Bei der überreichen Auswahl an Rotweinen aus Bordeaux wird manchmal übersehen, dass die Region auch jede Menge Weißweine und Prädikatsweine zu bieten hat. Im frühen Jahrgang 2020 sind die Weißweine – trocken wie süß – besonders kraftvoll ausgefallen.

Im sechsten und letzten Teil der Vinaria Voschau auf den Jahrgang 2020 in Bordeaux stehen die trockenen Weißweine und die edelsüßen Vertreter im Rampenlicht. Rund 70 Weiße und knapp 20 Prädikate hat Chefredakteur Peter Schleimer verkostet, der insgesamt fast 500 Proben im Glas hatte.

Als rote Untermalung sind noch die Rotweine aus der generischen Appellation Bordeaux sowie den diversen Côtes Teil dieses Beitrags. Die Gesamtübersicht mit ausführlichem Jahrgangsbericht folgt in der kommenden Vinaria-Ausgabe 4/21.

Kraftvolle weiße Bordeaux

Auch bei den Weißweinen begann die Ernte extrem früh, die ersten Sauvignons wurden bereits ab Mitte August eingebracht. Praktisch die gesamte Ernte der für trockene Weißweine vorgesehenen Trauben wurden vor den Regenfällen Ende September eingebracht.

Die Weine sind überwiegend äußerst kraftvoll, die durchschnittlichen Alkoholwerte zählen zu den höchsten bisher – viele Weine haben jenseits der 14 Prozent Alkohol. Dennoch wirken die meisten nicht behäbig, sondern oft überraschend frisch. Ob die große Lagerfähigkeit zu erwarten ist, wird sich erweisen.

Die Süßweinappellationen Sauternes und Barsac wurden weniger reich mit Niederschlägen im August versorgt als andere Herkünfte, Botrytis kam im Allgemeinen erst nach den Septemberregen im kühlen und regnerischen Oktober, davor wurden nur eingetrocknete Beeren ohne Botrytis geerntet.

Süßweine mit geringem Ertrag

Im Vergleich zu Sauternes mit den Kies- und Sandböden, war wohl das mit Lehm und Kalkstein versehene Barsac etwas bevorzugt. Die Erntemengen beim Süßwein waren generell sehr klein, mehrheitlich im einstelligen Hektoliter-pro-Hektar-Bereich.

Top bei den Vertreter aus der klassischen Appellation Pessac-Léognan waren wenig überraschend Domaine de Chevalier und Smith Haut Lafitte, dahinter Haut-Bergey, Malartic Lagravière und Le Petit Haut Lafitte; dazu der aus Saint-Estèphe im Médoc stammende Weißwein von Cos d’Estournel.

Unter den Süßen war Suduiraut Spitze, dahinter La Tour Blanche sowie die Cuvée Arche Lafaurie Crème de Tête von d’Arche, dahinter Coutet.

 

BxBl       Bordeaux Blanc
GrBl       Graves Blanc
PLBl       Pessac-Léognan Blanc

 

Bordeaux Blanc

★★/★
Arche, d' BxBl
Sehr fruchtbetontes Bukett, Fruchtgummi und Fruchtgelée, einschmeichelnd und harmonisch, aber eher oberflächlich; leicht- bis mittelgewichtig mit Zitrusfrucht und zarten Stachelbeernoten, trocken, hinten ziemlich schlank, nicht lang.

★★★/★
Blanc Sec de Suduiraut BxBl
Cremige Fülle, ausgereift, cremig, Honigmelonen, sehr schöne Stachelbeeren, sehr fruchtbetont; kraftvoll, wuchtig, viel saftige Frucht, Cassis, ordentliche Substanz, schmelzig mit sehr gutem Biss, kraftvoll, kernig, mittellang, griffig.

★★★★
Cos d'Estournel BxBl
Samtige Fülle, rauchig und etwas cremig, Pfeffer und etwas Schoten, dezente Frucht nach Kumquats, Pfirsiche, Maracuja; kraftvoll strukturiert mit viel Zitrus-Maracuja-Frucht, ziemlicher Biss, feinherb, gebündelt, pointiert, wuchtig, sehr lang, viel Potenzial.

★★★/★
Cos d'Estournel, Pagodes de Cos BxBl
Ziemlich würzig, etwas schotig, dezente Frucht, bisschen rauchig, Fruchtgelee, Lokum, Karambolfrucht; kernig, knackig, straff und rassig, anregende Zitrusfrucht, Grapefruits und Pomelos, bisschen süße Gewürze, leicht spritzig, mittlere Tiefe, Spur geradlinig, mittellang.

★★★
Coutet, Opalie de Château Coutet BxBl
Bisschen schotige Nase nach Melonen und Wiesenkräutern, etwas nussig, leicht rauchig, Pfeffernoten; mittelgewichtig mit saftig-fülligem Beginn, Stachelbeeren, ab der Mitte dann immer mehr Zitrus, rassiger und kerniger nach hinten, mittellang, forsch, sehr jung.

★★★
Doisy-Daëne BxBl
Recht kräuterwürzige Nase, Suppenkräuter und Schoten, kühle Laubnoten, etwas Kerzenwachs, dezente Frucht, etwas weißer Pfeffer; kernig, trocken, viel Grapefruits, knackig, feinherb, guter Biss, dezent saftig, strukturiert, gebündelt, direkt, einige Länge.

★★/★
Grâce  Fonrazade BxBl
Rauchig-brotige Würze, cremige Fülle, Dörrfrucht, schwarzer Pfeffer, auch etwas Lindenblüten; saftig, erfrischend, Biss, Dörrmarillen, recht rauchig, wuchtig, etwas brotig, etwas breit angelegt, beachtliche Substanz und Schmalz, recht lang, abwarten.

