut werden, für welche das Kremstal am bekanntesten ist, nämlich Riesling und Grüner Veltliner. Alois Zimmermann hat im Jahr 2007 die alleinige Verantwortung für diesen Familienbetrieb östlich von Krems übernommen; zuvor hatte er Erfahrungen im Ausland gesammelt. Seine Eltern Edeltraud und Alois haben aus einer gemischten Landwirtschaft ein erfolgreiches Weingut gemacht. Ihre Naturverbundenheit hat die Denkweise und die Philosophie des Sohnes geprägt. Die Familie Zimmermann besitzt Anteile an renommierten Rieden wie dem Kremser Gebling, der Kremser Sandgrube oder dem Rosshimmel. Die Böden unterscheiden sich zum Teil signifikant, der Untergrund reicht von Löss über steindurchsetzten Lehm bis zu kristallinem Gestein. Diese Konstellation kommt den Intentionen des Winzers sehr entgegen; er legt großen Wert auf erkennbaren Lagencharakter in seinen Weinen. Deshalb vinifiziert er jede Riede separat. Der Ausbau erfolgt grundsätzlich in Edelstahltanks, die Weine bleiben möglichst lange auf der Feinhefe und werden erst dann gefüllt, wenn sie der sensorischen Prüfung durch den Winzer standhalten. „Zeit darf da keine Rolle spielen“, sagt er. Die aktuelle Serie präsentiert sich sortentypisch und zugänglich, die Reserven sind druckvoll ausgefallen. Der Einfluss des Bodens ist zu erkennen, am ausgeprägtesten bei den Grünen Veltlinern Ried Rosshimmel und Ried Gebling sowie beim Riesling Ried Kapuzinerberg. Die Konzentration auf lediglich zwei Rebsorten erleichtert die Erkennbarkeit der Herkunft. Und genau genommen müsste man jedem Wein das Attribut „PLV“ verleihen.

Weine

2020 Grüner Veltliner Kremstal

Freundlich, gelbe Äpfel, sortenaffine Würze; schließt aromatisch an, zugängliche Säure, mittlere Länge, Kräuternoten und knackige Äpfel im Abgang.

Weißwein
Grüner Veltliner
-
Schraubverschluss
PLV
2020 Grüner Veltliner Ried Kremser Sandgrube
Feines, vom Lössboden geprägtes Bukett, gelbfruchtig, Äpfel, florale Noten, Prise Würze; sanfter Druck, anregende Säure, betont fruchtig, guter Körper, hinten schwingt wieder der Boden mit, würziges Finale.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss
2020 Grüner Veltliner Ried Gernlüssen
Kräftig, sorten-
typische Würze, helle Frucht; schließt aromatisch an, zugänglich, gut integrierte Säure, mittlere Länge, im Nachhall Würze und gelbe Früchte.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss
2019 Grüner Veltliner Reserve Ried Kremser Gebling
Druckvoll, viele Facetten, nobel, steinig-mineralisch, exotisch mit Anklängen von Babybananen, zarteste Würze; stoffig, Fruchtschmelz, reife Früchte, sanfte Säure, im langen und würzigen Abgang ist der Boden präsent.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Grüner Veltliner Reserve Ried Rosshimmel
Kräftig, getrocknete Kräuter, dunkel getönt, Anklänge von Lageräpfeln und Walnüssen; schiebt mächtig an, cremiger Touch, feinkörnige Gewürze, gut integrierte Säure trägt den Wein bis in den langen Abgang hinein, der schwere Boden prägt.
Weißwein
Grüner Veltliner
€€€
Schraubverschluss
2020 Riesling Ried Rosshimmel
Zart, sortentypisch, Pfirsiche und ein Hauch floraler Noten; lebhaft, zarte Kohlensäure, Pfirsiche, ein wenig Zitrus, mittlere Länge, im Abgang auch Limettenblätter.
Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss
PLV
2020 Riesling Ried Kapuzinerberg
Kalkiger Boden kommt durch, kompakt, reifes Steinobst und Zitrus; Zug und Fokus, Untergrund macht sich auch im Geschmack bemerkbar, Säurerückgrat, straff, glockenklare Frucht klingt lange nach.
Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss
PLV
2019 Riesling Reserve Ried Kremser Kraxn
Druckvoll, würzig, Anklänge von Gartenkräutern à la Salbei und Thymian, dahinter Weingartenpfirsich; stoffig, zarter Schmelz, Frucht deutlicher als im Duft, im Abgang und im Nachhall wieder Kräuter, auch ein Hauch Zitrus.
Weißwein
Riesling
€€€
Schraubverschluss