★★
La Rose Perrière BxBl
Anfangs einige Würze mit etwas Melonenfrucht, weißer Pfeffer, auch Weißbrot, insgesamt mehr Würze als Frucht; knackig, frisch und lebhaft, aber sehr schlanke Substanz, rassig, eher direkt, mäßiges Spiel und Länge.

★★★
La Tour Blanche, Duo de La Tour Blanche BxBl
Kühle, frische Nase, Kokos und Litschis, bisschen Guave, einnehmend, recht samtig, etwas Weihrauch, gewisse Würze, Paraffin; strukturiert, kandierte weiße Früchte und Lokum, recht herb strukturiert, noch ruppig, feurig, einige Länge, abwarten.

★★/★
La Tour Carnet (Bernard Magrez) BxBl
Cremig, weißbrotig, auch sehr schotig, rote Chilischoten und Paprikapulver, auch Nussnoten, die Frucht etwas überdeckt, etwas getrocknete Frucht; eher elegant gebaut, mittelgewichtig, viel Grapefruits, einiger Biss, knackig, straff, mittleres Spiel und Finish.

★★
Lamothe Blanc Sec BxBl
Rauchig-geräuchert mit mollig-cremiger Gelbfrucht und Biskuitnoten, füllig, wirkt recht weich, bisschen Blütenhonig, reif, zieht sich zurück; eher mittelgewichtig, betont trocken, zartherb strukturiert, bisschen weitmaschige Frucht, herb, trocken, geradlinig, nicht allzu lang.

★★★
Magrez Fombrauge (Bernard Magrez) BxBl
Recht dezent im Ausdruck, etwas cremig, leicht rauchig, deutet schöne Fülle an, bisschen Steinobst, geschmeidig; saftiges Fruchtentree, dabei geschmeidig, kernig, ganz trocken, fest strukturiert, guter Biss, griffig, mittleres Spiel, mittel bis mittellang.

★★/★
Plain-Point BxBl
Schotig und pfeffrig, ziemlich sauvignonesk, weißer Pfeffer, Zitrusfrüchte, grüne Paprikaschoten, Laub; dezent-saftiges Entree mit ansprechender Frucht, etwas Holz, Stachelbeeren, grüne Melone, recht kerniger Biss, Zitrus im mittleren Abgang.

★★★/★
Prieuré-Lichine, Le Blanc du Château BxBl
Kühle, klare, helle Frucht nach Stachelbeeren und Melonen, Limettenschalen, ein Hauch von Ciabatta, elegant; knackig, spritzig, mittelgewichtig, Fruchtdacapo der Nase, anregend, zartherb, lebhaft, mittlere Länge und Tiefe, aber charmant.

★★★
Rivière, de la BxBl
Ziemlich viel Würze, weißer und grüner Pfeffer, duftig, erfrischend, recht viel Kräuter, cremige Fülle, ausgereift, viel Blüten; knackig, viel Zitrus, relativ pikant, knackig, erfrischend, gewisser Biss, nach hinten etwas Melonen, kräftig, mittellang.

★★
Sigalas, La Sémillante de Sigalas BxBl
Melange aus gelben Früchten und reifen Schoten, mollig-cremig, reife Fülle, gerundet, harmonisch, noch etwas zurückhaltend; kraftvolles, dezent saftiges Mittelgewicht,  geradlinig, mäßiges Spiel, fest, etwas ruppig, mittleres Finish, bitter.

★★
Tour de Bellegarde BxBl
Rauchig, getrocknete Walnüsse, recht viel pfeffrige Noten, trockenes Laub, etwas Pfefferoni, leicht röstig, Wiesenblüten; etwas rauchig untermalte Zitrusfrucht mit gelbfruchtiger Untermalung, dezent saftig, eher vierschrötig, mittleres Finish.

 

Graves & Pessac-Léognan Blanc

★★★
Cérons GrBl
Viel Kräuternoten, etwas Schoten, Salbei, reife Fülle, etwas rauchig, bisschen Honig, recht gute Dichte; dezent saftig, bisschen Melonenfrucht, frisch, knackig, schöner Fruchtausdruck, recht fest, passende Struktur, etwas Säurebiss, mittlere Länge.

★★/★
Crabitey GrBl
Recht würzig-schotige Nase mit sortentypischer Aromatik, Pfefferoni und grüner Paprika, traubiger Hauch, bisschen Exotik, frische Kräuter; dezent saftig, mittlerer Körper, gewisse Frucht, dezenter Biss, zartherb, mittleres Finish, hinten recht kompakt.

★★/★
Peyrat (Vignobles Martial-Dulor) GrBl
Eher sanfte Nase, bisschen Weißbrot, gewisse Würze, leicht hefig, eher verhaltene Frucht, hefig-würzig; recht saftig und ausgewogen, dezente Stachelbeerfrucht, eher mild, geschmeidig, sanfte Mitte, etwas breit, mittleres Finish, trinkig.

★★★
Rahoul GrBl
Cremig, rauchig, würzig, pointierte Schotennoten, würzig, pfiffig, elegant, kandierte grüne Melonen, kühl, Mandelblüten, Kokoshauch, hübsch; ungemein saftig, viel Biss, knackig, schön saftige Mitte, griffig, schöne Melonen, kernig, mittellang.

★★/★
Saint-Robert Poncet-Deville GrBl
Röstig, schotig, noch wild und ungestüm als Fassprobe, viel Sauvignonwürze, grüner Pfeffer, Pfefferoni, hell und lebhaft; dezent saftig, frisch, eher zartgliedrig, einige Rasse, Zitrusnoten, Schoten, jugendlich, zartherb, anregend, nicht allzu lang, hinten schlank.

★★/★
Alix, d' PLBl
Cremig und würzig, Duft von Litschis und frischem Fenchel, auch frische Birnen, passende Reife, etwas pikant; saftiges Mittelgewicht mit viel Frucht, recht gerundet, mittlere Struktur und Länge, dabei aber angenehm trinkig und klar.

★★★
Bouscaut PLBl
Pikant, ausgeprägte Paprikanoten, Kräuter, Senfsaat, pikante Art, Limetten, gute Fülle, reif, etwas gelbe Birnen, bisschen breit angelegt; saftiger Biss, kraftvoller Vertreter mit viel Frucht, bisschen burschikos, fest, leicht herb, ruppig, abwarten.

★★★
Brown PLBl
Kühles Aromatik im Duft, Melonen und etwas kandierte Früchte, Kokos, Weihrauch, auch Lokum, hübsch, weiße Früchte; saftig und geschmeidig, recht schöner Schmelz, elegant, nach Litschis, durchaus vollmundig, mittellang.

★★★
Cantelys PLBl
Dichte, ausgereifte Frucht nach Stachelbeeren und Melonen, cremig und etwas rauchig, bisschen reife Schoten, Blütenhonig; auch am Gaumen helle Honignoten, kandierte gelbe Früchte, recht kraftvoll, einiger Schmelz, saftig, schmalzig, dunkle Beeren, wuchtig und ziemlich breit, mittellang.

★★★/★
Carbonnieux PLBl
Kühl, duftig, samtig, Kokosnoten, jede Menge Stachelbeeren, frisch, pikant, nach hellen Blüten, Hefe, transparent und hübsch; knackig und erfrischend, lebhaft, glockenklar mit viel puristischer, reifer Zitrusfrucht, saftige Mitte, sehr viel Biss, mittellang.

★★★★/★
Domaine de Chevalier PLBl
Reif, mineralisch, cremig mit zartem Vanillehauch, etwas kandierte Früchte, auch kandierte Honigmelonen, reif und dicht, schöner Ausdruck, gewisse Tiefe; saftig, kraftvoll, exotisch, lebhaft, leicht spritzig, Kraft und Saft, Kokos-Vanille mit Guave und Papaya, lang, saftig, herrlich, lang.

★★★
Clos Marselette PLBl
Molliges Bukett nach Honigmelonen und tropischen Früchten, Vanille, kandierte Papayas, recht cremig und reichhaltig; kraftvoll mit ziemlich guter Fruchtfülle, rauchig untermalte Frucht, bisschen süßes Holz, etwas Paprika und Zitrus, mittel bis mittellang.

★★★
Couhins PLBl
Recht würzig im Duft, getrocknete Wiesenkräuter, nussige Noten, pfeffrig, eher verhaltene Frucht, deutlich Schoten; griffig, knochentrocken, getrocknete Zitronenschale, pointiert, straff, konturiert, etwas vierschrötig, viel Biss, mittlere Länge.

★★★/★
Couhins-Lurton PLBl
Cremige Würze, Weihrauch und Kokos, etwas exotisch, Guave, schöne Fülle, reif und dicht, etwas grüner Pfeffer im Hintergrund; saftige Frucht, knackig, kernig, zeigt guten Biss, griffig, frische reife Zitrusfrüchte, Grapefruits, vibrierend frisch.

★★
Cruzeau, de PLBl
Würzig, frisch, pikant, schotige Noten, schöne Würze, etwas röstig-hefige Noten, die Frucht eher verhalten, pfeffrige Noten; sehr leichter Körper, etwas herb, trocken, leicht schotig, weinig Substanz, Spiel und Länge, einfach gestrickt, direkt.

★★/★
Eck, d' PLBl
Recht cremig-rauchige Nase mit teigigen Noten, erinnert an Tarte au Citron, etwas gelbes Fruchtgelée, etwas kühle Kräuter, reif, harmonisch; saftig, einnehmende Frucht, gewisse Kraft und Substanz, Stachelbeeren und Melonen, füllig, Malz, mittellang.

★★★/★
Eyran, d' PLBl
Recht cremige Nase, weich, ausgewogen, bisschen Lokum, Vanille, etwas kandierte Gelbfrucht, helles Traubengelee, aromatisch, leicht rauchig; recht geschmeidig, saftige Frucht, Stachelbeergelee, etwas gelbe Trauben und reife Grapefruits, kernig, rassig, mittellang, gelungen.

★★★★
Haut Lafitte, Le Petit PLBl
Reife Fruchtnase aus gelbem Tropenfrüchten, Mangos und süße Schoten, gewisse Würze, etwas kühle Kräuternoten, Lavendel, Paraffin, samtig; kernig, griffig, strukturbetont, griffig, schöner Biss, saftig, erfrischend, viele Konturen, bisschen streng, recht lang.

★★★★
Haut-Bergey PLBl
Im Duft anfangs etwas offenherzig, legt stark zu, offenbart beachtliche Fülle, süße Orangen, ausgereift, satte Frucht, Honigmelonen, rund und süß; schmelzig und dicht, reich bestückt mit saftiger, satter Frucht, mundfüllend, extraktreich, einige Länge, ausgezeichnet.

★★★
Haut-Vigneau PLBl
Kühl, frisch, duftig, Hauch von Kokos und Mandelmilch, grüne Früchte, etwas Limette, Kiwis, frische Kräuter, einnehmend; lebhaft, dezent saftig, leicht- bis mittelgewichtig, spritzig, kühle Zitrusfrucht, glockenklar, viel Biss, Stachelbeeren, mittleres Finish, in sich schlüssig.

★★/★
La Garde PLBl
Leicht rauchig, etwas grüner Pfeffer und frische weiße Wiesenblüten, Hollerblüten, Vanillehauch; griffig, schotig, ganz trocken, ziemlich straffer Biss, dezent saftig, erfrischend, mittleres Spiel, direkt, leicht kräutrig, etwas Brausepulver, nicht allzu lang.

★★/★
La Louvière PLBl
Kühler, klarer Ausdruck, nach frischen Gurken und etwas Kokos, frisch, nach frischem, süßem Zitronensaft, Stachelbeeren, Wermut; betont trocken, ziemlich straff, eher schlanke Substanz, wirkt bisschen karg, Kräuternoten im kurzen Abgang.

★★
Lafargue PLBl
Rauchig-hefige Nase mit viel schotigen Einschlüssen, einige Würze, Grapefruits und Kräuter, auch Zitruszesten, etwas pfeffrig, unfertig; griffig, fest, am Gaumen wieder schotig, auch recht viel Paprika, Zitrus, mittleres Spiel etwas weitmaschiger im Finish.

★★
Lafont-Menaut PLBl
Pfiffiges, pikantes Bukett nach Zitronenzesten und Stachelbeeren, auch etwas Blütenhonig, exotischer Touch, leicht rauchig unterlegt; saftig und ausgewogen, mittelgewichtig, recht gefällige Fruchttextur, zartherb, nicht allzu lang.

★★/★
Lamothe-Bouscaut PLBl
Kühle, frische Aromatik nach grünen tropischen Früchten, Kiwis, auch süße Gurken und Limetten, klar, feinhefiger Touch; saftig, knackig, erfrischend und anregend trinkig, Karambolfrucht und Limette, lebhaft, hinten schlanker.

★★★/★
Latour-Martillac PLBl
Pfeffrig, sehr würzig, etwas Lindenblüten und Zitronenmelisse, etwas gelbe Früchte, Galiamelone, flinsig, kühl; saftig, zartherb, kraftvoll,  viel Grapefruits, Power, schöne Substanz und cremige Fülle, saftig, tolle Länge, erfrischend, Limette, lang.

★★
Lespault-Martillac PLBl
Recht rauchig im Duft, würzig, geröstete Paprika, Wiesekräuter, nussig, die Frucht im Hintergrund, ziemlich schüchtern, etwas Heu und Pfeffer; weich und weitmaschig, ziemlich schotig untermalte Zitrusfrucht mit dominierend rauchigen Holznoten, eher kurz.

★★/★
Luchey-Halde PLBl
Buerlecithin und Nimm Zwei, gekochte Orangen, mollig, weich, etwas Eibischtee, mollig, füllig, recht cremig, rauchig; eher schlank, getrocknete Zitronenzesten, etwas herb, trocken, straff, knochentrocken, etwas direkt, hinten schlanker, ok.

★★★★
Malartic-Lagravière PLBl
Sehr pikant im Duft, frisch, pfiffig, Limettenfrucht, pointierte Nase, leicht reduktiv, frische Schoten, weiße Blüten, kühle Anmutung; saftig und elegant, schöne frische Frucht, Litschis, ein Hauch von Kokos, betont trocken, konturiert, präzise, recht lang, braucht noch.

★★/★
Pont Saint-Martin PLBl
Recht cremige Nase nach Wachs und ätherischen Würzenoten, getragene Frucht, Melonen, etwas Nuss, ziemliche Fülle; kraftvoll, recht viel Substanz, kerniger Biss, recht burschikos, rustikale Ader, etwas entwickelt, ganz trocken, herb, wuchtig, mittellang.

★★
Roche-Lalande PLBl
Recht viel Frucht, Stachelbeeren und Melonen, auch ein bisschen Blütenhonig, reife Kräuter, Salbei, leicht cremig, dezente Fülle; knochentrocken, mittelgewichtig, spärliche Frucht nach Zitrus, etwas direkt, fast einsilbig, herb, eher kurz.

★★★
Rochemorin, de PLBl
Leicht exotische Anklänge, Kokos, Batida de Coco, recht cremig, leicht rauchig, schöner sanfter Ausdruck, auch etwas weiße Blüten, cremig; recht saftiger Beginn, recht weißfruchtig mit merklich Holz, sanfter Schliff bei mittlerer Tiefe, hinten recht kernig, Grapefruits, leicht herb, vital, etwas Rasse, frisch, mittleres Spiel und Finish.

★★★
Rouillac, de PLBl
Recht cremige Noten, einige Fülle, würzig, dichte Frucht, pfeffrig und schotig, dezent nach Stachelbeeren und Zitrus, auch ein wenig Biskuit; recht saftig am Gaumen, mittelgewichtig, einige Frucht, Limetten, ein Hauch von Vanille, bisschen herb, burschikos, kräftig, grob, mittleres Spiel, gewisse Länge, abwarten.

★★★★/★
Smith Haut Lafitte PLBl
Samtiges Bukett nach Honigmelonen  und Kräutern Salbei und Rosmarin, etwas röstig, etwas Kümmel, viel Würze; wunderbar saftig, substanzreich, jede Menge Frucht, Grapefruitzesten, Mandarinen, reife gelbe Früchte, kraftvoll, fest, Stachelbeeren, lang.

★★★
Smith Les Hauts de PLBl
Cremig, Vanille, kandierte weiße Früchte, Guave, Vanille, cremig, verlockend, kandierte Birnen, reich und süß und verführerisch; ungemein saftig, kandierte weiße Tropenfrucht mit Vanille und Kokos, leicht rauchig, dezent saftig, mittel bis mittellang.

★★★
Solitude, Domaine de la PLBl
Recht volle, leicht schotige Nase, einige Würze Maisbrot, schotige Noten, auch Weißbrot, die Frucht eher im Hintergrund, bisschen getragen; weich, schöne Fülle, bisschen exotische Noten und viel Zitrus, griffig, saftiger Fruchtbiss, trocken, fest, mittellang.

 

Bar    Barsac (süß)
Sau    Sauternes (süß)

 

Sauternes & Barsac

★★★/★
Arche, d' Sau
Honignote, bisschen würzig, etwas Heunoten, welke Wiesenblüten, duftig, viel kandierte Früchte, mollig; saftig, viel Dörrfrüchte, etwas Rosinen, bisschen kandierte Gelbfrucht, etwas breit, wuchtig, recht gute Säure mittleres Spiel, recht lang, tropisch, zartherb, mittellang.

★★★★/★
Arche, d', Cuvée Arche Lafaurie Crème de Tête Sau
Geht über vor gedörrten Marillen und Pfirsichen, sehr opulent, tolle Frucht, etwas bedeckt, Riesenfülle, ausgereift, hefig, etwas Rindsuppe; Riesensubstanz, herrlich ausgereifte Frucht, Orangenzesten und gedörrte  Aprikosen, Kumquats, Papaya, Kaschu, Gewürze, ein Maulvoll, endlos, zeitlos.

★★★★
Coutet Sau
Kühle Frucht, frische Steinpilze, elegant, sämig, kühl, cremig, kandierte Pfirsiche und tropische Gelbfrüchte, auch etwas Grüntee; geschmeidig, samtige Fruchtfülle, viel Gelbfrucht, kraftvoll, strukturiert, kernig, viel Biss, strukturiert, lang, hinten Kumquats.

★★★/★
Doisy Daene Bar
Cremig, süß-sauer, geht über vor exotischer Frucht, Maracujanoten, auch süß-saure Grapefruits, feinhefig, schöne Frucht; schmelzig, reichhaltige Substanz, geschmeidige Fülle, eingelegte Pfirsiche, beachtliche Fülle, saftig, nach hinten gute Säure, mittlere Tiefe und Länge.

★★★
Doisy Dubroca Bar
Mollig, opulent, rosinig, cremig-barocke, weiche Fruchtfülle, gedörrte und kompottige Pfirsiche, Riesenfülle, großzügig, weich; vorne schmelzig, füllig, Dörrfrucht und frische Champignons, dahinter mittlerer Körper und Struktur, kräftig, etwas barock, nach hinten deutlich schlanker mit Orangennote.

★★★/★
Doisy-Védrines Sau
Opulent, hefige Noten, cremige Fülle, extrem verlockend, geschmeidig-hefige Fülle, Opulenz, reif, einige Würze; sehr mollig und füllig, fast schmalzig, etwas breit angelegt, satte Gelbfrucht, schmalzig, opulent, Riesenfülle, ganz dicht, wuchtig Pfirsich und Mango,

★★★
Filhot Sau
Viel Blütenhonig, frisch und hell, ziemlich süße Anmutung, bisschen frische Wiesenblüten, kandierte Papaya, ausgewogen, bisschen Kamille; saftig, griffig, eher leichter bis mittlerer Körper, recht saftige Gelbfrucht, mittleres Spiel, etwas Orangengelée, hinten schlanker, freundlich, nett.

★★★
Haut-Bergeron Sau
Cremige Fülle, ausgereift, viel kandierte Melonen, sehr viel Blütenhonig, cremig, ausgewogen, leicht einnehmend, samtig, gewisse Würze; schmelzig, tiefe Fülle, ausgereift, saftig, kandierte Melonen und Mangos, Power, kraftvoll, mittel bis mittellang.

★★★★/★
La Tour Blanche Sau
Cremig und dicht, Bienenwachs, ausgereift, dichte Fülle, tefe Fülle, ausgereift, cremig, opulente Marillennoten, herrlich samtig, Marillenmarmelade; bisschen Kokos, schmalzig, dicht Fülle, ausgereift, herrliche Frucht, ausgereift, Fülle, Power, lang,

★★★/★
Lamothe (Despujols) Sau
Cremig, üppig, maischig, dicht, Biskuit, rauchig, beachtliche Fülle, ausgereift, Malz, Brustkaramellen, Unmengen Gelbfrucht, Waldhonig, Gewürzbrot; Power, saftig, mittelkräftig, strukturiert, kernig, fest mit Struktur, Waldhonig, Dörrmarillen und -pflaumen, wuchtig, lang.

★★★/★
Lamothe Guignard Sau
Eher zurückhaltend zu Beginn, Cracker, etwas Gelbfrucht, Honigmelonen, weich bisschen rosinig, Fülle, Kumquats, Fülle; mittelgewichtig, eher elegant gebaut, frisch, sehr klare Frucht, Auslese-Charakter, dabei sehr sympathisch und trinkig, mittlere Länge.

★★★
Myrat, de Sau
Kühl, grüne Melonen und Mojito, etwas Litschis, füllig, frisch, etwas Biskuit und Plunder, dezenter Ausdruck; vorne recht saftige Gelbfrucht, einnehmend und lockend, mittelgewichtig, mäßiges Spiel, mittlere Struktur und Finish, recht wuchtig, etwas ungelenk.

★★★/★
Raymond-Lafon Sau
Würzig, cremig, Butterkeks, mollig, tiefe Fülle, extrem samtig, sämig, Waldhonig, extreme Fülle, opulent, reichhaltige Fülle, tolle Frucht, Dörrpfirsich; schmalzig, kraftvoll, saftig, Unmengen Dörrfrucht, etwas Kokos, Waldhonig, gedörrte Papaya, recht lang.

★★/★
Romer Sau
Anfangs sehr zurückhaltend, dann Dörrmarillen und etwas Sesam, bisschen pfeffrige Noten, schon recht zurückhaltend; kraftvoll bei mittlerem Gewicht, saftig, erfrischend, jede Menge Gelbfrucht, auch Mangos, lebhaft, viel Biss, rassig, mittleres Spiel und Finish.

★★★
Romer du Hayot Sau
Opulent, rauchig, harmonisch sehr viel Biskuit, Fülle, Provencekräuter, gelbe eingemachte Frucht, verlockend, geschmeidig-hefige Fülle,; sehr mollig und füllig, fast schmalzig, etwas breit angelegt, satte Gelbfrucht, Pfirsich und Mango,  wuchtige Power, mittellang.

★★★★★
Suduiraut Sau
Riesendichte, kandierte weiße Tropenfrüchte, Guave und Kokosnoten, reichhaltig und sehr dicht, opulent, Waldhonig, herrliche Frucht, dicht, tief; wuchtig, Power, supersaftig, kraftvoll, frisch, hefig, tolle Fülle, schmelzig, dicht, kandierte Melonen, reichhaltig, supersaftig, Power, wuchtig, Struktur, feurig, sehr lang.

 

Bx               Bordeaux
BxS             Bordeaux Superieur
BlaCdB        Blaye Côtes de Bordeaux
CadCdB       Cadillac Côtes de Bordeaux
CdBou         Côtes de Bourg
CasCdB       Castillon Côtes de Bordeaux
FraCdB        Francs Côtes de Bordeaux
GrdV           Graves des Vayres

 

Bordeaux, Bordeaux Superieur, Bourg, Côtes de Bordeaux, Graves de Vayres

★★★
Ampélia CasCdB
Recht pflaumige Nase nach Veilchen und Zimt, voll und süß, etwas toastig, rote Waldbeeren, gute Dichte; saftiger Fruchtbiss, jede Menge Waldbeerenfrucht, die das Holz gut abpuffert, vital und lebhaft, kernige Frucht, guter Biss, Kraft und Rasse, sehr schön.

★★/★
Balthus BxS
Etwas zurückhaltend zu Beginn, Krokant und etwas Kuchen, recht gute Fruchtfülle, auch reife Kirschen, schwarzer Pfeffer, tintig; dunkle Blüten und Laub, mittlere Substanz, frisch und saftig, unmittelbar ansprechend, mäßiges Spiel, haftend, nicht lang.

★★
Beaulieu CdBou
Bisschen offene Nase, dunkler Tabak und eingemachte Kirschen, Traubengelee, Kirschkuchen, füllig und dicht; recht weiche Frucht mit zart laktischen Noten, recht herbes, bisschen bitteres Tannin, eher an der Oberfläche, eher kurz.

★★★
Bourdieu BlaCdB
Frische Nase, tiefe Dunkelfrucht mit etwas Pfeifentabak, etwas süßer Pfeffer, sehr transparent, fruchtbetont; saftig, frische Frucht, elegante Noten von Erdbeeren und Kirschen, zartbitteres Tannin, anregend, hübsch und einnehmend, frisch, mittel bis mittellang.

★★★/★
Bourdieu Absolu BlaCdB
Dichte Nase nach Brombeermarmelade, ausgereift, etwas Veilchen, Schwarzkirschen, geröstete Pilze, schwarze Nüsse, ziemliche Fruchtfülle, unfertig; kraftvoll, saftig, reif, wuchtig, saftig, streng, verschlossen, markantes Tannin, lang.

★★/★
Bourdieu N°1 BlaCdB
Rauchig, konzentriert, dicht, viel Beerenkuchen, dunkle Aromatik, Kuchennoten, Biskuit, ziemliche Fülle; mittelgewichtig, recht präsente Frucht, etwas Flieder, Erdbeeren, dezent saftig, hinten schlanker, mittleres Finish.

★★★
Boutillot Bx
Mollige, cremige Nase nach eingemachten Rotbeeren und Milchschoko, bisschen Minze, etwas Efeu; kernig, mittelgewichtig, viel rote Beeren, gute Säurepikanz, gewisser Biss, fest, strukturiert, griffig nach hinten in den mittellangen Abgang.

★★/★
Clos Castelot Bussac GrdV
Röstig, rauchig, etwas Weizencracker, helles Toastig, etwas Kräuternoten, Erdbeeren und etwas helle Kirschen; am Gaumen sehr vanillig, Pralinen und Milchschokolade, mäßige Fruchttiefe, etwas fahle Frucht, bisschen schmal und trocken nach hinten.

★★★
Clos Lunelles (C.&G. Perse) CasCdB
Satte Frucht, schwarze Oliven ausgereift, dichte Frucht, tintig, klirrend frisch, satt, rotes Paprikapulver, grüner Pfeffer, Schlehen; saftiger Fruchtbiss, mittelkräftig, schöne Dunkelfrucht, wuchtiges Tannin, viel Frucht, mittel bis mittellang.

★★★/★
Clos Puy Arnaud Biodyn CasCdB
Füllig, süßer Kuchen, etwas Schokoglasur, eingemachte Pflaumen und Erdbeeren, mollig, etwas Bergamotte, Earl Grey, gerundet; saftig, lebhaft, frisch, eleganter Fruchtschmelz, schöner Waldbeerenmix, ansprechender Biss, gute Energie, saftig nach hinten.

★★
Côte Montpezat Cuvée Compostelle CasCdB
Mollige-weiche Fruchtfülle nach Zwetschken und Dörrfruchtkuchen, süße Gewürze, schwermütig, Zimt, viel Holz, dunkle Röstung; leichter bis mittlerer Schmelz, viel Veilchen und Zimt, markantes Holz, rassige Säure und zartbitteres Tannin, nicht lang.

★★/★
Domaine de Cambes Bx
Süße Veilchen und etwas Heidelbeeren, verlockend süße, einnehmende samtige Frucht, bisschen Zimt, Gewürzlade, Chai; saftige Frucht, straff, mittlerer Körper, einige Frucht, sehr gewürzig, fest, hinten noch etwas ruppig und Spur vierschrötig.

★★★
Francs, de "Les Cerisiers" FraCdB
Sehr viel Dunkelfrucht, Schwarzkirschen und süße schwarze Lakritze, sehr süße Noten, viel Fruchtgelee, ziemlich reichhaltig, cremige Fülle; reif, saftig, erfrischend, viel Frucht, kernig, saftig, kraftvoll, griffig, gutes Tannin, ziemliche Länge.

★★★/★
Francs, de "L'Infini" BlaCdB
Opulente Nase nach Heidelbeeren und Veilchen, viel Zimt und Vanille, ziemliche Fülle, einnehmend, samtig, süß, modern; saftig, kerniges Tannin, noch recht ruppig, saftige Waldbeerenfrucht, Ribiseln und Brombeeren, mittellang, wuchtig.

★★★
Haut Bertinerie BlaCdB
Röstig und würzig, pfeffrig-schotige rotbeerige Fucht mit Chilinoten und etwas Milchschoko, warmes Feeling, recht cremig; mittelgewichtig, ausgewogen mit viel rotbeeriger Frucht bei mittlerer Tiefe, herber Background, feuriig, mittlerer Abgang.

★★/★
Hubert be Boüard Cabernet Franc Bx
Rechtpikant- würzig, geröstetes Fleisch und rote Beeren, auch Hagebutten, cremig, gewisse Fülle, Walnüsse und Kuchen; kraftvoll und tanninbetont, mittelgewichtig, einige Frucht, gewisse Saftigkeit, mittleres Spiel, anregend, fest, etwas ruppig.

★★/★
Hubert be Boüard Cabernet Sauvignon Bx
Recht sortentypische Nase, leicht rauchige Cassisnoten, Vanillehauch, bisschen Überreifenote, etwas Unterholz; knackig, schöne Frucht, mittlere Struktur, trocken, typisch, nicht allzu lang.

★★
Hubert be Boüard Merlot Bx
Viel dunkles Laub, satte Fülle, viel Beerenfruchtaufstrrich, ein bisschen After Eight, etwas Pralinennoten, bisschen Knäckebrot; trocken, herb, etwas kantig, etwas ruppiges Tannin, am Gaumen deutlich rotbeerige Frucht, lasch, nicht lang.

★★/★
La Brande CasCdB
Recht volle Nase nach kandierten Erdbeeren und süßer Lakritze, Süßholz, cremig, transparent, bisschen Milchschoko, geschmeidig, After Eight; mittelgewichtig mit roter Waldbeerenfrucht, recht saftige Mitte, bisschen ruppig und wuchtig, mittleres Finish.

★★★/★
L'Aurage CasCdB
Opulent, Kirschkompott, opulent, süßes Holz, Marzipan, frischer Fruchtausdruck, dunkler süßer Tabak, schöne Fruchtfülle, dicht, ausgereift; saftig, kraftvoll, saftig, lebhaft, erfrischend, gute Frucht, kernig, knackig, Unmengen Frucht, saftig, lebhaft, Spaßwein.

★★/★
Laussac, de CasCdB
Cremige Fülle, kraftvoll, Tintenblei, bisschen schwarzer Pfeffer, Kakao Note, Erdbeeren und etwas Flieder, ziemlich dicht; saftige rote Waldbeerenfrucht, Ribisel, mittelgewichtig, kraftvoll, strukturiert, schöner Biss, trockenes Tannin, mittellang.

★★★
Laussac, de Cuvée Sacha CasCdB
Recht geröstete Nase nach Nussöl, Vogelbeeren und Kirschen, auch Erdbeeren, leichte Estragonnote, Veilchenhauch; kraftvoll mit markantem Tannin und präsenter Eichennote, viel Rotfrucht, Hagebutten, fest und rassig ins mittlere Finale.

★★★
Le Rey Les Argileuses Parcelles n° 1 et 3 CasCdB
Opulente Nase nach rosinierten Trauben und Kirschlikör, beeindruckende Dichte und satte Fülle, Tintenblei, Kandiszucker, Earl Grey, Riesendichte; schmalzige Fülle, ausgereift, geschmeidig, Riesenfülle, wuchtig, hinten Spur schlanker, mittellang, etwas hantig

★★★★
Le Rey Les Rocheuses Parcelles n° 5 et 6 CasCdB
Ziemlich schotige Noten, sehr würzig, Langpfeffer, sehr viel Laubnoten, rauchig, tintig, etwas Marzipan, viel Dunkelfrucht, Pfeffer; saftig, Mix aus roten und dunklen Waldbeeren, saftig, frische Pilze, gewisse Rasse, frisch, elegant, mittellang.

★★
L'Eperon BxS
Mollig, etwas überreif mit gedörrter Frucht und Gewürzbrot, Schokonoten, sehr rauchig, etwas Brustkaramellen, dunkles Laub, Brombeeren; eher schlank, trocken, kantig, etwas fahle Frucht, Ribisel, rotfruchtig, auch Malve, eher kurz.

★/★ RAUS
Leroy-Beauval BxS
Recht samtige, volle, dunkle Nase nachErdbeeren und Fruchtschokolade, harmonisch und rund, unmittelbar zugänglich; recht schlank gebaut mit deutlich rotbeeriger Frucht, ziemlich straff, recht herb, etwas trocknend, geradlinig, nicht allzu lang.

★★/★
Lesparre GdV
Recht mollige Nase nach eingemachten Kirschen und Zwetschken, etwas Schoko, Pralinen, süße und voll, etwas Vanille; mittelgewichtig mit einiger Frucht, eher rote Waldbeeren, recht harmonisch, leichter Säurebiss, mittlere Tiefe.

★★
Mille Anges, des CadCdB
Ziemlich pfeffrig, ziemlich würzig, etwas süße Nüsse, recht viel dunkles Laub und Veilchen, dann auch etwas staubige Vanille und Erdbeeren; herb, eher kantig, trocken, recht geradlinig, herb, etwas fahle Frucht in der Mitte, hinten schlanker.

★★
Moulin Neuf BlaCdB
Ziemlich viel Kräuternoten, Fülle, Moos und Efeu, nach dunklen Kirschen und Maulbeeren, etwas Zwetschken, reif, voll; mittlerer Körper, eher dunkel gefärbte Frucht mit kakaoartigen Holznoten, herb, hinten schlanker, direkt, vierschrötig.

★★/★
Penin Les Cailloux BxS
Recht füllige Nase nach eingelegten Kirschen und Pflaumen, füllig und süß, Vanille und etwas Marzipan, verlockend, feuchtes Moos; mittelgwichtig, erfrischend, bisschen spritzig, eher elegant gebaut, fruchtbetont, trinkig, mittlere Länge.

★★★
Pey La Tour BxS
Recht cremige, leicht teigige Nase, betont rotfruchtig, Hagebutten, etwas Himbeeren und Erdbeeren, samtig, süßes Paprikapulver; eher schlank, jugendlich mit dezentem Tanninbiss, saftige Mitte, trinkig, erfrischend, saftig, abgestimmt, herb, mittleres Finish.

★★
Pierre Levée, de la CasCdB
Anfangs bedeckte, tendenziell samtige Nase, reif, cremig, eingemachte Erdbeeren mit dezenter Kakaonote; eher schlanker Körper, rotfruchtig mit etwas trockenem Tannin, zart saftig, etwas schüchtern, hinten trocken und schmal, direkt, legt etwas zu.

★★/★
Prieuré Marquet BxS
Süße Dunkelfrucht, Heidelbeeren und Veilchen, samtig, etwas Fruchtschokolade, dunkler Tabak und Pfeffer; kraftvoller Tanninbiss bei mittlerem Fruchtvolumen, vor allem rote Beeren, herb, bisschen kantig, trockenes Tannin hinten, mittlere Länge.

★★/★
Réaut CadCdB
Verlockende Nase nach Schwarzkirschen, Erdbeeren und Vanille, samtig, süß, Zimtnoten, einschmeichelnd, bisschen Sägespäne; mittelgewichtig mit rotbeeriger Frucht, zimtige Tönen, recht vital bei mittlerer Tiefe und Länge, direkt, hinten rassig und feurig.

★★/★
Réaut, Carat de Château CadCdB
Recht würzige Nase, Sandelholz und etwas Michschokolade, rote Waldbeeren, Hauch von süßen Schoten, Nussfülle; kraftvoll, streng, mittlerer Schmelz mit rotbeeriger Frucht, kräftiges Tannin, herbes, wuchtiges Finish, mittlere Länge und Spiel.

★★/★
Reignac BxS
Zu Beginn etwas bedeckt, dunkles Laub und Sesam, Efeu, auch etwas Leder, getrocknete Beeren, dezent cremig; kraftvoll, mittelkräftig, mittlerer Fruchtschmelz, jung, recht saftig, bisschen direkt, ruppig-wuchtig nach hinten bei Abgang.

★★★/★
Roc de Cambes CdBou
Etwas animalisch im Duft, Fellnoten, auch leicht toastig, würzig, schotig, Erdnuss, eingemachte rote Beeren; kräftiges Mittelgewicht, saftige Mitte, recht viel rote Beeren, kraftvoll, kernig, elegant, verspielt, kernig nach hinten, Spur wuchtig, mittellang.

★★★
Sainte Barbe BxS
Anfangs bedeckte Nase von dunkler Färbung, Waldbeeren, Nussfülle, dezent, etwas Tintenblei, Schwarztee, recht samtig; am Gaumen deutlich rotbeeriger, lebhafte und transparente Frucht, mittelgewichtig, erfrischend, guter Biss, knackig, mittellang.

★★
Tour de Bellegarde BxS
Füllig, süßer, reifer, samtiger Stil, cremig, viel Erdbeermarmelade mit Milchschoko, cremig, Kräuter; leichter bis mittlerer Schmelz, viel Schoko, rotbeerig, trocken, fest, etwas herb, herzhaft, wirkt schon recht reif, süffig, überschaubare Tiefe und Länge.

★★/★
Vignoble, au BxS
Recht mollige Nase nach Erdbeer- und Himbeerkoch, füllig, weich aber einnehmend, bisschen helles Karamell; schmalziger wie schmelziger Gaumenauftritt mit reifer Rotfrucht, Fruchtaufstrich, harmonisch, geschmeidig, Kakao, viel Holz, mittellang.

Pierre Montegut, seit 2004 technischer Direktor auf Château Suduiraut. © Château Suduiraut - Taylor & Yandell
Fabien et Nicolas © Luc Plissoneau
Das Edel-Château Suduiraut im Sauternes gehört ebenso wie Pichon-Baron in Pauillac zur AXA-Gruppe. © Château Suduiraut - Miramont